background preloader

Content curation ~ storytelling

Facebook Twitter

Medium – Read, write and share stories that matter. Tool-Guide für erfolgreiches Content-Marketing: 30 Werkzeuge für alle Situationen. Erfolgreiches Content-Marketing beginnt bei der Recherche von Themen, benötigt Know-how bei der Produktion und hört bei der Erfolgsanalyse auf.

Tool-Guide für erfolgreiches Content-Marketing: 30 Werkzeuge für alle Situationen

Diese Tools helfen dabei. Content-Marketing hat sich in den letzten Jahren mehr als etabliert – und zwar nicht nur in den USA, sondern auch in Europa. Während sich in Übersee jedoch ganze Agenturen gebildet haben, die nichts anderes tun, als maßgeschneiderte Artikel für ihre Kunden zu konzipieren und sie ins Programm von Online-Medien und Blogs zu bringen, gilt die Marketing-Form hierzulande größtenteils noch als Teil-Disziplin und wird abteilungsintern abgedeckt.

Dabei ist das Potential riesig, denn Marketing-Fachleute können auf mehreren Bühnen für Erfolge sorgen. Zum einen können Verantwortliche wesentlich ausführlicher über die neuen Produkte, angebotenen Dienstleistungen, das vorhandene Know-how oder die eigene Unternehmensgeschichte berichten, als es eine bloße Werbeanzeige jemals könnte. Atavist: Publishing & Storytelling Platform - Make Your Story. Aggregator Software for blogs & Wordpress. CLIPZINE. Office Sway - Create and share amazing stories, presentations, and more. Twitter Tipps. Revue - Your weekly digest. Automated. Welcome to Filtr8! - bei Wix als app. Tools Archives.

The Ultimate List of Content Curation Tools and Platforms. About Us, CircleMe. Roojoom - The Content Marketing Platform for Guided Browsing. Digital Storytelling in the Cloud.

Magazine

# Spundge für Artikel. # Licorize > mit Magazin, einloggen nicht möglich, Sommer 2014 eingestellt? Licorize Nutzung. # iFlow > vielseitig? ausprobieren, aber "2009-12" The most powerful way to discover, create, curate and follow flows on any topic.

# iFlow > vielseitig? ausprobieren, aber "2009-12"

Unlike social streams, we’re all about topics you care about iFlow is all about delivering the content that matters to you right now, rather than just following the crowd. At the heart of iFlow are topic-based streams called flows that allow you to stay connected with the topics you care about on an ongoing basis. Discover what matters now It all starts with discovering flows that interest you. Create your own flows and get only what interests you Don’t see what you’re looking for in Discover? A curation mixing board for everything and anything that interests you iFlow is all about empowering you with the most powerful content curation experience on the web. iFlow gives you the ability to automatically and manually aggregate content from a variety of sources, with advanced features to filter and forward content from one flow to another in real-time as it happens.

Be connected without drowning in information. # pageflow.io, 8 Euro/monat, für Journalisten. Pageflow: Storytelling für jedermann. Multimedia-Reportagen sind in – aber auch aufwändig zu machen.

Pageflow: Storytelling für jedermann

Um so praktischer, dass der WDR sein selbst gebautes Reportage-Werkzeug “Pageflow” jetzt als Open-Source-Code zur Verfügung stellt. Viel Bild, dezent eingesetzter Text, Navigation durch die Kapitel am rechten Rand: So sehen die Pageflow-Reportagen des WDR aus Die Stage D platzt aus allen Nähten, mehr als 150 Leute wollen auf der re:publica mehr “Aus dem Arbeitsalltag moderner Geschichtenerzähler” erfahren. # Scoop.it ab 13,-/Monat. # Nearpod für Schulen. # RebelMouse für soziale Netwerke. # Kurator für soziale Netzwerke. Scratch - Imagine, Program, Share.

# Paper.li: Bookmarklet/Feeds, Pro/je Zeitung sehr teuer. # Storify: soziale Netzwerke/Bookmarklet/Chrome App > gut. # Storytelling mit Storify. Lange Zeit galt “Content is King”.

# Storytelling mit Storify

Storify zeigt nun, dass man auch durchs Kuratieren wunderbar Geschichten erzählen kann. // von Lukas Menzel Internationale Speaker auf dem Scoopcamp 2014: Burt Herman (Bild: Tobias Schwarz/Netzpiloten, CC BY 4.0) 2010 vom ehemaligen AP-Journalisten Burt Herman und dem Belgier Xavier Damman gegründet, ist Storify heute der Marktführer unter den Kurationsdiensten. Kein Wunder, überzeugt Storify durch einfache Bedienbarkeit und umfangreiche Einbindungsmöglichkeiten, wodurch der Online-Dienst es geschafft hat, sich erfolgreich aus der Masse hervorzuheben. So wird Storify nicht nur von Bloggern und Privatpersonen genutzt, sondern auch die großen Medien wie die BBC, The Guardian oder in Deutschland die Bild und Spiegel Online haben sich als Fans von Storify geoutet.

Warum ist das wichtig? Nicht Content, sondern “Curation is King” Das Internet ist mittlerweile an allen Ecken und Enden von digitalen Inhalten überfüllt. Social Media Guidelines (Links #e20mooc Woche 6) (with image) · knowhowag. Podcast: Wie man eine Geschichte mit Storify erzählt - Fachjournalist. Autor: Beate Schulz · 1.

Podcast: Wie man eine Geschichte mit Storify erzählt - Fachjournalist

Dezember 2014 In der aktuellen Fachjournalist-Podcast-Episode spricht Beate Schulz mit der Journalistin und Bloggerin Sonja Kaute über das Internet-Tool Storify. Storify hat sich mittlerweile bei Journalisten und digitalen Medien etabliert. Es bietet die Möglichkeit, Informationen aus verschiedenen Internet-Quellen wie Blogs und Websites oder Kommentare aus den sozialen Netzwerken in einen neuen multimedialen Beitrag einzubauen, zu sortieren und mit eigenen Kommentaren in einen Erzählstrang zu bringen.

Mit Storify können zahllose Stimmen aus dem Sozialen Netz in einem Beitrag zusammengefasst werden. Im Gespräch mit Beate Schulz erläutert Sonja Kaute, die auf Stift & Blog regelmäßig Tools für Journalisten vorstellt, was man bei der Nutzung von Storify beachten sollte. # Flipboard. MagMaker U. Flipboard - Windows 8 App. # Flipboard: Schnelles Ende der iPad-Euphorie bei den Verlagen? Flipboard ist eine neue Medien-Applikation für das iPad, die für mehr als einen kurzen Medien-Hype gut sein kann: Sie zeigt einen Weg in die mediale Zukunft, kämpft aber auch noch mit eingebauten Schwächen.

# Flipboard: Schnelles Ende der iPad-Euphorie bei den Verlagen?

Apples iPad wird die Verlagsindustrie retten, meinte bekanntlich Springer-Chef Mathias Döpfner und empfahl Verlegern, einmal täglich Steve Jobs dafür zu danken. Dabei wird Döpfner allerdings kaum an Medienformate gedacht haben, wie sie uns nun in Gestalt von Flipboard entgegen treten. Die Zukunft von Medien auf Geräten wie dem iPad kann eben auch ganz anders aussehen, als Verleger bis vor kurzem noch dachten. Flipboard ist eine kostenlose Applikation für das iPad, die in ihrer Optik an ein Magazin erinnert. Man blättert sie durch wie ein Heft und die einzelnen Seiten reißen jeweils zwei oder mehr Themen an, deren Textblöcke, Überschriften und Illustrationen wie aus einem gedruckten Vorbild übernommen wirken.

Content Curation. A new magazine for new-school editorial. 27 Content Marketing Tools to Help Kick Start Your Projects. For many businesses, content marketing efforts have been doubled in recent times to help promote their brand by communicating with potential customers without directly trying to sell to them.

27 Content Marketing Tools to Help Kick Start Your Projects

The effect of traditional marketing has somewhat diminished over the years and in this digital age, businesses have caught on and are now investing significantly into content marketing. By creating and distributing valuable, relevant and actionable content via the web, businesses can target very specific niches – compare this to traditional marketing where the end consumer of an advert is a lot more diverse. Online-Marketing Lexikon. Als Content Curation (deutsch: Kuratieren von Inhalten) bezeichnet man das Zusammentragen, Aufbereiten und Veröffentlichen von Inhalten, die man nicht selbst erstellt hat.

Online-Marketing Lexikon

Funktionsprinzip von Content Curation Content Curation umfasst das Sammeln unterschiedlichster Informationen zu einem bestimmten Thema. Diese Inhalte werden systematisiert und sortiert, zu Themenkomplexen zusammengestellt und gebündelt, gefiltert, kommentiert oder auch zusammengefasst und in der eigenen Unternehmenskommunikation veröffentlicht. Im Gegensatz zum Reblogging werden dabei allerdings nicht die Inhalte selbst wiedergegeben, sondern lediglich ein kurzes Zitat oder ein eigener Kommentar, gespickt mit dem Link zum eigentlichen Ursprung des Contents. Der große Scrollytelling-Tool-Test. Der große Scrollytelling-Tool-Test Testübersicht:Klynt (Update März 2016)Sway (Update März 2016)Racontr (Update August 2015)Storyform (Update August 2015)Linius (Update Mai 2015)PageflowAesopsStoryCreatavist/AtavistTonlose ScrollreportagenDirekt per HTML5 Zum Anlass eines kleinen zehnjährigen Jubiläums habe ich einen großen Scrollreportagen-Tool-Test erstellt: Vor zehn Jahren habe ich den ersten Prototypen einer Scrollreportage in meinem Weblog Rufposten veröffentlicht, zusammen mit einem kurzen Theorietext, warum das vielleicht ein tolles Medium für den Journalismus wäre.

Der große Scrollytelling-Tool-Test

Bookmarking: 25 Dienste und Tools zum Sammeln und Kuratieren von Inhalten. Wer über eine interessante Website stolpert, legt in der Regel ein Bookmark an – das aber wird ab einer gewissen Anzahl von Lesezeichen recht unübersichtlich.

Bookmarking: 25 Dienste und Tools zum Sammeln und Kuratieren von Inhalten

Mittlerweile gibt es eine ganze Menge Bookmarking-Dienste, die das Sammeln von Links erleichtern. Manche davon speichern sogar einzelne Textpassagen, Bilder und Videos, legen Webseiten lokal auf dem Smartphone ab oder ermöglichen das Erstellen eines eigenen Magazins. Auch Social Bookmarking erfreut sich wachsender Beliebtheit. # 26 Free (or Free-to-Try) Content Curation Tools. # Content Curation Tools: The Ultimate List.

For content marketers, content curation is integral to online strategy. Effective curation helps position you as a thought leader in your space, and is an economical way to maintain a consistent publishing schedule of quality content. # 9 content curation tools that better organise the web > von 2011. # Der Kuratierungs-Dienst der Wahl: Pinterest oder Scoop.it? deutsche-startups.de. Spätestens seit dem unglaublichen Hype von Pinterest (www.pinterest.com) sind Curation-Tools in aller Munde, fast monatlich gibt es neue Start-ups in diesem Segment. Dabei gibt es sie – oder ihre Vorläufer wie Posterous oder Amplify – schon recht lange. Storify startete nahezu zeitgleich mit Pinterest 2010, Netvibes sogar schon 2005.

# Content Curation is King – Wie kuratierte Inhalte das Markenimage schärfen. Nur dabei sein war gestern ... Früher war es einfach nur wichtig, auf Twitter und Facebook zu sein. Mit diesem Credo stürmten so manche CEOs die PR- und Kommunikationsabteilungen ihrer Unternehmen und versuchten, ein Stück von dem innovativen Charme der sozialen Netzwerke auch auf sich zu übertragen. Auf Webseiten wurden Follower-Buttons eingebaut und sogar ganze Kampagnen angelegt, um so viele Follower wie möglich zu generieren – der ein oder andere hat sich die Fans auch einfach gekauft . Denn für Beobachter galt ein mittelständisches Unternehmen mit Follower-Zahlen im dreistelligen Bereich streckenweise als „peinlich“.

Konzerne fingen erst ab einer hohen fünfstelligen Gefolgschaft an, Beachtung zu gewinnen. Ein weiteres Ziel ist die Markenbildung, das heißt, ein bestimmtes Image im Social Web aufzubauen und dieses zu pflegen. # Linklisten waren gestern, kuratieren ist die Zukunft. # Structured Journalism: Journalisten als Bibliothekare - torial blog. Informationen atomisieren, verschlagworten, neu kombinieren: Das ist das Prinzip hinter "Structured Journalism". Warum Journalisten wie digitale Bibliothekare arbeiten sollten. # structured journalism Vortrag, mit Links. # Start Your Web 3.0 Journey Today. Rating: 5.0/5 (1 vote cast) We all have heard about transition from Web 1.0 to Web 2.0 technology. We are often told by tech gurus that currently we are experiencing Web 2.0 and future is about Web 3.0!