background preloader

Toni

Facebook Twitter

Die 11 schönsten Spielplätze in Berlin | Mit Vergnügen Berlin. Familienbericht: Eine Kindheit zwischen Schulhort und Youporn - WELT. Anzeige Als Familienministerin Christina Kampmann vergangene Woche ihren Bericht zur Lage der Kinder und Jugendlichen präsentierte, beschrieb sie so ziemlich jedes Thema, das Eltern unter den Nägeln brennt – etwa den Trend zur „digitalisierten“ oder den zur „betreuten Kindheit“.

Nur ein Wort nahm Kampmann dabei kein einziges Mal in den Mund: das Wort „Eltern“. Offenbar hatte die sozialdemokratische Ministerin sich vorgenommen, die großen Veränderungen in der Lebenswelt der gut 2,9 Millionen Minderjährigen im Land auf eine für Eltern möglichst bequeme Art vorzustellen: als Probleme, die sich durch kluge, rot-grüne Politik lösen lassen. Aber gerade durch diesen womöglich dem Wahljahr geschuldeten Bogen um jede elterliche Verantwortung gab sie den Eltern wichtige Anregungen mit, was sie selbst tun könnten und sollten. Digitalisierte Kindheit Solche Sorgen entkräftete Ministerin Kampmann mit der Botschaft, längst habe Rot-Grün begonnen, die „digitale Kompetenz“ der Kinder zu steigern.

Aus Panoramabar wird Piratenspielplatz. Was sich sonst noch ändert, wenn man ... Sonntagmorgen. Pepe und ich sind 8.45 Uhr auf dem Spielplatz an der Schaukel. Er sagt immer wieder “Noma”. Nochmal. Ich stupse ihn an, während er hin und her baumelt, versuche ich auf Twitter die Nachrichten zu checken. Pepe wurde vor wenigen Tagen zwei Jahre alt. Wir verlassen den Spielplatz, gehen zum Späti, holen Brötchen und ein bisschen Obst für das Frühstück. In den zwei Jahren habe ich nicht ein einziges Mal gedacht, dass ich noch zu jung fürs Papasein bn. Alles, was früher im Club beim Bier besprochen wurde, wird jetzt Sonntag um 11.00 Uhr beim zweiten Kaffee besprochen. Die Brötchen und wir kommen endlich zu Hause an.

Ich kann mich nicht mehr daran erinnern, wann mich das letzte Mal jemand am Freitag angerufen und gefragt hat, was denn am Wochenende so geht. Einfach losgehen, hier in eine Bar, im Bücherladen stöbern, mal eben Freunde zum Kaffee treffen – das kriegen wir spontan jetzt nicht mehr hin. Elternsein ist super und anstrengend und leider beides innerhalb einer Minute. Soll das eine Familie sein? Warum ein Priester konvertierte Hinter mir liegen dreißig harte Jahre. Erst jetzt habe ich die Familie, die ich will. Was heißt Familie, Kinder haben wir nicht. Aber wir haben einander. Ich bin jetzt mit Peter verheiratet, und wir leben zusammen. Als Peter und ich einander kennenlernten, Anfang der 1980er, waren wir beide Studenten: Ich studierte katholische, Peter evangelische Theologie. Eine positive Mutter führt ihr Kind in die Freiheit und Selbstbestimmung. So lebte ich dreißig Jahre lang im Widerspruch mit den Vorschriften meiner Kirche.

So war das. Ich arbeitete und arbeitete. Irgendwann wurde mein Leidensdruck so groß, dass das Ideal nicht mehr zu retten war. Eine Gewissensentscheidung ist vielschichtig, und manchmal braucht sie lange. Heute geht es mir gut. Wolfgang Schuhmacher ist Pfarrer in der Evangelisch-lutherischen Kirche in Bayern. 15 Dinge, die ich schon immer mal auf dem Spielplatz tun wollte - Müttermagazin. Bildung ǀ Im Nerv getroffen. Bildung Eine Welle von Einser-Abis spült das traditionelle Gymnasium weg. Es wird Zeit für eine völlig neue Lernkultur Stephan Dorgerloh ist kein besonders aufregender Typ. Ihm ist ein Wortwitz zu eigen, auf den man sehr genau Acht geben muss.

Bloß nicht auffallen! Dorgerloh ist Kultusminister, da gehört das praktisch zur Stellenbeschreibung. Lebenslüge der Deutschen Die Debatte lodert schon länger. Nun ist die Empörung groß. Als Hamburg das Gymnasium unten um zwei Jahre kürzen wollte, stoppte das Bürgertum die Reform qua Volksabstimmung. Der Krach ums Abi ist nicht verwunderlich. Das ist heute ähnlich, aber am Ende doch ganz anders. Das neue Abitur wird nicht mehr geprägt sein von Schulfächern auf Universitätsniveau und Humboldt’scher Persönlichkeitsbildung.

Es stehen sich zwei grundlegend verschiedene Lernkonzepte gegenüber. Das große Wehklagen Dieser kulturelle Konflikt ist nicht gelöst. Freilich können sie diesen Konflikt noch nicht durchbuchstabieren. Elterngeld Plus - Neue Rechenspiele für Eltern - Karriere. Versand erfolgt. Vielen Dank für Ihr Interesse an dieser Seite! Anzeige Väter und Mütter, deren Kinder nach dem 1. Juli 2015 geboren werden, können das neue Elterngeld plus beantragen. Prinzipiell ist dieses Fördermodell für alle interessant, die länger in Elternzeit gehen, aber zugleich in Teilzeit arbeiten wollen. Experten raten zu einer genauen Planung: Denn ob das bisherige Basis-Elterngeld, das neue Elterngeld plus oder eine Kombination aus beidem vorteilhafter ist, kann von Fall zu Fall verschieden sein.

Geburtsvorbereitung, Kinderwagen, Kita: Wer Nachwuchs erwartet, hat viel zu tun, muss ständig planen und entscheiden. So lohnt es sich mitunter finanziell, sich mehr Zeit fürs Kind zu nehmen. Maximal 900 Euro im Monat Seit dem Jahr 2007 erhalten Mütter und Väter nach der Geburt grundsätzlich eine Subvention vom Staat. Schon bisher mussten sich Eltern frühzeitig überlegen, wer wie lange zu Hause bleibt, um die optimale Unterstützung herauszuholen.

Essen

Erziehung. Ludotheken Berlin – Ludothek Prenzlauer Berg Freizeit mit Kindern | Ludothek,... Ludothek Berlin Prenzlauer Berg – Ludotheken Berlin 1. Ludothek Prenzlauer Berg – Das erste Jahr mit Baby, es regnet mal wieder und was tun, wenn einem mal wieder die Decke auf den Kopf fällt? - So habe ich die Ludothek (= Spielzeugausleihe) entdeckt. In einem Hinterhof in der Immanuelkirchstraße verbirgt sich diese kleine Oase. Ein geräumiger Spielraum mit riesiger Krabbeldecke, Regalen voller (Holz-)spielzeug, jeder Menge kleiner Fahrzeugen, die gleich ausprobiert werden dürfen, Kinderküche, Boxsack, einige der Spiele wurden sogar eigens in der Ludothek entwickelt und noch viel mehr.

Kommerzielles Spielcafé. 2. Seit Juni 2011 gibt es diese Ludothek im Friedrichshain. 3. Die Spielwiese ist eine Ludothek mit Café und Laden, gelegen im schönen Simon-Dach-Kiez im Stadtteil Friedrichshain. Koordinaten der Karte fehlen.

Ausflüge

Schule. Deutsches Technikmuseum Berlin - Junior Campus. Zeiten: Dienstags bis freitags in der Zeit von 9.15 - 12.30 UhrKosten: Die Teilnahme an den Workshops ist kostenlos, es wird nur der ermäßigte Gruppeneintritt für das Technikmuseum in Höhe von 2 EUR pro Person erhoben.Anmeldung: Die Teilnahme ist nur für angemeldete Gruppen möglich! Bitte nutzen Sie dazu unseren Buchungskalender. Zur Online-Anmeldung. Ausführliche Informationen zu allen Angeboten, Preisen und Anmeldung finden Sie auf den Unterseiten oder in der Materialbox am jeweiligen Seitenende. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere pädagogischen Mitarbeiter.Diese erreichen Sie telefonisch unter 030 / 264 919-21 immer montags von 10 - 12 Uhr und mittwochs von 14 - 16 Uhr oder per E-Mail. Minivergnügen – 21 Orte für Kinder in Berlin. Man muss den Kinderwagen nicht immer zum gleichen Spielplatz schieben. Berlin bietet wahnsinnig viele, coole Minivergnügen, um seine Kinder zu unterhalten.

Hier haben wir 21 Tipps, die auch Eltern gefallen. Friedrichshain 1. Driss im Wunderland Ein feines, zweigeschossiges Kindercafé ganz in der Nähe des Ostkreuzes. Es gibt allerlei Speisen von Frühstück über Mittagessen oder Nachmittagskuchen und das Ganze auch mit veganer Option. Aber das absolut Beste: Es gibt neben dem Spielbereich im Erdgeschoss einen riesigen Spielkeller auch für größere Kinder: mit Kickertisch, Rennautos und kleiner Kletterwand. Driss im Wunderland | Sonntagsstraße 26, 10245 Berlin | Öffnungszeiten: Mittwoch – Samstag 9.30–19.00 Uhr, Sonntag – Montag 10.00–19.00 Uhr 2. Forckenbeckplatz | Liebigstraße/Ecke Eldenaerstraße, 10249 Berlin | Immer geöffnet Kreuzberg © Matze Hielscher 3.

Zugänge: östlicher Teil über Tempelhofer Ufer/Ecke Möckernstraße, U-Bhf. 4. 5. 6. Prenzlauer Berg 7. 8. 9. MACHmit! Marzahn © Matze Hielscher. 12 Elternfragen, die Kinder sprachlos machen. Kannst Du nicht aufpassen? Vor allem, wenn wir uns ärgern, rutschen sie oft ganz von selbst heraus: Fragen, auf die es kaum eine adäquate Antwort gibt. Während ältere Kinder trotzdem ahnen, was die Eltern jetzt hören wollen (zum Beispiel eine Entschuldigung), machen solche Fragen jüngere Kinder rat- und sprachlos. Und das gilt auch für eine weitere Art von Fragen: solche, die nur die Eltern interessieren, oder bei denen das Kind nicht genau weiß, was Mama und Papa eigentlich meinen. Die beliebtesten Klassiker unter den K. O. -Fragen: Die Situation: Beim Malen mit der Wasserfarbe kippt der Becher mit dem schmutzigen Pinselwasser um und ergießt sich auf Tisch und Fußboden.

Die K. Was das Kind nicht sagen kann: Klar kann ich aufpassen! Hab ich Dir das nicht schon hundert Mal gesagt? Die Situation: Eine Gabel Nudeln mit Tomatensoße landet auf dem Schoß des Kindes. Die K. Was das Kind nicht sagen kann: Mag sein. Musste das jetzt sein? Die K. Warum hast Du das gemacht? Die K. Die K. Die K. Die K.