background preloader

Klimawandel

Facebook Twitter

The Necessary Revolution Summary. The Economist. Arktis-Rat: Grüne: Versagen im Klimaschutz. Die Grünen werfen der Bundesregierung Versagen im Klimaschutz vor.

Arktis-Rat: Grüne: Versagen im Klimaschutz

Mit ihrer harschen Kritik reagierte die Bundestagsfraktion auf die Antwort der Regierung auf eine Kleine Anfrage zur „Position der Bundesregierung zur Klimakrise und Eisschmelze in der Arktis. „Meeresspiegelanstieg, Wetterextreme und Klimakrise – all das ist der Bundesregierung bekannt und führt doch zu nichts“, sagte die naturschutzpolitische Sprecherin der Grünen, Steffi Lemke. Aus dem Schreiben der Bundesregierung, das dieser Zeitung vorliegt, geht unter anderem hervor, dass die arktische Eisfläche zwischen 1997 und 2017 von 15,42 Millionen Quadratkilometer auf nur noch 14,21 Millionen Quadratkilometer abgenommen hat. Heftige Kritik üben die Grünen vor allem daran, dass die Bundesregierung trotz ihrer vielfältigen Kenntnisse über die Probleme nicht angemessen reagiere.

Meeresatlas 2017. Meeresatlas: Daten und Fakten über unseren Umgang mit dem Ozean. Diskussionspapier_Kohleausstieg_2025. Ortenau Gravierende Frostschäden an Reben, Obst und Mais im Kreis Nachrichten der Ortenau - Offenburger Tageblatt. Die Frostnacht vom vergangenen Mittwoch auf Donnerstag hatte für ganz Baden-Württemberg gravierende Folgen.

Ortenau Gravierende Frostschäden an Reben, Obst und Mais im Kreis Nachrichten der Ortenau - Offenburger Tageblatt

Auch in der Ortenau sind Obst-, Wein- und Ackerbau betroffen. Das Landwirtschaftsamt im Landrats-amt Ortenaukreis hat gestern, Montag, ein Pressegespräch einberufen, um über aufgetretene Schäden und Auswirkungen des Frosts zu informieren. Rainer Moritz, Leiter des Amts für Landwirtschaft, zeigte sich ob der Intensität und der Dauer der tiefen Temperaturen bestürzt: »Ich kann mich nicht erinnern, so etwas in den letzten 25 bis 30 Jahren schon mal erlebt zu haben!

« In der Ortenau seien 2500 Hektar Reben und 4500 Hektar Obst vonm Frost betroffen gewesen. »Das ist ein echter Schlag ins Kontor vieler Betriebe – eine mittelschwere Katastrophe! « Diese sei für manche sogar existenzbedrohend. Fotovoltaik: Forscher prognostizieren gigantischen Solarboom - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wissenschaft. Viele Jahre lang hatte die globale Solarindustrie gute Gründe zum Feiern - die Investitionen in die Fotovoltaik stiegen in einem atemberaubenden Tempo.

Fotovoltaik: Forscher prognostizieren gigantischen Solarboom - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wissenschaft

Insgesamt 161 Milliarden US-Dollar flossen 2015 weltweit in neue Solaranlagen. Zwei Jahre zuvor waren es erst 114 Milliarden Dollar. Doch nun hat diese Entwicklung ein abruptes Ende gefunden: Im letzten Jahr sank die Investitionssumme gegenüber 2015 um 34 Prozent. Das zeigt eine vor wenigen Tagen veröffentlichte Studie der Uno-Umweltorganisation UNEP. Ist der Höhenflug der Fotovoltaik damit vorbei? US scientists launch world's biggest solar geoengineering study. Carnegie Climate Geoengineering Governance Initiative (C2G2) U.S. should pursue controversial geoengineering research, federal scientists say for first time. The U.S. government office that oversees federally funded climate research has recommended studies into two areas of geoengineering research, marking the first time scientists in the executive branch have formally called for studies in the controversial field.

U.S. should pursue controversial geoengineering research, federal scientists say for first time

The move, part of a climate science planning report sent today to Congress, will likely further normalize discussion of deliberate tinkering with the atmosphere to cool the planet, and of directly collecting carbon from the sky, both topics once verboten in the climate science community. Yet the new endorsement of geoengineering research comes amid deep uncertainty about the direction that climate research will take under the new administration of President-elect Donald Trump. Geoengineering is discussed in just two paragraphs of the 119-page plan, which aims to set out a research roadmap through 2021. The U.S. Geoengineering: "Klima-Klempner" will Erde abkühlen. Früher oder später werden solche Eingriffe erfolgen, da der Klimawandel nicht aufzuhalten ist und sobald die Katastrophen zunehmen, wird man sich an diese Möglichkeit der Manipulation der Umwelt erinnern.

Geoengineering: "Klima-Klempner" will Erde abkühlen

Der Leidensdruck ist im Moment noch nicht groß genug. Zwar ließe sich damit unter sehr glücklichen Umständen die Temperatur beeinflussen, die anhaltende Versauerung der Ozeane durch CO2 (inkl. verhängnisvolle Auswirkung auf Korallen und maritime Ökosysteme) könnte damit aber nicht gebremst werden. (Zur Erinnerung: nicht die Atmosphäre, sondern die Meere sind der Hauptspeicher/-müllhalde der menschlichen CO2-Emissionen.)

Das schlimmste an dieser Forschung: die Besitzstand wahrenden fossilen Industrien und deren Kapitalgeber werden alles tun, dies als Lösung zu propagieren, nur um nicht selber den dringend notwendigen Stopp der fossilen Förderung einzuleiten. Wirkt sich dieses "Dimmen" der Sonneneinstrahlung negativ auf die Helligkeit aus? Wie grössenwahnsinnig ist denn das. Paul J. Geoengineering: "Klima-Klempner" will Erde abkühlen. Examines Peru's Deadly Rainfall. GISS: News & Feature Articles. Climate breaks multiple records in 2016, with global impacts. The year 2016 made history, with a record global temperature, exceptionally low sea ice, and unabated sea level rise and ocean heat, according to the World Meteorological Organization (WMO).

Climate breaks multiple records in 2016, with global impacts.

Extreme weather and climate conditions have continued into 2017. Trump’s climate rollback could cost taxpayers billions. Climate change is not just an environmental problem; it’s an economic problem, as well.

Trump’s climate rollback could cost taxpayers billions

The consequences of climate change — more intense precipitation events, longer and more destructive wildfire seasons, increased risk of drought or flooding, sea level rise — will harm plants and wildlife, but they will also damage crops, reduce availability of natural resources, and destroy infrastructure. Menschheit verursacht extreme Wetterphänomene - Der Tagesspiegel. Weniger Kohle, mehr Hoffnung - taz.de. KOHLE Der Bau von Kohlekraftwerken geht weltweit massiv zurück, zeigt eine neue Studie.

Weniger Kohle, mehr Hoffnung - taz.de

China und Indien stoppen Dutzende von Projekten. Damit rücken die Klimaziele der UNO zum ersten Mal in greifbare Nähe von Bernhard Pötter BERLIN taz | Positive Meldungen von Umweltschützern und Wissenschaftlern zum Klimawandel sind sehr selten. Hier aber ist eine: „Zum ersten Mal seit Beginn des Kohlebooms vor einem Jahrzehnt scheint es so, als brächten die Entwicklungen in Asien das globale Klimaziel in erreichbare Nähe.

Vor dem G20-Finanzministertreffen: Null Steuergeld für Klimakiller - taz.de. Vor dem G20-Finanzministertreffen Keine Subventionen für fossile Energien und ein Preis für CO2: Die eigenen Experten raten den G20-Ländern zum grünen Umbau des Finanzsystems.

Vor dem G20-Finanzministertreffen: Null Steuergeld für Klimakiller - taz.de

Soll nach Meinung eines G20-Beratergremiums besteuert werden: CO2-Ausstoß eines Heizkraftwerks Foto: dpa BERLIN taz | Klimaschutz und Armutsbekämpfung sollen in Zukunft in der Wirtschafts- und Finanzpolitik der 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer (G 20) festgeschrieben werden. Das fordert eines der wichtigsten Beratungsgremien für die deutsche G-20-Präsidentschaft. Die „Task Force Climate Policy and Finance“ schlägt den beteiligten Staaten in einem Papier, das der taz vorliegt, einen deutlichen Kurswechsel vor. Ein so verändertes Finanzsystem soll Umweltsünden bestrafen und gleichzeitig saubere Luft, Trinkwasser und bessere Verkehrssysteme fördern. Dürre und Gewalt - taz.de. Die Regierung spricht von einer nationalen Katastrophe: Fast 3 Millionen Menschen haben nicht genug zu essen Das Klima gefährdet das Vieh der Hirten im Norden Kenias.

Dürre und Gewalt - taz.de

Sie fürchten, künftig mit kleineren Herden auskommen zu müssen Foto: Ben Curtis/ap Nomaden kämpfen um Wasserquellen und Weideland, ihre Lebensweise ist bedroht. Energie macht sowieso die Wende - taz.de. Milliardenverluste, Stellenabbau, Abwertungen: Der einstige Stromriese Eon legt eine katastrophale Bilanz vor. Passiert in der Branche Global Die Energiewende ist ein Sonderweg und zerstört auch die großen Stromkonzerne? Das Argument hört man immer wieder, ist aber Quatsch BERLIN taz | Folgende Zahl haut ­Experten vom Hocker, keine Sorge, sie wird gleich erklärt: In Chile produziert ein Solarkraftwerk seinen Strom für umgerechnet 2,7 Cent pro Kilowattstunde.

Die Entstehung von Sonne und Erde (Ökosystem Erde) Aus Sternenstaub entstand vor rund 5 Milliarden Jahren unser Sonnensystem: Nachdem die Sonne, heute unsere wichtigste Energiequelle, gezündet war, verklebte sie mit ihrer Hitze den übriggebliebenen Staub um sie herum, so dass immer größere Gesteinsbrocken und schließlich die Vorläufer der Gesteinsplaneten entstanden. Aus diesen "Planetesimalen" entstanden auch Erde und Mond.

Künstlerische Vorstellung von der Planetenentstehung. International Islamic Climate Change Symposium. Lass die Sonne rein - DIE ZEIT. Landwirtschaft: Umweltministerin fordert "radikales Umdenken" Northern hemisphere sees in early spring due to global warming. Spring is arriving ever earlier in the northern hemisphere. One sedge species in Greenland is springing to growth 26 days earlier than it did a decade ago. And in the US, spring arrived 22 days early this year in Washington DC. The evidence comes from those silent witnesses, the natural things that respond to climate signals. Klimageschichte: Leben im Eiszeitalter / Germany. Klimageschichte: Leben im Eiszeitalter Cryosat über dem Eis von Süden Grönlands Die Klimageschichte unseres Planeten ist eine Geschichte der natürlichen Klimaschwankungen.

Vorherrschend war das Warmklima, sozusagen der „Normalzustand“ der Erde. Wenig bewusst ist uns die Tatsache, dass wir heute in einem Eiszeitalter leben. Blick in das Klimabuch der Erde Wetter und Klima werden oft gleichgesetzt. Bei unseren täglichen Wetterbetrachtungen beziehen wir das uns durch Eltern, Großeltern und vielleicht noch Urgroßeltern übermittelte „Klima“ ein. Für diesen Blick reichen jedoch selbst Jahrhunderte nicht aus. Wenn wir das Alter der Erde gleich einem Jahr setzen, so kennen wir die irdische Klimageschichte von Anfang März bis zum 31. Russland stellt sich auf Klimawandel ein. Dienstag, 28. Februar 2017, 08:50 Uhr Lange hat sich Russland geweigert, Gefahren durch die Erderwärmung überhaupt anzuerkennen. Nun arbeitet das Land an einer Strategie zur Anpassung an den Klimawandel. Denn die Klimaschäden lassen sich nicht länger verleugnen. Aus St. Forscher warnen vor Golfstrom-Aus. Montag, 27. Februar 2017, 07:32 Uhr Noch in diesem Jahrhundert könnte es im Nordatlantik zu einem extremen, "abrupten" Klimawandel kommen.

Das zeigt eine neue Analyse von 40 Klimamodellen, die Wissenschaftler der Universitäten in Bordeaux und in Southampton durchgeführt haben. Demnach besteht eine 50-prozentige Wahrscheinlichkeit, dass der Golfstrom noch vor 2100 zum Erliegen kommt. Shell weiß schon ewig vom Klimawandel. Mittwoch, 01. März 2017, 13:03 Uhr Wie Exxon weiß auch Shell schon seit mehreren Jahrzehnten um die Auswirkungen des Klimawandels. Der niederländisch-britische Mineralölkonzern produzierte 1991 einen Film, der vor den drohenden Gefahren des stetigen Ölkonsums warnte. Der halbstündige Film mit dem Titel "Climate of Concern" sollte an Universitäten und Schulen gezeigt werden. "Warnzeichen sind überdeutlich": Horn von Afrika steht vor Hungerkatastrophe.

Blendle. Blendle. NCE 2016. Investing in sustainable infrastructure is key to tackling three simultaneous challenges: reigniting global growth, delivering on the Sustainable Development Goals (SDGs), and reducing climate risk. KlimaUhr - TIME 2°ACT. National Oceanic and Atmospheric Administration. Schweden: Netto-Null bis 2045. Mittwoch, 08. Februar 2017, 15:43 Uhr Nach jahrelangen Debatten will Stockholm nun seine Klimaziele gesetzlich festschreiben. Bis 2045 sollen die Emissionen Schwedens zumindest rechnerisch auf Null sinken.

Die Erderwärmung lasse sich damit nicht auf zwei Grad begrenzen, mahnen Umweltorganisationen, gratulieren aber trotzdem. Blendle. 80 Billionen für den globalen Umbau. Donnerstag, 06. Oktober 2016, 15:55 Uhr Zehn Milliarden Menschen werden 2050 auf der Welt leben. Damit alle mit dem Nötigsten versorgt sind, braucht es enorme Investitionen auch in Energieerzeugung und Verkehrswege. Die nächsten zwei, drei Jahre werden entscheiden, ob dieser Zubau nachhaltig geschieht und die Klimaziele nicht konterkariert. Blendle. Der Golfstrom als Zeitbombe. Samstag, 21. Januar 2017, 17:00 Uhr Der Klimawandel könnte Europa nicht nur wärmer, sondern auch kälter machen: Ungebremste Treibhausgasemissionen und schmelzende Eisschilde könnten die "Wärmepumpe" Europas, den Golfstrom, zum Erliegen bringen. Europa: Drittel der Lebensräume bedroht.

Sonntag, 22. Januar 2017, 11:25 Uhr. 'Big chill' after asteroid strike likely killed dinosaurs, suggests study. Trump vs. Klima: Was kann er wirklich anstellen? Blendle. Die unterschätzte Gefahr eines Versiegens des Golfstromsystems » KlimaLounge » SciLogs - Wissenschaftsblogs. Indien geht die Kohle aus. Climate change in 2016: the good, the bad, and the ugly. Five Major Businesses Powered by Renewable Energy. 85 Prozent durch Windenergie produziert: Ökostrom-Rekord an Weihnachten gebrochen.

International Migrants Day: The plight of environmental migrants. Blendle. Bund-vorsitzender weiger. Klima: Globales Meereis schrumpft dramatisch. ESSD - 2016-11-14_Global-Carbon-Budget-2016. Kolumne Ohnmacht: Ein Meteorit namens Menschheit. Europe's largest new coal power plant stopped. The CVF Vision - Climate Vulnerable Forum. Warnung vor 19 Kipppunkten in der Arktis. Blendle. NewClimate Institute – NewClimate Institute for Climate Change and Global Sustainability. Climate Action Tracker. „Der Wille ist da“ Fossil Free Deutschland – „Divest-Reinvest”-Toolkit für katholische Gemeinden.

24 Hours of Reality – The Cost of Carbon. Das große Versprechen. Blendle. Windgas – die saubere Alternative zu Fracking funktioniert! 161028 bund klima energie kurswechsel broschuere. Nach dem FKW-Ausstieg: Jetzt der deutsche Kohleausstieg - sonnenseite.com. UN mit Plan gegen Klimagas FKW: Ein halbes Grad weniger Erwärmung. Klimawandel: Cool bleiben. Catholic institutions around the world announce they are divesting from fossil fuel extraction, marking the largest faith-based divestment announcement. Kraftwerksliste. The Ghanaian villages destroyed by climate change – in pictures. Decline of fishing in Lake Tanganyika 'due to warming' Climate scientists make a bold prediction about sea level rise. World's hottest month shows challenges global warming will bring. See Before-and-After Photos of the Changing Environment. Alaskan village votes on whether to relocate because of climate change. Climate Time Machine.

Nasa: Earth is warming at a pace 'unprecedented in 1,000 years' Unnatural Climates. Klimavertrag ohne Bedienungsanleitung. Tod durch Luftverschmutzung: China führt. Klimaschutz: Kanada führt ab 2018 einen Mindestpreis für CO2-Emissionen ein. Zeit für kühne Zukunftsvisionen - Frankfurter Allgemeine Zeitung. Entdeckung der Superzelle - Wirtschafts Woche. Operation gelungen, Patient geschmolzen. Artikel - LMd. Sektorkopplung: Alles mit Ökostrom ist machbar. Sektorkopplung: Alles mit Ökostrom ist machbar. Ökonomie - Weltretter wider das Wachstum. Klimawandel wird für US-Städte zur ernsten Gefahr - Klimawandel wird für US-Städte zur ernsten Gefahr.

Anthropozän: Geologen wollen neues Erdzeitalter ausrufen. Sektorkopplungsstudie.