background preloader

Benchmark

Facebook Twitter

“I Have Only a Few Reasons to Keep on Running, and a Truckload of Them to Quit.” “If I used being busy as an excuse not to run, I’d never run again.

“I Have Only a Few Reasons to Keep on Running, and a Truckload of Them to Quit.”

I have only a few reasons to keep on running, and a truckload of them to quit.” –Haruki Murakami, What I Talk About When I Talk About Running I’m editing my draft of Before and After, and although I love this quotation, alas, it just hit the cutting-room floor. I’m consoling myself by posting it here. (I include a lot of quotations in my books, and at a certain point, it can just be too much. This quotation was cut from one of my very favorite chapters, about the Strategy of Loophole-Spotting. If you’re reading this post through the daily email, click here to join the conversation. Presseberichte. Mehr Sicherheit für ManagerAutor: Samurai Coaching Heidenheim, 19.Januar 2006 : Die Bedrohung durch Überfälle und tätliche Angriffe auf der Strasse steigt ständig.

Presseberichte

Solche Situationen sind speziell für Manager keine Theorie sondern können durchaus schnell zur Realität werden. Denn Manager sind viel unterwegs. In fremden Städten, am späten Abend, oft alleine und immer ein “lohnendes Ziel” für Kriminelle. Wirkungsvolle Techniken zur Selbstverteidigung können hier also lebensrettend sein. Samurai CoachingFrank Hahn / Andreas RübesamDürrenmattstr. 389542 Herbrechtingen07324 98 27 17 training@samurai-sales.de Das Unternehmen : Samurai Coaching führt Seminare Inhouse oder extern durch. Die Trainer : Andreas Rübesam: 4.Dan Jiu-Jitsu, Instructor für Nahkampf, Stellvertretender Bundesausbildungsbeauftragter Jiu Jitsu und Süddeutscher Trainer in der Behindertenselbstverteidigung.

Zeitmanagement: Wie macht das Coach Monika Birkner? Burkhard Heidenberger schrieb zum Thema „Kurzinterviews“: Zur Person: Frau Birkner, was bedeutet für Sie persönlich Stress?

Zeitmanagement: Wie macht das Coach Monika Birkner?

Stress hat für mich nicht mit der Menge der Arbeit zu tun, sondern damit, wie weit die Arbeit mir entspricht. Stress empfinde ich beispielsweise, wenn es zu kleinteilig wird, speziell wenn zu viele kleine Dinge gleichzeitig zu erledigen sind. An großen Projekten zu arbeiten, ist hingegen kein Stress für mich. Wie organisieren Sie Ihren Arbeitsalltag? Dazu muss ich erst einmal eine Vorbemerkung machen. Dr. Brigitte Wolter über werteorientiertes Coaching für Manager. Das Thema „Globalisierung“ ist ein echtes Reizthema.

Dr. Brigitte Wolter über werteorientiertes Coaching für Manager

Ob nun dafür oder dagegen, Globalisierung schafft Fakten. Die Welt wird kleiner, vor allem die Geschäftswelt. Immer mehr Firmen fusionieren, sei es freiwillig oder durch so genannte feindliche Übernahme. Die wirt- schaftliche Macht konzentriert sich, wirkt sich international aus, ist vernetzt bis in die letzten Winkel der Erde. Auf dem Weltmarkt ge- winnen zunehmend die Länder Einfluss, von denen man früher höchs- tens im Erdkundeunterricht gehört hat. Längst ist die Zusammenarbeit in internationalen Teams für Manager selbstverständlich geworden. “Überleben” als ManagerNormalerweise führen Fusionen zunächst zu Konfusion. Mit der Veränderung unserer Gesellschaft geht auch ein Wertewandel einher. Selbstüberschätzung, Leistungsabfall, Burn-out, MisserfolgAuch Manager bleiben von dieser Entwicklung nicht verschont. Coaching bewirkt Klärung, Störungsminimierung, Motivation, Leistungssteigerung und Potenzialentfaltung.

Erfahrung. Wie ein Samurai- Coaching Area. Christa Schiffer & Frank TrompetterBildquelle: Schiffer Christa Schiffer, 47, war Vertriebsleiterin in der Bekleidungsindustrie.

Erfahrung. Wie ein Samurai- Coaching Area

Sie hatte just eine Supervisionsausbildung absolviert, als die Firmenleitung 2004 ihre Stelle wegrationalisierte. Daraufhin machte sie sich selbständig - als Trainerin und Coach. Zu dieser Zeit trainierte sie bei einem Freund die japanische Schwertkampfkunst Iaido. Ein Jahr später beschlossen beide zusammenzuarbeiten, entwickelten den „Samurai-Impuls" und machten ihn zur Grundlage von Schiffers Management-Seminaren. Brainjoin AG. ICO - Institut für Coaching & Organisationsberatung. Why We Sabotage Our Happiness.

Over a couple of recent posts we looked at happiness based on the premise that — whether consciously or not — it is a person’s main motivation.

Why We Sabotage Our Happiness

However, it can only be attained by acting in accordance with one’s values. We then defined happiness as being the mental feeling of well-being. We also saw that happiness is different for different people, as what brings happiness to one does not necessarily hold that same (or any) value for another. How to Publish Your Own Book. The advent of e-books, Amazon, and the digital adaptation of almost everything has made being able to publish your work for the world easier than ever.

How to Publish Your Own Book

It seems like every other day you hear a success story about an author who made it big by publishing their books on their own terms, without a publisher. The truth is that there is a lot of work involved when you publish your own book, and the people who have succeeded have put in the time and effort to make sure they did things right. It can be a complicated process, and you have to wear a lot of hats to successfully publish your book. But it can be done! You just have to go into it knowing what to do. Get the Book Ready The most important step in the process is making sure your book is really ready for publication. Authors that publish themselves get a bad reputation for putting out work too early, or work that’s “one good edit” away from being ready for the traditional publication market.

Create a Budget Editing and Cover Art. Positive Psychology. Life. Collaboration: Dialogue and Shared Decision-Making.