background preloader

Enrique Peñalosa: Why buses represent democracy in action

Enrique Peñalosa: Why buses represent democracy in action
Related:  Transportation

6 Stunning Stats That Will Change Your Mind About Going on a Cruise Americans generate food waste like nobody’s business. The USDA estimates that in 2010, we didn’t eat nearly a third of the 430 billion pounds of food produced in the United States. That’s 1,249 calories—a fifth of which came from produce—in the trash per person. Luckily, many are taking action. Want to be part of the solution? Fliegen oder Vegan? Elio Motors | The next big thing in transportation! Sway Motorsports | Tilting Electric Trike Fahrradwege: Jeder investierte Euro zahlt sich mehrfach aus M Diesen Artikel per E-Mail empfehlen. Auch wenn Städte wie London oder Kopenhagen für viel Geld ihre Fahrradinfrastruktur ausbauen, waren die finanziellen Vorteile solcher Projekte bisher nur schwer zu beziffern. Zwar gibt es zahlreiche Studien, die enorme Kosteneinsparungen im Gesundheitssystem versprechen, sollten mehr Menschen auf das Fahrrad umsteigen und somit fitter werden. Inwieweit sich die Investitionen für Fahrradwege und ähnliche Infrastrukturprojekte auszahlen, das haben neuseeländische Forscher jetzt versucht herauszufinden. Ihre Studie mit dem Titel “The Societal Costs and Benefits of Commuter Bicycling” (in etwa: Die gesellschaftlichen Kosten und Vorteile des Pendelns mit dem Fahrrad), die im Fachmagazin Environmental Health Perspectives Journal erschienen ist, errechnet Einsparungen von sechs bis 24 US-Dollar (ca. vier bis 19 Euro), die jeder in Fahrradinfrastruktur investierte Dollar mit sich bringt. Fittere Menschen und weniger Unfälle sparen Gesundheitskosten

Holländischer Solar-Fahrradweg effektiver als gedacht Der unscheinbare Fahrradweg im niederländischen Stadteil Krummenie in der Gemeinde Zaanstad, etwa 25 Kilometer nördlich von Amsterdam, ist gerade mal 70 Meter lang und birgt doch enormes Potential. Denn sein Fahrbelag besteht aus Solarzellen, er erzeugt tagsüber kontinuierlich Strom. SolarRoad wurde im November 2014 offiziell vom Wirtschaftsminister der Niederlande, Henk Kamp, eingeweiht. Nun, nach einem halben Jahr, ist es Zeit, Bilanz zu ziehen. Und diese Bilanz ist eindeutig positiv, die Stromausbeute hat alle Erwartungen der Macher übertroffen. 2,5 Mal mit dem E-Roller um die Erde Alternativ reicht der Stromertrag der ersten sechs Monate aus, um mit einem Elektroroller den Blauen Planeten gleich 2,5 Mal zu umrunden. Die SolaRoad besteht aus rechteckigen Betonmodulen, die jeweils zweieinhalb mal dreieinhalb Meter messen. Anzeige Direkt neben der Fahrbahn aus Glas verläuft eine zweite Fahrspur, die keine Solarzellen enthält. Straßen bieten theoretisch riesiges Energiepotential

Hubless Sada Bike Can Be Folded to the Size of an Umbrella | Inhabitat - Green Design, Innovation, Architecture, Green Building Foldable bikes have been around for some time, but Sada Bycicle pushes the limits of space-saving design by folding to the size of an umbrella. This hubless bike features a frame that folds away for maximum portability – it can even be packed in a regular-sized backpack! The Sada Bike has a standard bicycle dimension with 26-inch wheels that are attached to the frame using an anchoring system. The entire structure can be folded with a single movement and packed in a container that can also be used as a backpack. Related: The Cool and Compact HaseBike Folding Bicycle Is Perfect for Urban Commuters The design focuses on the bike’s space-saving advantages. + The Sada Bicycle Via Gizmodo

NSRSAIL | Sail into a sustainable future Ecoliner

Related: