Inclusion

Facebook Twitter

Mentoring. Mentoring bezeichnet als ein Personalentwicklungsinstrument − insbesondere in Unternehmen, aber auch beim Wissenstransfer in persönlichen Beziehungen − die Tätigkeit einer erfahrenen Person (Mentor).

Mentoring

Sie gibt ihr fachliches Wissen oder ihr Erfahrungswissen an eine diesbezüglich noch unerfahrenere Person (Mentee oder Protegé) weiter. Ein Ziel ist es dabei, den oder die Mentee bei persönlichen oder beruflichen Entwicklungen zu unterstützen. Bereiche, die in Mentoring-Beziehungen thematisiert werden, reichen von Ausbildung, Karriere und Freizeit bis hin zur Persönlichkeitsentwicklung, Glauben und Spiritualität. Options for Independence services for people with disabilities in Scotland. Community support services for people with disabilities Our community support services help adults with physical disabilities live in their own homes and play an active part in their local communities.

Options for Independence services for people with disabilities in Scotland

Transitional residential service for people with disabilities. Reasonable adjustments. You should be familiar with the reasonable adjustments duty as this was first introduced under the Disability Discrimination Act 1995.

Reasonable adjustments

The reasonable adjustments duty under the Equality Act operates slightly differently and has been extended to cover the provision by a school of auxiliary aids and services. The object of the duty is the same: to avoid as far as possible by reasonable means, the disadvantage which a disabled pupil experiences because of their disability. This duty sits alongside your duties and those of local authorities under Part 4 of the Education Act 1996. Online-Handbuch: Inklusion als Menschenrecht: 800 vor Zeitrechnung bis 500 nach Zeitrechnung: Antike. (ca. 8.

Online-Handbuch: Inklusion als Menschenrecht: 800 vor Zeitrechnung bis 500 nach Zeitrechnung: Antike

Jahrhundert vor unserer Zeitrechnung bis 500 nach Beginn unserer Zeitrechnung) Recht und Gerechtigkeit. Autismus & Asperger Syndrom: Informationen & Unterstützung finden. Ak 518: Neurologische Vielfalt. Als "autistisch" bezeichnete die Grünen-Chefin Claudia Roth unlängst die Wirtschaftspolitik von Michael Glos.

ak 518: Neurologische Vielfalt

Im bayerischen Landtag nannte ihre Parteifreundin Christine Stahl den CSU-Abgeordneten König einen "Autisten". Der Beispiele wären noch etliche zu nennen, wo das Wort "autistisch" im politischen und journalistischen Sprachgebrauch als Synonym für selbstbezügliche Realitätsblindheit und Unfähigkeit zur Kommunikation verwendet wird. Dass dem komplexen neurologisch-psychologischen Phänomen des Autismus ein Schimpfwort entlehnt wird, stimmt bedenklich. Aber auch autistische Menschen können sich wehren. Am 18. New accessibility report. Hi, Tim, Jeff and Greg.

New accessibility report

Thanks for your work on this, Greg. We certainly welcome suggestions for usability and accessability improvements. It would be a great help if you and Jeff could break the report down into individual issues that we and the community can work on. Jeff, thanks for your offer to work on this. Migration und Behinderung. Dieser Beitrag in Leichter Sprache Wie leben Menschen mit Behinderung und Migrationshintergrund in Deutschland?

Migration und Behinderung

Auf welche Schwierigkeiten stoßen sie? Welche Hilfen und Beratungsangebote gibt es für sie? Warten auf Hilfe - Kaum Plätze bei Psychotherapie für Jugendliche. Psychotherapeuten klagen über eine "krasse Unterversorgung" behandlungsbedürftiger Kinder.

Warten auf Hilfe - Kaum Plätze bei Psychotherapie für Jugendliche

Auf dem Land müssten Patienten bis zu zwei Jahre, in der Stadt durchschnittlich sechs Monate auf einen Therapieplatz warten, sagte Marion Schwarz vom Berufsverband der Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeuten. Ursache ist aus Sicht der Vereinigung, die 460 Therapeuten vertritt, eine "völlig veraltete" Bedarfsplanung, die die Zulassung beschränke. In den Städten gebe es 38,8 Psychotherapeuten pro 100.000 Einwohner, auf dem Land 4,3. Menschen mit Behinderung - Anders, als man denkt.

Quack

Best-Practice. Inclusion projects. Organisationen. Definitionen. Accessibility. Convention. Related Norms. Aktionspläne. Classifications of Disability. Positionspapiere. Situation. Web Resources.

Politics

Bildung & Pädagogik. Rahmenprogramm. Inklusionskritik. AkteurInnenForscherInnenExpertInnen. Landesbehindertenbeauftragte. Events. SGB 9. INCLUES — Clues to inclusive and cognitive education — www.inclues.org.