background preloader

Uni-Paderborn

Facebook Twitter

Messtechnik: Grundlagen für alle technischen Fachrichtungen und ... - Rainer Parthier. An Error Occurred Setting Your User Cookie. An Error Occurred Setting Your User Cookie. Soundsource - free sound, sample, noize archive. Matlab-Filmbeispiele. FACHBEREICH PHYSIK KLAUS BETZLER StartseiteSkriptenElektronikElektronik-PraktikumLaserphysikNonlinear OpticsGraphik-Workshop Matlab-Filmbeispiele Short NotesForschungsprojektePublikationenBergeSitemap Startseite > Skripten > Graphik-Workshop > Matlab-Filmbeispiele Graphik-Workshop: Matlab-Filmbeispiele Bei den Filmen von periodischen Vorgängen ist es zweckmäßig, 'Endloswiedergabe' am Player einzustellen.

Matlab-Filmbeispiele

Halfpipe.avi Rollende Kugel in einer geneigten Rinne --> Matlab-Skript. Modes.avi Schwingungsmoden (S, Px, Py, Pz) einer kubischen Atomanordnung --> Matlab-Skript. Waves.avi. Wie funktioniert das Blutdruckmessgerät. Elektronik - Halbleiterdiode - Ausblicke - Pulsmessung. In der Anästhesie (ein Patient bekommt eine Narkose), in der Intensivstation und bei der Notfallmedizin ist die dauerhafte Überwachung des Herzschlages (Puls) sehr wichtig.

Elektronik - Halbleiterdiode - Ausblicke - Pulsmessung

Damit der Arzt nicht ständig den Puls am Handgelenk oder an der Halsschlagader fühlen muss, gibt es Geräte die dies für ihn übernehmen. Eines davon ist der photoelektrische Pulsmesser, der im Weiteren - stark vereinfacht - beschrieben wird. Hinweise: Die geringe Pulsation der Vene kann bei unserer vergröbernden Betrachtung außer Acht gelassen werden. Neuere Pulsmesser arbeiten nicht mehr mit der Durchstrahlung des Fingers, sie werten vielmehr das vom Finger reflektierte Licht aus.

Die Versorgung der menschlichen Organe und des Körpergewebes mit Sauerstoff zählt zu den wichtigsten Grundfunktionen des Körpers. Der Sauerstofftransport im Blut wird im wesentlichen durch das Hämoglobin (Hb) besorgt. Das Diagramm unten zeigt das Absorptionsverhalten von Hb und O2Hb im roten bis infraroten Bereich des Spektrums. Index of /~solen/Matlab/MatLab. Regelungs- und Systemtheorie: Matlab Grundlagen (MGL) Der/die Lernende kann die Syntax grundlegender Funktionen und Strukturen angeben, die Funktionsweise von vorhandenen Matlab-Programmen und Simulink-Modellen erfassen, interpretieren und modifizieren, eigene Programme und Modelle entwickeln, die Software-Dokumentation zur Erweiterung der eigenen Kenntnisse nutzen.

Regelungs- und Systemtheorie: Matlab Grundlagen (MGL)

Im Rahmen einer Einführung in die Software "Matlab", "Simulink" und "Control System Toolbox" werden die folgenden Themen behandelt: Grundbegriffe Matrizenrechnung Datenstrukturen, Grafik Logische Verknüpfungen Funktionen, Optimierung Analyse linearer Systeme Simulation nichtlinearer Systeme "Technische Systeme im Zustandsraum" oder gleichwertig"Grundlagen der Regelungstechnik" oder gleichwertig (kann parallel gehört werden)Kenntnis einer Programmiersprache 2 SWS Vorlesung, 1 SWS Übung, 4 Credits Für Informatiker gibt es die reduzierte Lehrveranstaltung "Einführung in Matlab/Simulink" mit 1 SWS Vorlesung, 0.5 SWS Übung, 2 Credits.

1 Grundlagen von MATLAB. © Lehrstuhl für Automatisierungstechnik Prof.

1 Grundlagen von MATLAB

Dr. -Ing. habil. L. Litz Vorwort Dieses MATLAB und SIMULINK Tutorial ist im wesentlichen für die Hörer der Vorlesung Modellbildung und Identifikation gedacht. Derzeit stellt das Softwareprodukt MATLAB bzw. Inhaltsverzeichnis 1 Grundlagen von MATLAB 1.2 Interaktive Arbeitsweise mit MATLAB 1.3 Arbeiten mit m-Files 2 Zahlen, Vektoren und Matrizen. Michael Liedlgruber's website. Allgemeines Vorbesprechung: Fr. 07.03.2014 10:00 Uhr (HS T02) Ab dem 07.03.2014 Vorlesungsteil: Fr. 10:00 - 11:00 Uhr (HS T02) Übungsteil (Gruppe 1): Fr. 11:00 - 12:00 Uhr (Rechnerübungsraum) Übungsteil (Gruppe 2): Fr. 12:00 - 13:00 Uhr (Rechnerübungsraum) Die schriftliche Klausur und die Präsentationen der Projekte finden am 20.06.2014 statt (HS T02, ab 10:00 Uhr).

Michael Liedlgruber's website

Vorlesungsunterlagen VorbesprechungI - Grundlagen zu MATLABII - Einfache Berechnungen und DatentypenIII - Matrizen und Vektoren (Hinweis: aktualisiert am 2.4.2014) IV - Programmierung in MATLABV - Visualisierung und Plots in MATLABVI - Eingaben und Ausgaben in MATLAB (Hinweis: aktualisiert am 26.5.2014) VII - Spezielle Themen (Hinweis: Komplette Neufassung vom 30.5.2014) Wiederholung für die Klausur Die angebotenen Vorlesungsunterlagen basieren auf Teilen aus folgenden Skripten: Skript A - An Introduction to MATLAB (David F. Projekte Eine Sammlung von Ideen für mögliche Projekte ist hier verfügbar. Kalman Filter Tutorial. In MATLAB – Kinematisches Beispiel at Kalman-Filter. Index of /lehre/uebungen/ws02/ComputerVision. Index of /lehre/uebungen/ws02/ComputerVision Name Last modified Size.

Index of /lehre/uebungen/ws02/ComputerVision

How LCD and DLP Projectors Work. Universität Paderborn