background preloader

Tagebücher der Wissenschaft › SciLogs - Wissenschaftsblogs

Tagebücher der Wissenschaft › SciLogs - Wissenschaftsblogs
Helium-Ballon im Einstein-Fahrstuhl Das Äquivalenzprinzip, eine der Ausgangsüberlegungen bei Einsteins Entwicklung seiner Allgemeinen Relativitätstheorie, schafft eine Querverbindung zwischen einer Bewegung im Gravitationsfeld und beschleunigten Systemen. Zum Beispiel besagt es, dass man zumindest im Kleinen nicht unterscheiden kann, ob man in einer total isolierten Kabine auf dem Erdboden ruht oder sich in einer Kabine exakt gleicher Bauart an Bord eines Raumschiffs befindet, das mit 9,81 Meter pro Sekundenquadrat beschleunigt. In der ersten Situation erfahren die Objekte in der Kabine eine Schwerebeschleunigung Richtung Boden, in ... weiter 27 April 2014 1 Kommentare Die Hochschule für Jüdische Studien schickt ihrem ehemaligen Studenten einen Drohbrief

http://www.scilogs.de/

Related:  who owns germany's media?

Nature Publishing Group NPG also publishes Scientific American in 16 languages, a magazine intended for the general public. NPG is a division of Macmillan Publishers, a subsidiary of the Georg von Holtzbrinck Publishing Group. Company overview[edit] NPG employs over 800 people[1] in its offices in London, New York City, San Francisco, Seoul, Washington, D.C., Boston, Tokyo, Paris, Munich, Hong Kong, Melbourne, Gurgaon, Mexico City, and Basingstoke.

Internet trends: marketing research & predictions We are happy to announce the release of a new TrendsSpotting research report uncovering major trends in Mobile Accessories. Based on exploration of over 2000 new accessories released since 2011 + CES 2012 and a market analysis of major market trends characterizing this growing market, TrendsSpotting has identified about 150 recently released products that reflect new emerging trends in mobile accessories. The innovations analyzed in this report are profiled according to Product Categories (Protection, Power, Entertainment, Smart Solutions), User Experience Categories, Marketing and Consumer Trends. Major findings: 1. The largest shift in the mobile accessories market identified by TrendsSpotting is no doubtfully marked by intelligent capabilities made available with mobile apps.The mobile accessories market has changed dramatically during the last 12 months, since consumers have largely adopted smartphones, and apps download has become a popular behavior.

Journal home : Nature Raphael Lis, Charles C. Karrasch, Michael G. Poulos, Balvir Kunar, David Redmond, Jose G. Barcia Duran, Chaitanya R. Badwe, William Schachterle, Michael Ginsberg, Jenny Xiang, Arash Rafii Tabrizi, Koji Shido, Zev Rosenwaks, Olivier Elemento, Nancy A. Speck, Jason M. Wissenschaft, Journalismus, Internet: Das große Desinteresse der Forscher — Carta “Die unabhängige Wissenschaftsberichterstattung ist vom Aussterben bedroht.” – Das sagt Wall Street Journal-Wissenschaftsjournalist Robert Lee Hotz und ist zugleich das Ergebnis einer Studie, die das britische Wissenschaftsmagazin Nature in seiner jüngsten Ausgabe veröffentlicht hat [via Medienlese]. In Deutschland sei der Negativtrend noch nicht angekommen, zitiert das renommierte Wissenschaftsmagazin Holger Wormer, Kommunikationswissenschaftler an der Universität in Dortmund, der sich auf die klassischen Wissenschaftsseiten von überregionalen Zeitungen wie der FAZ bezieht und betont, sie hätten Vorbildfunktion auch für die regionale Presse (mehr dazu hier). Falsch! Wissenschaftsjournalismus war in Deutschland immer schon eine Bleiwüste aus Kongressberichterstattung und Verlautbarungen.

konnekt - dfjv.de - Deutscher Fachjournalisten-Verband Seit 2011 präsentiert der DFJV ein neues, live gestreamtes Veranstaltungsformat – dfjv:konnekt Unter dem Namen dfjv:konnekt präsentiert der Deutsche Fachjournalisten-Verband ein neues Veranstaltungsformat. Und zwar dort wo Sie sind, per Livestream im Internet – und als Präsenzveranstaltung. Warum dfjv:konnekt? Ganz einfach: Wir möchten Ihnen, das heißt allen Mitgliedern des DFJV, zukünftig die Möglichkeit geben, sich an der Diskussion zu aktuellen journalistischen Themen zu beteiligen – sei es in München, Stuttgart, Köln, Berlin oder Hamburg. Die kritische Website Links Links zu anderen interessanten Web-SeitenHaftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen die Herausgeber keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für die Inhalte der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Deutsche Verlags-Anstalt Verlagslogo Die Deutsche Verlags-Anstalt (DVA) ist ein unter diesem Namen seit dem 1. Juli 1881 bestehender Verlag, dessen Hauptsitz sich in München befindet. OAIster OAIster ist eine Suchmaschine der University of Michigan, mit der die Metadaten von verschiedenen Dokumentenservern durchsucht werden können. Die Datensätze werden über das OAI Protocol for Metadata Harvesting (OAI-PMH) über einen Aggregator gesammelt und zusammengeführt. Der so genannte OAI Service Provider[1] lässt sich damit auch als virtueller Verbundkatalog für Dokumentenserver beschreiben. Mit 18 Millionen Datensätzen von über 1020 Servern (Stand vom 11. Oktober 2008) ist OAIster eine der wichtigsten Suchmaschinen für Open-Access-Inhalte.

NRZ: Neue Ruhr Zeitung Die NRZ ist eine im Westen Nordrhein-Westfalens erscheinende Regionalzeitung. Sie erscheint im westlichen Ruhrgebiet unter dem Namen Neue Ruhr Zeitung und am Niederrhein als Neue Rhein Zeitung. Die Auflage wird innerhalb der Zeitungen, die in Nordrhein-Westfalen zur Funke Mediengruppe, ehemals WAZ-Mediengruppe, gehören, nicht gesondert ausgewiesen und liegt nach Verlagsangaben bei 180.000 gedruckten Exemplaren.[2] Einem Medienbericht zufolge lag die verkaufte Auflage im Juli 2009 bei 121.125 Exemplaren.[1] Geschichte[Bearbeiten] Die NRZ von morgen im Druckhaus Die WAZ hatte unter ähnlichen Umständen die Westfalenpost (WP) und die Westfälische Rundschau (WR) übernommen. FAZIT-STIFTUNG – Lobbypedia Aus Lobbypedia Gesellschafter der FAZIT-STIFTUNG, die u. a. eine Mehrheitsbeteiligung an der Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH hält, sind überwiegend Unternehmer, die zum Teil Funktionen in Wirtschaftsverbänden innehaben und Mitglieder neoliberaler Netzwerke sind. Die vom Gesellschafter Thomas Schmitt herausgegebene „Fuldaer Zeitung“ ist kein Vorbild für eine unabhängige Berichterstattung im Sinne der FAZIT-STIFTUNG. Sie berichtet einseitig unternehmerfreundlich und beteiligt sich an Kampagnen der Arbeitgeber-Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft Kurzdarstellung und Geschichte

Südwestdeutsche Medien Holding Die Südwestdeutsche Medienholding GmbH (SWMH) mit Sitz in Stuttgart ist eine der größten Unternehmensgruppen für Zeitungen und andere Medien in Deutschland. Mit der Hauptgesellschafterin Medien Union zusammengerechnet[2] bildet sie neben der Axel Springer AG[3] und der Funke Mediengruppe[4] eine der drei größten Tageszeitungsgruppen in Deutschland.[5][6][7][8] Überblick[Bearbeiten] Die Ursprünge des Unternehmens gehen auf die im Jahre 1908 gegründete Stuttgarter Zeitungsverlag GmbH zurück. In seiner jetzigen Form entstand das Unternehmen 2008 durch die Integration des Süddeutschen Verlags in München und der Schwarzwälder Bote Mediengruppe in Oberndorf.[9]. Heute ist die Gruppe Herausgeber von 16 Zeitungen, über 150 Fachinformationstitel und 16 Anzeigenblätter.

Related: