background preloader

Joe Landolina: This gel can make you stop bleeding instantly

Joe Landolina: This gel can make you stop bleeding instantly
Related:  GesundheitBiomedical & HealthKörper

What working long hours does to your body Get out of that office chair — before it kills you. The 9-to-5 workweek has been a standard of American labor law for decades: It's the standard by which full employment is measured by the Bureau of Labor Statistics, by most economic indexes, even by Obamacare. Unfortunately for American workers, the average employee's "40-hour workweek" is actually 47 hours, according to Gallup. It's even worse for salaried employees, most of whom aren't eligible for overtime pay. The average non-hourly American worker spends 49 hours per week at the office — with 1 in 4 reporting that they spend more than 60 hours per week at work. That's a 12-hour shift every day, Monday through Friday. All of that extra work poses a serious risk to your health. It's making you fatter. It's breaking your heart. "But my girlfriend's getting me into CrossFit and I'm trying these new kale shakes!" It's giving you diabetes. It's making us depressed. It's stressing us out. What do we blame? So what's the good news?

Blood Test Could Predict Alzheimer’s 10 Years Before Symptoms Appear An early diagnosis is necessary to intervene and slow down the progression of neurodegenerative disease, such as Alzheimer’s disease (AD). Unfortunately, the disease typically isn’t spotted until symptoms have already appeared and amyloid plaques have begun to accumulate and cause damage to the brain. A new blood test claims to be able to accurately identify Alzheimer’s disease 10 years before the onset of symptoms. The paper was published in The Journal of the Federation of American Societies for Experimental Biology. The blood test was performed on 174 patients with various degrees of neurological health: 84 of the participants were healthy adults, 20 were elderly adults with no dementia, and 70 had been diagnosed with AD. AD patients are believed to have decreased levels of the active form of protein insulin receptor substrate 1 (IRS-1), which is used to facilitate insulin signals to the brain. [Header image by Xavi Talleda via Flickr, CC BY 2.0]

Der Bauch, unser zweites Gehirn Wie wirkt sich diese Art der Transplantation aus? Dabei wird die Darmflora wieder ins Gleichgewicht gebracht. Diese besteht aus zahlreiche Bakterienkolonien, aber auch Viren und Pilzen, die den menschlichen Verdauungstrakt bevölkern. Insgesamt sind das 100 000 Milliarden Tierchen, - zum Vergleich, der menschliche Körper besteht aus 10 000 Milliarden Zellen. Doch wenn das System aus dem Gleichgewicht gerät, verwandelt sich der gute Doktor Jekyll in den bösen Mister Hyde und leistet zahlreichen Krankheiten Vorschub. „Ich habe schon lange kein wissenschaftliches Thema mehr entdeckt, das derartige Perspektiven für die Entwicklung einer neuen Diagnose- und Medikamentenindustrie eröffnet“, versichert Pierre Belichard. Doch werden die Mikroorganismen auch halten, was sie versprechen? Die Schwierigkeit der Spendersuche Momentan sind chronische Infektionen mit C. difficile die einzige Erkrankung, für deren Therapie eine Stuhltransplantation empfohlen wird. Am 9. Eine schützende Bakterienart

Körper und Psyche: Stressfaktoren und Hormone Körper und Psyche: Körper und Seele – nur gemeinsam stark Seite 2/6: Im Extremfall kann der Einfluss der Psyche lebensgefährlich sein: Bei vier von fünf Herzinfarktpatienten war sie ausschlaggebend, schätzen Experten. Das Risiko steigt etwa, wenn der Job einem viel abverlangt, aber nicht ausreichend entlohnt wird oder keinen Freiraum für eigene Ideen lässt. Oftmals blockiert das Herz aber erst, wenn sich Konflikte, Stressfaktoren oder Schicksalsschläge anhäufen. Unter Stress schüttet der Körper die Hormone Cortisol und Adrenalin aus, daraufhin pumpt das Herz schneller und mit mehr Druck. Wichtige Botenstoffe Adrenalin Das Hormon wird bei Stress von der Nebenniere ausgeschüttet. Noroadrenalin Ebenfalls bei Stress wird Noradrenalin freigesetzt, das chemisch mit Adrenalin verwandt ist. Cortisol Das Hormon sorgt dafür, dass dem Körper bei Stress Energie etwa in Form von Zucker zur Verfügung steht. Endorphine Serotonin Prolaktin Phenylethylamin Herzleiden und Schwermut sind ein gefährliches Paar.

Exponential Medicine: Data Deluge to Disrupt Healthcare This Decade | Singularity HUB Exponential Medicine: Data Deluge to Disrupt Healthcare This Decade You can’t really boil down four days, 59 speakers, and a few lovely musical interludes into a single word—but here goes. If there was an overriding theme to this year’s Exponential Medicine it was, in my humble opinion, information. In his opening talk, Peter Diamandis said health and medicine are poised to undergo a greater transformation than any other industry or field in the next decade. To understand the future, however, it’s critical to understand where we are now. The Problem Vinod Khosla; Exponential Medicine. Venture capitalist Vinod Khosla wrote way back in 2012 that modern healthcare is more about the “practice of medicine than the science of medicine.” Tens of thousands of ICU patients die annually due to misdiagnosis. This is likely, in part, because the studies informing those trials are not backed by information over broad populations but are instead handcuffed by over-specificity and a dearth of data. Dr.

Honig und Zimt zur Wiedergewinnung der Gesundheit | Selbst Heilung in Lichtgeschwindigkeit In der westlichen Wissenschaft heute, wird Honig mit Zimt als ein Heilmittel für viele Krankheiten erforscht und akzeptiert, in der richtigen Menge als Medizin genommen ist diese Mischung sogar für Diabetiker förderlich. Herz Krankheiten: Eine Paste aus Honig und Zimtpuder täglich, reduziert das Cholesterin in den Arterien und bewahrt den Patienten vor Herz Attacken. Regelmäßige Anwendung befreit von Atemnot und kräftigt den Herzschlag. In Pflegeheimen in Amerika und Kanada wurden Patienten erfolgreich behandelt, da Honig und Zimt die Arterien und Venen revitalisiert und ihnen Flexibilität gibt. Insekten Stiche: Einen Teil Honig mit zwei Teilen lauwarmen Wasser und einem kleinen Teelöffel Zimt zu einer Paste mischen und auf den juckenden Stich massieren. Arthritis: Arthritis Patienten können täglich, morgens und abends eine Tasse warmes Wasser mit 2 Esslöffeln und einem kleinen Teelöffel Zimtpuder zu sich nehmen. Haarausfall: Blasen Entzündungen: Zahnschmerzen: Cholesterin: Erkältungen: Grippe:

Durchbruch? Nobelpreisträger liefert wissenschaftliche Erklärung für Homöopathie Während in aller Welt Skeptiker Stimmung gegen die Homöopathie machen, behauptete der französische Nobelpreisträger und Virologe Luc Montagnier auf einer Konferenz im Juli möglicherweise den Beweis für die umstrittene Heilkunst gefunden zu haben. Er glaubt nachgewiesen zu haben, dass Wasser über ein "Gedächtnis" verfügt, das in der Lage ist, Informationen von gelöster DNS zu speichern. Homöopathie-Beweis als Nebenprodukt Eigentlich haben die Forschungen von Montagnier aber gar nichts mit Homöopathie zu tun. Der Virologe entwickelte vielmehr ein neues Nachweisverfahren für Viren und Bakterien. Montagnier entdeckte, dass Lösungen, die die DNS eines Virus oder eines Bakteriums enthalten, "Radiowellen im Niedrigfrequenzbereich ausstrahlen", welche die Wasser-Moleküle in ihrer Umgebung so beeinflussen, dass sich diese in spezifischen "Nano-Strukturen" anordnen. Als Nebenprodukt lieferte Montagnier damit aber auch eine mögliche Erklärung für die Homöopathie. Umstrittene Wissenschaft

Regenerative Medicine Has Huge Potential But It Does Not Come Cheap Regenerative medicine, where soft tissues, organs or bone are extended or regrown is an increasingly exciting field. Examples of work being done include bone grafting or growing a patient’s own cells in the laboratory and then re-implanting them onto a wound bed to help it heal. Or how about regeneration of the trachea, the cornea, nervous tissue, the human finger, the liver, and even the male urethra? While some regenerative treatments are already happening, others, such as lab-engineered liver cells, have the potential to change lives if they can be developed further. And given that we will live longer than previous generations (and so will future generations after us) and that we deteriorate with age, regenerative medicine aimed at renewing ageing bodies could also be used to increase our quality of later life. It all adds up Regenerating soft tissue requires the use of materials such as biodegradable polymers that can be made into structures similar to the human tissue. Big potential

Essen Sie jeden Tag Honig mit Zimt - Besser Gesund Leben Zimt und Honig ist eine stark gesundheitsfördernde Kombination. Anschließend erfährst du mehr über die außerordentlichen Eigenschaften, die ein täglicher Löffel dieser Mischung für deinen Organismus mit sich bringt. Zimt und Honig sind zwei nährende Lebensmittel, die nicht nur köstlich schmecken sondern auch sehr gesund sind und kombiniert ausgezeichnet wirken. Um abzunehmen, die Abwehrkräfte zu stärken, die Verdauung zu verbessern, die Gelenke zu unterstützen, Schlaflosigkeit und Aufregung zu lindern oder auch die Libido zu steigern ist diese Kombination ein wahres Wundermittel. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Vorteile dieser kraftvollen Mischung. Vorteile Die Kombination von Honig und Zimt kann bei regelmäßiger Einnahme über einen längeren Zeitraum folgende positive Wirkungen haben: Gewichtsabnahme: Honig und Zimt helfen, den Stoffwechsel anzuregen und den Heißhunger auf Süßes zu reduzieren. Was wird für die Zimt-Honig-Mischung benötigt? Wie wird die Mischung zubereitet?

Homöopathie - Potenzen In der Homöopathie gilt ein Mittel als umso wirkungsvoller, je stärker es verdünnt wird. Dabei geht es nicht um eine normale Verdünnung, sondern um einen aufwendigen Verdünnungsprozess, der in Stufen vollzogen wird. Die einzelnen Verdünnungsstufen werden in der Homöopathie "Potenzen" genannt. Urtinktur Die Potenzierung geht aus von der "Urtinktur". Eine Urtinktur bei pflanzlichen Ausgangsstoffen wird aus der Frischpflanze hergestellt, die für mehrere Wochen in Weingeist eingelegt und regelmässig geschüttelt wird. Mineralische Ausgangssubstanzen werden sehr gründlich fein pulverisiert und dann auch in Weingeist eingelegt. Urtinkturen giftiger Ausgangssubstanzen sind giftig! Erst nach mehr oder weniger starker Verdünnung kann man sie nicht mehr als giftig bezeichnen. Potenzierung Beim Potenzierungsvorgang wird eine kleine Menge der Urtinktur, beispielsweise ein Tropfen, mit der zur Potenzierungsstufe passenden Menge, beispielsweise 99 Tropfen, Weingeist verdünnt und dann verschüttelt. D-Potenzen

XMED: Latest XPRIZE Winner Unleashes the Health Data in Your Blood | Singularity HUB Latest XPRIZE Winner Unleashes the Health Data in Your Blood Today the XPRIZE Foundation announced the winner of the Nokia Sensing XCHALLENGE, the global competition aimed at accelerating the availability of hardware sensors and software sensing technology as a means to smarter digital health solutions. The winning device, called the Reusable Handheld Electrolyte and Lab Technology for Humans (rHEALTH) system, can potentially run hundreds or even thousands of lab tests using a single drop of blood, and those tests, in turn, can be used to diagnose a range of diseases. Along with a number of distinguished awards, the $525,000 grand prize was presented to Eugene Chan, founder and CEO of the device’s maker, DNA Medicine Institute (DMI), at Singularity University’s Exponential Medicine conference. How does the device work? The whole process yields results in around two minutes and currently runs about 22 lab tests, ranging from vitamin D to HIV. [Image Credit: DMI/YouTube]

Portkatheter - Hämatologie / Onkologie - Klinik Dr. Hancken GmbH Warum hat Ihnen Ihr Arzt einen „PORT“ empfohlen? Ihre Behandlung erfordert die häufige oder ständige Verabreichung von Arzneimitteln oder anderen Flüssigkeiten in den venösen Blutkreislauf. Die Arznei könnte auch über eine Armvene injiziert werden. Das wiederholte Anstechen der Venen ist jedoch schmerzhaft und bestimmte Zytostatika schaden den Gefäßen. Zudem sind insbesondere schlechte Venenverhältnisse oder das Unvermögen, überhaupt noch venöse Zugänge zu finden, Anlass einen Port anzulegen. „Port“ ist die allgemein gebräuchliche Abkürzung für ein voll implantiertes Port-Katheter-System, auch Port-a-cath genannt.Ein Portsystem besteht aus zwei Teilen, dem Port und dem Katheter: Der Port ist eine kleine Kammer, meist aus Kunststoff, ca. 30 mm Durchmesser. Wie und wo wird das Portsystem eingesetzt (implantiert)? Das Portsystem wird im Krankenhaus (z.B. Meist wird das System im Bereich des Brustkorbs direkt unter dem Schlüsselbein platziert. Wann wird der "Port" benutzt?

DEUTSCHES ORTHOPÄDIE NETZWERK (DON): Animation Muskuläre Verspannung Muskuläre Verspannungen Etwa 60 bis 80% der 30- bis 60-jährigen leiden unter Rückenschmerzen. Um zu verstehen wie Rückenschmerzen durch Muskuläre Verspannungen entstehen, werfen wir zuerst einen Blick auf die Schaltzentrale Nervensystem. Das Gehirn und das Rückenmark bilden das zentrale Nervensystem. Ein Schnittbild des Rückenmarks zeigt eine etwa fingerdicke rundliche Scheibe. Wie ein sich schließender Kreislauf sind so Gehirn und Muskulatur mit einander verbunden. Der Muskel besteht aus dicht angeordneten Kollagenfasern die so genannten Fibrillen. Mehrere dieser Muskelfasern zusammengefasst bilden ein Muskelfaserbündel, das von einem Mantel umgeben ist. Vereinigen sich wiederum mehrer dieser Muskelfaserbündel, entsteht ein Muskel. Zieht man eine Myofibrille aus einem "Muskelfaserbündel" des Muskels heraus, so kann man eine farbliche Struktur entdecken. Jedes Sarkomer setzt sich aus Myofilamenten zusammen. Somit steht die Muskulatur unter Dauerbeschuss.

Cheap Blood Pressure Drug Cures Diabetes In Mice, Human Trials Announced Funding has been secured for a clinical trial of a drug that not only prevents mice from getting type I diabetes, but actually reverses the condition if it has already taken hold. Verapamil is a calcium channel blocker used to treat hypertension, irregular heartbeats and some sorts of headaches. It has been approved for some of these purposes for over 30 years. Verapamil has dangerous interactions with some other drugs. The potential application to diabetes arises from the discovery by Dr. Back in 2002, Shalev, then at the University of Wisconsin-Madison, began a search to find the gene that responded most strongly in the pancreas to excessive glucose levels. Shalev began to suspect TXNIP suppression might be the key to fighting diabetes, and subsequent tests in rats, mice and islets isolated from humans have lent weight to her theory. Most recently, Shalev revealed that TXNIP can stimulate its own expression. H/T Medical Xpress Read this next: What Does Pi Sound Like?

Related: