background preloader

Strategy

Facebook Twitter

Great movies for learning English. Watching movies is great for improving your English.

Great movies for learning English

And if you choose movies that you enjoy watching, you'll learn English without even realising it! Here are eight movies that are perfect for English learners : The Social Network (2010) Starring Jesse Eisenberg. Directed by David Fincher. Story How Mark Zuckerberg founded Facebook.Why it's good for learning English The screenplay for The Social Network was written by Aaron Sorkin, an award-winning writer. 12 Angry Men (1957)Starring Henry Fonda.

Story A jury of 12 people have to reach a unanimous verdict on whether a boy killed his father.Why it's good for learning English 12 Angry Men is based on a play, and this means the characters talk a lot. When Harry Met Sally (1989)Starring Billy Crystal and Meg Ryan. Story A romantic comedy about the love lives of two neurotic New Yorkers.Why it's good for learning English Romantic comedies are great for watching and learning as they're generally easy to follow. The Social Network (2010) Handy in der Schule - Unterrichtseinheiten. Books to help you learn English. Reading books is a great way to improve your English.

Books to help you learn English

As you're enjoying the story, you're learning hundreds of useful words, phrases and expressions without even realising it. Plus, you're improving your knowledge of grammar. You can read graded readers (simplified versions of books) or the original versions (if you've got a high level of English). Handy im Unterricht - Na klar. Explain That Idea. What makes great e-learning? Read our six tips. 24 Tips. eLearning Technology. Voice-Over in eLearning. Over the past couple of months, Dr.

Voice-Over in eLearning

Joel Harband has been teaching me all about Using Text-to-Speech in eLearning. This has been a great way for me to learn about the topic. However, there was a comment on one of my posts that made me realize that the discussion of the use of voice-over in eLearning was far beyond the conversation that Joel and I were having. Custom E-Learning Training & LMS Solutions Kineo - Free guide: p. Adaptive Technology Resource Centre - Home. Planung Einsatz. Die Einführung der neuen Lernformen setzt eine genaue Planung des beabsichtigten Medieneinsatzes voraus.

Planung Einsatz

Die Medieneinsatzplanung sollte mit einer Analyse der bisherigen Weiterbildungsarbeit und einer Entscheidung darüber beginnen, auf welchen Bereichen der Fortbildung bzw. in welchen Betriebsabteilungen/Verantwortungsebenen künftig auch mit neuen Lerntechnologien gearbeitet werden soll. Dieser Vorplanung kommt bei den neuen Lernmedien besondere Bedeutung zu: Im Seminar können Lehrer und Kursleiter laufend in den Verlauf der Qualifizierung eingreifen. Medienunterstütztes selbstorganisiertes Lernen bietet diese Möglichkeit nicht.

Daher müssen die Bedingungen und möglichen Probleme des Lernprozesses in der Phase der Mediengestaltung und der Maßnahmevorbereitung in hohem Maße im voraus berücksichtigt werden. Der Aufwand der Vorplanung steigt in mehrfacher Hinsicht: Grafik Einsatzplanung neuer Lernmedien. eLearning Fachkräfte Entw.zus.arbeit. 9.

eLearning Fachkräfte Entw.zus.arbeit

Zusammenfassung In der vorliegenden Arbeit wurden die Möglichkeiten des Internets als Lernmedium zum Selbststudium und zur Weiterbildung im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit analysiert. Auf Basis einer Umfrage bei Auslandsmitarbeitern der GTZ wurde der Einsatz verschiedener Internet-Dienste untersucht, um ein Konzept für eine hypermediale Lernplattform zu entwickeln.

In einem verstärkt globalen Wettbewerb, mit verkürzten Produktlebenszyklen und sinkenden Halbwertszeiten von Wissen, kommt der betrieblichen Aus- und Weiterbildung eine immer größere Bedeutung zu. Auf Grund technischer Verbesserungen und rasanter Entwicklungen der Informations- und Kommunikationstechnologien bietet sich insbesondere das computerunterstützte Lernen an, die sich verändernden Anforderungen an die Weiterbildung zu kompensieren. Die wesentlichen Ergebnisse der Umfrage sind: Die Auslandsmitarbeiter der GTZ lernen bevorzugt alleine und haben neben ihrer täglichen Arbeit ausreichend Zeit sich fortzubilden. Telelernen in Hochschullehre. Online Lernen by Dr. Jens Drummer. Nach elearning. Blended Learning als Retter des E-Learnings? - Teilnehmer, Blend. Der Begriff “Blended” = vermischen ist ein Begriff aus der Whiskyherstellung. Blended Learning meint die Integration von klassischer Präsenzlehre und ausgeprägter virtueller Lehre (sowohl mit Holfe von WBTs, als auch durch kooperatives Arbeiten).

Blended Learning verbindet die Vorteile von Präsenzlehre und E-Learning und versucht dadurch gegebene Nachteile auszugleichen. + sozialer Kontakt, Gruppenbildungsmöglichkeit + Persönliches Kennenlernen von Teilnehmern und Dozenten + Dozent kann unmittelbar auf Anfragen und Verständnisschwierigkeiten reagieren + Finetuning der Veranstaltung und Eingehen auf Bedürfnisse und Interessen + Ganzheitliche Kommunikation + Teilnehmer können sich unmittelbar beim Lernen unterstützen. + Es können jederzeit weiterbringende Diskussionen entstehen - Alle Personen müssen zur gleichen Zeit am gleichen Ort sein - Alle Teilnehmer benötigen relevantes Vorwissen um die Inhalte zu verstehen u. den allg.

. - Das Lerntempo ist nicht individualisierbar. Wie sieht der optimale Lehrbrief für Euch aus? Hallo Markus, A4 finde ich beim lesen oft anstrengend und man hat das Gefühl nicht richtig voran zu kommen. A5 ist schon fast wieder zu klein, etwas in der Mitte wäre gut. Wichtig finde ich eine logische Gliederung des Textes, am besten relativ überschaubare und nicht zu lange Wissensbausteine mit anschließender Wissenskontrolle durch Fragen, Übungen, Aufgaben etc.

Hat aber natürlich den Nachteil, dass man die Unterlagen nicht in Einzelteile zerlegen kann. Dafür ist das Buch auch nach dem Kurs als Nachschlagewerk gut geeignet. v.a. da es oft ein Glossar und ein Stichwortverzeichnis gibt. Bei Grafiken wäre ich vorsichtig, besser wenige richtig gute Grafiken mit richtigem Mehrwert, z.B. zur Veranschaulichung von Abläufen und Prozessen. MindMaps sollte man sich zum Beispiel am besten selbst erstellen.