background preloader

The Acid3 Test

The Acid3 Test

The Responsinator Diese 8 Tools helfen dir beim Testen mobiler Websites Simulatoren Simulatoren versuchen das Verhalten eines bestimmten Gerätes nachzuahmen. Oft wird hierbei lediglich der Bildschirm-Ausschnitt verkleinert. Manche Simulatoren schaffen es aber durchaus treffend das wiederzugeben, was später auch auf dem Gerät zu sehen ist. iPhone-Tester Mit dem Online-Tool iPhone-Tester können Websites auf ihre Wirkung auf dem iPhone hin getestet werden. iPhoney iPhoney ist die „Offline“-Version von iPhone-Tester, die als eigenständiger Download für den Mac daherkommt und auch das Drehen des iPhones simulieren kann. iPad Peek iPad Peek simuliert die Darstellung euerer Webseiten auf einem iPad im Hoch- und Querformat. Screenfly Mit Screenfly können Webseiten in einer Vorschau für verschiedenste Geräte-Größen und -Typen getestet werden. Mobile Phone Emulator Emulatoren All Simulatoren haben ein gemeinsames Problem: Sie geben nur sehr beschränkt wieder, wie der Benutzer die Webseiten im Endeffekt auf den Geräten dargestellt bekommt. iOS Simulator Android Simulator

Framote: Browser-Fernsteuerung für Layout-Tests Langweilige Websites gibt es bei dir nicht? Hier findest du deinen neuen Job!t3n.de/jobs/ Framote setzt sich auf den Begriffen Frame und Remote zusammen. Auf der Webseite von Framote gebt ihr eine URL ein und generiert zwei Links: Die Framote-URL, die auf den darstellenden Geräten aufgerufen werden muss und die Control URL, die ihr benutzen könnt, um die Frames fernzusteuern. Unter der Framote-URL findet sich ein Inline-Frame, das mit einem Ajax-Script im Hintergrund auf die aktuelle URL, die im Framote-Control-Bereich hinterlegt werden kann, gesetzt wird. So können automatisch und ohne jedes Endgerät von Hand reloaden zu lassen, Webseiten auf ihre Responsive-Eigenschaften hin getestet werden. Auf der Webseite von Framote könnt ihr euch vom Nutzen des Tools selbst überzeugen.

Kompatibilitätsmodus für Internet Explorer 8 – Türchen 16 | TYPO3 Blogger Der heutige Eintrag stellt eine kleine Extension vor, die das Leben des Supports und aller Anwender mit Internet Explorer 8 erleichtern sollte. Das derzeit herrschende Problem ist, dass User mit diesem Browser manchmal aus dem TYPO3-Backend ausgeloggt werden. Der Hintergrund Wenn aufgrund von falsch interpretiertem Code der IE in den Quirks-Modus fällt, ist die aktuelle Session und damit der Login nicht mehr gültig und der Browser wechselt in den sogenannten Kompatibilitätsmodus. Die Extension ie8compatmode Der Kompatibilitätsmodus kann entweder manuell über das Menü des Browsers (Seite > Kompatibilitätsansicht) aktiviert werden oder über einen bestimmten Meta-Tag: Hier kommt die Extension ie8compatmode ins Spiel, die über XCLASS den Meta-Tag automatisiert setzt. Das Besondere Die Extension gibts vorab für alle typo3blogger-Leser ganz exklusiv hier.

The HTML5 test - How well does your browser support HTML5?

Related: