Philosophie

Facebook Twitter
Stammbaum der Philosophie - Gesamtübersicht.
Afrikanische Philosophie Afrikanische Philosophie Einleitung[Bearbeiten] Einer der Kernpunkte der Diskussion setzt sich mit der Frage auseinander, was überhaupt genau mit dem Ausdruck „afrikanisch“ bezeichnet werden soll: der Inhalt der dortigen Philosophie oder die Identität der dortigen Philosophen. Nach der ersten Ansicht wird eine Philosophie dann afrikanisch heißen, wenn sie sich mit spezifisch afrikanischen Themen und Begriffen auseinandersetzt oder dort entwickelte Methoden verwendet; nach der zweiten Meinung umfasst afrikanische Philosophie einfach denjenigen Teil der Philosophie, der von afrikanischen Philosophen (oder noch allgemeiner von Menschen afrikanischer Abstammung) erbracht wird. Im Folgenden wird afrikanische Philosophie vor allem unter der ersten der oben aufgeführten Rücksichten betrachtet, da dadurch ihre vorhandenen Eigenheiten besonders klar und deutlich zum Ausdruck gebracht werden können.
Islamische Philosophie Averroës (Ausschnitt eines Gemäldes von Andrea Bonaiuto; 14. Jhd.) Die islamische Philosophie (arabisch ‏الفلسفة الإسلامية‎ = al falsafa-l-islamiya) umfasst begrifflich die in der islamischen Welt entwickelten Philosophien. Die Berechtigung des Terminus ist umstritten. Geht es wie hier um die Philosophie in der islamischen Welt, erfasst dies unter anderem auch jüdische Philosophen und man spricht deshalb auch von arabischer Philosophie, arabisch-islamischer Philosophie oder von Philosophen der arabisch-islamischen Kultur. Die wissenschaftliche Beschäftigung mit der Thematik fällt in die Gegenstandsbereiche von Philosophie, Islamwissenschaft und anderen orientalistischen Kulturwissenschaften. Islamische Philosophie
Jüdische Philosophie Jüdische Philosophie Der Begriff Jüdische Philosophie (Hebräisch: ‏פילוסופיה יהודית‎, Arabisch: ‏الفلسفة اليهودية‎, Jiddisch: ייִדישע פֿילאָסאָפֿיע) bezeichnet die Verbindung philosophischer Studien mit Inhalten der jüdisch-religiösen Traditionen. Während das Konzept selbst kontrovers ist,[1] und über die prinzipielle Vereinbarkeit religiöser und philosophischer Inhalte debattiert wird, wird der Beginn jüdischer Philosophie ideengeschichtlich in der Regel mit Philon von Alexandria angesetzt. Philon von Alexandria[Bearbeiten] Philo von Alexandria, künstlerisch dargestellt in einem Stich von André Thevet in 1584.
Buddhistische Philosophie Buddhistische Philosophie Der Buddhismus zählt zu den heterodoxen Systemen der indischen Philosophie, welche die Autorität des Veda nicht akzeptieren. Zu ihm gehören u.a. folgende Strömungen: Theravada bzw.
Indische Philosophie Indische Philosophie Die indische Philosophie gehört zu den ältesten philosophischen Traditionen der Welt. Sie geht zurück auf die Veden ("Wissen"), eine Sammlung von geschichtlichen, naturwissenschaftlichen und religiösen Texten. Auf dieser Grundlage entwickelten sich neben dem Hinduismus weitere Strömungen: die wichtigsten sind der Buddhismus und der Jainismus, im Rahmen dessen besonderes Augenmerk auf die Achtung vor dem Leben, Ahimsa, gerichtet wird. Einleitung[Bearbeiten] Obwohl die indische Philosophie sehr reichhaltig und vielfältig ist, sind in Europa wenig große Namen bekannt, wenn man sie mit Namen der griechischen Antike vergleicht.
Chinesische Philosophie Überblick[Bearbeiten] Geschichte[Bearbeiten] Ursprünge (seit 10. Jh. v. Chr.) Chinesische Philosophie
Portal:Philosophie
Die nachstehende Zeittafel zur Philosophiegeschichte ist eine zeitlich geordnete Liste ausgewählter Philosophen. Sie ermöglicht eine Schnellorientierung zur Geschichte der Philosophie. Zur Einführung in philosophisches Denken ist die Zeittafel ungeeignet, da sie nur verkürzende Stichwörter enthält. Tatsächliche Inhalte und Begründungen der einzelnen Positionen kann man nur in der Auseinandersetzung mit den einzelnen Philosophen und ihrem Werk erschließen. Zeittafel zur Philosophiegeschichte Zeittafel zur Philosophiegeschichte
SkyLoad.net
Salvador Felipe Jacinto Dalí i Domènech, Marqués de Púbol (* 11. Mai 1904 in Figueres, Girona, Katalonien; † 23. Januar 1989 ebenda) war ein spanischer Maler, Grafiker, Schriftsteller, Bildhauer und Bühnenbildner. Salvador Dali >> Das Bild verschwindet, 1938 Salvador Dali >> Das Bild verschwindet, 1938
Soziales Netzwerk: Facebook riskiert seine Popularität | Digital
Der Parasit (Buch, 2009
www.stephan-guenzel.de/Texte/Guenzel_Immanenz.pdf
neu von kiryll

www.innowise.de/Dokumente/Trendreport.pdf
Die Gegenwart des Internet
blog related articles on Mind Your Own Business - Walter Rafelsberger's Blog
Semantisches Web Teil 1: Was steckt hinter dem Begriff? Der Begriff «Semantisches Web« ist zwar nicht wirklich neu aber trotzdem für viele noch eine nebulöse graue Wolke. Da das Thema aber immer mehr an Fahrt gewinnt (siehe etwa diesen oder auch diesen Artikel bei Heise) ist das Grund genug für zweinull.cc, sich dem Thema semantisches Web in einer Serie von insgesamt vier Beiträgen etwas ausführlicher zu widmen. In diesem Artikel werde ich allerdings erstmal nicht allzu weit ins Detail gehen, sondern nur die grundsätzliche Idee hinter dem semantischen Web vorstellen. Der zweite Artikel wird sich mit der heutigen technischen Umsetzung befassen, der dritte Beitrag wird konkrete Anwendungsbeispiele vorstellen und im vierten Artikel letztendlich werde ich auf Kritikpunkte und Gefahren eingehen, welche die neue Technologie mit sich bringen könnte. Semantisches Web Teil 1: Was steckt hinter dem Begriff?
Web 2.0 - www.iwiki.de
semantisches web - pdf dokumente

Rhizome Navigation - Information Reality Environment Framework
3.0 Semantic Web

Deleuze and Guattari
Becoming Deleuzian

e.V.: Das Rhizom ist - im Kontext der Botanik - ein Wurzelsystem, das keine Hauptwurzel hat, beispielsweise das Myzel von Pilzen. Deleuze/Guattari verweisen darauf, das selbst ein Baum an sich rhizomorph ist, insofern, als nur im abstrahierenden Modell von einer Kausalität der Beziehungen zu sprechen wäre, tatsächlich dagegen die einzelnen Elemente ein wesentlich komplexeres Beziehungsgefüge bilden. Daraus folgt, daß Kommunikation nicht entweder baumartig oder rhizomorph ist, sondern daß es darauf ankommt, die Baumstruktur als Modell, das rein ideel ist (vgl. e.V.: Das Rhizom
"Timeline", das neue Angebot von Facebook, macht es möglich: Das Leben und das Leben im Netz verschmelzen. Speichern Drucken Twitter Facebook Soziales Netzwerk: Die Utopie ist da | Digital