background preloader

Custom

Facebook Twitter

AOKP ausprobiert: Optionen, so weit das Auge reicht! - AndroidPIT. Auf den ersten Blick unterscheidet sich AOKP fast nicht von Vanilla-Android: Navigations- und Statusleiste haben standardmäßig zwar einen transparenten Hintergrund, aber sonst ist das ROM nahezu identisch mit der Android-Version, die beispielsweise auf den Nexus-Geräten von Google installiert ist.

AOKP ausprobiert: Optionen, so weit das Auge reicht! - AndroidPIT

Öffnet man allerdings die Android-Einstellungen und schaut sich dann die Optionen von AOKP an, wird schnell klar: Hier gibt es mehr Schalter und Anpassungen als bei vielen anderen Custom-ROMs! Das mag erst mal ganz schön abschreckend wirken, aber die Einstellungen sind in verschiedenen Kategorien übersichtlich sortiert, sodass man sich bereits nach einer kurzen Eingewöhnungszeit ziemlich schnell zurechtfindet. Da lacht das Herz eines jeden Bastlers: So viele Einstellungen! Alle Einstellungen hier im Detail aufzuzählen würde nicht nur den Rahmen des Artikels sprengen, sondern ich würde wahrscheinlich morgen immer noch hier sitzen und die Konfigurationsmöglichkeiten beschreiben. Hotspot Shield VPN im Test - Update: Infos zur Sicherheit - Android Apps im Test - AndroidPIT. Nach der Installation der App gelangt man nach kurzen Informationen zu den Vorteilen und Funktionen bei der Hauptübersicht der Anwendung, die in mehrere Sektionen unterteilt ist: Infos zur aktuellen Verbindung (Status des Dienstes, virtueller Standort, Button zum Aktivieren/Deaktivieren) Mein Konto (Anmelden/Registrieren, Kontotyp, Geräte, Gültigkeit des Elite-Abos) Virtueller Standort (Auswahl zwischen USA, Japan und UK) Freunden Empfehlen (Kontaktauswahl zum Weiterempfehlen des Dienstes) Um den Dienst zu aktivieren, was dann über ein grünes Icon der Benachrichtigungsleiste angezeigt wird (ansonsten rot), muss ausdrücklich ein Dialog bestätigt werden, dass man der App vertraut.

Hotspot Shield VPN im Test - Update: Infos zur Sicherheit - Android Apps im Test - AndroidPIT

Ebenso wird hier auf die möglichen Risiken hingewiesen. Danach erfolgt das Verbinden was einige Sekunden dauert, danach ist man aber problemlos über den VPN im Internet und kann die App nun verlassen. Sind die Daten eines jeden Nutzers sicher? HTC One (M8) rooten: Toolkit macht Root zum Kinderspiel - AndroidPIT. Warnung Bevor wir Euch erklären, was zu tun ist, an dieser Stelle wie immer die Warnung: Wir übernehmen keine Garantie oder Haftung, falls etwas schief läuft!

HTC One (M8) rooten: Toolkit macht Root zum Kinderspiel - AndroidPIT

Das Rooten eines Geräts ist immer mit Risiken verbunden, Ihr solltet also wissen, was Ihr tut, oder die Finger davon lassen. Falls Ihr Euch nicht sicher seid, wendet Euch lieber zuerst an unser Forum, dort tummeln sich fach- und sachkundige Android-Experten. Außerdem solltet Ihr bedenken, dass bei diesem Vorgang Daten und Einstellungen gelöscht werden.

So lässt sich die automatische Installation alter Apps verhindern - AndroidPIT. Im ersten Schritt müssen die Apps auf dem Telefon deinstalliert werden.

So lässt sich die automatische Installation alter Apps verhindern - AndroidPIT

Dazu könnt Ihr entweder im App-Ordner lange auf das entsprechende Icon drücken und dann in den Mülleimer beziehungsweise auf Deinstallieren ziehen, oder Ihr findet die App in der Liste Eurer installierten Anwendungen im Google Play Store und wählt dann den Button Deinstallieren. Acer Liquid E3: Mittelklasse-Smartphone mit Erstliga-Qualitäten - AndroidPIT. Acer ist zumindest auf dem deutschen Smartphone-Markt bisher ein eher unbeschriebenes Blatt.

Acer Liquid E3: Mittelklasse-Smartphone mit Erstliga-Qualitäten - AndroidPIT

Dass sich das in Zukunft ändert, dafür soll auch das Liquid E3 sorgen, dass der Konzern auf dem Mobile World Congress in Barcelona zeigt. [Update] Sicherheitslücke: 99 Prozent aller Android-Geräte betroffen - AndroidPIT. Es klingt erschreckend: Jedes Android-Gerät, das in den letzten vier Jahren veröffentlicht wurde (fast 900 Millionen Geräte), könnte von der Sicherheitslücke betroffen sein, die es Hackern ermöglicht, völlig unbemerkt jede App in einen böswilligen Trojaner umzuwandeln und dann mit dem Smartphone anzustellen, was immer sie wollen - von Datendiebstahl bis zum Aufbau mobiler Botnetze.

[Update] Sicherheitslücke: 99 Prozent aller Android-Geräte betroffen - AndroidPIT

Das funktioniert folgendermaßen: Jede Android-App ist durch eine digitale Signatur gekennzeichnet, die als Sicherheitsschlüssel fungiert und bei der Installation von Android registriert wird, ähnlich wie eine persönliche Unterschrift bei der Meldebehörde. Alle späteren Updates müssen die gleiche Signatur haben, um sicherzustellen, dass die Software aus der gleichen Quelle, also vom gleichen Entwickler stammt.

Die Lücke im System existiert den Sicherheitsexperten zufolge seit Android 1.6 und betrifft damit so gut wie jedes erhältliche Android-Gerät, zumindest theoretisch. [Update: 04.07.2013, 14:57 Uhr] Android-Trojaner Obad.a: Der komplexeste mobile Schädling der Welt - AndroidPIT. Der auf den Namen “Backdoor.AndroidOS.Obad.a” getaufte Trojaner nutzt Lücken in der beliebten Software DEX2JAR und im Android-Betriebssystem, die bisher noch nicht geschlossen wurden.

Android-Trojaner Obad.a: Der komplexeste mobile Schädling der Welt - AndroidPIT

DEX2JAR wird von Entwicklern und Analysten dazu verwendet, um Android-Apps im APK-Format in das bequemere Java-Format (JAR) zu konvertieren. Bei der Schwachstelle im Android-System handelt es sich um einen Zero-Day-Exploit, also um eine Sicherheitslücke, die erst mit dem Schädling selbst überhaupt entdeckt wurde. Kaspersky macht keine Angaben dazu, welche Android-Versionen diese Lücke haben, aber wenn sie vorhanden ist, dann nutzt "Obad.a" sie, um einmal erteilte Administratorrechte dauerhaft zu behalten: In der Liste der Geräteadministratoren (unter "Einstellungen / Sicherheit / Geräteadministratoren") taucht die Schadsoftware nämlich nicht auf und kann so auch nicht gefunden werden. Danach kann der Trojaner ohne Root-Zugriff nicht mehr vom Gerät gelöscht werden.

Android-App-Daten sichern mit und ohne Root - AndroidPIT. App-Daten sichern ohne Root Wenn Euer Smartphone nicht gerootet ist, benötigt Ihr den “Helium Desktop Installer”.

Android-App-Daten sichern mit und ohne Root - AndroidPIT

Nur zur Info: Was genau ein Root ist und welche Vorteile und Nachteile es gibt, haben wir in diesem Artikel für Euch zusammengefasst. Das Hilfsprogramm gibt es für Windows, Mac OS X und Linux. Wenn Ihr Windows-Nutzer seid, stellt außerdem sicher, dass Ihr alle Treiber installiert habt. Eine Liste mit den wichtigsten Treibern findet Ihr hier. Installiert Helium Desktop und bei Bedarf auch die passenden Treiber. Hinweis: Wenn Euer Smartphone/Tablet nicht erkannt wurde, müsst Ihr den USB-Modus eventuell von MTP auf PTP ändern. Es kann auch vorkommen, dass auf Eurem Computer noch nicht die passenden ADB-Treiber installiert sind. Jetzt könnt Ihr in der App auswählen, was alles gesichert werden soll. N24 - kommt zur Sache, nur wie? - AndroidPIT. Vor einiger Zeit, genau genommen am 3.08.2012, machte mich mein Freund Andreas auf die Google + Seiten von “N24 - Wir kommen zur Sache” aufmerksam.

N24 - kommt zur Sache, nur wie? - AndroidPIT

Dies tat er hauptsächlich deswegen, weil man dort in einem Beitrag auf G+ vor einer Fake App warnte, die wohl von Dritten in den Markt gestellt wurde und die ziemlich extreme Berechtigungen forderte. Interessanterweise teilte N24 im selben Beitrag auch mit, dass man in seiner eigenen, echten N24 App, Zitat: “nur die Zugriffsrechte auf die Telefon-ID und natürlich die Internetverbindung” anfordern würde. Hier wurde Andreas dann hellhörig und hinterfragte, wofür die IMEI denn benötigt würde. Auch ich klinkte mich in die Frage mit ein und merkte an, dass es heutzutage nicht mehr notwendig sei, die IMEI zu verwenden und es andere Methoden gäbe, die datenschutztechnisch nicht so bedenklich sind wie die IMEI.

Android rooten: Der ultimative Guide - AndroidPIT. Zum Abschnitt: Was ist Root?

Android rooten: Der ultimative Guide - AndroidPIT

Der Begriff “Root” stammt aus der Linux-Welt. Durch den Root-Vorgang bei Android erlangt man Super-User-Rechte und hat vollen Zugriff auf das gesamte Dateisystem. Das ermöglicht tiefgreifende Anpassungen und Änderungen an der Software. Aber es stellt für unerfahrene User auch eine große Gefahr da, weil auch schnell mal wichtige Systemdateien gelöscht werden können. Der Root-Zugriff erfolgt oft durch ein Script, das man im Download-Modus von Android installiert und das sich dann automatisch ausführt. APEFS schafft Klarheit im Berechtigungen-Dschungel - AndroidPIT. In der Web-Version des Google Play Stores lassen sich über den Reiter “Berechtigungen” auf der Detailseite einer App alle Rechte anzeigen, die eine App benötigt. Wenn Ihr auf Eurem Smartphone eine App herunterladen wollt, werden sie Euch vor dem Download angezeigt. Es gibt aber standardmäßig keine komfortable Lösung, Apps nach bestimmten Berechtigungen, wie beispielsweise dem Standortzugriff, zu filtern und zu durchsuchen.

Mit APEFS lassen sich Apps und Spiele aus den Play-Store-Charts bequem nach Berechtigungen filtern und darüber hinaus besteht die Möglichkeit, den Play Store direkt mit verschiedenen Optionen zu durchsuchen. Außerdem habt Ihr auch die Möglichkeit, Eure installierten Apps zu durchstöbern und die verschiedenen Berechtigungen anzeigen zu lassen. Die besten Antivirus-Apps für Android - AndroidPIT. Virenschutz für Android ist ein schwieriges Thema. Wer seine Apps grundsätzlich aus dem Play Store bezieht und nur eine kleine Auswahl an Websites besucht, sollte auch ohne Sicherheits-Apps relativ sicher sein. Der Play Store selbst wird durch automatische Tools zumindest gegen Schädlings-Apps verteidigt. Eure Privatsphäre hingegen wird auch dadurch nicht geschützt. Die besten To-Do- und Notizen-Apps für Android - AndroidPIT. Die besten To-Do- und Notizen-Apps: Google Notizen Für wen ist diese To-Do- und Notizen-App geeignet? Google Notizen eignet sich für alle, die auf der Suche nach einer einfachen App für Aufgaben und Notizen sind.

Google Notizen ist auch als Google Keep bekannt und mit dieser App könnt Ihr schnell und unkompliziert Notizen und Listen erstellen, die sich zur besseren Übersicht mit Labels versehen und so gruppieren lassen. Ebenfalls praktisch ist die Möglichkeit der ortsbezogenen Erinnerungen. Solltet Ihr also zum Beispiel ständig im Supermarkt die Milch vergessen, wird Euch das mit Google Notizen in Zukunft nicht mehr passieren. Google Notizen kann kostenlos heruntergeladen und genutzt werden. Mit Allryder durch den Großstadtschungel - AndroidPIT. Allryder ist übersichtlich aufgebaut. Auf der Startseite kann man entweder Start- und Zielpunkt angeben oder den aktuellen Standort verwenden.

Unterhalb der Eingabemaske werden der Verlauf und gespeicherte Favoriten angezeigt. Nach Eingabe von Start und Ziel werden die Ergebnisse angezeigt. Hier hat man die Möglichkeit zu filtern und beispielsweise Car-Sharing-Dienste auszuklammern. Praktisch: Über jedem Ergebnis wird der ungefähre Preis für die jeweilige Verbindung angezeigt. Funktionen im Überblick Öffentliche Verkehrsmittel: U-Bahn, Bus, S-Bahn, Straßenbahn (u.a. Fazit. Wie installiere ich WhatsApp auf dem Android-Tablet? - AndroidPIT. WhatsApp auf zwei Geräten nutzen WhatsApp könnt Ihr mit einer Kennung nur auf genau einem Gerät gleichzeitig nutzen.

Für weitere Geräte braucht Ihr eine weitere Kennung. Sobald Ihr WhatsApp mit der Telefonnummer Eures Handys auf dem Tablet einrichtet, wird es auf dem Smartphone abgeschaltet. Für die Nutzung von WhatsApp auf zwei Geräten gibt es einen Hack, aber wir zeigen Euch hier nur einfache, elegantere Lösungen. Lieblings-App: Duolingo, die Sprachlern-App mit Charme und Vogel - AndroidPIT. Was ist Duolingo? Duolingo ist eigentlich keine App, zumindest nicht ausschließlich, sondern ein Projekt im Netz, für das es auch eine App gibt. Das Prinzip hinter Duolingo ist folgendes: Jeder, der eine Sprache lernen will, ist gleichzeitig Übersetzer und hilft dabei, Inhalte aus dem Netz in eine andere Sprache zu übersetzen, zum Beispiel von Deutsch zu Englisch oder von Englisch zu Spanisch. Bei Duolingo heißt das "learn a language while translating the web".

Als Korrektiv dient dabei die Nutzerbasis, indem sie die Übersetzungen anderer bewerten und Fehler melden kann. Android-Speicher voll? So könnt Ihr ihn leeren - AndroidPIT. Springt zum Abschnitt Ein voller Speicher ist ungefähr so lästig wie aufgebrauchtes High-Speed-Volumen oder ein leerer Akku, denn Euer Smartphone wird nicht nur langsamer, sondern man kann manche Sachen zudem gar nicht mehr mit ihm machen. Top 5 Passwort-Manager: Auf der sicheren Seite - AndroidPIT. mSecure Passwort-Manager Den Anfang macht mit dem mSecure Passwort-Manager ein alter Bekannter, der in unserem ausführlichen Testbericht bereits überzeugen konnte. mSecure bietet für 7,99 Euro eine auf das Wesentliche fokussierte Anwendung an, die nicht nur komfortabel zu bedienen ist, sondern auch plattformübergreifend die Passwörter verwaltet.

Leider ist besonders der Start der Nutzung etwas undurchsichtig, da ein gelungenes Tutorial fehlt. Weiterhin ist die bereits erwähnte plattformübergreifende Verfügbarkeit zwar gewährleistet, doch die separaten Versionen für Windows und Mac schlagen noch einmal mit einem happigen Preis zu Buche. Die besten Android-Launcher - AndroidPIT. Für wen ist dieser Launcher? Action Launcher eignet sich sehr für Nutzer, die Gestensteuerung lieben, die schnellen Zugang zu allen möglichen Aspekten ihres Homescreens haben wollen, ohne durch Homescreens wischen zu müssen. Multiple Homescreens sind nicht jedermanns Sache. Dem trägt der Action Launcher Rechnung. AndroidPIT - App Center installieren? WhatsApp+: Eure besten Designs - AndroidPIT.

Design von WhatsApp+ ändern Damit Ihr WhatsApp+ nutzen könnt, müsst Ihr zuerst die bereits installierte Version von WhatsApp deinstallieren und im Anschluss den neuen Messenger bei den XDA-Developers herunterladen und installieren. Danach steht dem Hinzufügen und Ändern von Themes nichts mehr im Wege! Um loszulegen, drückt in der Chat-Übersicht auf die Sprechblase mit dem bunten Kreuz. Custom-ROM und Root: Die wichtigsten Begriffe erklärt - AndroidPIT. Springt zum Abschnitt. Scannen, bis der Arzt kommt - zwei Scan-Apps im Vergleich - AndroidPIT. CamScanner. App-Berechtigungen und was sie bedeuten [UPDATE] Berechtigungs-Wahnsinn: Wenn Dich die App verschaukeln will - AndroidPIT. Der Play Store ist sehr liberal und offen gestaltet. App-Programmierer aus aller Welt versuchen, dort ihr Geld zu verdienen.

Bitte nicht! Google stampft den Reader ein - AndroidPIT. [Update] Verschlüsselte Chats und SMS: So geht’s! - AndroidPIT. Towelroot rootet praktisch alle Android-Phones, nutzt Linux-Sicherheitslücke - AndroidPIT. Google Chromecast: Die Einstiegsdroge in eine neue Ära - AndroidPIT. Sicherheitsleck: Samsung-Smartphones lassen sich unbemerkt löschen - AndroidPIT. So sicher ist NFC - Wie werden unsere Daten bei NFC geschützt? - AndroidPIT.