Serien J-Z

Facebook Twitter
Jackass Jackass Jackass (deutsch: wörtlich Esel; sinngemäß Vollidiot, Schwachkopf) ist eine US-amerikanische Fernsehsendung des Musiksenders MTV. Die Serie wurde von 2000 bis 2002 produziert und wurde in Deutschland erstmals am 8. Februar 2001 ausgestrahlt.
Ein Käfig voller Helden (Originaltitel Hogan’s Heroes) ist eine amerikanische Sitcom, die in einem deutschen Kriegsgefangenenlager des Zweiten Weltkrieges spielt. Produziert wurde die Serie von 1965 bis 1971 von Bing Crosby Productions unter dem Dach der Desilu Studios (zuletzt Paramount Television) für das Fernseh-Network CBS. Handlung[Bearbeiten] Unter Ausnutzung der karikaturhaften Einfältigkeit ihrer Bewacher dient das Lager den Gefangenen insgeheim als eigene Basis, von der aus sie zahlreiche Sabotageakte durchführen und so die Kriegsanstrengungen der Alliierten auf jede mögliche Art unterstützen. Ausstrahlung[Bearbeiten] Insgesamt besteht die Serie aus 168 Folgen à 25 Minuten. Ein Käfig voller Helden Ein Käfig voller Helden
King of Queens King of Queens Die Serie handelt von Douglas Heffernan, einem übergewichtigen Kurierfahrer aus dem Stadtteil Queens, New York City, und seiner Frau Carrie, die als Rechtsanwaltsgehilfin in einer renommierten Anwaltskanzlei in Manhattan arbeitet. Weil Carries Vater Arthur in der Pilotfolge sein Haus niederbrennt, sind die Heffernans gezwungen, ihn bei sich im Keller, Dougs ehemaligem Hobbyraum, wohnen zu lassen. Arthurs Starrköpfigkeit und nervende Nörgelei sind infolgedessen neben Douglas' Gewichtsproblemen und Höhen und Tiefen der Ehe mit Carrie immer wieder Thema der Serie. Die Serie spielt im New Yorker Stadtteil Queens, gedreht wurde sie allerdings zum größten Teil in den Studios von Sony Pictures Entertainment in Culver City. Hauptfiguren[Bearbeiten]
„Lassie“ bei Dreharbeiten 1965 Lassie (Scots für Mädchen) ist eine Hündin der Rasse Langhaarcollie und die Hauptfigur von Büchern, Filmen und Fernsehserien. Lassie gilt als berühmtester Hund der Welt. Kurzgeschichte[Bearbeiten] Lassie Lassie
Lost Lost Lost ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die von den Überlebenden eines Passagierflugzeugabsturzes und dessen Folgen auf einer Insel im Pazifik handelt. Lost ist als Mystery-Serie mit einer durchgängigen Handlung konzipiert. Die Spannung wird durch immer neue Enthüllungen – und daraus resultierende veränderte Betrachtungsweisen der Serie und einzelner Szenen – erzeugt, wobei verschiedene Aspekte der Handlung nach und nach miteinander in Verbindung gebracht und verstrickt werden.
Die Ludolfs
LOST Seasons 1-5 in 8 Minutes and 15 Seconds
Lost Forum | Portal
MacGyver MacGyver MacGyver ist eine 1985 gestartete US-amerikanische Fernsehserie. Bis 1992 entstanden in sieben Staffeln 139 Episoden; 1994 folgten zwei Fernsehfilme. Die Idee hatte Lee David Zlotoff, der zusammen mit dem Ausführenden Produzenten Henry Winkler die Serie leitete. Schauplatz und Drehort waren Los Angeles und Vancouver. Charaktere[Bearbeiten] MacGyver[Bearbeiten]
Magnum Magnum Magnum ist eine US-amerikanische Fernsehserie um den Privatdetektiv Thomas Magnum. Die Krimiserie, die auf Hawaii spielt, wurde in acht Staffeln mit insgesamt 162 Episoden von 1980 bis 1988 unter dem Originaltitel Magnum, p.i. gedreht. Die Abkürzung p.i. steht für die englische Berufsbezeichnung private investigator (dt.
Der Mann aus Atlantis oder Der Mann aus dem Meer (Originaltitel: Man from Atlantis) ist eine US-amerikanische Fantasy/Science-Fiction-Fernsehserie (1977–1978), um Mark Harris, den letzten Überlebenden von Atlantis. Zunächst wurden vier Fernsehfilme produziert, die von 13 Serienfolgen fortgesetzt wurde. Allerdings ließ die zunehmend unglaubwürdigere Handlung schnell die Zuschauerzahlen sinken und die Serie wurde nach nur einer Staffel eingestellt. Erstausstrahlung in den USA war am 1. März 1977 auf NBC. Der Mann aus Atlantis Der Mann aus Atlantis
Die Serie wurde von der CBS in Erstausstrahlung vom 17. September 1972 bis zum 28. Februar 1983 gesendet. Damit dauerte sie mit ihren 256 Folgen länger als der Krieg, in dem sie spielt. Eine erste Folge („Dear Dad … Again“) wurde in Deutschland im Juni 1982 unsynchronisiert auf N3 gesendet. Im Mittelpunkt stehen dabei zwei Chirurgen, die besonders durch ihre sarkastischen Aussprüche und Haltung gegenüber der Militärdirektion die antikriegerische Intention der Serie herausstellen. M*A*S*H M*A*S*H
Matlock Matlock Matlock ist eine US-amerikanische Krimi- und Justizserie, von der in den Jahren 1986 bis 1995 insgesamt 195 Folgen in insgesamt neun Staffeln auf zwei US-Sendern entstanden. Die Serie lief von 23. September 1986 bis zum 8.
Mein neuer Freund Mein neuer Freund ist eine für ProSieben produzierte Reality-Serie aus dem Jahr 2005. Hauptdarsteller ist Christian Ulmen, der verschiedene Charaktere spielt, um mit einem Kandidaten oder einer Kandidatin ein Wochenende zu verbringen. Bei der Serie handelt es sich um eine Adaption der britischen Serie My New Best Friend. Konzept[Bearbeiten]
Mein neuer Freund - TV Shows - Shows - MySpass.de Ob als Therapeut und Motivationstrainer Veith, als verpeilter Nichtsnutz Ecke, als erfolgloser Alleinunterhalter Knut Hansen oder als der Alien-fanatische Amerikaner Collin Brown, ob als Informatiker Marcel, als Großmaul Jürgen Wegmann, als reicher Erbe Alexander von Eich oder als sympathische, höchst attraktive Martina Kandel: Christian Ulmen überzeugt Wochenende für Wochenende in der Rolle eines neuen, besten Freundes. Dabei hat er nur ein Ziel: sich unmöglich aufführen. Doch die Kandidaten tolerieren jede Laune und beißen die Zähne zusammen. Ob zu Hause, auf der Party oder beim Sonntagsessen mit Mama und Papa - es gilt, Freunden und Verwandten ein Wochenende lang vorzugaukeln, dass alles seine Richtigkeit hat.
Monster Garage Monster Garage ist eine Fernsehserie, die von 2002 bis 2006 für den Discovery Channel produziert wurde und im deutschen Fernsehen auf DMAX zu sehen ist. In jeder Folge wird ein Serienfahrzeug für einen speziellen Zweck umgebaut. Konzept[Bearbeiten] Moderator der Sendung ist Jesse G.
Mord ist ihr Hobby Mord ist ihr Hobby (Originaltitel: Murder, She Wrote) ist eine US-amerikanische Krimiserie mit Angela Lansbury als Jessica Fletcher in der Hauptrolle. Sie wurde von 1984 bis 1996 beim US-Fernsehsender CBS gesendet. 1988 zeigte die ARD 23 Folgen unter dem Titel Immer wenn sie Krimis schrieb. Von 1990 bis 2001 sendeten RTL und Super RTL die komplette Serie in einer neuen Synchronfassung. Handlung[Bearbeiten] Hauptakteurin ist die Kriminalautorin und ehemalige Englischlehrerin Jessica Beatrice MacGill-Fletcher.
The Munsters The Munsters ist eine erfolgreiche US-Comedyserie aus den 1960er Jahren, die der gleichzeitig an- und ausgelaufenen Konkurrenz-Serie The Addams Family in vielen Punkten ähnelt (beide Serien starteten innerhalb einer Woche und wurden etwa zwei Jahre später in derselben Woche auch wieder abgesetzt). Die Serie wurde in Amerika am 24. September 1964 gestartet, die letzte Folge wurde am 12. Mai 1966 gesendet.
My Name Is Earl
Mystery Science Theater 3000
MythBusters – Die Wissensjäger
MythBusters
Mythbusters Banned Episode
Die nackte Pistole
Die Nanny
Nip/Tuck – Schönheit hat ihren Preis
Nitro Circus
O.C., California
The Osbournes
Pandamonium
Parker Lewis – Der Coole von der Schule
Pimp My Ride
Die Pinguine aus Madagascar
Pinky und der Brain
Der Prinz von Bel-Air
Punk’d
Quincy
The Real Ghostbusters
Remington Steele
Renegade – Gnadenlose Jagd
Der rosarote Panther
Roseanne
Sam & Max
Sancho und Pancho
Sanctuary – Wächter der Kreaturen
Die Schlümpfe
Eine schrecklich nette Familie
Scrubs – Die Anfänger
Scrubs – Med School
She-Ra
Shogun
Die Simpsons
Sledge Hammer!
Sliders – Das Tor in eine fremde Dimension
Smallville
South Park
Star Trek

Survival Man - Allein in der Wildnis
Terra Nova
Thunder in Paradise
Touch
Trio mit vier Fäusten
Twin Peaks
Two and a Half Men
Two and a Half Men
Two and a Half Men (TV Series 2003– )
V – Die Besucher
V - Die Besucher
V - Die Besucher
Viva La Bam
Warehouse 13
Die wilden Siebziger
Xena – Die Kriegerprinzessin