background preloader

LIVRES

Facebook Twitter

Der Turm (Tellkamp) Der Turm ist ein Roman von Uwe Tellkamp, der im Jahr 2008 im Suhrkamp Verlag erschien.

Der Turm (Tellkamp)

Als erzählende Stimmen fungieren drei miteinander verwandte Personen aus einem überwiegend von Bildungsbürgern bewohnten Villenviertel Dresdens in den letzten sieben Jahren der Deutschen Demokratischen Republik bis zum Mauerfall. Der Roman enthält Aspekte des Gesellschafts- und des Schlüsselromans sowie des Historischen Romans.

Er schildert dabei verschiedene Milieus der DDR und deren Zusammenhang wie Jugendbewegung, Bildungswesen, Militär, Gesundheitswesen, den Kreis der Literaturschaffenden sowie Nachbarschaft und Familie. Plakate der Demonstrationen in Dresden im Herbst 1989 Der Roman besteht aus den zwei Teilen Die pädagogische Provinz und Die Schwerkraft. Mes indépendances. Uwe Tellkamp: Der Turm (Suhrkamp Verlag) / Leseprobe. Hausmusik, Lektüre und intellektueller Austausch © Die Berliner Literaturkritik, 03.12.09 FRANKFURT AM MAIN (BLK) – Der Roman „Der Turm – Geschichte aus einem versunkenen Land“ von Uwe Tellkamp wurde im September 2008 vom Suhrkamp Verlag veröffentlicht und wurde kurze Zeit später mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet.

Uwe Tellkamp: Der Turm (Suhrkamp Verlag) / Leseprobe

Feridun Zaimoglu: Evangelio (Buch) - portofrei bei Stiftsbuchhandlung. "Trutz" von Christoph Hein über eine Biographie zwischen Hitler und Stalin. Ein Roman über Erinnerung im 20.

"Trutz" von Christoph Hein über eine Biographie zwischen Hitler und Stalin

Jahrhundert kann nur eine Tragödie sein. War dieses Jahrhundert doch eines der Ideologien, in dem Gedächtnisleistung politisch organisiert und sanktioniert war. Das jeweilige System bestimmte, wie Vergangenheit gespeichert und bewahrt wurde; wer seine eigene Erinnerung damit nicht in Einklang bringen konnte, hatte ein gefährliches Problem.

So wie die zwei Familien in Christoph Heins Jahrhundertroman "Trutz", deren Mitglieder ausgerechnet zwischen Hitler-Faschismus, Stalin-Terror und SED-Arbeiter-und-Bauern-Zwangsbeglückung eine objektive Erinnerungsmethode für sich zu praktizieren versuchen - die sogenannte Mnemotechnik, die auf Ideen fußt, die der griechischen Dichters Simonides von Keos schon rund 500 Jahre vor Christus entwickelt hat. Die Kunst des Erinnerns und die Macht der Verblendung, griechische Dichter und faschistische Demagogen, das alles klingt erst einmal nach einer ziemlich aufgeblasenen Versuchsanordnung. Heike Steinweg/ Suhrkamp. Trutz: Roman von Christoph Hein. Inhalt »In diesen Roman geriet ich aus Versehen oder vielmehr durch eine Bequemlichkeit.« Dieser Satz eröffnet eine Recherche, über das Leben zweier Familien während des vergangenen Jahrhunderts.

Trutz: Roman von Christoph Hein

Ein Roman also des 20. Buch-Rezension: Verdrehte Zeit. Just an dem Tag, als dieser neu ins Deutsche übersetzte Roman zur Rezension auf dem Schreibtisch bereitliegt, trifft die Nachricht vom Tod des Autors ein.

Buch-Rezension: Verdrehte Zeit

Die traurige Nachricht ist gleichzeitig geradezu sinnbildlich für dieses Buch, durch das der verstorbene Schriftssteller fortlebt: Sein Protagonist Waclaw Konradius führt ein ruhiges Leben als Bibliotheksangestellter in Warschau. Bis zu dem Tag, an dem eine Frau im Treppenhaus auf ihn wartet, die ihm allzu bekannt vorkommt. Sie übergibt ihm einen Auftrag, der ihn scheinbar in seine Zeit im Untergrund während des Krieges zurückversetzt. Seinen eigenen Decknamen, Roman, hatte er beinahe vergessen - er scheint mit der Person, die er damals war, nichts mehr gemein zu haben. Buchjournal. "Rapatriés" : premier roman enthousiasmant de l'écrivain haïtien Néhémy Pierre-Dahomey. L'histoire : Automne 1987, Belliqueuse Louissaint, une jeune Haïtienne aventureuse, embarque pour une traversée clandestine vers les Etats-Unis.

"Rapatriés" : premier roman enthousiasmant de l'écrivain haïtien Néhémy Pierre-Dahomey

Elle a emmené avec elle son deuxième enfant, un garçon prénommé Nathan, âgé de presque deux ans. Trois jours plus tard, la tempête met à mal le navire. Belliqueuse Louissaint épuisée et paralysée par une douleur dans le dos "lance son enfant dans la marée". Galaade Éditions : La migration des murs par James Noël. « Ce n’est pas tous les jours qu’on parle des murs / Attention sujet tabou / Là-dessus, c’est tout le monde qui fait le mort » – James Noël.

Galaade Éditions : La migration des murs par James Noël

Polnisches Institut Leipzig. Der Afrika-Missionar Kardinal Adam Kozłowiecki SJ Öffnungszeiten: Mo–Fr 08:00–16:00 Uhr sowie zu Gottesdiensten und Veranstaltungen Eintritt: frei.

Polnisches Institut Leipzig

Wodin, Sie kam aus Mariupol (Hardcover) - Rowohlt. Natascha Wodin "Wenn du gesehen hättest, was ich gesehen habe" - Natascha Wodins Mutter sagte diesen Satz immer wieder und nahm doch, was sie meinte, mit ins Grab.

Wodin, Sie kam aus Mariupol (Hardcover) - Rowohlt

Da war die Tochter zehn und wusste nicht viel mehr, als dass sie zu einer Art Menschenunrat gehörte, zu irgendeinem Kehricht, der vom Krieg übriggeblieben war. Wieso lebten sie in einem der Lager für "Displaced Persons", woher kam die Mutter, und was hatte sie erlebt? Erst Jahrzehnte später öffnet sich die Blackbox ihrer Herkunft, erst ein bisschen, dann immer mehr. Sie kam aus Mariupol - Buch-Tipp. Mariupol ist eine Stadt in der Ukraine am Asowschen Meer in der Nähe der Krim.

Sie kam aus Mariupol - Buch-Tipp

Wir haben viel von der Ukraine, von Protesten und von der Krim gehört. Auch der Roman von Natascha Wodin handelt davon – teilweise. Andererseits aber auch ganz und gar nicht. Redakteurin Gesine Reichstein hat "Sie kam aus Mariupol" gelesen. La Porte, Magda Szabó. Traduit du hongrois par Chantal Philippe. Derrière « La Porte » de Magda Szabó - La Croix. CRITIQUE DE LIVRE. Le merveilleux livre de Magda Szabó paraît en poche à l’occasion des 100 ans de la naissance de l’écrivaine hongroise. Treibsand von Henning Mankell. A pas aveugles de par le monde, Leïb Rochman.

Lettre à ma fille, Maya Angelou, Livres, LaProcure.com. La peste soit de l'Amérique, Aleikhem Sholem, Liana Levi, Littérature Romans Poche, 9782867467011 sur le site de la librairie La Boîte à Livres. Le dernier voyage de Sindbad, Erri De Luca, Gallimard, Théâtre, 9782070126866 sur le site de la librairie La Boîte à Livres. «J'ai écrit ce Sindbad en 2002. Les poissons de la Méditerranée se nourrissaient déjà de naufragés depuis cinq ans. Le jour où ils frappèrent à nos portes, Janine Di Giovanni, Editeur Globe, Littérature Anglo-Saxonne, 9782211231800 sur le site de la librairie La Boîte à Livres.

Elena Ferrante: Eine deutsch-jüdische Familiengeschichte. In Elena Ferrantes Romanen gibt es keine Spuren der Biographie jener Schriftstellerin, die sich hinter diesem Pseudonym verbirgt: Anita Raja. Die Geschichten, die sie erzählt, handeln von Armut in Neapel, dem Nachkriegs-Italien, von sozialer Benachteiligung und der Unterdrückung von Frauen. Keines der Ferrante-Bücher gibt einen Hinweis auf die Tragödien, die Rajas Familie mütterlicherseits widerfahren sind: Pogrome in Polen, Verfolgung durch die Nationalsozialisten in Deutschland, antisemitische Gesetzgebung in Italien und der Holocaust, der ihren Urgroßvater und ein Dutzend anderer Familienmitglieder verschlungen hat.

Und doch fragt man sich, ob die von der Autorin selbst eingeräumte „Anziehungskraft“ durch das, was sie „Krisenbilder“ und „Ausblicke ins Schreckliche“ nennt, nicht in irgendeiner Weise verknüpft ist mit der Geschichte von Anita Rajas Mutter: Golda Frieda Petzenbaum. Être plus, Pierre Teilhard de Chardin, Sciences humaines - Seuil. Tour du monde des librairies : La librairie El Ateneo Grand Splendid, Buenos Aires, Argentine - Les actus littéraires. Wiederentdecktes Jahrhundertwerk. Alfred Döblin: "November 1918. Eine deutsche Revolution", Vier Romane, Verlag S. Fischer 2008 Karl Liebknecht spricht auf einer Kundgebung im Jahr 1918.

(AP) Das Leben radikal anders denken - Belletristik. Man isst, schläft, macht was. Daraus wird kein Zeitgenosse. Wer sich aber Zeitungen und ähnliche dem Tag gewidmete Quellen anschaut, wer sich informiert über das, was in der Welt geschieht, der kann sich vielleicht Zeitgenosse nennen. Rezension: Belletristik: Marcel Beyer: Flughunde - Belletristik. Es ist meisterhaft, wie Marcel Beyer das schafft: Einen Roman über einen bizarren Geräuschesammler im Dritten Reich zu schreiben und gleichzeitig ein unglaublich aktuelles Buch, das selbst ein Begleitgeräusch der Gegenwart ist. Auch wenn die heutige Zeit nur kurz aufzutauchen scheint: als man ein vergessenes Schallarchiv findet. Bloß ein alter Mann namens Karnau weiß von dem querulantischen Archiv, dort steht eine Schellack-Aufnahme "Der Führer hustet", daneben die Absonderlichkeiten eines bürokratischen Sammeleifers; Geräusche etwa, die die Absonderungen der Bauchspeicheldrüse verursachen, "sofern man der Katalogisierung trauen kann".

Man kann. Hinter den präzisen Worten steckt ein brutales Wie. Voix de la nuit, Ulli Lust et Marcel Beyer. Ton Schulten Bezauberndes Licht - Bücher Ton Schulten - Geschenke Ton Schulten. Le soleil se lève sur Assise, Eloi Leclerc, Livres, LaProcure.com. La fraternité en héritage, Eloi Leclerc, Livres, LaProcure.com. Scholem Alejchem. Scholem Alejchem, Foto und Unterschrift in einem Band (Tewje der Milchiger und andere Erzählungen) der New Yorker Werkausgabe Scholem Alejchem ( Šolem Alejxem; auch: Scholem Alechem, Schalom Alechem, Shalom Aleichem, Schulem Aleichem und ähnlich geschrieben, aschkenasisch-hebräisch für „Friede sei mit euch“; Pseudonym[1] von Scholem Jankew Rabinowitsch, Schalom Yakov Rabinowitsch, Schalom ben Menachem Nachum Rabbinowicz, Shalom Rabinovitz usw.; geb. 18.

Februarjul./ 2. März 1859greg. in Perejaslaw bei Kiew; gest. 13. Mai 1916 in New York) war einer der bedeutendsten jiddischsprachigen Schriftsteller und gilt neben Mendele und Perez als der dritte Klassiker der jiddischen Literatur. Er wurde auch der jüdische Mark Twain genannt. Leben, Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten] Geboren wurde Schalom Rabbinowicz als Sohn eines Gutspächters, der mit Holz und Getreide handelte sowie über eine Lizenz zur Postbeförderung verfügte.

Schalom Alejchem starb am 13. Le Ventre de l'Atlantique - Fatou Diome. Inassouvies, nos vies, par Fatou Diome. Livre Impossible de grandir par Fatou Diome. La préférence nationale. Celles qui attendent. La Note secrète. Umberto Eco: Er hielt die Welt zusammen. Umberto Eco ist so etwas wie der Chuck Norris der Intellektuellen. Mit ihm funktionieren fast dieselben Witze. Zum Beispiel der hier: Wenn Umberto Eco in eine Bibliothek kommt, leihen ihn sich die Bücher aus.

Book d'Oreille - Livres audio à télécharger. Les meilleurs livres audio. Livre audio Cinq méditations sur la beauté, de François Cheng, lu par François Cheng, livre audio A l’écoute de la sagesse. Livres audio gratuits à écouter et télécharger. La Langue du secret. Sur une colline de la petite ville d’al-Yousr s’élève une khanqâh (zaouïa) où vit une confrérie ésotérique ayant à sa tête un grand maître. Ses disciples sont convaincus qu’ils sont les gardiens d’un coffre contenant la Table du destin et que tous ceux qui s’en approcheraient seraient consumés par le feu. Mais voici que le coffre disparaît et tombe par hasard dans les mains d’un jeune homme, Khaldoun, qui travaille chez un libraire versé dans la science des lettres. Affolés par la perte du coffre, les membres de la confrérie se lancent à sa recherche, remuant ciel et terre, si bien que les autorités se trouvent dans l’obligation de charger un policier d’enquêter sur cette ténébreuse affaire… Roman allégorique aux résonances métaphysiques, La Langue du secret se présente comme une enquête policière et n’est pas sans parfois rappeler Le Nom de la rose d’Umberto Eco.

PARCOURS D´ADIEUX, CHEMINS DE VIE. SUIVI D´UNE LETTRE DE FRANÇOIS CHENG, Témoignages - SALVATOR. Qui ne se sent pas profondément désemparé lors de la mort d’un proche ? Avant même le nécessaire temps du deuil, il faut vivre les obsèques et l’indispensable service funéraire qui les accompagne. C’est là qu’interviennent les acteurs des pompes funèbres. Timur Vermes. Luc, un Evangile en pastorale Commencements Luc 1, 1-4, 13 - Philippe Bacq - Lumen vitae. Puissance de la parole - Tome 2 : Luc, un.... Philippe Bacq, Odile Ribadeau Dumas - Decitre - 9782873244446. Le burn out des bons samaritains - Mouvement Chrétien des Cadres et dirigeants. Le burn out des bons samaritains, Roberto Almada, Livres, LaProcure.com. L'évangélisation des profondeurs, Simone Pacot, Livres, LaProcure.com.

Bücher: Liebesgedichte von Anna Achmatowa. Bücher: Ich lebe aus dem Mond, du aus der Sonne von Anna Achmatowa. Bücher: Die Tapetentür von Marlen Haushofer. Bücher: Erinnerungen an Anna Achmatowa von Nadeschda Mandelstam. Mascha Kaléko: "Großstadtliebe" Ossip Mandelstam, "Nichts, worüber sich zu sprechen lohnt" Peut-être Esther (2015) , Katja Petrowskaja, Littérature étrangère. Littérature ukrainienne: Olena Tèliha (1906-1942) Le Roman de Louise, Henri Gougaud. Le Roman de Louise - Henri Gougaud. Décès de l'écrivain allemand Siegfried Lenz.