background preloader

Fluter.de

Fluter.de
Related:  lacallisto

blackcatwildfox Buchbesprechung | Das Literatur-Portal | Buchtipps und Schreibtipps Magazine, News, Blogs, Lifestyle, Design, T Shirt, Sneaker und Shop - ArtSchoolVets! Endless Roads juanrayos , lgc , longboarding , roadtrip 0 Comment Es ist soweit: Das Finale der in vier Teile aufgesplitteten Produktion “Endless Roads” mit der Longboard Girls Crew aus Madrid, die vom spanischen Filmer Juan Rayos 15 Tage lang begleitet wurde. Und auch der letzte Teil des Road Movies zur Costa da Morte zeigt [...] girls , juanrayos , lgc , longboarding , roadtrip 5 Comments Das lange Warten hat sich absolut gelohnt: Nach den zwei fabelhaften Teilen jetzt Kapitel III des beneidenswerten Roadtrips von sieben Mädchen aus der Longboard Girls Crew aus Madrid zusammen mit dem Filmer Juan Rayos durch das sonnig warme Spanien seit wenigen Minuten online. Und [...] girls , juanrayos , lgc , longboarding , roadtrip 0 Comment Ich habe mich schon gewundert, wann es endlich weitergeht: Nach Chapter I – Yellow Horizons folgt nun mit “The Island” der zweite Teil des tollen Road Trips der Longboard Girls Crew durch Spanien mit Filmer Juan Rayos. Features , Popkultur

We like that | Blog about the shizzle we like! dragstripgirl · cultural studies AMY&PINK Spex - Magazin für Popkultur Harlem Karte von Harlem (umrandet von der gestrichelten Linie) Harlem [ˈhɑːɹləm] ist ein Viertel im New Yorker Stadtteil Manhattan. 2008 hatte es 215.753 Einwohner. Stadtgliederung[Bearbeiten] Gebäudefassade in Harlem Anfang des 21. Geschichte[Bearbeiten] Holländische Pioniere bildeten im 16. 125th Street Station Subway Line 1 local service (7 Avenue Line) Alte Wohnhäuser auf dem Sugar Hill, in Harlem Zentrum afroamerikanischer Kultur[Bearbeiten] Masjed Aqsa der Nation of Islam Renoviert neben verfallen - Brownstone Gebäude an der Lenox Avenue (auch Malcolm X Blvd) im Mount Morris Park Historic District Die Kriegsjahre waren für Harlem angespannt. Bis in die frühen 1990er Jahre hatten kaum Anleger Kapital in dieses Viertel investiert. Einige Straßen haben inzwischen Namen von schwarzen Aktivisten oder Persönlichkeiten erhalten. Malcolm X Boulevard (auch: Lenox Avenue, 6th Avenue)Adam Clayton Powell Jr. Aktivismus[Bearbeiten] Religion[Bearbeiten] Mount Olivet Baptist Church an der Lenox Avenue

Rainbow Gathering Das Rainbow World Gathering 2004 im südlichen Costa Rica Ein Rainbow Gathering (engl. „Regenbogen-Zusammenkunft“) ist ein Treffen der Rainbow Family („Regenbogen-Familie“). Es ist eine Mischung aus Festival und Landkommune auf Zeit und findet meist unter freiem Himmel in abgeschiedener Umgebung statt. Offizielle Veranstalter gibt es keine, sondern lediglich so genannte Focalizer, die Informationen zu Ort und Vorbereitung der Zusammenkunft verbreiten. Aufgrund der Abwesenheit jedweder Hierarchie sind diese Treffen ein Beispiel für Selbstorganisation und Anarchie. Teilnehmer[Bearbeiten] Die Teilnehmer bezeichnen sich selbst als Rainbows und ihre Gemeinschaft als Rainbow Family. Ideologie und Regeln[Bearbeiten] Die Rainbow Family bezieht sich auf soziale Wertvorstellungen wie Kollektivität, Pazifismus, Spiritualität, Basisdemokratie und Umweltschutz. [1] Geld für das gemeinsame Essen wird in einer täglichen Kollekte im Kreis mit dem Magic Hat eingesammelt. Ablauf und Organisation[Bearbeiten]

Summer of Love Der Ausdruck Summer of Love (Sommer der Liebe) bezeichnet den Sommer des Jahres 1967, als die sogenannte Hippiebewegung in den USA auf ihrem Höhepunkt angelangt war. Oft wird fälschlicherweise angenommen, der „Summer of Love“ bezeichne den Sommer des Jahres 1969, in dem das Woodstock-Festival stattfand. „If you’re going to San Francisco, be sure to wear some flowers in your hair. If you come to San Francisco, Summertime will be a love-in there. – Scott McKenzie: San Francisco,1967 Der Ausdruck „Second Summer of Love“ bezeichnet vorwiegend im Vereinigten Königreich auch die Sommer der Jahre 1988/89 und das Aufkommen des Musikstils Acid House sowie der Rave-Kultur. Vorgeschichte[Bearbeiten] Verlauf[Bearbeiten] Der kulturelle Höhepunkt des Summer of Love war das Monterey International Pop Festival vom 16. bis 18. „Don’t do it because someone else is doing it. Genau ein Jahr zuvor wurde LSD für illegal erklärt. Literatur[Bearbeiten] Martin A. Einzelnachweise[Bearbeiten]

Dudu von Thielmann You have seen quite a lot in your life. Where did you lust for travel come from? I was born in Hopfen in Bavaria, close to Munich. At the age of 21 I married my husband who I barely knew at that time. In order to change this unfamiliarity we decided to drive with a Volkswagen from Munich to Beirut for six weeks. When our son was three years old we moved to Istanbul, where we lived for seven years. Did it go well? Regardless of this event, my husband had to stay another three years to manage the company. What happened then? Did that involve an adaption? For seven years I went back and forth between Argentina and the Philippines. What happened next with the publishing company? Your second passion is art. Argentina also has had many interesting artists. You collect as well and are known for your unique objects from all over the world, like a huntress. In the past I would buy a lot in Turkey, Iran, and the far East. Your collection is also very special because you went into the unknown.

Related: