Schiff

Facebook Twitter
ShipAIS
lakes_and_oceans_large.png (PNG-Grafik, 2592 × 1728 Pixel) - Skaliert (49%)
Sailwx.info: ship maps, weather, tides, hurricanes
Ships at sea: positions and weather observations Custom Search We primarily use data reported via the World Meteorological Organization's Voluntary Observing Ship (VOS) program to provide a snapshot of current weather conditions at sea, worldwide. This data can also be used to track the progress of ships at sea. Many ships do not report their weather observations to WMO, or report only sporadically; these ships will not have records in our database.Ships with masked callsigns in the GTS are not displayed. Ships within range of several AIS receiver networks are shown when their positions are available. Ships at sea: positions and weather observations
die freie Seekarte
OpenSeaMap
Examples of how to fly the flags on ships Examples of how to fly the flags on ships Flags of galleons, navy ships in general, ships of the line, till 19th century, with small national flag as jack, national flag at the foremast, streamers at the main, royal standard at the mizzen, and navy flag. Merchant marine flags, 19th century, with shipping company flag (or home port flag) at the fore, name flag at the main, city or club flags at the mizzen (including signal flags) and national flag at the gaff boom. Flags of a steam wheeler, with name flag as jack, shipping company flag, club name flag, and national flag at stern. "Special events decoration" by signal flags. Flags of a tug, with two variations for national flag, name flag, club flag, shipping company flag and home port as jack.
THB Täglicher Hafenbericht ❘ Die wichtigsten News, Events, Jobs und Bücher zur maritimen Wirtschaft.
Weekly Sea Surface Temperature Anomalies
Elektronischer Wasserstraßen-Informationsservice - [Pegelauswahl über Karte]
LocalizaTodo
AIS-Schiffspositionen/-verkehr in Echtzeit
Windtabellen mit norw. Übersetzungen
Kategorie: Portal:Schifffahrt
Portal:Schifffahrt Portal:Schifffahrt Geschichte und Kultur Geschichte der Schifffahrt, Wikingerschiff, Langschiff, Knorr, Hanse, Entwicklungsgeschichte des Segelschiffs, Piraten, Seeschlachten, Blaues Band, Geschichte der Deutschen Marine, Deutsche Kriegsschiffe nach 1945Berühmte Schiffe: Arche Noah, Santa Maria, Amerigo Vespucci, Endeavour, Mayflower, HMS Beagle, Gorch Fock (1), Gorch Fock (2), ImperatorBerühmte Kriegsschiffe: Golden Hind, USS Constitution, HMS Victory, Vasa, Peter von Danzig, Bunte Kuh, Bismarck, Graf Spee, Prinz Eugen, Mikasa, SMS Emden, HMAS Sydney, Aurora, BlücherKultur: Seekiste, Brötchentütennavigation, Reise um die Erde in 80 Tagen, Käpt’n Blaubär, Seemannsgarn, Shanty, Sindbad der Seefahrer, Sirene (Mythologie), Buddelschiff, Fliegender Holländer (Sage), Seemannsmission, MarinemalereiSeefahrer: Ottar, Vasco da Gama, Zheng He, Heinrich der Seefahrer, Ferdinand Magellan, Poul Poulsen Nolsøe, Klaus Störtebeker, Francis Drake, William Bligh, siehe auch Seefahrer
Alphabete Buchstabieren @ Not

Kategorie: Schifffahrt Artikel und Unterkategorien zum Thema Schifffahrt: Schifffahrt – lokale Sammlung von Bildern und/oder Videos und Audiodateien Der aktuelle Stand des Kategorienbaums ist hier zu sehen. Kategorie: Schifffahrt
Geschichte[Bearbeiten] Entwicklung des Segelschiffs Die Notwendigkeit, Gewässer zu überqueren, hat schon früh in der Menschheitsgeschichte dazu geführt, dass unterschiedliche schwimmende Hilfsmittel erfunden wurden. Schifffahrt Schifffahrt
Kategorie: Liste (Schifffahrt)
Dies ist eine Liste speziell seemännischer Fachausdrücke (neben Soziolekten auch umgangssprachliche Ausdrücke) nebst Erläuterung, die an Bord von see- und binnen-gängigen Schiffen benutzt werden (siehe auch Portal:Schifffahrt; es enthält ein Verzeichnis von Artikeln zum Thema Schifffahrt): Signalflagge – A Winkeralphabet – A Liste seemännischer Fachwörter (A bis M) Liste seemännischer Fachwörter (A bis M)
Dies ist eine Liste speziell seemännischer Fachausdrücke (neben Soziolekten auch umgangssprachliche Ausdrücke) nebst Erläuterung, die an Bord von see- und binnen-gängigen Schiffen benutzt werden (siehe auch Portal:Schifffahrt; es enthält ein Verzeichnis von Artikeln zum Thema Schifffahrt). Signalflagge – N Winkeralphabet – N Schlüsselwort: November [noʊˈvɛmbə˞] NfS Liste seemännischer Fachwörter (N bis Z) Liste seemännischer Fachwörter (N bis Z)
Kategorie: Schifffahrt nach Gebiet Info: Dies ist eine Themenkategorie für Artikel, die das Kriterium „gehört zu …“ gegenüber dem Kategorienamen erfüllen. Folglich führt eine Einordnung der Kategorie analog zu ihrem Hauptartikel in eine Objektkategorie zu Fehlern im Kategoriesystem. Deswegen eine solche Kategorie bitte ausschließlich in die nächsthöhere(n) Themenkategorie(n) einsortieren. Kategorie: Schifffahrt nach Gebiet
Artikel zum Thema Seeschifffahrt, Einzelne Schiffe oder Schiffstypen werden jedoch unter der entsprechenden Typkategorie eingetragen wie Eisenbahnfähre, Tanker usw. Artikel zum Thema Seeschifffahrt: Unterkategorien Es werden 19 von insgesamt 19 Unterkategorien in dieser Kategorie angezeigt:In Klammern die Anzahl der enthaltenen Kategorien (K), Seiten (S), Dateien (D) Kategorie: Seeschifffahrt Kategorie: Seeschifffahrt
Kategorie: Seemannschaft
kNOTENKUNDE

Kategorie: Wasserfahrzeug
Wasserfahrzeuge sind Fahrzeuge, die zur Fortbewegung auf dem oder im Wasser bestimmt sind. Wesentlichste Unterscheidung, mit auch rechtlichen Konsequenzen, ist die Art des Antriebs, die grob in der Reihenfolge ihres Aufkommens einzuteilen ist: Von Ausnahmen wie Luftkissenbooten und Tragflächenbooten abgesehen, wird der notwendige Auftrieb durch das archimedische Prinzip erzeugt. Wasserfahrzeug Wasserfahrzeug
Kategorie: Schiff Diese Kategorie enthält Artikel zu konkreten einzelnen Schiffen. Bitte jedes Schiff mindestens sowohl unter Kategorie:Schiff nach Antriebsart (z. B. Dampfschiff, Segelschiff) als auch unter Kategorie:Schiff nach Verwendung (z.
YACHT online - Europas grösstes Segelmagazin im Netz | YACHT.DE
YACHT-FORUM
Schiff Ein Schiff ist ein größeres Wasserfahrzeug, das nach dem archimedischen Prinzip schwimmt. Vom Floß unterscheidet sich ein Schiff durch den eigenen Antrieb, vom Boot in erster Linie durch seine Größe (für Details siehe Boot#Unterscheidung zwischen Boot und Schiff). Schiffe werden auf Werften gebaut. Nach Fertigstellung des Rumpfes wird das Schiff mit dem Stapellauf zu Wasser gelassen, erst dann erfolgt die endgültige Ausrüstung.
Wasser