background preloader

Local Motors

Facebook Twitter

FTM: Komponenten von Elektrofahrzeugen. Videos - 2getthere. Automobil- und Motorentechnik > Aus der Branche > Nachrichten. Fahrzeugtechnik Einparken via Smartwatch: Das Konzeptfahrzeug von ZF manövriert automatisiert in Lücken.

Automobil- und Motorentechnik > Aus der Branche > Nachrichten

Martin Westerhoff Es erkennt Parklücken, fährt in einem Zug selbständig ein und verfügt über einen Wendekreis von 6.5 m: Das rein elektrisch betriebene Konzeptfahrzeug Smart Urban Vehicle demonstriert, über welchen Kompetenzumfang ZF nach der Übernahme von TRW verfügt. Dazu gehört auch prädiktives Fahren dank Cloud-Daten. Gerade einmal sechs Wochen sind vergangen, seit TRW formell in den ZF-Konzern integriert ist.

Die Traktionsbatterie ist in insgesamt drei Modulen an der Vorder- und Hinterachse integriert. Radeinschlagwinkel bis 75° Die mechanisch innovativste Konstruktion ist die Vorderachskinematik. Damit lässt sich das Konzeptfahrzeug auch in äußerst kleine Parklücken von etwa vier Metern Länge in einem Zug manövrieren. Prädiktives Fahren dank Mobilfunknetz Die zweite Fahrassistenzfunktion nennt ZF PreVision Cloud Assist. 3D Printing Forum - 3D Print Board. OSVehicle - Open Source Vehicle - TABBY EVO.

PARAVAN Industry – Automobil-Technologie von Morgen. Full Scale 3D Printing » BigRep ONE.2. Introduction Applications Configuration Technical Specifications Introduction – Dream up the world-changing designs of tomorrow and print them today with the BigRep ONE.2.

Full Scale 3D Printing » BigRep ONE.2

There are virtually no limits to your creativity: from human scale robot parts to full-dimensional sculptural artworks, anything is possible. With its 1m³ volume, the BigRep ONE.2 opens the gateway to a new dimension in 3D printing and 3D manufacturing. The BigRep ONE.2 prides itself in being the largest FFF 3D printer currently on the market, slashing the cost of a full-scale machine to one sixteenth of competitors’ market prices. The BigRep ONE.2 provides the Maker community with access to full scale 3D printing for a much lower price. Order now. Nutzfahrzeuge, Scheiben für Sonderfahrzeuge. 3D-Auto: Das Auto aus dem Drucker. Der Unternehmer Kevin Czinger hat in San Francisco ein neuartiges Leichtbaufahrzeug vorgestellt.

3D-Auto: Das Auto aus dem Drucker

Damit will er nicht weniger als die Autoindustrie umwälzen. Speichern Drucken. Spirit of Berlin. Odoo Gold Partner - 200 Projekte - DE CH AT Support - Odoo OpenERP Gold Partner mit über 200 Projekten Bester Partner 2014. MTI für eine intelligente Mobilität: Verlässliche Technik für den mobilen Menschen — Überblick Bekanntmachungen — MTIDW. Gegenstand der Förderung sind FuE-Vorhaben mit dem Ziel, die Nutzbarkeit von Technik, das Vertrauen in Technik, die Zuverlässigkeit und damit auch die Sicherheit im Sinne der in der Hightech-Strategie der Bundesregierung formulierten Aufgabe einer „Intelligenten Mobilität“ zu gewährleisten.

MTI für eine intelligente Mobilität: Verlässliche Technik für den mobilen Menschen — Überblick Bekanntmachungen — MTIDW

Neu entwickelte Systeme für eine intelligente Mobilität im Alltag müssen dabei immer sowohl zuverlässig funktionieren als auch intuitiv bedienbar sein. Sie müssen sich auf den mobilen Menschen individuell einstellen und über innovative, multimodale Technologien zur Informationspräsentation oder Interaktion mit dem Menschen verfügen. Verlässlichkeit im Sinne von Ausfallsicherheit und Funktionsfähigkeit (Reliability) stehen genauso wie Nutzbarkeit und Gebrauchstauglichkeit (Usability) im Zentrum jeder Entwicklung in diesem Förderschwerpunkt. Gefördert werden Projekte, die unter einem oder mehreren der folgenden Aspekte Fortschritte gegenüber dem aktuellen Stand der Forschung aufweisen: Ansprechpartner. Rapid Prototyping, Advance Digital Manufacturing, 3D Printing, 3-D CAD. EUROPE15GR. Automobilkonstruktion 2/2015 als E-Paper auf keosk. lesen.

Microfabrica Inc. What we Offer We offer a superior alternative to conventional micromachining for fabricating high precision metal parts at the sub-millimeter scale.

Microfabrica Inc.

Explore Our Capabilities Why we’re Different Unlike conventional micromachining, MICA Freeform is an additive manufacturing process that enables fabrication of metal parts with complex geometries at a scale previously not possible. Learn About Our Technology Who we Support We support design engineers in high tech industries that demand extreme precision at a very small scale. Evaluate Your Project. Concept Laser - Maschinenlösungen für Laserschmelzverfahren Metall, Additive Fertigung. E-Manufacturing Solutions. Inspire - IRPD: Selective Laser Sintering. Verfahren - Beschreibung Selective Laser Sintering - kurz SLS genannt - stellt unsere Haupt- und Schlüsselkompetenz dar.

inspire - IRPD: Selective Laser Sintering

Neben der Prozess- und Materialentwicklung (F&E) bieten wir SLS gefertigte Teile als Dienstleistung an. Mit unserer vielfältigen Kompetenz können wir dabei den kompletten Entwicklungsprozess begleiten, um für unsere Kunden den grössten Mehrwert zu erzielen. Der Kunde bestimmt, wie weit wir ihn mit unserem Netzwerk, bestehend aus verschiedenen Partnern, in seinem Entwicklungsprojekt unterstützen dürfen. Aus dem Volumen, der Bauteilabmessung und der Laufzeit und evtl. Beim SLS werden 3D-Daten in einzelne Schichten (0.05mm bis 0.15mm) zerlegt. Rapidtech  - Messe Erfurt GmbH. Die Fachmesse und Anwendertagung Rapid.Tech richtet sich gezielt an Anwender und Entwickler generativer Fertigungstechnologien.

Rapidtech  - Messe Erfurt GmbH

Mit Teilnehmern aus über 20 Ländern ist sie eine der wichtigsten europäischen Informationsveranstaltungen. Einzigartiger Bestandteil der Rapid.Tech ist ein hochkarätiger Kongress mit Anwendertagung für neue Technologien, und Fachforen zu den Themen Wissenschaft, Werkzeuge, Luftfahrt und Medizintechnik. Mit der Fabcon 3.D. organisiert die Messe Erfurt eine Plattform für den 3D-Druck, die sowohl semiprofessionellen Anwendern und kreativen Start-ups als auch Experten und Branchen-Größen als idealer Treffpunkt dient.

Chinesisches Unternehmen baut Auto mithilfe von 3D-Druckern. Ein chinesisches Unternehmen hat ein funktionsfähiges Auto mit einem 3D-Drucker erstellt.

Chinesisches Unternehmen baut Auto mithilfe von 3D-Druckern

Es ist nicht das erste und mit Sicherheit auch nicht das letzte Beförderungsmittel, das aus einem Drucker kommt. Sanya Sihai heißt das Unternehmen, das mit seinem goldfarbenen Auto aus dem 3D-Drucker die Straßen Chinas unsicher macht. Damit ist nicht gemeint, dass es sich um ein Prototyp handelt, der nur für ein paar Testfahrten einmal um den Block gefahren wurde, es ist tatsächlich von einem funktionstüchtigen PkW die Rede. Die Karosserie wiegt beeindruckende 500 kg und wird komplett elektronisch angetrieben – das erste Elektroauto zum selber bauen. Dabei ist diese für uns wahntückisch klingende Idee gar nicht mal so abwegig, denn in den letzten zwei Jahren sind schon einige Autos auf diese Weise gebaut worden. IBG – iProcell Imagefilm.

ACM. Mobilität & Transport - HEINZMANN GmbH & Co. KG. A Design and Innovation Consulting Firm. Die offizielle Seite zum TG 700 von AtTrack. h2020-wp15-fch_en.pdf. H2020-JTI-FCH-2015-1. Bekanntmachung - Forschung. Des Bundesministeriums für Bildung und Forschung von Richtlinien zur Förderung im Themenfeld "Additive Fertigung – Individualisierte Produkte, komplexe Massenprodukte, innovative Materialien (ProMat_3D)".

Bekanntmachung - Forschung

Vom 27. März 2015 Die neue Hightech-Strategie der Bundesregierung schafft den Rahmen dazu, Deutschlands Stellung als weltweiter Innovationsführer zu sichern. Vor diesem Hintergrund veröffentlicht das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die vorliegende Bekanntmachung mit dem Ziel, Innovationen zum Nutzen der Gesamtwirtschaft weiterzuentwickeln. Bauteile und daraus entstehende Produkte werden zunehmend komplexer und individueller. Aufgrund des speziellen Aufbaus der mittels additiver Techniken gefertigten Bauteile sowie der Verwendung innovativer Werkstoffe sind neue Bauteilstrukturen mit erweiterten geometrischen Freiheiten herstellbar, die sich mit etablierten Fertigungsverfahren nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand realisieren lassen. 1.1 Zuwendungszweck Dr.