background preloader

Auslegung- Infos

Facebook Twitter

Elementauslegung

SI-Einheiten. Löslichkeit. Wärmetauscher. Druckverluste. Pneum. Förderung. Normen. Home - Wissensportal ETH-Bibliothek. Mathcad. Mathcad ist bei symbolischen Rechnungen weniger leistungsfähig als Maple und Mathematica, ist aber für seine numerischen Rechenfähigkeiten und die Möglichkeit der Erweiterung durch Erweiterungspakete zu verschiedenen Themengebieten bei Technikern, Wirtschafts- und Naturwissenschaftlern sehr beliebt.

Mathcad

Auch an Schulen findet das Programm häufig Verwendung, da es einen guten Kompromiss aus einfacher Bedienbarkeit und mathematischer Ausdrucksfähigkeit darstellt. Mathcad stellt alle Berechnungen auf Arbeitsblättern dar. Berechnungen werden durch den Benutzer in mathematischer Standardnotation eingegeben. Dieses Konzept hat den Vorteil, dass Berechnungen und Graphen einfach ausgedruckt werden können. Außerdem nähert sich das Konzept an den normalen Arbeitsablauf von Technikern und Wissenschaftlern an.

Das Programm richtet sich hauptsächlich an Nutzer ohne Programmierkenntnisse, bietet aber auch Möglichkeiten zur prozeduralen Programmierung. Literatur[Bearbeiten] PTC - PLM-Software – Software für Produktlebenszyklus-Management. Mathcad – Systems Engineering – Engineering Calculations Software. Datenbanken ECHA / REACH. Die Rubrik Informationen über Chemikalien der ECHA-Internetpräsenz bietet Ihnen Zugang zu öffentlichen Informationen und Dokumenten in Bezug auf die verschiedenen Verfahren der REACH und CLP Verordnung.

Datenbanken ECHA / REACH

In weiteren Rubriken der ECHA-Internetpräsenz finden Sie zusätzliche Informationen über Stoffe, die von der REACH und CLP Verordnung betroffen sind, beispielsweise die Kandidatenliste für Anhang XIV REACH. Nachfolgend finden Sie eine themengeordnete Zusammenfassung der bestehenden Datenbanken. Nummerische Identifikatoren sind wichtig zur eindeutigen Identifizierung eines Stoffes. EG-Nummern und die von REACH IT vergebenen "list numbers" haben jedoch unterschiedlichen Rechtsstatus. Weitere Details finden Sie in unserem thematischen Newsletter . CLP: harmonisierte Einstufung und Kennzeichnung von Stoffen Die Agentur legt der Europäischen Kommission die Stellungnahme und sämtliche Bemerkungen vor.

Registered substances. Registered Substances As substances are registered under REACH, there is an obligation on registrants to provide information on the substances they manufacture or import.

Registered substances

ECHA subsequently has the obligation to make certain of this information publicly available. Here you can find a variety of information on registered substances: for example their hazardous properties, their classification and labelling and how to use the substances safely. Note that the amount of information provided can vary for different substances – information comes from companies' REACH registrations and the higher the production volume of the substance the more information companies need to provide. Please be aware that ECHA does not verify the information before dissemination. The number of substances for which information is available in the database will increase over time as companies submit more registrations dossiers. Wasser. Hier liegen drei Aggregatzustände des Wassers nebeneinander vor: Der Eisberg als festes, der Lago Argentino als flüssiges und der unsichtbar in der Luft befindliche Wasserdampf als gasförmiges Wasser.

Wasser

Spritzendes Wasser Wasser (H2O) ist eine chemische Verbindung aus den Elementen Sauerstoff (O) und Wasserstoff (H). Wasser ist die einzige chemische Verbindung auf der Erde, die in der Natur als Flüssigkeit, als Festkörper und als Gas vorkommt. Die Bezeichnung Wasser wird dabei für den flüssigen Aggregatzustand verwendet. Im festen Zustand spricht man von Eis, im gasförmigen Zustand von Wasserdampf. Bezeichnungen Etymologie Das Wort „Wasser“ leitet sich vom althochdeutschen wazzar, „das Feuchte, Fließende“, ab.

Wasser - Eigenschaften: Tabelle spezifische Wärme, Wärmeleitfähigkeit, Viskosität, elektrische Leitfähigkeit von Wasser / H2O, Tabelle Kompressibilität, Brechungsindex, Dielektrizitätskonstante, Schallgeschwindigkeit, Oberflächenspannung von Wasser / H2O, Eigenschaften von Wasser in Tabellen (Letzte Aktualisierung: 27.04.2006) Achtung!

Wasser - Eigenschaften: Tabelle spezifische Wärme, Wärmeleitfähigkeit, Viskosität, elektrische Leitfähigkeit von Wasser / H2O, Tabelle Kompressibilität, Brechungsindex, Dielektrizitätskonstante, Schallgeschwindigkeit, Oberflächenspannung von Wasser / H2O,

Aufgrund eines Umrechnungsfehlers weichen auf der ersten Version dieser Seite (vor dem 08.02.06 18:10 Uhr) die Werte in der Tabelle Dynamische Viskosität von Wasser um mehrere Zehnerpotenzen von den tatsächlichen Werten ab und auch in die Viskositätseinheit hatte sich ein Fehler eingeschlichen. Seitennutzer, die diese Seite schon einmal gespeichert hatten, werden um Aktualisierung ihrer Datei gebeten. Seiteninhalt: DECHEMA. Die Dechema Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie (Eigenschreibweise DECHEMA) ist ein gemeinnütziger eingetragener Verein mit Sitz in Frankfurt am Main.

DECHEMA

Mehr als 5.800 Naturwissenschaftler, Ingenieure, Unternehmen, Organisationen und Institute gehören ihr heute als Mitglieder an. Aufgabe der Dechema ist es, die Entwicklung chemischer Technologien und Verfahren aktiv zu begleiten und neue Erkenntnisse aus Forschung und Entwicklung für die Praxis aufzuarbeiten. Profil[Bearbeiten] Der Verein wurde 1926 als „Deutsche Gesellschaft für chemisches Apparatewesen" gegründet. Ziel des Vereins ist es, den technischen Fortschritt der Chemischen Technik, der Biotechnologie, des Umweltschutzes und angrenzender Fachdisziplinen zu fördern und mitzugestalten – national, europäisch und international.

Fachgebiete[Bearbeiten] Practical chem. ChemSpider - Database of Chemical Structures and Property Predic. The PubChem Project. DIPPR- Stoffdatenbank - AIChE. CAS-Nummer. Die CAS-Nummer (auch CAS-Registrierungsnummer und CAS-Registernummer, engl.

CAS-Nummer

CAS Registry Number, CAS = Chemical Abstracts Service) ist ein internationaler Bezeichnungsstandard für chemische Stoffe. Für jeden bekannten chemischen Stoff (auch Biosequenzen, Legierungen, Polymere) existiert eine eindeutige CAS-Nummer. Summenformeln, (verschiedensprachige) Trivialnamen und sogar IUPAC-Namen sind nicht eindeutig und können zur Verwechslung insbesondere durch Nichtchemiker führen. Verschiedene Isomere (z. B. Aufbau[Bearbeiten] CAS-Nummern bestehen aus drei Zahlen, die durch zwei Bindestriche getrennt sind. Prüfung von CAS-Nummern[Bearbeiten] Eine CAS-Registernummer ist eine Ziffernfolge aus n Dezimalziffern in der allgemeinen Form: wobei eine Prüfziffer und jeweils eine Dezimalziffer darstellt. Eine CAS-Nummer ist korrekt, wenn also die gewichtete Summe der Ziffern bis durch 10 den Rest R lässt.

Mit Summenergebnis ist der oben aufgeführte Begriff "gewichtete Summe der Ziffern " gemeint.