Frau Dingens | Die Seite für Dingens und Gedöns. Frau Dingens | Die Seite für Dingens und Gedöns. Die Merci-Werbung ist der Feind. Glückliche Menschen fallen sich in die Arme, endlich vereint, endlich geliebt, über das Geschenk einer Packung plastikverpackter Schokolade hinweg. Dazu diese Musik. „Merci, dass es dich gibt“ trällert sie, während der Werbespot dir eine glühende Klinge in den Körper sticht, in die Nähe des Brustbeins, genau zwischen Herz und Magen. Die Weihnachtsdepression, pünktlich zum “Fest der Liebe”, sie ist wieder da wie die entfernte Verwandtschaft am zweiten Weihnachtstag. Nicht jede_r wird einen Bezug zu diesem Text herstellen können.
Teil 2: Diskussion (Fragen und Antworten) Von Elmar Getto Hier nun die Antworten auf einige viel gestellte Fragen bezüglich dieses Transportsystems: F.: Wird der Kapitalaufwand für ein so umfangreiches und mit Magnetantrieb ausgerüstetes Schienensystem nicht alles übertreffen, was der Menschheit überhaupt möglich ist? A.: Tatsächlich ist der der Aufwand, dieses System zu errichten und auch jener, es zu warten und ständig auf dem neuesten Stand zu halten, gigantisch. Wenn man allerdings den Aufwand zum Vergleich nimmt, der heute für den Transport eingesetzt wird, dann relativiert sich das schnell. Karl Weiss - Journalismus Karl Weiss - Journalismus
11. April 2014 um 17:10 Uhr Hinweise des Tages II Hier finden Sie einen Überblick über interessante Beiträge aus anderen Medien und Veröffentlichungen. NachDenkSeiten - Die kritische Website NachDenkSeiten - Die kritische Website
Save MySQL! » SIGN THE PETITION