background preloader

Grammatik

Facebook Twitter

Adjektivdeklination

Relativsätze. Präteritum. Harry – Grammatik. DaF Startseite. Temporale, kausale, modale und lokale Ergänzungen. Temporale, kausale, modale und lokale Ergänzungen erscheinen im Satz in der Reihenfolge: Regel: T(emporal) – K(ausal) – M(odal) – L(okal) = T –K –M- L Beispiel: T-K-M-L Ich lerne am Wochenende wegen meiner Prüfung sehr intensiv in der Bibliothek.T: am Wochenende (=wann?)

Temporale, kausale, modale und lokale Ergänzungen

K: wegen meiner Prüfung (=warum?) M: intensiv (=wie?) L: in der Bibliothek (=wo?) Natürlich treten nicht immer alle Ergänzungen in einem Satz auf, trotzdem bleibt die Grundposition T-K-M-L meist erhalten. Beispiel: T vor L Ich fahre morgen nach Berlin. Beispiel: K vor L Ich fahre wegen meiner Prüfung nach Berlin. Beispiel: M vor L Ich fahre mit meiner Freundin nach Berlin. Umstellung: Temporale und kausale Ergänzungen in Position 1 Temporale und kausale Ergänzungen kann man auch in Position 1 stellen, ohne dass eine besondere Betonung entsteht. Grammatik-Praepositionen-Zeitangaben-DE. Gramática. Konjunktiv II - mein-deutschbuch.de - Online Deutsch lernen. Übungsmaterialien zu .... - mein-deutschbuch.de - Online Deutsch lernen. Anbei werden Übungsmaterialien zur Festigung der theoretischen Kenntnisse angeboten.

Übungsmaterialien zu .... - mein-deutschbuch.de - Online Deutsch lernen

Die Übungen sind für Selbstlerner konzipiert, dürfen aber ebenso im Unterricht unter Hinweis auf den Urheber mein-deutschbuch.de eingesetzt werden. Werden mehrere Übungsblätter zu einem Thema angeboten, unterliegen diese einer natürlichen Progression. Alle Arbeitsblätter werden im PDF-Format zum kostenlosen Downloaden angeboten. Haben Ihnen unsere Übungen weitergeholfen? Sind Sie mit unseren Materialien zufrieden? Deutsche Grammatik - mein-deutschbuch.de - Online Deutsch lernen. Die mein-deutschbuch.de-Grammatik bietet den Lernenden einen einfach formulierten und umfassenden Überblick über das Regelwerk der deutschen Grammatik.

Deutsche Grammatik - mein-deutschbuch.de - Online Deutsch lernen

Es wurde darauf Wert gelegt, komplizierte und komplexe Regeln möglichst einfach, unterlegt mit vielen Beispielen aufzubereiten. Der Lernende soll neue Strukturen möglichst schnell und unkompliziert verstehen. Daher wurde in den Grammatikbeispielen zu großen Teilen ein aufbauender Grundwortschatz verwendet, der gerade den DaF-Lernenden oder Schülern mit Migrationshintergrund, deren Wortschatz je nach Niveau noch ziemlich begrenzt ist, gewährleistet, die neuen grammatischen Strukturen schnell und einfach zu erkennen. Die mein-deutschbuch.de-Grammatik ist übersichtlich gegliedert. Jeder einzelne Grammatikteil (jede aufgerufene Seite) bildet in sich eine geschlossene Einheit und eignet sich sowohl zum Nachschlagen als auch zum Erlernen einer neuen Thematik.

Die Gliederung richtet sich grob nach den einzelnen Wortgruppen. Grammatik - studio 21. Übungen zu den Modalverben. “Du kannst, musst aber nicht!”

Übungen zu den Modalverben

“Ich will ja, darf aber bzw. soll nicht!” Die Modalverben (MV) sind im Deutschen ein wichtiges Kapitel, das man beherrschen sollte. Zunächst einmal möchte ich auf die große Debatte unter Germanisten bezüglich der Anzahl der Modalverben zu sprechen kommen . Es ist interessant, wie geschickt sich manche Lehrwerke und Grammatiken aus dieser Diskussion heraushalten und die Frage still umgehen.

Einige Lehrwerke behaupten sogar, dass es bei den Modalverben keinen Infinitiv gäbe. Modalverben. Was man über Modalverben wissen sollte.

Modalverben

Modalverben treten in einem Satz meistens mit einem zweiten Verb, dem "Vollverb", auf. Das Vollverb steht im Infinitiv am Satzende. Das Modalverb wird konjugiert und zeigt die Person an: Modalverben verändern den Inhalt eines Vollverbs. Sie "modifizieren" es: Monika fährt übers Wochenende nach Berlin. ( = Sie ist am Wochenende nicht da, weil sie am Wochenende in Berlin ist.) Es gibt 6 Modalverben: dürfen, können, mögen, müssen, sollen, wollen. Die Konjugation der Modalverben. Konjunktiv II. Was man über den Konjunktiv II wissen sollte.

Konjunktiv II

Der Indikativ bezeichnet eine wirkliche, eine reale Welt, die man sehen, tasten, riechen, schmecken oder hören kann. Diese Welt kann stattfinden: Mit dem Konjunktiv II verlassen wir die reale Welt und widmen uns der irrealen Welt. Die irreale Welt ist das Reich der Phantasien, der Vorstellungen, der Wünsche, der Träume, der irrealen Bedingungen und Vergleiche, aber auch der Höflichkeit.

Diese gedachten, angenommenen oder möglichen Sachverhalte, die nicht real sind und nicht existieren, werden mit dem Konjunktiv II gebildet. In den Beispielen sieht die reale Welt wirklich sehr trist aus. Die Bildung in der Gegenwart. Man hat 2 Möglichkeiten, den Konjunktiv II zu bilden: DAF DAZ GRammatik Präposition Materialien Arbeitsblätter - Irmgard Graf-Gutfreund.

Deutsch als Fremdsprache DaF DaZ Grammatik - Adjetive-neu. Hing oder hängte? Gehängt oder gehangen? Wer eine einfache Sprache lernen will, sollte die Finger von der deutschen Sprache lassen.

Hing oder hängte? Gehängt oder gehangen?

Wer es doch riskiert, kann sich auf Konjugationen, Deklinationen und tausende Ausnahmen freuen. Selbst die Deutschen verstehen ihre Sprache nicht immer. Heißt es nun „gehängt“ oder „gehangen“? Wie so oft lautet die Antwort: Kommt darauf an! Ob es nun „hängte“ oder „hing“ heißen muss, ist abhängig von der Aussage des Satzes. Kleiner Exkurs: Transitive und intransitive Verben Ein transitives Verb kann ein Objekt nach sich ziehen.

Das Verb „sehen“ ist somit ein transitives Verb, da es von dem Akkusativobjekt „einen Hund“ begleitet wird. Wann sagt man „hing“? Das Wort „hängen“ ist ein Sonderfall, denn es kann mit Objekt stehen oder ohne. Das Objekt im ersten Beispiel ist das Wort „Regal“. Grammatik - Grámatica língua alemã. Adjektivdeklination. Grammatik - Konnektoren.