background preloader

100% Homeoffice: Wie hält man alle und alles beisammen?

100% Homeoffice: Wie hält man alle und alles beisammen?
Viele Deutsche arbeiten jetzt im Homeoffice. Und es ist in diesen Tagen ein eigentlich unfaires Privileg. Denn: So viele können ihren Job gar nicht von daheim machen. Sie sitzen im Feuerwehrwagen, fahren Streife, arbeiten hart im Supermarkt, pflegen im Altenheim oder setzen sich im Krankenhaus ein. Sind in der Lebensmittelproduktion, bringen Essen, fahren Bus. Ihnen gehört mein ganzer Respekt. Viele andere sind jetzt hingegen im Homeoffice. Für viele größere Unternehmen ist es eine gänzliche neue Erfahrung, fast ALLE Mitarbeiter gleichzeitig im Homeoffice zu haben. Wir machen jetzt viele Erfahrungen zum ersten Mal und müssen ganz neue Antworten auf Fragen finden. Ich teile hier einfach einmal, wie wir das versuchen. Wie probieren wir es also? Alle Teams machen täglich mindestens zweimal ein Videomeeting. Vielleicht war für jemanden eine Anregung dabei.

https://www.xing.com/news/insiders/articles/100-homeoffice-wie-halt-man-alle-und-alles-beisammen-3063726

Related:  Herzlich Willkommen: Ihr relation~s Stöberraum Virtuell Führen (25.01.2021)PFM virtuell führenVIRTUELL FÜHREN (DEG Stöberraum)Herzlich willkommen: Ihr relation~s Virtuelle Führung Stöberraum (23.02.2021)!

Führen im Home Office: Manager, schaltet die Kamera frei! Seit Montag, dem 16. März 2020, arbeiten die über 100 Mitarbeitenden von Hirschtec an den Standorten Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Wien und Zürich von zu Hause aus. Die interne Nutzung digitaler Tools prägt seit jeher den Arbeitsalltag der Full-Service Agentur für digitale Arbeitsplätze. Aber seit der Corona-Krise und der Verordnung, im Home OfficeHome Office zu arbeiten, gibt es plötzlich den persönlichen Austausch am Schreibtisch, in der Küche vor der Kaffeemaschine oder auf dem Büroflur nicht mehr. Das stellt auch Führungskräfte vor eine neue Situation, wie Firmenchef Lutz Hirsch zugibt. Technisch setzt das Unternehmen auf eine verschlankte, interne Tool-Landschaft mit den Kerninstrumenten Yammer (als Social Network), das Intranet "Lichtung" (basierend auf SharePoint Online und Powell 365) plus Powell App, Teamwork (für die Projektarbeit) sowie Microsoft Teams als eine Art "aufgepimpte Dateiablage".

Die Rolle der Führungskraft in Zeiten von Corona 2014 bin ich mit drei meiner besten Freunde auf den Kilimandscharo gestiegen, dem mit 5895 Metern höchsten Berg Afrikas. Unser Plan sah eine Gipfelbesteigung für den 5. Tag vor. Führen im Homeoffice: Diese Expertin verrät größte Schwachstellen 25.03.2020, 10:03 Uhr Hinweis: Wir haben in diesem Artikel Provisions-Links verwendet und sie durch "*" gekennzeichnet. Erfolgt über diese Links eine Bestellung, erhält t3n.de eine Provision. Corona zwingt immer mehr Teams ins Homeoffice. Führungsqualitäten sind jetzt wichtiger denn je. Teresa Bauer verrät, worauf es jetzt besonders ankommt und wie Führung auf Distanz funktioniert. Anzeige

Das Coronavirus Survival Pack: Welche 5 New Work Maßnahmen jetzt helfen! Der Coronavirus ist mit voller Wucht in der Weltwirtschaft angekommen und zwingt viele Unternehmen dazu, sich anzupassen. Mit Einschränkungen in Bezug auf Reisetätigkeiten, Meetings, Konferenzen und Bürotätigkeiten gilt es nun, schnell neue Wege der Zusammenarbeit zu finden. Gastautor Lysander Weiss teilt mit uns Maßnahmen, die die Team-Arbeit heute vereinfachen – auch wenn Teams ohne Übung und Vorbereitung plötzlich remote und räumlich getrennt arbeiten. Glücklicherweise wurden in den letzten Jahren bereits viele neue Arbeitsweisen entwickelt und in einigen Unternehmen auch etabliert. Krise als Chance: Kundengespräche auf Online-Stream umstellen 3 Min. Lesedauer Durch die Corona-Krise hat sich die Arbeitssituation auch für viele Vertriebsmitarbeiter auf einen Schlag verändert. Für alle, die auf persönliche Kunden-, Beratungs- oder Verkaufsgespräche angewiesen sind, heißt es jetzt, kreativ zu sein, meint Gastkolumnist Edwin Prelog.

So schaffen Führungskräfte ein Teamgefühl – trotz Homeoffice - News Seit mehreren Jahren leite ich ein Team, das nicht gemeinsam in demselben Büro zusammenarbeitet. Meine MitarbeiterInnen sind sogar auf der ganzen Welt verstreut, von Berlin über Köln bis Kiew, London und sogar Panama. Dass sich eine Kollegin aus einem Coworking-Space in Thailand einwählt, ist für uns genauso normal wie der Kollege, der während der Videokonferenz stolz sein Neugeborenes auf dem Schoß hält. Selbstverständlich empfinden wir uns alle als Teil eines Teams, auch wenn wir uns nicht täglich in der Kaffeeküche begegnen. Um dieses Zusammengehörigkeitsgefühl über die Distanz aufrechtzuerhalten, helfen uns Werkzeuge und Rituale, die auch andere Teams, gerade wenn sie noch Homeoffice-Novizen sind, für sich nutzen können.

Mit „Kuschelcalls“ die Kundenbeziehung in der Corona-Krise festigen! „Wir müssen draußen bleiben“ – so oder so ähnlich lautet die derzeitige Besuchsanweisung für alle Betriebsfremden bei den meisten Unternehmen. Und selbst wenn Vertriebsbesuche erwünscht wären, die meisten Mitarbeiter sind im Homeoffice und vor Ort auf dem Firmengelände ohnehin nicht anzutreffen. Was macht man also momentan als Außendienstmitarbeiter oder als vertrieblich aktiver Unternehmer? Meine Antwort darauf: „Kuschelcalls“ für die Festigung der Kundenbeziehung in der Corona-Krise. Wie virtuelle Meetings erfolgreich gelingen – Tipps und Erfahrungswerte für produktive virtuelle Zusammenarbeit Dieser Tage finden tausende von Meetings im virtuellen Raum statt. Die altbekannte und vertraute physische Sitzung weicht dem virtuellen Zusammentreffen, welches mithilfe verschiedenster Tools wie z.B. Zoom, Google Hangout, Skype usw. durchgeführt werden kann.

10 virtuelle Meeting-Eisbrecher und Tools zur Förderung der Interaktion im Jahr 2021 - AhaSlides Stoppen Sie uns, wenn Sie dies schon einmal gehört haben: Ihr virtuelles Meeting hat gerade erst begonnen, aber Sie werden getroffen ein Gitter stiller Kisten. Alle schlurfen im Schlafanzug herum und sind sich nicht sicher, wen der Zoom-Algorithmus sprechen lassen wird, was bedeutet, dass Sie das ganze Reden machen und sie das ganze besorgte Nicken machen. Wow, was würden Sie einer riesigen digitalen Spitzhacke geben, um dieses virtuelle Eis in kleine frostige Pixel zu zerschlagen? Fürchte dich nicht, diese 10 virtuelle Meeting-Eisbrecher sind genau das, was Sie brauchen. Schauen Sie sich unter den Top 10 der virtuellen Eisbrecher für Meetings an, mit denen Sie Ihre Meetings wirklich auf den richtigen Fuß stellen können. Wir werden auch einen Blick darauf werfen wann, warum und wie um sicherzustellen, dass Ihr Meeting produktiv ist und Spaß macht.

Plötzlich arbeiten alle im Homeoffice? 8 Tipps, wie Sie jetzt Ihr Team steuern Wegen des Coronavirus verordnen viele Chefs ihren Mitarbeitern und sich selbst Homeoffice. Doch wie führt man ein Team aus der Ferne? 8 Tipps. Auswirkungen des Positiven Denkens - Harvard Business Manager Obwohl positives Denken sich gut anfühlt, weckt es häufig falsche Hoffnungen und hat auch fast keine Auswirkungen, wie Studien ergeben. Eine Übung hilft, die Wünsche und Realität besser zu kombinieren. Von Gabriele Oettingen Getty Images

Interview über Führung im Homeoffice: „Voll auf intrinsiche Motivation setzen“ Zahllose Beschäftigte müssen sich aufgrund der Corona-Krise innerhalb kürzester Zeit auf das Arbeiten im Homeoffice umstellen. Eine sorgfältige Vorbereitung ist kaum möglich, weder in technischer Hinsicht noch in mentaler. Weder für die Beschäftigten noch für die Führungskräfte. Wie Führung und Zusammenarbeit vom Homeoffice aus jetzt trotzdem gelingt, erklärt Jürgen Weibler, Experte für Personalführung.

Related: