background preloader

Rocafino

Facebook Twitter

Reise

Compras. Fe. Voucher. Filosofía. Data Working. EZ. Personalisierte Werbung ausschalten. Steuer. Diskurs. Dt Kriegsverbrechen und Desaster. Alleine sein. Amazonas. FU Berlin. Fair Language. De-Colonialismo. Desigualdad y capitalismo. Stiftungen. Aktivismus. Focus. Bewerbung. Recetas. Feminismos. Arquitectura precolombina. Violencia de género y contra mujeres. Cambio climático. Indígena. China. Matriarcado. Biología humana. Trabajo. Militarismo. Africa.

Drogas, narcotráfico y violencia

Cambio climático. Água. Belleza. Rechte Propaganda. Menschheit. Sounds. Comunicación. Antifem. Perú: Origen del nombre y datos históricos. El origen de la palabra “Perú” tiene distintas teorías: Para el Diccionario Oxford proviene de “Birú” que significa “Río”, pero algunos historiadores afirman que esta denominación proviene del nombre de un cacique del sur de Panamá y que, por este motivo, todas las tierras aledañas recibían ese nombre.

Perú: Origen del nombre y datos históricos

Los españoles, por su parte, ya hablaban de "Pirú o Birú" refiriéndose a una zona inexplorada y de límites imprecisos al sur de Panamá, lo que actualmente es nuestro territorio. La distorsión de la que viene el nombre del territorio es producto del imaginario colectivo. "Perú", en ese entonces, había llegado a significar todo lo que queda al sur de Panamá. Al lograr los españoles la conquista, con Francisco Pizarro en el 1532, había que ponerle un nombre a este territorio. En un comienzo, Pizarro quería llamarlo "Tumbes" (por ser la región en la que desembarcó el conquistador), pero posteriormente "Birú" se transformó en "Perú", y se impuso como la única opción. »80% der Menschen interessieren sich einen Scheiß für irgendwas und machen alles mit«

Der Sozialpsychologe und Bestseller-Autor Harald Welzer will niemanden mehr davon überzeugen, die Welt zu retten.

»80% der Menschen interessieren sich einen Scheiß für irgendwas und machen alles mit«

Er schreibt lieber Bücher für Menschen, die sich längst fragen, wie das geht. Doch auch die machen häufig denselben Fehler. Perspective Daily ist dein Online-Magazin für mehr Überblick. EL GRILLO Y EL PUMA.

Suchmaschinen Bibliotheken Studium

Racismo. Links. Personalidad. Smartphone. Human Rights. Bildung. Deutsche Dienststelle (WASt) Free Reports Archive. Dr.

Free Reports Archive

Dean Chavers addresses the subject of college scholarships available to Native students while debunking a variety of myths and false assumptions about scholarship applications. Learn More Get My Free Report Get a special free report, 50 Must-See Modern Native Films and Performances, from Indian Country Media Network. Learn More Get My Free Report Celebrate such heroes as Sitting Bull, fierce women warriors, iconic visionaries and modern leaders in this FREE report.

Big Data

FSI Blog. Textprogramme. Peru. CSR Barrick Gold. Antisemitismus. Drogenepidemie in den USA: Überdosis im Kinderzimmer. Drogenepidemie in den USA Mit Pillen aus der Apotheke fängt es an.

Drogenepidemie in den USA: Überdosis im Kinderzimmer

Drogen zerfressen die Gesellschaft. Venezuela. Würde. Bolivia Modernisierung. Positives Denken: Wie mächtig ist die Hoffnung? Glyphosat in Argentinien - "Heute bin ich ein Skelett" Fabián Tomasi kennt dieses Geräusch nur zu gut.

Glyphosat in Argentinien - "Heute bin ich ein Skelett"

ISI. Entwicklung Politik Wirtschaft. Salud. Venezuela.

REM

Warum werden Frauen Terroristinnen? Wider eine stereotype Betrachtung des weiblichen Terrorismus - PRIF BLOG. Punk-Band Frontfrau, Ex-Katholikin, Kosmetikverkäuferin – für die meisten klingt das nicht nach der Biographie einer der aktivsten Anhängerinnen des sogenannten Islamischen Staates (IS).

Warum werden Frauen Terroristinnen? Wider eine stereotype Betrachtung des weiblichen Terrorismus - PRIF BLOG

Und doch: Bis Sally Jones jüngst bei einem US-Drohnenangriff ums Leben gekommen ist, war die Britin für mehr als vier Jahre das weibliche Gesicht des IS. Die Geschichte von Jones wirft eine grundlegende Frage auf: Wieso werden Frauen Terroristinnen? Ein Blick auf das breite Spektrum und die Geschichte des weiblichen Terrorismus zeigt, dass Terroristinnen weder neu noch selten, weder vor allem Opfer noch rein persönlich motiviert sind.

Politics

NS. Utopia.de - einfach nachhaltiger leben. Indígenas. ONLINE-STORE - Ethletic-Sneaker. So viel Plastik steckt in unserem Trinkwasser. Forscher*innen testeten Leitungswasser in über einem Dutzend Ländern weltweit.

So viel Plastik steckt in unserem Trinkwasser

Im Durchschnitt waren 83 Prozent der Proben mit Kunststofffasern kontaminiert, wie der Guardian berichtet. Die höchste Rate hat laut Orb Media die USA mit 94 Prozent. Besonders stach dabei heraus, dass selbst im Leitungswasser des Kongressgebäudes, der US-Umweltschutzbehörde oder im Trump Tower Kunststofffasern enthielten. Die nächst höchste Rate hatte der Libanon und Indien.

Psy

Die andere Wahrheit über Altkleider in 10 Thesen. Zauberei: Die Leipziger Manuskripte schließen eine Forschungslücke. Ottos liebstes Ritual ist die Heirat mit einer Nymphe, einem Zwischenwesen, das mächtiger ist als ein Normalsterblicher und diesem daher größte Freuden bereiten kann.

Zauberei: Die Leipziger Manuskripte schließen eine Forschungslücke

Nicht nur dachte die Forscherwelt bislang, dass erst ab dem späten 19. Jahrhundert Skripte dafür entwickelt wurden – "nun sind wir fast 200 Jahre früher dran" –, der Processus Matrimonii cum Nymphis liest sich auch unterhaltsam (siehe Textpassagen). Die zwei Verliererinnen werden den Raum voll Trauer verlassen. Die Gewinnerin wird fragen: "Warum hast du mich gerufen? " Deine Antwort lautet: "Schönstes, ehrenvollstes Wesen, Ich rief dich, um deinen Namen zu erfahren, mich an deiner Schönheit zu ergötzen und deine Weisheit zu genießen.

" Es gibt eine quasi-religiöse Sehnsucht der Menschen, etwas Überwältigendes zu erleben. Henrik Jungaberle über Ayahuasca, Rituale und die Möglichkeit eines sinnvollen und risikoarmen Konsums psychoaktiver Substanzen.

Es gibt eine quasi-religiöse Sehnsucht der Menschen, etwas Überwältigendes zu erleben

Flüchtlinge: Die brutale EU-Grenzsicherung. So viel Aufwand ist aber nur vertretbar, wenn der Staat auch seinen Pflichten gegenüber denen nachkommt, die schon länger hier leben.

Flüchtlinge: Die brutale EU-Grenzsicherung

Die Flüchtlingskrise hat nicht nur die ungerechte Verteilung von Wohlstand und Sicherheit auf der Welt ins Bewusstsein der Deutschen gerückt. Auch hat der Ansturm die Frage in die Erinnerung zurückgebracht, wie gerecht die Verhältnisse hierzulande eigentlich sind. Darauf musste die Politik reagieren. Selbstwert oder gelernter Hass - Wie uns die frühe Kindheit prägt. Von Ulrike Jährling Beitrag hören Podcast abonnieren Eine Frau mit einem kleinen Kind.

Jean Ziegler: „Der G20-Gipfel gehört ersatzlos abgeschafft“ Hamburg. Denkt Jean Ziegler an die G20, wird er zornig. Der Soziologie-Professor und langjährige UN-Diplomat wirft den Vertretern der wichtigsten Industrie- und Schwellenländer vor, im Kampf gegen Hunger und Krieg völlig versagt zu haben. Auch von deren Treffen in Hamburg am kommenden Wochenende erwartet der Schweizer nichts. Ein Gespräch mit dem Autor zahlreicher Bücher. Herr Ziegler, was halten Sie vom G20-Treffen in Hamburg? Ziegler: Nichts! SITTING IN A VORLESUNG AT 8AM ON A MONDAY.

Kampagnen

Simply und gut. Günstige LTE Smartphone Tarife. Speed - Auf der Suche nach der verlorenen Zeit. Roma: Bürger zweiter Klasse? „Die Lage der Roma in den EU-Staaten ist heute schlimmer als im Kommunismus“, erklärt Georges Soros, US-amerikanischer Milliardär ungarischer Herkunft. Trotz der Milliardeninvestitionen der EU in Eingliederungsmaßnahmen hat sich also nichts geändert. Im Gegenteil: Seit dem Mauerfall scheint sich die Situation stetig zu verschärfen. Wie konnten die europäischen Institutionen so kläglich scheitern? Das Ende von Eden. Die Dokumentation geht der Frage nach, warum die Ureinwohner des Sapanahua-Stammes im Jahr 2014 überraschend den Kontakt zur Zivilisation aufgenommen haben und wieso sie aus ihrem vermeintlichen Paradies fliehen wollten.

Dazu reisen die Filmemacher als erstes ausländisches Kamerateam überhaupt in die Nähe des Dorfes Simpatia am Oberlauf des Amazonas, wo auch der erste Kontakt mit den Ureinwohnern gefilmt wurde. Die beiden Stammesführer namens Xina und Shirimaku gewähren dem Kamerateam exklusiven Zugang. Es darf sie und die anderen Mitglieder des Sapanahua-Stammes in der neuen provisorischen Siedlung besuchen, in die sie nach ihrer ersten Kontaktaufnahme gezogen sind. Das Projekt findet unter der Aufsicht der brasilianischen Behörde zum Schutz der indigenen Bevölkerung FUNAI statt.

Nachhaltiger Konsum: Wir werden verzichten müssen. Wir wissen es längst. Nach den Daten des Weltklimarates ist die im Paris-Abkommen vereinbarte Grenze der globalen Erwärmung auf 1,5 bis 1,8 Grad nur erreichbar, wenn wir weltweit alle Emissionen in zehn bis 20 Jahren auf null bringen. Zugleich haben wir den Artenverlust zu stoppen und umzukehren, wie uns die globale Biodiversitätskonvention vorschreibt.

Aber statt darüber zu diskutieren, wie wir uns begrenzen könnten, oder endlich politisch zu handeln, erliegen wir seit einiger Zeit einer vermeintlich einfachen Lösung: Nachhaltigkeit erreichen wir durch intelligenteren Konsum. Psychologie: Die Macht der Musik.

Stipendium

The most effective individual steps to tackle climate change aren't being discussed. Governments and schools are not communicating the most effective ways for individuals to reduce their carbon footprints, according to new research. Published today in the journal Environmental Research Letters, the study from Lund University, found that the incremental changes advocated by governments may represent a missed opportunity to reduce greenhouse gas emissions beneath the levels needed to prevent 2°C of climate warming.

The four actions that most substantially decrease an individual's carbon footprint are: eating a plant-based diet, avoiding air travel, living car-free, and having smaller families. The research analysed 39 peer reviewed papers, carbon calculators, and government reports to calculate the potential of a range of individual lifestyle choices to reduce greenhouse gas emissions.

This comprehensive analysis identifies the actions individuals could take that will have the greatest impact on reducing their greenhouse gas emissions. This document is subject to copyright. Der Verzicht auf Gewalt - SCHIRN MAG. Menschen müssen Vorrang vor Profiten haben. Syrien: Mit Hafis al-Assad kam die Angst. Read the English version of this article here "Der Vater aller Syrer hat uns verlassen. " Das waren die Worte, mit denen der Tod Hafis al-Assads im syrischen Staatsfernsehen verkündet wurde. HU-Historiker Jörg Baberowski: Der Professor als wütender Bürger - Wissen. ¿Cómo evitar ser espiado por el gobierno? 7 consejos de Snowden. En una interesantísima entrevista de The Intercept el hombre más vigilado del mundo Edward Snowden comparte algunas de las técnicas que utiliza cotidianamente para evitar ser monitoreado por la más grande maquinaría de espionaje del mundo, la NSA. En LOQUESIGUE te resumimos los 7 consejos más importantes basada en la realizada por The Register: