background preloader

Neues Leben

Facebook Twitter

India vows all cars sold in the country will be electric by 2030. All cars sold in India will be electric vehicles (EVs) by 2030 in a bid to curb air pollution, according to plans set out by the country’s energy minister.

India vows all cars sold in the country will be electric by 2030

Piyush Goyal, Minister of State with Independent Charge for Power, Coal, New and Renewable Energy and Mines, stated at the Confederation of Indian Industry Annual Session 2017 in New Delhi: “We are going to introduce electric vehicles in a very big way. " In India, as many as 2.3 million deaths occur every year due to air pollution – according to a Greenpeace report – only "a fraction less" than the number of deaths from tobacco use. Harald Lesch im Interview - [GEO] Der Astrophysiker Harald Lesch tritt leidenschaftlich für wissenschaftliche Fakten ein.

Harald Lesch im Interview - [GEO]

Und gegen Klimaskeptiker. Das ist harte Arbeit, wie er im Interview berichtet. "Zeit, das moralisch Richtige zu tun" Donnerstag, 13.

"Zeit, das moralisch Richtige zu tun"

April 2017, 09:55 Uhr Die rückschrittliche und klimafeindliche Politik von US-Präsident Trump bringt die Welt an einen kritischen Punkt. The Kansas Democrat who nearly pulled off the impossible has some advice for his party. James Thompson may not be heading to Congress, but not everyone is calling his loss in Kansas’ special congressional election a defeat.

The Kansas Democrat who nearly pulled off the impossible has some advice for his party

GWÖ - Die Gemeinwohl-Ökonomie. »Wir haben noch nie so sicher gelebt wie jetzt. PUNKT.«​​​​​​​ - PM Magazin. International Islamic Climate Change Symposium. Islamic Declaration on Global Climate Change.

International Islamic Climate Change Symposium

Lass die Sonne rein - DIE ZEIT. Kalender. Filmvorführung mit Diskussion zu Klimagerechtigkeit, Widerstand und Alternativen zum Wachstumsdogma mit Aktivist*innen von Ende Gelände und Kohleausstieg Berlin Ob im Rheinischen Braunkohlerevier, am Hafen von Amsterdam oder auf den Straßen von Paris während des Weltklimagipfels, die Kämpfe für Klimagerechtigkeit werden an immer mehr Orten geführt.

Kalender

Der Film „Beyond the red lines“ erzählt die Geschichte einer wachsenden Bewegung, die „Es reicht! Sozial-ökologische TransformationDeutscher Naturschutzring. Sachbuch über globale Ungleichheit: Wer den Preis zahlt - taz.de. Abriss von Öl-Plattformen: Das wird teuer. Agora Energiewende: Fossiles Stromsystem teurer als Erneuerbare - Energyload. Tankst du noch oder lädst du schon? Heute hat fast jeder ein Handy, das war vor 20 Jahren noch anders.

Tankst du noch oder lädst du schon?

Getränke 24 Stunden kalt & 18 Stunden heiß genießen. Utopia.de - einfach nachhaltiger leben. NEU: Dossier Postwachstum. Noch ist die Welt nicht bereit, vom Wachstumsparadigma zu lassen.

NEU: Dossier Postwachstum

Doch weltweit hinterfragen immer häufiger Wissenschaftler(innen), Journalist(inn)en und Aktivist(inn)en das dominierende Wirtschaftsmodell. Sie stellen der von Politik und Wirtschaft verkündeten Alternativlosigkeit neuartige Konzepte entgegen, die die Postwachstumsdebatte prägen. In 5 Jahren ist der Notstand der einzige Weg für Deutschland. Sonst sind die Tage von Freiheit und Demokratie gezählt.

In 5 Jahren ist der Notstand der einzige Weg für Deutschland

Mit dem Marix-Programm können wir die Kehrtwende schaffen. 1. Mai 2017. Plötzlich heulen Sirenen auf. Polizisten und bewaffnete Soldaten sperren Verkehrsknoten und Hauptstraßen in den Städten, innerhalb weniger Stunden sind die Straßen wie leergefegt. EnergyMap - Auf dem Weg zu 100% EE. Say no to plastic pollution. Finland Set to Become First Country in the World to Ban Coal.

The Finnish government has announced plans to stop using coal, one of the the dirtiest fuels on the planet, by 2030.

Finland Set to Become First Country in the World to Ban Coal

"Finland is well positioned to be among the first countries in the world to enact a law to ban coal ... This will be my proposal," Minister of Economic Affairs Olli Rehn told Reuters. This is all part of Finland's ambitious target of cutting greenhouse gas emissions by at least 80 percent by 2050. "Giving up coal is the only way to reach international climate goals," Rehn added. Warum Klimapolitik im Paradies Chefsache ist. Costa Rica lebt von seiner Natur und leidet auch deshalb besonders unter dem Klimawandel. Bis 2021 will das kleine Land deshalb emissionsneutral sein. Mutig ist das. Aber auch realistisch? 1980 führte mich meine einjährige Rucksackreise auch nach Costa Rica an die Karibikküste. Im kleinen Dorf Cahuita, südlich von Puerto Limon, mieteten mein Reisegefährte Christian und ich eine Hütte am Strand und träumten wochenlang vor uns hin. 35 Jahre später kehre ich zurück.

Das buch - besser leben ohne plastik. Und jetzt retten wir die Welt! Werde die Veränderung, die du dir wünschst. Strom aus Wind und Sonne: Grünes Licht für Afrika. Strom aus Wind und Sonne. „Der Wille ist da“ Bei der Klimakonferenz in Marrakesch debattiert die Welt derzeit über die Zukunft der Erde. Auch ganz praktisch tut sich was in Afrika. Fossil Free Deutschland – „Divest-Reinvest”-Toolkit für katholische Gemeinden. Lerne die Inhalte der katholischen Soziallehre zum Thema Schutz von Mensch und Umwelt sowie ihr Verhältnis zu Divestment kennen Hier findest du die Prinzipien der katholischen Soziallehre (1 Seite für katholische Wohltätigkeitsorganisationen)Auch interessant ist der Artikel über die katholische Soziallehre auf der Website von Australian Religious Response to Climate Change (ARRCC) – (nur auf Englisch). Klimawandel als eine Frage der sozialen Gerechtigkeit Der Klimawandel ist eine Frage der sozialen Gerechtigkeit, da schwache Gemeinschaften, vor allem der Zwei-Drittel-Welt, am ehesten und am schwersten von den Auswirkungen des Klimawandels betroffen sind, z.

B. steigenden Meeresspiegeln, extremen Wetterereignissen und Beeinträchtigungen des Klimasystems. 2030 Watch. Und jetzt retten wir die Welt! Werde die Veränderung, die du dir wünschst. FUTURZWEI-Stiftung Zukunftsfähigkeit - Startseite. #mobilwandel. #mobilwandel. Freiburg: Fachgutachten: Wird der neue Stadtteil Dietenbach komplett klimaneutral? Die veröffentlichten Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Aniela Schneider Registriert seit: 15.02.2014 Kommentare: 551 20. September 2016 - 23:17 Uhr. »Wir verkaufen nicht nur Akkus – sondern Vernetzung« Eine kleine Firma aus Bayern will die Menschheit mit schlauen Akkus versorgen und so die Energiewende vollenden. Das rettet nicht nur die Welt – sondern spart auch richtig Geld. Bericht der vereinten Nationen über Investitionen in Erneuerbare Energien (S. 11, englisch, 2016) Nie wurde so viel Geld für Erneuerbare Energien ausgegeben und nie gingen so viele saubere Stromquellen ans Netz wie 2015.

Zeit für kühne Zukunftsvisionen - Frankfurter Allgemeine Zeitung. DGNB System - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen. Lavendel aus deutschen Landen - Eichsfelder Tageblatt. Effizienzwende - weniger wird mehr. Fast 400 Bürger-Begehren zu Windkraft. Dienstag, 21. Juni 2016, 09:07 Uhr In den letzten 20 Jahren hat es bundesweit fast 400 Bürgerbegehren zu Windkraftprojekten gegeben. Diese Anliegen haben an denjenigen Bürgerbegehren, die sich generell um Wirtschafts-Vorhaben drehten, einen Anteil von etwa 30 Prozent. Das teilte der Verein Mehr Demokratie jetzt auf Nachfrage von klimaretter.info mit.

Gegen Windkraft oder dafür – so eindeutig liegt der Fall bei Bürgerbegehren häufig nicht. Laut den detaillierten Angaben des Vereins gab es im Zeitraum von 1994 – als das erste Begehren zu Windkraft stattfand – bis 2015 insgesamt 394 Bürgerbegehren zur Windkraft-Projekten. Windparks zählen neben Hotels und Einkaufszentren zu sogenannten Wirtschaftsprojekten. Deutsche Steuern wenig ökologisch. Freitag, 26. August 2016, 09:47 Uhr. In Bewegung(en) Zum Projekt. Fossil Free Deutschland – Keine Kohle mehr für Fossile in Stuttgart. Blog von Fossil Free Stuttgart. Megatrend Energiewende, schlafende Schlüsselindustrien und die Verwirrung um deutsche Stromkunden. Samstag, 27. August 2016, 08:55 Uhr. Frankfurter Rundschau  - Bonus für die Umwelt.

19. Touren / Events – Wandelwoche 2016. 08.-18. September – 11 Tage, 30 Veranstaltungen – Zu Fuß, auf dem Rad oder mit Bus und Bahn – Der Wandel in der Region? Stiftung Zukunftsfähigkeit - Alte Dinge neu geliebt.