background preloader

Artikel

Facebook Twitter

The Future of Work and Human Relations - Schicksalsjahre oder jetzt endlich gemeinsam handeln?!  Im folgenden Diskussionsbetrag wird zunächst dargestellt, warum in Deutschland ein dringender Handlungsbedarf besteht, nicht nur bei der Digitalen Transformation generell, sondern vor allem auch beim Wandel von Arbeit (neudeutsch: "New Work") und Personalmanagement (neu-neu-deutsch "Human Relations", ehemals "Human Resources").

The Future of Work and Human Relations - Schicksalsjahre oder jetzt endlich gemeinsam handeln?! 

Dem Personalmanagement kommt in der Wirkungskette für die Zukunft des Standorts Deutschlands eine besonders schicksalshafte Rolle zu. Die "Personaler machen Möglichmacher möglich", indem ihre Arbeit, die Mitarbeiter im Unternehmen und ihre Zusammenarbeit im Team im Rahmen von Transformation und neuer kollaborativen Wertschöpfung unterstützt. Die Schicksalsfrage für das Personalmanagement, aber auch darüber hinaus ist daher, ob Personaler eine solche Rolle bei der Transformation erfülllen wollen und können.

Die eine Alternative ist eine zunehmende Bedeutungslosigkeit ihres Tuns und unser weiterer Abstieg im globalen Wettbewerb. Es EILT - HANDEL jetzt! Geschmähter Präsident Erdogan Satire ohne Realitätsbezug ist hohl NZZ Meinung. Neue Firmenorganisation Arbeiten ohne Chef und Hierarchie NZZ Unternehmen. Der Herrgott scheißt auf den größten Haufen Telepolis (Print) Hans-Werner Sinn im Abschiedsinterview: „Ich bereue nichts“ Sechzehn Jahre lang stand er an der Spitze des Ifo Instituts in München.

Hans-Werner Sinn im Abschiedsinterview: „Ich bereue nichts“

Der 67 Jahre alte Wissenschaftler gehört zu den bekanntesten Ökonomen des Landes und wurde vom Deutschen Hochschulverband erst kürzlich zum „Hochschullehrer des Jahres“ gekürt. Ende März geht er in den Ruhestand. Autor: Rainer Hank, Verantwortlicher Redakteur für Wirtschaft und „Geld & Mehr“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Folgen: Autorin: Lisa Nienhaus, Redakteurin in der Wirtschaft der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Europa begint bij de buren. Hind Fraihi: ‘Dit is slechts voorgerecht van terreur die ons te wachten staat' Was Kinder über die eigene Mehrsprachigkeit sagen Userblogs derStandard. Joseph stiglitz panama papers steuer freihandel ttip. Messner Guarin Haun Behavioural dimensions GCRP 1 WEB. Jeder Mensch ein Künstler?: Die Tyrannei der Kreativität - NZZ Gastkommentare. Met deze EMU kiest Europa verkeerde weg. Francis Fukuyama: "Demokratie stiftet keine Identität" BIZ: Einblicke in die geheimnisvollste Bank der Welt - Wirtschaft.

Anzeige Draghi, Bernanke, Weidmann und 15 Kollegen treffen sich alle zwei Monate sonntagabends zum Dinner in Basel.

BIZ: Einblicke in die geheimnisvollste Bank der Welt - Wirtschaft

Gefühle: Reputation statt Regeln. Flüchtlingspolitik: Die andere Hälfte der Wahrheit. Seit dem Sommer 2015 erlebt Europa das dritte große Projekt "Alternativlosigkeit", das von der deutschen Regierung ausgeht.

Flüchtlingspolitik: Die andere Hälfte der Wahrheit

Bei den ersten beiden, dem Bankenrettungsschirm und der Euro-Rettung, wurden alle Volkswirtschaften auf die Regeln deutscher Sparpolitik festgezurrt, und beide Male war der Druck, den die deutsche Regierung auf die anderen Europäer ausübte, gewaltig. Die Drohungen reichten von einem Ende der Währung bis zu einem Ausschluss schwächerer Volkswirtschaften. Das dritte Projekt "Alternativlosigkeit" beschreitet den deutschen Sonderweg in einer besonders komplexen Form. Der Musterschüler des Neoliberalismus verlangt nun von seinen Nachbarn eine tugendhafte Bereitschaft, Flüchtlinge aufzunehmen. Slavoj Žižek: "Europa kann nicht einfach seine Grenzen öffnen"

Die Welt: Euro-Krise, Kriege, Flüchtlingschaos, Rassismus, Terror, Sex-Mob-Attacken: Die Welt gerät aus den Fugen – und Sie fordern einen neuen Klassenkampf.

Slavoj Žižek: "Europa kann nicht einfach seine Grenzen öffnen"

Das müssen Sie erklären! Slavoj Žižek: Ich meine nicht dumme, überholte linke Ideen. Es geht mir nicht um Kommunismus. "Die Medien tragen demokratische Verantwortung" In den Bürgerkriegen in Syrien und in der Ukraine ist zu beobachten, dass die bundesdeutschen Medien eher eine bestimmte Interpretation der Konflikte aus der Sicht der NATO mittragen, als neutral über die Kriegshandlungen aus einer umfassenderen Perspektive zu berichten.

"Die Medien tragen demokratische Verantwortung"

Ist dieser Vorwurf gleichfalls an die Medien anlässlich ihrer Berichterstattung über die Übergriffe in Köln zu richten? Ein Gespräch mit Jörg Becker, der dieser Tage das Buch Medien im Krieg - Krieg in den Medien veröffentlicht hat. "Juden und Worte": Das neue Buch des Schriftstellers Amos Oz und seiner Tochter. Über Jahrhunderte hinweg packten Juden, wenn sie auf die Flucht gingen, zweierlei ein.

"Juden und Worte": Das neue Buch des Schriftstellers Amos Oz und seiner Tochter

Sie nahmen Kind und Bücher mit. Das erwies sich als eine doppelte Überlebensstrategie. Why Can’t Startups and Government Learn to Get Along? Government and tech startups don’t have anything in common.

Why Can’t Startups and Government Learn to Get Along?

By their very nature, government organizations are typically huge, slow-moving bureaucracies built to deliver continuity. Startups are disruptive risk takers that succeed by shaking up the status quo. Yet both sides need each other in both obvious and surprising ways. Finding ways to bridge the divide promises to bring new innovation and efficiency to government and help get more people involved in the political process. For startups, working with government agencies will open new markets and growth potential.

At the Tech Policy Summit in Napa, Calif., this week, experts discussed how the government, tech industry, investors and consumer advocates could collaborate. While government needs tech innovators, learning how to work effectively within the bureaucracy is daunting, said panelist Marci Harris, founder and chief executive of POPVOX. A Two-Way Street Getting over the hurdles will take work by both government and startups. Haagse werkelijkheid. Wat is die ‘Haagse werkelijkheid’?

Haagse werkelijkheid

Interview mit Ökonom Paul Krugman: „Die Sparpolitik in Griechenland ist unglaublich destruktiv“ 25.02.2015 12:51 Uhrvon Harald Schumann Bild vergrößern Der Nobelpreisträger und Ökonom Paul Krugman kritisiert die europäische Politik in der Schuldenkrise und erklärt, warum die Krisenstaaten nicht alle Verantwortung tragen sollten.

Interview mit Ökonom Paul Krugman: „Die Sparpolitik in Griechenland ist unglaublich destruktiv“

Der deutsche Finanzminister Schäuble erklärt die Probleme der Euro-Zone damit, dass die Regierungen der Krisenstaaten zu lange mehr Geld ausgaben, als sie einnahmen und damit in die Überschuldung rutschten. Die Abgründe der Wettbewerbsgesellschaft: Der Erfolgsmensch - Feuilleton Nachrichten. Deutsch-deutscher Spaziergang: Der etwas andere Nachbar - Bezirke. 06.11.2014 09:34 Uhrvon Ulrike Scheffer Bild vergrößern Hans Otto Bräutigam war Ständiger Vertreter der Bundesrepublik in der DDR und lebte in dieser Zeit in Niederschönhausen. Noch heute kommt er gern hierher zurück. Der Egoist rettet die Welt - Essay über Eigennutz. © Blend Images / LOOK-foto „Nicht vom Wohlwollen des Bäckers erwarten wir das, was wir zum Essen brauchen, sondern davon, dass er seine eigenen Interessen wahrnimmt“, sagte einst Adam Smith. Bald gehen sie wieder los: die wohlklingenden Appelle und die gutgemeinten Aufrufe.

Die Eltern am Essenstisch, die Politiker hinter den Mikrofonen, die Pfarrer auf der Kanzel - sie alle feiern das Fest der Nächstenliebe. Waarom arme mensen domme dingen doen. Waarom nemen armen zoveel domme beslissingen? Het is een harde vraag, maar de cijfers zijn nog harder: ze lenen meer, sparen minder, roken meer, sporten minder, drinken meer, voeden slechter op en eten vaker bij de McDonald's. Als er een workshop ‘omgaan met geld’ wordt georganiseerd, komen de armen het minst vaak opdagen. Als er een vacature online wordt gezet, schrijven de armen de slechtste sollicitatiebrieven en verschijnen zij het sjofelst op gesprek. Inmiddels zijn het er 1,3 miljoen: Nederlanders die leven onder de armoedegrens. Uitkeringsformulieren gaan als warme broodjes over de gemeentelijke toonbank en voedselbanken draaien overuren - inmiddels zijn er zelfs wachtlijsten voor opgesteld. Uitkeringsformulieren gaan als warme broodjes over de toonbank en voedselbanken draaien overuren - er zijn zelfs wachtlijsten voor Neem het plan van staatssecretaris Jetta Klijnsma (Sociale Zaken, PvdA).

Maar. Wat als de armen niet in staat zijn zichzelf te helpen? Aufruf für eine Schulreform. Haute Couture aus Antwerpen: Die Gutbetuchte - Mode & Design. Jugend ins Museum. Alle "Bildungsideen" Kinderopernhaus Berlin. Daily - Bildung aus dem Glaskasten. Wer von Bildung diskutiert, der meint damit fast immer Wissensvermittlung. Die phantastische Geschichte der Familie Spinoza: Gabi Gleichmann – ein jüdischer Europäer - Übersicht Nachrichten.