background preloader

Rechtschreibung

Facebook Twitter

Portal für Rechtschreibung. Anredepronomen. Kurs: Die neue deutsche Rechtschreibung - Online lernen bei akademie.de. Mithilfe dieses kostenlosen Online-Kurses vermeiden Sie peinliche Rechtschreibfehler - egal ob in Geschäftsbriefen, Broschüren, Artikeln, E-Mails, im Newsletter, auf Webseiten oder bei der Aus- und Weiterbildung.

Kurs: Die neue deutsche Rechtschreibung - Online lernen bei akademie.de

Der Kurs bietet Ihnen einfache Erklärungen, interaktive Übungen und Tests zu Regeln und Grammatik der deutschen Sprache. Sie lernen die Groß- und Kleinschreibung, Zusammensetzung mit Fremdwörtern, Interpunktion, s-Schreibweise, Getrennt- und Zusammenschreibung und vieles mehr. So haben Sie die wichtigsten Regeln im Überblick und ersparen sich das ständige Herumblättern in Nachschlagewerken. In zwei Minuten stellen Sie fest, ob Sie den Kurs wirklich brauchen: Machen Sie hier den Rechtschreibtest. Add-ons für Rechtschreibung (add-on)

Rechtschreibregeln. Einleitung Die folgende, mit Kennziffern gegliederte Darstellung beruht auf den amtlichen Regeln für die deutsche Rechtschreibung und Zeichensetzung.

Rechtschreibregeln

Sie enthält darüber hinaus einige zusätzliche, mit dem Symbol gekennzeichnete Abschnitte, in denen die Dudenredaktion weiterführende Hinweise, Erläuterungen oder Empfehlungen zu bestimmten rechtschreiblichen oder anderen Zweifelsfällen gibt. Die Regelungen und Hinweise werden unter alphabetisch geordneten Suchbegriffen wie »Apostroph«, »Bindestrich«, »Datum«, »Fremdwörter« oder »Getrennt- und Zusammenschreibung« angeführt. Online Rechtschreibprüfung 24/7 - Prüfen Sie Ihre Texte kostenlos auf Rechtschreibung und Grammatik – Tag und Nacht! Punctuation Marks. Orthographie (Rechtschreibung) Die Orthografie oder Orthographie (griechisch ὀρθός orthós ‚aufrecht‘, ‚richtig‘ und -grafie) oder Rechtschreibung (seit der zweiten Hälfte des 16.

Orthographie (Rechtschreibung)

Jahrhunderts als Übersetzung des griech. -lat. Terminus orthographia[1]) ist die allgemein übliche Schreibweise der Wörter einer Sprache in der verwendeten Schrift. Eine davon abweichende Schreibung wird allgemein als Rechtschreibfehler bezeichnet. Rechtschreibung in Alphabetschriften[Bearbeiten] Bei der Rechtschreibung in Alphabetschriften unterscheidet man zwei grundlegend verschiedene Ansätze: Der phonemische Ansatz bezieht sich gewöhnlich auf nur eine Standardvarietät der jeweiligen Sprache. Besonders fällt die stark etymologisch geprägte morphophonemische Orthographie des Englischen auf. Auch das Französische schreibt sich entschieden etymologisch. Siehe auch[Bearbeiten] Literatur[Bearbeiten] Helmut Glück (Hrsg.): Metzler-Lexikon Sprache. 4. Liste der Sprachkommissionen. Unter einer Sprachkommission (auch Sprachregulator) versteht man ein offizielles, meist staatliches Institut, das die jeweilige Sprache eines oder mehrerer Länder oder Regionen beobachtet und dadurch neue Wörter und Ausdrücke, die im alltäglichen Gebrauch verwendet werden, in eine Liste der in dieser Sprache verwendeten Wörter und Ausdrücke stellt.

Liste der Sprachkommissionen

Weiteres Arbeitsgebiet ist die Modernisierung dieser Sprache, zum Beispiel durch Rechtschreibreformen, beziehungsweise allgemein die Rechtschreibung der jeweiligen Sprache festzulegen. Sofern Dialekte in einer Sprache existieren, oder existierten, werden auch diese als Kulturgut der Gegenwart, oder aber der Vergangenheit notiert. Sprachregulatoren sind als Institute offizielle Bezugspunkte, wenn es um allgemeine Fragen zu der Sprache geht. Seidseit.de - Unterschied von seit und seid verstehen. Deutsche Rechtschreibung. Deutsche Rechtschreibung. Das erste bayerische Regelbuch von 1879 Als deutsche Rechtschreibung wird die Rechtschreibung der deutschen Standardsprache bezeichnet.

Deutsche Rechtschreibung

Geschichte[Bearbeiten] Vom Mittelalter bis zum 18. Canoonet - Deutsche Grammatik, Online-Wörterbuch zu Rechtschreibung, Flexion und Wortbildung für die Sprache Deutsch. Portal:Deutsche Rechtschreibung. Duden. Aktuelles Duden-Logo Der Duden ist ursprünglich ein Wörterbuch der deutschen Sprache, das erstmals am 7.

Duden

Juli 1880 von Konrad Duden veröffentlicht wurde und zunächst nur ein orthographisches Wörterbuch war. Später wurde dies zu einer Reihe mit weiteren, spezialisierten Wörterbüchern ausgebaut. Ich schreibe oder ich schreib. Großschreibung. Vergleich.

Großschreibung

Kleinschreibung. Konsequente Kleinschreibung Großschreibung Unter Kleinschreibung (Verb: kleinschreiben, vor der Rechtschreibreform von 1996: klein schreiben) versteht man die Verwendung von Kleinbuchstaben am Wortanfang.

Kleinschreibung

Während die konsequente Kleinschreibung die Vermeidung aller Großbuchstaben bedeutet, lässt eine gemäßigte Kleinschreibung (welche auch als gemäßigte Großschreibung bezeichnet wird) bestimmte Fälle großgeschriebener Wörter zu, etwa am Satzanfang oder bei Eigennamen. Liste häufiger Rechtschreibfehler im Deutschen. Die folgende Tabelle listet einige Beispiele für sehr häufige Rechtschreibfehler in der deutschen Sprache auf, die nicht im Zusammenhang mit der neuen deutschen Rechtschreibung stehen, da sie sowohl in der alten als auch der neuen Orthographie falsche Schreibweisen sind.

Liste häufiger Rechtschreibfehler im Deutschen

Weitere häufige Rechtschreibfehler sind falsch gesetzte Apostrophe und fehlende Bindestriche bzw. Durchkopplungen. Weblinks[Bearbeiten] Beliebte Rechtschreibfehler von A bis Z. Plenk. Weder vor das Frage- noch vor das Ausrufezeichen gehören nach den Regelungen zur deutschen Sprache (nach DIN 5008) und in vielen anderen Sprachen, Leerzeichen, anders als beispielsweise im Französischen (siehe weiter unten).

Plenk

Beispiele[Bearbeiten] Plenks führen bei automatischem Zeilenumbruch durch Programme, die den Anhang UAX #14[1] der Unicode-Spezifikation nicht oder nicht richtig implementieren, oft zu unerwünschten Effekten, wie folgendes Beispiel zeigt: Hier kommt der Text. Ich denke , ich plenke ! Heute essen wir Blumenkohl - Suppe. Hier wird der Ausdruck sinnentstellend auseinandergerissen. Hans ist Diplom – Ingenieur. Hier liegt zusätzlich die Ersetzung des Bindestrichs durch einen Gedankenstrich vor, siehe weiter unten. Regeln für die deutsche Rechtschreibung (amtliche Werke)

Leipziger Regelbuch 1857 Regeln für die deutsche Rechtschreibung ist eine Kurz- und Sammelbezeichnung für die halbamtlichen und amtlichen Regelwerke über die deutsche Rechtschreibung mit Wörterverzeichnis, die seit 1855 im deutschsprachigen Raum erschienen sind. Da das Wörterverzeichnis in den amtlichen Regelwerken begrenzt und nicht jedermann in der Lage war, die richtige Schreibung eines Wortes aus den Regeln herzuleiten, eröffnete sich ein Markt für nichtamtliche Wörterbücher.

Ein früher Marktführer waren Konrad Dudens Vollständiges orthographisches Wörterbuch der deutschen Sprache, Leipzig 1880 und sein Vollständiges orthographisches Wörterbuch für die Schule, Leipzig 1882. In diesen Wörterbüchern wurden – angeblich vollständig – alle Schreibungen aus den amtlichen Regelwerken hergeleitet. Auf die wenigen Abweichungen der Regelwerke untereinander wurde bei den betreffenden Wörten jeweils hingewiesen.

Nach dem 2. Wir Lehrer gegen die Rechtschreibreform. Die Initiative „Wir Lehrer gegen die Rechtschreibreform“ war eine bundesweite Bürgerinitiative deutscher Lehrer, die sich gegen die Rechtschreibreform von 1996 wandte. Geschichte und Aktivitäten[Bearbeiten] Die Bürgerinitiative wurde am 20. Februar 1997 in Nürnberg von Deutschlehrern aus verschiedenen Bundesländern gegründet. Aus dieser Initiative heraus bildeten sich dezentral regionale Lehrerinitiativen in Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz, dazu die Fremdsprachenlehrer-Initiative Schwerte, die Mainzer Hochschullehrer-Initiative [1] und der Berliner Hochschularbeitskreis „Kulturelle Selbstbestimmung“. [2] Ein Teil der Mitglieder organisierte sich im Mai 1997 zugleich im Verein für deutsche Rechtschreibung und Sprachpflege e.

V. Nach der vergeblichen Petition an die Kultusministerkonferenz vom 27./28.