background preloader

Up- and Crossselling

Facebook Twitter

Wer sich nicht vorbereitet, hat den Auftrag nicht verdient! Planung ist die geistige Vorwegnahme der Zukunft!

Wer sich nicht vorbereitet, hat den Auftrag nicht verdient!

Wer sich ernsthaft über das Verkaufsgespräch Gedanken macht wird mit hoher Wahrscheinlichkeit Erfolg haben. Oder zumindest einen professionellen Eindruck hinterlassen. Vom originellen Gesprächseinstieg über eine gute Kundenergründung mit zielführenden Fragen bis hin zum Abschluss mit möglichen Alternativen – viele Verkäufer nehmen sich nicht die Zeit für eine gute Vorbereitung. Paper: Kundengespräche professionell führen. Best Practices: 3 Studien zu Up- und Cross-Selling - ec4u-Blog. Paper: Vertrieb auf Augenhöhe. Paper: 5 rheotrikhacks für augenhöhe. 6 häufige Irrtümer von Verkäufern - Vertriebszeitung. Viele Verkäufer und Kundenberater haben Glaubenssätze verinnerlicht, die ihr Verhalten negativ beeinflussen und ihren Verkaufserfolg schmälern.

6 häufige Irrtümer von Verkäufern - Vertriebszeitung

Hier die sechs häufigsten Irrtümer von Verkäufern. Paper: Kano Modell. Wie verhindere ich, dass der Entscheidungsprozess beim Kunden ins Stocken gerät? In unserer Zeit sind Zwänge selten geworden sind.

Wie verhindere ich, dass der Entscheidungsprozess beim Kunden ins Stocken gerät?

Aus einer Welt des Müssens ist eine Welt des Könnens geworden. Entscheidungsprozesse geraten ins Stocken. Das betrifft unsere privaten Entscheidungen und im selben Maße auch geschäftliche Entscheidungen. Wer etwas zu sagen hat, muss zuhören können. Der Schriftsteller Ernest Hemingway sagte einmal, dass die meisten Menschen nie zuhören würden.

Wer etwas zu sagen hat, muss zuhören können

Dabei halten sich Umfragen zufolge 96 Prozent der Erwachsenen für gute Zuhörer. Aber Studien zeigen, dass wir uns nur ein Viertel von dem, was wir hören, auch merken können. Dummerweise haben die Gesprächspartner oft den Eindruck, dass noch weniger des Gesagten ankommt. Gutes Zuhören ist eine Frage der Übung. Und es lohnt sich. Wie finde ich heraus, was der Kunde wirklich will?

Unternehmer investieren nur, wenn sie einen Gewinn erwarten.

Wie finde ich heraus, was der Kunde wirklich will?

Paper: Akquise: effizient und effektiv. Julian Treasure: 5 ways to listen better. Wie kann ich in Preisverhandlungen meine Preise durchsetzen? Jede Preisverhandlung mit gut geschulten Einkäufern kann teuer werden.

Wie kann ich in Preisverhandlungen meine Preise durchsetzen?

Paper: 3 Stufen des aktiven Zuhörens. Paper: Überzeugen - aber wie? Wachstum im Vertrieb: Mit diesem Denkfehler machen Sie sich das Leben im Vertrieb schwer. Wenn es um Wachstum im Vertrieb geht, denken die meisten Unternehmer zuerst an neue Kunden.

Wachstum im Vertrieb: Mit diesem Denkfehler machen Sie sich das Leben im Vertrieb schwer

Dabei lässt sich der Umsatz auf andere Weise viel einfacher steigern. Viele Menschen im Vertrieb definieren ihren Erfolg nach der Formel: Wachstum = Neukunden. Und ja: Wer Fertighäuser an den Selbstnutzer verkauft, der kann nur über neue Kunden wachsen – es gibt nun mal Branchen, die meist nur „Einmal-Geschäfte“ abschließen. Doch für die meisten Branchen liegt der Fall anders. Paper: Die Sache mit dem Preis. 18 einfache Verhaltensweisen, die euch sofort sympathischer machen - Business Insider Deutschland.

The Amazing Power Of Empathy - Reboot Authentic. In sales, business, and life in general – there are many skills, traits, and qualities that you should adopt and practice if you want to be a success.

The Amazing Power Of Empathy - Reboot Authentic

Things like persistence, patience, creativity, honesty, integrity, and a thousand more that we read about in all those business and personal development books. While all of those traits are important, there is one key trait…wait, no – skill that is the building block of success in all types of relationships. The literal foundation of succeeding in just about anything you hope to master.

That one key skill is empathy. Not sympathy. Empathy is literally the ability to intellectually and emotionally identify with someone else to the point where you can experience their feelings, thoughts, attitudes, and emotions. To put it simpler: It is putting yourself in another person’s shoes. For years, I have taught my salespeople to utilize empathy in the sales process.

What If Cats And Dogs Were Pals? Selling Solutions – Not Products Not… “Hey Steve! Paper: Wer fragt, der führt. Paper: Argumentationsfiguren. Akquise - ein nötiges Übel? Das muss nicht sein! Im Gespräch mit Kunden und Partnern fällt immer wieder das Stichwort «Akquise».

Akquise - ein nötiges Übel? Das muss nicht sein!

Für viele ist sie ein ungeliebtes Übel der täglichen Arbeit. Doch eigentlich ist Akquise gar nicht so eine Hexerei. Wenn man es richtig angeht, stellt sich der Erfolg ein. Die einfachste Form der Kaltakquise ist die Telefon-Akquise. Nachfolgend fünf Tricks, die ich selber erfolgreich ausprobiert habe. Die hohe Kunst des Small Talks meistern: 5 Tipps. Wie finde ich heraus, was meine Kunden interessiert?

Es ist erstaunlich, wie viele Verkäufer von sich sprechen, statt den Kunden und sein Interesse in den Mittelpunkt zu stellen.

Wie finde ich heraus, was meine Kunden interessiert?

Sie nutzen abgeleierte Phrasen wie: „Wir bieten an …“„Unser Produkt macht das …“„Wir können …“„Ich rufe Sie an, weil …“ Dabei ist es ganz einfach, die Perspektive des Kunden einzunehmen und dessen Sichtweise zu formulieren: „Sie profitieren so …“„Sie nutzen das Produkt so …“„Ihnen kommt das zugute …“„Unser Gespräch heute hat den Zweck …“ Wie man herausfindet, was interessant sein könnte Eine Sache sollte klar sein: Kunden interessieren sich verständlicherweise in erster Linie für den eigenen Nutzen. 6 Prinzipien, damit ihre Ideen haften bleiben. Gesprächsführung: Regeln, Methoden, Fragen. Der Idealzustand sind spannende und anregende Gespräche, in denen Informationen bereitwillig ausgetauscht und Meinungen ergebnisoffen diskutiert werden.

Die Praxis allerdings sieht häufig so aus: Es fehlt jede Gesprächsführung, stattdessen herrschen Rechthaberei, betretenes Schweigen, unangenehme Atmosphäre und Missverständnisse. Ein gutes Gespräch zu führen, bei dem sich alle Gesprächspartner wohl fühlen, ist gar nicht so einfach. Gelungene Konversation ist eine hohe Kunst. Aber auch eine lernbare. Paper: Der Akquisezyklus. Paper: Konflikt & Verhandlungsstrategie. Redezeit: Wer länger als 40 Sekunden redet - nervt. Wovon das Herz voll ist, davon redet der Mund. Die biblische Wahrheit aus dem Matthäusevangelium (Kapital 12 Vers 34) dient zuweilen nicht nur zur Selbstoffenbarung und -entlarvung. Sie kann auch ganz schnell nerven. Mit diesen 8 Fehlern vermasseln Sie Ihre Preise – impulse.

Wer im Preis nachgibt, zerstört seinen Gewinn. Das Kuriose: Verkäufer sorgen oft selbst dafür, dass der Kunde den Preis drücken will. Mit diesen typischen Fehlern in Preisverhandlungen. Wenig fürchtet der Verkäufer so sehr wie Preisverhandlungen. Paper: die Veränderungsformel.