background preloader

Typografia

Facebook Twitter

Belles Lettres – Deutsch für Dichter und Denker: Video-Tutorials und Artikel zur deutschen Sprache, Grammatik und Stilistik. Der korrekte Zeilenabstand (mit Infografik) - xposeprint® blog. Erstellt am Freitag, 25.

Der korrekte Zeilenabstand (mit Infografik) - xposeprint® blog

April 2014 11:40 von Sebastian Kimmel Damit ein Text seine optimale Wirkung entfalten kann, muss er für den Betrachter auf den ersten Blick attraktiv erscheinen und gut lesbar sein. Ansonsten wird er entweder sofort links liegen gelassen oder bereits nach kurzer Zeit abgebrochen. Die Lesbarkeit eines Textes wird wiederum von einer Vielzahl unterschiedlicher Faktoren beeinflusst. Ganz entscheidend ist hierbei, wie viel Abstand zwischen den Zeilen bleibt.

Was genau ist der Zeilenabstand? Generell wird der Zeilenabstand definiert als der vertikale Abstand zwischen der Grundlinie einer Schriftzeile und der Grundlinie der darauffolgenden. Der Zeilenabstand – Von Grundlinie zu Grundlinie Zeilenabstand und Durchschuss – was ist der Unterschied? Der technische Begriff für den Zwischenraum zwischen den Schriftzeilen lautet Durchschuss. Der Durchschuss zwischen zwei Zeilen. Die unterschiedlichen Satzarten. Serifenlose Linear-Antiqua nach DIN 16518. In Gruppe 6, den Serifenlose Linear-Antiquas der Schriftenklassifikation nach DIN 16518, werden Schriften zusammengefasst, deren augenfälligstes Merkmal das Fehlen von Serifen ist.

Serifenlose Linear-Antiqua nach DIN 16518

Hier öffnen um Artikel zu teilen. Die Schriften der Serifenlose Linear-Antiqua werden auch als Groteske bzw. Grotesk-Schriften, im englischen Sprachgebrauch als Sans Serif-Schriften bezeichnet. Ihre Bezeichnung als Grotesk-Schriften leitet sich von dem Befremden ab, mit dem die ersten Schriften ohne Serifen, die völlig mit den zeitgenössischen Lese- und Satzgewohnheiten brachen, aufgenommen wurden.

Aus diesem offenen Bruch mit dem Gewohnten, Vertrauten ergibt sich auch die erste Nutzung der Serifenlosen: als Werbeschriften, deren Wesen ja die Erregung von Aufmerksamkeit sein soll. TrueType Font [ Vektorschrift, Outline-Schrift ] TrueType Font Vektorschrift; digitale Outline-Schrift.

TrueType Font [ Vektorschrift, Outline-Schrift ]

TrueType ist ein digitales Schriftformat für niederauflösende Bildschirme von Personal Computern sowie für Bürodrucker, das 1991 von Apple Computer ® und Microsoft ® für das Macintosh Operating System (OS) und Microsoft Windows ® entwickelt wurde. Was ist der Unterschied zwischen TrueType-, PostScript- und OpenType-Schriftarten? - Windows-Hilfe. Was sind typografische Features in einer OpenType Schrift. Das OpenType-Format bietet die Möglichkeit, OpenType-Features = mehrere Formen, Glyphen genannt, für ein Zeichen zu hinterlegen.

Was sind typografische Features in einer OpenType Schrift

Beispiele hierfür sind Kapitälchen, Mediävalziffern oder verzierte Versalien. Auch für Zeichenketten können Alternativen definiert werden; die Ligaturen. Für diese Ersetzungsmöglichkeiten wurden Klassen vordefiniert. Teils um eine einheitliche Bedienung zu gewährleisten, teils um die Verarbeitung in Anwendungsprogrammen überhaupt erst zu ermöglichen. Griechische Ligaturen und serbisches Kyrillisch:Jovica Veljovićs Agmena. An einer Schrift von Jovica Veljović zu arbeiten ist eine kleine Herausforderung, denn die vielen stylistischen Alternativen, kontextbedingten Ligaturen, Schwungbuchstaben, alternativen Schwungbuchstaben und sprachlichen Eigenheiten müssen in den richtigen OpenType-Features untergebracht werden.

Griechische Ligaturen und serbisches Kyrillisch:Jovica Veljovićs Agmena

Über die Einsatzmöglichkeiten der Agmena wird auf Linotype.com und auf dem fonts.com Blog berichtet, hier dreht es sich um die vielen kleinen Extras dieser Schrift. Vor der Entwicklung von OpenType wurden alternative Zeichen wie Kapitälchen oder Schwungbuchstaben in getrennten Fontdateien geliefert. Für die Agmena wären mehrere Fonts pro Schnitt notwendig gewesen. Dank OpenType-Features ist das nicht mehr nötig. Leider unterstützen nicht alle Applikationen dieselben Features. In letzter Zeit wurde häufig angefragt, auf welchem Weg man bestimmte Alternativzeichen erreicht.

Alle Schnitte beinhalten Ligaturen, Mediävalziffern und Kapitälchen für Latein, Kyrillisch und Griechisch. Typographische Gestaltung und Layout mit CSS. Wie jede Lehre hat auch die Typographie ihren eigenen Wortschatz, und auch wenn dieser Artikel das Thema nur anritzen wird, ist es unumgänglich, wenigstens die wichtigsten Fachwörter kurz zu erläutern.

Typographische Gestaltung und Layout mit CSS

Die Definitionen sind größtenteils an die Erklärungen von typo-info.de angelehnt. Dickte Die Breite eines Buchstabens. TArty - Generate big artful text signs. Tart is not only a sweet goody cake, or a teasy girl anymore.

TArty - Generate big artful text signs

Now it's also the name for my tool that makes textual art signs. ≧^◡^≦ You can ask Tarty to make some big artful texting for you. She'll do it gladly, and what's more - your text is going to get so-o-o large!.. Ж-D That's the thing that makes my Tarty one of the sweetest and BIGgest tools that transform text into symbols. Bookmarklet available Before saving, you can try it right here. Characters You can type English characters a-z, A-Z, digits 0-9, and punctuation signs ., !? Symbols, my tarty uses are: ▓▒░▄█▀▌▐─. Some times it makes sense to try enable perforation, because the place where you'll put the sign (for ex., Facebook) might have large distances between lines and perforation will add horizontal distances which may balance those vertical ones out and make a legit unique style. Encool Restyle. Marginalie [ Marginale ]

Marginalie Marginale Typographischer Terminus für eine Randbemerkung außerhalb des Register-Umbruchsystems eines Satzspiegels, welche in einer Konsultationsgröße in einer Marginalsatzspalte gesetzt wird.

Marginalie [ Marginale ]

Etymologisch entlehnt von »marginal« für »am Rand liegend« aus »marginalis« zu lt. »margo« für »Rand«. Marginalien können beispielsweise als stichwortartige Hinweise und Begriffserläuterungen in Sach-, Fach- und Geschichtsbüchern sowie in Nachschlagwerken und Geschäftsberichten verwendet werden. [T] Marginalien beginnen immer auf der Schriftlinie der Zeile, auf welche sie Bezug nehmen (Registerhaltigkeit). [T] Werden Marginalien verwendet, so müssen die Außenstege eines Buches etwas breiter angelegt werden.