background preloader

Archivnetzliteratur

Facebook Twitter

ImaginaereBibliothek

HeikoIdensen. Texte und Video-Mitschnitte der Referate von der "Dilimag"-Tagung, die am 23. und 24.10.2009 an der Universität Innsbruck stattfand.

Thema: "Digitale Literaturvermittlung - Praxis, Forschung, Archivierung" Tagung im Rahmen des Projekts DILIMAG. Das literarische Rahmenprogramm "Andere (digitale) Welten: Literaturblogs und Blogs über Literatur" im "Literaturhaus am Inn" wurde in Zusammenarbeit mit dem Blogportal litblogs.net organisiert. Näheres dazu in Programm und Abstracts und im Folder. Zum Betrachten der Video-Mitschnitte ist der Real-Player erforderlich. 1. Thomas Anz (Universität Marburg): Kontinuitäten und Veränderungen der Literaturkritik in Zeiten des Internets. Abstract. Michael Klein (IZA): Die Renaissance der Literaturkritik in den 1960er Jahren.

Abstract. Stefan Neuhaus (IZA): Von Emphatikern, Gnostikern, Zombies und Rettern: Zur aktuellen Situation der Literaturkritik. Abstract. 2. Beat Suter (Hochschule f. p0es1s. Heiko Idensen - SPEICHERN - ERINNERN - ÜBERTRAGEN: ZUR ARCHäOLGIE (HYPER-) TEXTUELLER SPEICHERTECHIKEN. Oder: von Heiko Idensen gerettete Archivdateien[1] nach einem Systemabsturz[2] Diesem Text liegt ein Suchlauf nach "Archiv", "Speicher", "Erinner...

Heiko Idensen - SPEICHERN - ERINNERN - ÜBERTRAGEN: ZUR ARCHäOLGIE (HYPER-) TEXTUELLER SPEICHERTECHIKEN.

" in meinen Text-Archiven zugrunde, die sortiert wurden nach dem Erstellungsdatum und dann (zur besseren Lesbarkeit?) Durch kursiv gesetzte Überleitungen und Zwischentexte verbunden und (als weiterführende Zugabe) mit Anmerkungen versehen wurden. Wäre eine Anordnung nach Größe, Art oder gar eine rein alphabetische Ordnung sinnvoller gewesen? Oder eine zufällige? Wer weiß? American Studies Web: Literature and Hypertext. Das Epos der Maschine. Search results for internet archive on Delicious. Johannes Auer, Beat Suter: Kommentierte Links zu Hypertext und Hyperfiction. Netzliteratur - Mailingliste Netzliteratur - Hyperfiction - Internetliteratur - Literatur im Netz - Literatur des Netzes. Internet Archive: Free Downloads: Text Archive. Collection eye The American Libraries collection includes material contributed from across the United States.

Internet Archive: Free Downloads: Text Archive

Institutions range from the Library of Congress to many local public libraries. As a whole, this collection of material brings holdings that cover many facets of American life and scholarship into the public domain. Significant portions of this collection have been generously sponsored by Microsoft, Yahoo! These books are books contributed by the community. By Internet Archive Canada Welcome to the Canadian Libraries page. Additional collections of scanned books, articles, and other texts (usually organized by topic) are presented here.

User-uploaded texts with language code "Arabic" or "ara" (MARC code for Arabic language items)Uploaders, please note: Archive.org supports metadata about items in just about any language so long as the characters are UTF8 encoded. The John P. Scanned books from various European Libraries. Texts from The Library of Congress. LwS Build Repo Topic: Kodi. Formen und Archivierung von Netzliteratur - Mailingliste Netzliteratur. Mal die alten Links rausgekramt - Unixzeit umrechnen, Unixtime convert. Unixzeit. Die Unixzeit ist eine einfache Zeitdefinition, die 1969 für das Betriebssystem Unix entwickelt und als POSIX -Standard festgelegt wurde. Vor Unix Version 6 zählte die Unix-Uhr in Hundertstel Sekunden, daher musste die Epoche jedes Jahr neu festgelegt werden. Seit Unix Version 6 zählt die Unixzeit die vergangenen Sekunden seit Donnerstag, den 1. Januar 1970 00:00 Uhr UTC , wobei Schaltsekunden nicht mitgezählt werden.

Dieses Startdatum wird auch als The Epoch (siehe Epoche ) bezeichnet. Eigenschaften [ Bearbeiten ] Umrechnung [ Bearbeiten ]