Comics

Facebook Twitter

Anatomy of a Winter Break

Anatomy of a Winter Break Need a last minute gift? - Why not get them a digital copy of The PHD Movie? Click on the link below and select "This is a gift" in the purchase menu: THESIS FUEL MUG BACK IN STOCK! - Power up your writing or gift it to a friend in need. CLICK HERE!
Webcomic at the Speed of Light - by Wes and Tony

MS Paint Adventures

MS Paint Adventures Posted on 17 Oct 2013 by Andrew I've been thinking this over for the last few weeks, and I've decided now is the best time to suspend all regular updates until I've finished the story, rather than pausing just before I start on the final animation. When I'm done, I'll post it all at once. There are a lot of reasons why I think this is the best strategy.
Grand Comics Database

Grand Comics Database

Welcome to the Grand Comics Database! We're a nonprofit, Internet-based organization of international volunteers dedicated to building a database covering all printed comics throughout the world, and we're glad you're here! Give our search form a try, or take a look at the menu to the left to see how you can help us improve the site. New search ! We have added a new search capability. It searches the different data objects at the same time and allows easier combination of different search terms.
Captcha Comics - New CaptchArt Daily!
Comic-Sammlung.Info | Die Online-Comicsammlung Comic-Sammlung.Info | Die Online-Comicsammlung Klaus Tesching zu »Nick« : Nick ist ein Kult-Comic der 60ger Jahre Andie zu »Antares« : Die Story beginnt ähnlich spannend wie die Vorgänger Aldebaran und Betlegeuze. Der Zeichenstil ist unverändert, die Szenerien auf den fremden Planeten vor allem überzeugen. Doch, wie auch schon in den Vorgängern, hätte der Autor rund die hälfte der Sex Szenen weglassen können, da sie weder interessant noch wichtig für den Handlungsablauf sind.
ICOM - Der Interessenverband Comic e.V.
Comics in der DDR www.DDR-Comics.de Willkommen im Netzprojekt zu Comics in der DDR! Gleich zu Beginn eine kleine Orientierungshilfe: für Neueinsteiger: die Einleitungsseite mit einem kurzen Essay zu Comics in der DDR und was es mit diesen Webseiten auf sich hat;für Gelegenheitsbesucher: die Neues-Seite mit einem Überblick über die letzten Änderungen (06/01/2014);für Profis: der Sitemap oder die Suche als kürzester Weg zu allen verfügbaren Inhalten;für Ungeduldige: die Comic-Liste, von der aus alle aktuell verfügbaren Online-Versionen der Bildgeschichten erreichbar sind. Zur Zeit befinden sich 4.089 Comicseiten bzw. -folgen online, und natürlichfür Sammler: Der Shop, in dem es die Nachdruckreihe Klassiker der DDR-Bildgeschichte aus dem Holzhof Verlag und andere Raritäten zu kaufen gibt! Comics in der DDR
Comic Strips & Webcomics

Comic Foren & Communitys

Deutscher Comic Guide
Startseite - Comic Guide NET Der "Comic Guide" ist Deutschlands grosses Info-Portal rund um deutschsprachige Comics. Neben aktuellen Sammlerpreisen liefert das Comic-Portal über 55.000 Coverabbildungen und detailierte Informationen zu über 100.000 Comics: Zeichner, Texter, Inhaltsangaben, Besonderheiten - eine Fundgrube für Fans, Sammler und Neugierige. Die Bandbreite reicht von den ersten Bildstreifen-Heftchen der Nachkriegszeit wie Superman, Batman und Asterix, über die Helden des Manga-Zeitalters wie One Piece, Naruto & Co. bis zu den bildgewaltigen Graphic Novels. Auch Sekundärliteratur und Bildbände rund um Comics werden nicht ausgelassen. Startseite - Comic Guide NET
Willkommen zum Comic-Marktplatz - Comic-Marktplatz
Künstler

Comic Shops

Online Comic & Cartoon Creation Tools

Software

Verlage

Kategorie: Comic
Cartoons

Comic Comic Folge von Krazy Kat, einem bedeutenden frühen Comicstrip, von 1918 Definition[Bearbeiten] In den 1990er Jahren etablierte sich eine Definition des Mediums Comic unabhängig von Inhalt, Zielgruppe und Umsetzung. 1993 definierte Scott McCloud Comics als „zu räumlichen Sequenzen angeordnete, bildliche oder andere Zeichen, die Informationen vermitteln und/oder eine ästhetische Wirkung beim Betrachter erzeugen“.[1] Er nimmt damit Will Eisners Definition auf, der Comics als sequenzielle Kunst bezeichnet.[2] Im deutschsprachigen Raum wird das von McCloud definierte Medium auch allgemein als „Bildgeschichte“ bezeichnet und der Comic als dessen moderne Form seit dem 19. Jahrhundert.
Comic Avatar

Comics & Figuren

Kategorie: Manga
Manga Manga Gang in der Manga-Abteilung einer japanischen Buchhandlung Als „typisch“ angesehener, moderner Manga-Zeichenstil mit großen Augen und Kindchenschema Manga (jap. 漫画, Hiragana: まんが, Katakana: マンガ; Aussprache: /ˈmaŋɡa/; etwa: zwangloses, ungezügeltes Bild) ist der japanische Begriff für Comics. Außerhalb von Japan bezeichnet er im fachwissenschaftlichen Sinne ausschließlich aus Japan stammende Comics,[1][2][3] anderweitig wird er aber auch zur Bezeichnung von nichtjapanischen Comics mit Manga-Stilelementen verwendet. Die als typisch angesehenen Stilelemente von Manga finden sich auch in japanischen Animationen, den Anime, wieder.