background preloader

Gelebte Demokratie

Facebook Twitter

Refugee Strike Bochum. Zuhören, diskutieren und entscheiden: Der Sonderparteitag der SPD, hier das Podium mit (v.l.) Christina Rentzsch, Hermann Terborg, Dietmar Köster, Maritta Strasser, sprach sich für einen Abbruch der Verhandlungen von TTIP, TISA und CITA aus. Foto: mab Münster - Bei einem Sonderparteitag hat die SPD Münster mehrheitlich den Beschluss gefasst, den Abbruch der Verhandlungen für TTIP, Tisa und Ceta zu unterstützen. Beachtliche Mehrheit beim Sonderparteitag: Die SPD Münster stimmte für einen Abbruch der Verhandlungen über das Freihandelsabkommen TTIP, sowie TISA und CITA.

„Ein klares Ja für einen fairen und nachhaltigen Welthandel“, lautet die Forderung aus Münster. Mangelnde Transparenz führt zu Risiken Vorangegangen war eine Diskussion mit Maritta Strasser (Campact) und dem Europaabgeordneten Prof. Brüchiges Europa Etwas positiver, wenn auch mit klaren Kritikpunkten, betrachtet Dietmar Köster das mögliche Freihandelsabkommen. Es folgte eine dreistündige Debatte. Original-Briefe zwischen Aldi Süd und Lobbyverband veröffentlicht | foodwatch. Im Streit zwischen Aldi Süd und dem Lobbyverband der Lebensmittelindustrie über Mineralölverunreinigungen sind die Original-Schreiben auf der Internetseite von foodwatch abrufbar.

In einer am gestrigen Sonntag verbreiteten Pressemitteilung äußerte sich der „Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde“ (BLL) über seine Auseinandersetzung mit Aldi Süd. Der Discounter hatte von den Produzenten seiner Eigenmarken verlangt, in Zukunft ausschließlich Lebensmittel ohne nachweisbare Mineralölbestandteile zu liefern. Daraufhin forderte der BLL den Handelskonzern schriftlich auf, seine Lieferantenvorgaben wieder zurückzunehmen. foodwatch hatte den Vorgang vergangene Woche publik gemacht. Sowohl das entsprechende Schreiben des Lobbyverbandes an Aldi Süd als auch der Original-Brief von Aldi Süd an seine Lieferanten sind auf der Homepage von foodwwatch veröffentlicht. Gefährliches Mineralöl raus aus Lebensmitteln! Mineralöle sind die größte Verunreinigung im menschlichen Körper. Mit Geld Rasse kaufen : Startseite : Rationalgalerie : Eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer. Israel als genealogisches Unternehmen Autor: U. Gellermann Datum: 09.

Januar 2014 An der Klausner Straße, auf dem Campus der Universität Tel Aviv, befindet sich das "Museum des jüdischen Volkes". Es sind keine Millionen, die zur Zeit in den Straßen von Tel Aviv demonstrieren. Es ist nicht so, dass Israel grundsätzlich kein Interesse an einer Einwanderung hätte: Zeitweilig waren es mehr als 50.000 Menschen jährlich, die aus der Sowjetunion oder deren Nachfolgestaaten nach Israel einwanderten. Jüngst war US-Außenminister John Kerry mal wieder in Israel. Es scheint, dass die Hoffnungen der Palästinenser auf Kerrys Vermittlungsbemühungen vergeblich sind. Kommentare Folgende Leserbriefe wurden zu diesem Artikel geschrieben: Am 12. Ohje Ohje: Antisemit! Also dürfen solche Gedankengänge doch keine neuen Ideologien und Gruppen formen, in denen sich Cryptos dann verstecken! Ist denn die Botschaft so schwer zu verstehen?

Wie dumm müßte man sein? Am 10. Am 10. Am 09. Alles Gute für das Neue Jahr. Was ist INDECT (NEUE VERSION 2013) Aufklärungsvideo German Wichtige Informationen. Die "Spanien Rettung" (7:01 min) 10.02.2013 um 14:22 Uhr1794 Mal gelesen @Spanienkrise Jetzt ist sie da, jetzt in diesem Moment, die Spanien Rettung Die sogenannte Rettung, die das Volk nicht vor Armut und Arbeitslosigkeit schützen, sondern die Banken belohnen wird, die uns in diese Krise gestürzt haben. Die deutschen Banken und Politiker, Eure Banken und Politiker manipulieren euch. Sie sagen dass der ehrliche und fleissige deutsche Arbeiter die Rechnung für die spanische Fiesta und Verschwendung bezahlt. Und jetzt müssen wir für unsere Sünden büssen und müssen die strengste Enthaltsamkeit ertragen bis alles zurückgezahlt ist was wir Euch schulden.

Aber wir, die spanische Mittelklasse, haben nicht über unsere Verhältnisse gelebt. Und die deutschen Banken und Politiker haben zu unserem Unglück ihr Scherflein beigetragen. Wir Völker müssen uns gegen die Versklavung der korrupten Institutionen und die Finanzspekulation wehren. Lasst uns das Europa der Händler zur Geschichte machen.

Mehr Demokratie e.V.: Europa-Kampagne. 15.10.11 | Echte Demokratie Jetzt! Filmtipp: Damals, am 15. Oktober 2011 _bitte beteiligen: 15. Oktober: Teilnehmerzahlen und Infos eintragen/lesen _ Berichterstattung 15.10. Die 15M-Bewegung in Spanien initiierte (gemeinsam mit Attac) den 15. Oktober 2011, um Bürger weltweit dazu aufzurufen, an öffentlichen Plätzen zusammen zu kommen für Versammlungen, Demonstrationen oder sonstige Aktionen, um miteinander ins Gespräch zu kommen über notwendigen globalen Wandel. Was ist der Plan? “Wenn Dich jemand fragt, wer hinter diesem Aufruf steht, weißt du was du antworten kannst: “Ich” – Weil es das ist, was wir brauchen, Menschen, die sich die Welt selbst wieder zu eigen machen, ohne Parteien, Gewerkschaften oder Gruppen, die ihnen sagen, was sie tun sollen, die sich einfach versammeln und ihre kollektive Intelligenz nutzen und beginnen darüber nachzudenken, was mit diesem Planeten zu machen.

Infos und Orte eintragen und finden unter Termine Deutschland / www.15october.net | wo überall auf der Welt ? Rettet den Regenwald e.V. und Regenwald Report. Charlie Chaplin Vs Inception HD (Syncs Perfectly) Warum ist nachgeben sicherer als hart bleiben? - nachgeben.com.

Religion und Weltanschauung

Ernährung. Occupy. Lifestyle alternativ. Buergerinitiative bedingungsloses Grundeinkommen Berlin. Erwerbslosen Forum Deutschland (Portal) Ich wähle Grundeinkommen. Am 4.September ist Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern. Ich wähle Grundeinkommen, ich wähle Steven Fothke. Das ist die zweite Wahl in Folge, bei der Grundeinkommen wählbar ist. Es wächst. Ich freue mich !

Aus Stevens Blog: "Sehr geehrte Damen und Herren, mein Name ist Steven Fothke und ich stelle mich zur Landtagswahl 2011 in Mecklenburg Vorpommern als freier Kandidat auf. Vielen Dank Ly, vielen Dank Steven! Die Idee. Ein Grundeinkommen ist ein Einkommen, das eine politische Gemeinschaft bedingungslos jedem ihrer Mitglieder gewährt. Es soll die Existenz sichern und gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen, einen individuellen Rechtsanspruch darstellen sowie ohne Bedürftigkeitsprüfung und ohne Zwang zu Arbeit oder anderen Gegenleistungen garantiert werden. Das Grundeinkommen stellt somit eine Form von Mindesteinkommenssicherung dar, die sich von den zur Zeit in fast allen Industrienationen existierenden Systemen der Grund- bzw. Mindestsicherung wesentlich unterscheidet. Das Grundeinkommen wird erstens an Individuen anstelle von Haushalten gezahlt, zweitens steht es jedem Individuum unabhängig von sonstigen Einkommen zu, und drittens wird es gezahlt, ohne dass eine Arbeitsleistung, Arbeitsbereitschaft oder eine Gegenleistung verlangt wird.

Für ein Grundeinkommen werden viele Argumente angeführt: und vieles mehr. Gleichwohl sind viele mit dem Grundeinkommen nicht einverstanden. Greenpeace - Start. Länderberichte. LobbyControl. Abgeordnetenwatch.de: Das virtuelle Wählergedächtnis. Herrschaft durch Angst. Der Akkumulationsproze des Kapitals - 24. Die sogenannte uspruengliche Akkumulation. Rentnerin gegen Neonazis: 66-Jährige entfernt rechte Graffiti. 15.10.11 | Echte Demokratie Jetzt! Heike Makatsch / Jan Josef Liefers - Steuer gegen Armut. AVAAZ. Die sofortige bundesweite Außerkraftsetzung jeglicher nach §31 des SGBII verhängter Sanktionen!