background preloader

Wind

Facebook Twitter

Wind - Standards - Hilfe. Wind Map. An invisible, ancient source of energy surrounds us—energy that powered the first explorations of the world, and that may be a key to the future.

Wind Map

This map shows you the delicate tracery of wind flowing over the US. The wind map is a personal art project, not associated with any company. We've done our best to make this as accurate as possible, but can't make any guarantees about the correctness of the data or our software. Please do not use the map or its data to fly a plane, sail a boat, or fight wildfires :-) Buienradar. Buienradar is wettelijk verplicht je te informeren en toestemming te vragen voor het gebruik van cookies en vergelijkbare technieken op deze website.

Buienradar

Door “Akkoord" te klikken geef je Buienradar toestemming om met cookies en vergelijkbare technieken (persoons)gegevens te verzamelen, op te slaan en verder te verwerken conform ons privacy- en cookiestatement. Deze gegevens, zoals je locatie of video’s die je bekijkt, worden onder andere gebruikt voor het verbeteren van onze (weers)diensten en het tonen van advertenties en video's die zijn afgestemd op jouw gebruik. Buienradar is onderdeel van het RTL-netwerk. Een “akkoord” voor Buienradar betekent een “akkoord” voor het plaatsen van cookies op meerdere websites van RTL en voor het combineren van gegevens die op deze websites van RTL worden verzameld. Inc: Current Marine Data. Worldwide Marine Weather Page of MeteoServer (nautic, meteorologic Marine Service Net) Weltweite Marine Weather Seite vom MeteoServer (nautic, meteorologic Marine Service Net) Weather forecasts for windsurfing, kitesurfing and other wind related sports.

Wettervorhersage für Windsurfing, Kitesurfing und andere Wind bezogene Sportarten. Wettervorhersage für Windsurfing, Kitesurfing und andere Wind bezogene Sportarten. Sailing Weather - Marine Weather Forecasts for Sailors and Adventurers - PassageWeather. Oceanweather, Inc. Windfinder - Wind-, Wellen-, Wettermesswerte & -vorhersagen, Webcams, Satellitenbilder, Isobaren, SMS, Tidenkalender, Desktop Tools für Kitesurfen, Windsurfen, Wellenreiten und Segeln. Sturmjäger. Als Sturmjäger (engl. storm chaser(s)) bezeichnet man Personen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Unwetter auszumachen, zu beobachten, zu verfolgen und gegebenenfalls mit Mitteln der Fotografie und des Films zu dokumentieren.

Sturmjäger

Die Ansprüche dieser Dokumentation reichen von einem wissenschaftlichen Erfassen von Wahrnehmungen über eine mehr ästhetische Betrachtungsweise dieser Erscheinungen bis hin zur Abenteuerlust, die auch von der Faszination dieser Naturgewalt verursacht wird. Oftmals ist der Beweggrund, sich einem solchen Risiko auszusetzen, in einer Kombination aus den genannten Ambitionen zu finden.

In der Kunst[Bearbeiten] Storm chasing. Thüringer Storm Chaser [TSC] - Unwetterdokumentation und Wetterbeobachtung. Portal - Thüringer Storm Chaser Forum. Storm Chaser Homepage For Disaster Survival Expert Warren Faidley. Tornado Videos, Tornadoes, Storm Videos, Storm Chasing, Stormgasm, Hurricanes. Eric Nguyen's Homepage of Meteorology and Storm Observing! Spotter Network. UK Storm Chasing - Home Page. Storm Chasing Adventure Tours - Storm Chasing Vacations, Tornado Chasing Holiday. Cyclone Road: Homepage of Storm Chaser Amos Magliocco. Stormtrack. TheStormTrack.com. Hurricane Digital Memory Bank. Terrapin Associates. Hurricane and Storm Tracking. Weather Advisory Browser. Aktuelle Windkarte Niederschlagsradar. Wind. Wind. Liste der Winde und Windsysteme. TORRO-Skala. Die TORRO-Skala, auch kurz T-Skala, ist eine Skala zur Erfassung der Intensität von Tornados oder Starkwindereignissen und umfasst die Kategorien T0 bis T10.

TORRO-Skala

Sie wurde von Terence Meaden von der „Tornado and Storm Research Organisation“ (TORRO), einer meteorologischen Organisation im Vereinigten Königreich, als Ergänzung zur Beaufort-Skala entwickelt. Die Skala wurde von 1972 bis 1975 getestet und anschließend von der Royal Meteorological Society veröffentlicht. Beaufortskala. Die Ausdrücke Windstärke und Stärke des Windes sind klar voneinander zu trennen.

Beaufortskala

In fachlichen Texten wie Wettervorhersagen oder Logbüchern wird die Verwendung der Beaufortskala nicht erwähnt, sondern vorausgesetzt, dass die Nennung der Windstärke ohne Einheit erfolgt: SW5-6 als Südwestwind der (Beaufortskalen-) Windstärke fünf bis sechs, gesprochen „Südwest fünf bis sechs“. Die Windgeschwindigkeit wird traditionell in Knoten angegeben, wobei sich in modernen meteorologischen Facharbeiten langsam m/s durchsetzt und in allgemeinen Veröffentlichungen, wie Fernsehwettervorhersagen, zumeist km/h verwendet wird. Sturm. Storm Prediction Center. Live Streaming Video. Tornado. Tornado. Ein Tornado (von spanisch tornar, zu dt.

Tornado

„umkehren, wenden, (sich) drehen“, aus dem Lateinischen tornare, mit gleicher Wortbedeutung[1]), auch Großtrombe, Wind- oder Wasserhose, in den USA umgangssprachlich Twister genannt, ist ein kleinräumiger Luftwirbel in der Erdatmosphäre, der eine annähernd senkrechte Drehachse aufweist und im Zusammenhang mit konvektiver Bewölkung (Cumulus und Cumulonimbus) steht, was dessen Unterschied zu Kleintromben (Staubteufeln) ausmacht. TornadoVideos.Net. The Tornado Project Online! Tropical Storm Risk (TSR) for long-range forecasts of hurricane, typhoon and cyclone worldwide. Sturm. Der Begriff Sturm bezeichnet ein Starkwindereignis.

Sturm

Meteorologische Definition[Bearbeiten] Sturm im Nordatlantik, 9..12 Bft. Wellenhöhe 12 m. Tropischer Wirbelsturm. Tropischer Wirbelsturm. Der tropische Wirbelsturm Epsilon über dem Atlantik am 3.

Tropischer Wirbelsturm

Dezember 2005 Die Verlaufsbahnen der Tropischen Wirbelstürme von 1985 bis 2005 Tropische Wirbelstürme können sich im Durchmesser hunderte Kilometer ausdehnen. Sie bestehen über See meist einige Tage bis zwei Wochen. Wenn sie auf Land treffen, können sie auf tausenden von Quadratkilometern großen wirtschaftlichen Schaden anrichten. Liste der atlantischen Kategorie-5-Hurrikane. Diese Liste der atlantischen Kategorie-5-Hurrikane nennt alle Hurrikane im atlantischen Ozean, die seit Beginn der systematischen Aufzeichnungen eine Intensität innerhalb der Kategorie 5 der Saffir-Simpson-Hurrikan-Skala erreicht haben.

Liste der atlantischen Kategorie-5-Hurrikane

Ein Hurrikan der Kategorie 5 – der höchsten Stufe dieser Skala – verursacht die schwersten Schäden. Hurrikan. Satellitenbild des Hurrikans Katrina Satellitenbild des Hurrikans Dennis Sprachliches Namensherkunft und Abgrenzung.

Hurrikan

IbisEye: Your 2012 Hurricane source. Caribbean Hurricane Network - stormCARIB.com - Local Reports on Tropical Systems threatening the Caribbean Islands. Central Florida Hurricane Center 2012 - Since 1995. Global Tropical Cyclone Warning Centres. Skip to main content Home About. HurricaneCity.com tracking hurricanes in the atlantic, is your city next? Hurricane Forecast - Storm Tracker. Tropical Weather... Done Better!™

Tropical Storm Forecast. Taifun. Zwei Taifune 2005 Taifun bezeichnet einen tropischen Wirbelsturm in Ost- und Südostasien sowie im nordwestlichen Teil des Pazifiks, westlich der internationalen Datumsgrenze und nördlich des Äquators. Er wird durch ein mächtiges Tiefdruckgebiet gebildet. Etymologie[Bearbeiten] Im frühen Mittelalter könnte der griechische Begriff in Form des ţūfān (arabisch ‏طوفان‎ ‚Sturm‘) in das Arabische und Persische übernommen worden sein, wobei jedoch eine Ableitung als Substantiv des arabischen tafa „umdrehen“ ebenso als möglich erscheint. Dieses Wort hat unabhängig von seiner Herkunft eine weite Verbreitung erfahren und ist so auch Ursprung des portugiesischen tufão, das seinerseits einen Einfluss auf den modernen Begriff gehabt haben kann und auch heute noch einen Taifun bezeichnet.

Eine wichtige Bedeutung kommt dem kantonesischen tái fung (chinesisch 颱風 / 台风, Pinyin tái fēng) zu, das die schweren Stürme im chinesischen Meer bezeichnet und dem arabischen Begriff recht ähnlich ist. Zyklon. Zyklon vor der indischen Küste Als Zyklon (von griechisch κυκλῶν kyklōn „rotierend“) werden in der Meteorologie die tropischen Wirbelstürme im Indischen Ozean (Golf von Bengalen und Arabisches Meer) und im südlichen Pazifischen Ozean bezeichnet. Auch die im Indischen Ozean südlich des Äquators vorkommenden heftigen Wirbelstürme im Bereich von Mauritius, La Réunion, Madagaskar und der afrikanischen Ostküste sowie in der australischen Region werden als Zyklone bezeichnet. In Australien und Indonesien werden die Zyklone traditionell auch „Willy-Willy“ genannt. Ebenfalls als Zyklon bezeichnet wurden die bislang äußerst selten entstandenen tropische Wirbelstürme im südlichen Atlantischen Ozean, sofern sie Windgeschwindigkeiten in Orkanstärke erreichten.

Windrichtung. Windrose Windrichtung ist die Himmelsrichtung, aus der der Wind kommt. Sie wird in der Meteorologie oder Nautik entweder als eine von acht oder sechzehn Hauptwindrichtungen oder als Gradzahl der Kompassrose (zwischen 1° und 360°) angegeben. Windgeschwindigkeit. Messung[Bearbeiten] Genauer gemessen wird die Windgeschwindigkeit üblicherweise mit einem kleinen rotierenden Windmessgerät, dem Schalenkreuzanemometer. Es existieren inzwischen jedoch auch genauere Ultraschallanemometer und SODAR-Systeme, die die Ausbreitung von Schallwellen zur Erfassung der Windgeschwindigkeit nutzen und auf diese Weise oft auch in der Lage sind, vertikale Profile zu messen.

Die SODAR-Systeme messen dabei die Windgeschwindigkeiten vom Boden aus bis in Höhen von 200 m. Das Höhenprofil kann mit dieser Methode gut bestimmt werden. Einheiten & Umrechnung für Windstärken & Windrichtungen. Windstärke-Tabelle – BFT / Beaufort Skala Windgeschwindigkeit. In dieser Windstärke-Tabelle wird die Windgeschwindigkeit als Bft. / Beaufort Skala und km/h angezeigt. So könnt ihr euch orientieren, wenn ich von 1, 2, 3 oder 7 BFT (Bft.) rede! Beaufortgeschichte(n) Die zwölfteilige Skala wurde von Sir Francis Beaufort (* 7.

Mai 1774 in Collon, Irland; † 17. Dezember 1857) war britischer Admiral und Hydrograph) im Jahre 1806 während seines Kommandos auf der Woolwich entwickelt.

Pollenflug

Wind tools. Drachen.