background preloader

Media

Facebook Twitter

Auf Du und Du mit dem Prof. Eine jahrzehntelange Diskussion: Darf man Dozierende duzen?

Auf Du und Du mit dem Prof

Junior-Professor Friedemann Vogel lehrt seit dem WS 2012/13 am Institut für Medienkulturwissenschaft an der Uni Freiburg und ist der Meinung, dass Studierende nicht nur dürfen, sondern sollten. Text – Video - Audio Die Anredeform ist nach wie vor ein schwieriges Thema in der deutschen Sprache, da sich noch keine Faustregel durchgesetzt hat. Alter, Nähe und Position des Gegenübers spielen zwar eine Rolle, doch kann man sich auf diese Faktoren nicht immer verlassen. Was Dozierende angeht, so hat sich vor allem das Sie als Symbol der Distanz, des Respekts und der Autorität etabliert. Für Friedemann Vogel ist das Duzen mehr als nur eine Formalität. Pro und Contra der Studierenden Und wie sehen das Studierende? Anglistik-Studentin Ragna aus dem 5.

Förmliche Distanz behindert den Lernerfolg Friedemann Vogel sieht die Distanz als ein Hindernis im Lernprozess an. Den Prof in der Vorlesung duzen? Andere Länder, unkompliziertere Sitten Video. Politeness. Über den höflichen Umgang mit Menschen. Benimmregeln: Mit guter Kinderstube punkten - Benimmregeln. „Ich finde es sexy, wenn mir ein Mann die Tür aufhält.

Benimmregeln: Mit guter Kinderstube punkten - Benimmregeln

Aber nur, wenn es selbstverständlich rüberkommt.“ Mit dieser Meinung liegt Anne Beinert, Lehramtsstudentin an der Uni Essen, voll im Trend. Auch wenn Rüpel-Rapper wie Sido oder Bushido auf den Musikkanälen anderes vermuten lassen – Damen wie Herren können mit guter Kinderstube punkten. Im Privatleben, aber auch im Job. So ganz uneigennützig führt allerdings niemand ein Leben mit Etikette, erläutert Elisabeth Bonneau: „Es ist im Grunde egal, ob ein Student der Kommilitonin die Tür aufhält, um vielleicht später guten Sex zu haben. Oder ob er lediglich ihre Hausarbeit zum Abschreiben braucht“, so die 57-jährige Kommunikationstrainerin.

Respekt als elementares Bedürfnis Dabei folgen wir der motivationspsychologischen Grundregel, anderen nur das anzutun, was wir selber erwarten würden. Dennoch kann es vorkommen, dass wir unser Ziel nicht erreichen – weil wir die Situation oder den anderen Menschen falsch eingeschätzt haben. Ist Höflichkeit Lüge? Aktualisiert 30.

Ist Höflichkeit Lüge?

September 1948 08:00 Uhr Speichern Drucken Twitter. Kommunikationspannen - Die dunkle Seite der Höflichkeit - Wissen. Anzeige Manche Menschen riskieren ihr Leben, weil sie nicht unhöflich sein wollen. Die vermeintliche Tugend kann irritieren, zu Missverständnissen führen und manchmal sogar tödlich sein. Der Kapitän hat die Eisschicht offenbar nicht bemerkt, die Teile der Boeing 737 bedeckt. Vielleicht will er sie auch ignorieren und endlich abheben, immerhin hat der Flug fast zwei Stunden Verspätung. Während sie auf die Starterlaubnis warten, beginnt der Erste Offizier zaghaft, auf die Gefahr hinzuweisen.

Dem Ersten Offizier war offenbar bewusst, dass ein derart vereistes Flugzeug zur Lebensgefahr werden kann. Die Ereignisse im Cockpit der Air Florida-Maschine zeigen die dunklen, verhängnisvollen Seiten eines Verhaltens, das eigentlich als wünschenswert gilt: höflich bleiben, den anderen nicht vor den Kopf stoßen, ihm trotz Kritik die Chance lassen, sein Gesicht zu wahren. Doch so nützlich höfliches Verhalten oft ist, so verheerend kann es in heiklen Situationen werden. Politeness (Part 1) - Archbishop Fulton Sheen. Politeness (Part 2) - Archbishop Fulton Sheen. Politeness (Part 3) - Archbishop Fulton Sheen. Knigge-Kurs: Die feinen Unterschiede. Les bonnes manières françaises selon les guides touristiques. Les vacances de Noël approchant, une partie des 80 millions de touristes étrangers que reçoit la France chaque année est en train de potasser ses guides.

Les bonnes manières françaises selon les guides touristiques

Entre les bonnes adresses et les numéros d’urgence, le rappel de l’étiquette. Il y a les classiques « dites “bonjour” puis “au revoir”, ne mettez pas vos coudes sur la table, ne tutoyez que les enfants, etc. » mais on trouve aussi d’autres bonnes et mauvaises manières prêtées aux Français. Rue89 s’est intéressé aux conseils donnés aux Britanniques et aux Américains pour briller en société, partout en France. On ne porte pas de short « Les codes vestimentaires tendent à disparaître partout dans le pays mais très peu de Français portent des sneakers, pantalons de jogging et tongs (sauf à la plage). On n’est pas choqués par les enfants nus « Ne soyez pas inquiétés par les enfants qui courent sans vêtements sur la plage. On drague en toutes circonstances On est en retard à table et on sauce notre assiette On ne s’exclame pas : « Oh my god ! ETIQUETTE à la FRANCAISE - EAF in Montpellier.