background preloader

EU

Facebook Twitter

Gregor Gysi: »Man kann einen Kontinent nicht über Geld einen«

Finanzkrise

Alternative ǀ Nehmt eure Träume ernst! Alternative Ein charismatischer Chef, basisdemokratische Ideale und keine Angst vor Populismus.

Alternative ǀ Nehmt eure Träume ernst!

Der Aufstieg von Podemos verändert Spanien – und vielleicht ganz Europa Zu Beginn des Wintersemesters 2008 begrüßt Pablo Iglesias seine Seminarteilnehmer am Institut für Politikwissenschaft der Madrider Universität Complutense mit der Aufforderung, sich wie in der berühmten Szene in Club der toten Dichter auf ihre Stühle zu stellen. Die angehenden Politologen sind zu ihm gekommen, um etwas über Herrschaft zu lernen. Seine erste Lektion lautet: Die Herrschenden kann man herausfordern, ihre Macht in Frage stellen. Die Aktion ist typisch für Iglesias. Der smarte Uni-Dozent, damals gerade 29 Jahre alt, passt nicht in das klassische Bild eines doktrinären spanischen Linksintellektuellen. Iglesias arbeitet mit Studierenden und wissenschaftlichen Mitarbeitern in den darauffolgenden Jahren hart daran, seine Vorstellungen unter die Leute zu bringen.

Von Napoleon bis heute Ein Jahr später, am 31. Varoufakis begeistert über Stinkefinger-Satire - Medien. Anzeige Hat Griechenlands Finanzminister Varoufakis bei Günther Jauch die Wahrheit gesagt?

Varoufakis begeistert über Stinkefinger-Satire - Medien

Eine Sendung auf ZDF Neo legt das nahe. Varoufakis gratuliert den Machern und fordert per Twitter nun eine Entschuldigung von Jauch. Jan Böhmermann behauptet in seiner Sendung "Neo Magazin Royale", das Varoufakis-Video bearbeitet zu haben - und zeigt, wie die Manipulation vorgenommen worden sein soll. Doch ob das Video tatsächlich gefälscht wurde, ist weiterhin unklar. Varoufakis reagiert auf Böhmermanns Sendung Der griechische Finanzminister Yanis Varoufakis hat Satiriker Jan Böhmermann zu seiner jüngsten Sendung gratuliert. Humor, Satire und Selbstironie seien großartige Mittel gegen blinden Nationalismus, teilte Varoufakis nun als Reaktion auf Böhmermanns Sendung über seinen Twitter-Account mit. In einem weiteren Tweet fordert er von Günther Jauch eine Entschuldigung dafür, ein manipuliertes Video genutzt zu haben, um eine versöhnliche griechische Stimme zum Schweigen zu bringen.

Obama-Vize blamiert Merkel: USA haben EU zu Sanktionen gegen Russland gezwungen. Die Amerikaner haben erstmals öffentlich eingeräumt, die EU gegen ihren Willen zu Sanktionen gegen Russland gezwungen zu haben.

Obama-Vize blamiert Merkel: USA haben EU zu Sanktionen gegen Russland gezwungen

US-Vizepräsident Joe Biden sagte, Obama habe darauf bestanden, dass die EU wirtschaftlichen Schaden in Kauf nehme, um die Russen zu strafen. Die Ausführungen Bidens machen klar, dass Angela Merkel und ihre EU-Kollegen auf Druck der USA ihren eigenen Völkern Schaden zugefügt haben. Wer sich diesem Bündnis anschließt, wird zum Papagei der US-Interessenspolitik. Merkels schöne Worte von der freien Selbstbestimmung klingen in diesem Kontext wie der blanke Hohn. Bei einer Rede an der Kennedy School of Government an der Universität Harvard hat US-Vizepräsident Joe Biden erstmals die Wahrheit über die Sanktionen gegen Russland gesagt: Demnach wollte die EU keine Sanktionen verhängen und wurde von Obama gezwungen, dem Kurs der Amerikaner zu folgen. Biden sagte wörtlich (Video am Ende des Artikel, ab 35:10): Es ist wahr, dass sie das nicht tun wollten.

Wege aus der Euro-Krise - Prof. Dr. H. Flassbeck. Ukraine-Krise_ARD erwähnen Blackwater-Söldner (Phoenix) Now online - EU negotiating texts in TTIP. The European Commission is negotiating TTIP as openly as possible.

Now online - EU negotiating texts in TTIP

A final agreement would have 24 chapters, grouped together in 3 parts: And as part of our latest transparency initiative, we're publishing: new 2-page factsheets, in plain language negotiating texts we've given US negotiators: EU textual proposals on parts 2 and 3 of the TTIP – these set out how we'd want a final deal to read, line by line EU position papers – what we want to achieve in a chapter. We will publish further texts as they become available. We will make the whole text of the agreement public once negotiations have been concluded – well in advance of its signature and ratification. For the text of a recently completed EU trade agreement, see the text of the EU-Canada Free Trade Agreement (CETA) . POSITION PAPERS set out and describe the European Union's general approach on topic in the TTIP negotiations. TEXTUAL PROPOSALS are the European Union's initial proposals for legal text on topics in TTIP.

TISA: Weltweiter Ausverkauf der Menschen an Konzerne? Es ist noch nicht lange her, da haben die Menschen in Europa mit großen Anstrengungen und einer Petition die Privatisierung der Wasserversorgung verhindert.

TISA: Weltweiter Ausverkauf der Menschen an Konzerne?

Das Wort Verhindert ist hier aber möglicherweise fehl am Platz, Verzögert könnte den Nagel etwas besser auf den Kopf treffen. Neben dem Freihandelsabkommen TTIP wird im Augenblick noch über ein wesentlich größeres Abkommen hinter verschlossenen Türen verhandelt, die Konsequenzen könnten verheerend für die Bürger der betreffenden Nationen sein.

Das Trade in Services Agreement (TISA) geht noch weit über die EU hinaus und schickt sich an – neben der Privatisierung von weiten Bereichen des öffentlichen Dienstes -, Lohnsklaverei salonfähig zu machen. Die folgenden Zeilen mögen Ihnen unglaublich erscheinen, meinen Recherchen nach sind die Informationen jedoch korrekt.