background preloader

Llegir

Facebook Twitter

SovLit.net - Soviet Literature. The National Archives. National Archives. The Jew by Mikhail Petrovich Artzybashev. From The Shield, by Various.

The Jew by Mikhail Petrovich Artzybashev

Edited by Maksim Gorky, Leonid Nikolayevich Andreyev, and Fyodor Sologub. Translated from the Russian by author and translator Avraham Yarmolinsky (1890-1975), husband of American poet and critic Babette Deutsch. With a Foreword By William English Walling. This is not merely a book about the Russian Jews. It is a marvellous revelation of the Russian soul. I am writing on the 16th of March. WERK - Alexander von Humboldts Amerikanische Reisetagebücher. Erst wenige Jahre vor seinem Tod hat Humboldt seine Reisemanuskripte, Hefte und Arbeitsblätter zu dem heute vorliegenden inhaltlich wie materiell äußerst heterogenen Konvolut von neun schweinsledernen Bänden zusammenbinden lassen.

WERK - Alexander von Humboldts Amerikanische Reisetagebücher

Einbinden ließ er dabei auch seine Reiseaufzeichnungen und Forschungsnotizen diverser Reisen in Europa, die er vor und unmittelbar nach seiner Reise auf den amerikanischen Kontinent unternahm. Alle Bände weisen typische Merkmale der Humboldt’schen Reisetagebücher auf: Die Texte sind oft nicht in zeitlicher Folge geschrieben, zudem wechseln sich wenige genau datierte Passagen zu Tagesereignissen mit allgemeinen Notizen ab.

Digitale Bibliothek - Münchener Digitalisierungszentrum. Die eBookSuche - Suche nach eText, eBooks und Digitalisaten. Digitale Sammlungen MDZ (Eisner) Deutsches Textarchiv. DigBib.Org - die freie digitale Bibliothek. Bibliothek - Zeno.org. The Online Books Page. Internet Archive Library, Complete Index of Writers. Nationallizenzen. Göttinger Digitalisierungszentrum: Schnellsuche. Wo wird gesucht?

Göttinger Digitalisierungszentrum: Schnellsuche

Die GDZ-Suche (auch: Schnellsuche) durchsucht die Titel und Inhaltsverzeichnisse aller Dokumente des Dokumentenservers nach Ihrem Suchbegriff. Eine Volltextsuche wird in Kürze folgen. Automatische "Und"-Suche Die GDZ-Suche gibt nur die Beiträge aus, die alle Ihre Suchbegriffe enthalten. Beispiel: Bei der Sucheingabe "Bibliothek Göttingen" werden nur Einträge gefunden, die zwingend die Wörter "Bibliothek" und "Göttingen" enthalten.

Alex Catalogue of Electronic Texts. Free PDF Books, Documents and Manuals. Bibliotheca Augustana. Bücher-Bibliotheken, Bücher und Berichte. Projekt Gutenberg-DE - SPIEGEL ONLINE. Zitat des Tages Illusion Wo wir unfähig sind, die Gesetze der Notwendigkeit zu erkenne, da glauben wir frei zu sein.

Projekt Gutenberg-DE - SPIEGEL ONLINE

Ludwig Börne Soeben erschienen:Gutenberg-DE Edition 13 Das komplette Gutenberg-DE Archiv mit Stand vom November 2013. Neu: 100 erotische Klassiker der Weltliteratur aus zwei Jahrtausendenmit über 1000 Bildern Alle Werke zum lesen am Bildschirm, als ePub und mobi. Werkausgabe Sigmund Freud Alle Hauptwerke Freuds, sowie 81 kürzere Schriften, insgesamt über 5000 Buchseiten zum Lesen am Bildschirm im Internetbrowser, als PDF und ab sofort auch als E-Pub und Mobi auf CD-ROM. 24,90 € >> Information, Inhalt und Bestellung. Gutenberg ePub Generator von Furtmeier.IT - Generator.

Austrian Literature Online. Estland, dt Texte  Klassiker Philosophie, Literatur, de. Wiederentdeckungen - Das Goethezeitportal. Anne Fleig: Einführung zu Juliana Hayn Zwei verschiedene Spielarten der Komödie demonstrieren die beiden Lustspiele Der Dichterling, oder: Solche Insekten giebts die Menge (1781) und Das Listige Stubenmädchen oder der Betrug von hinten (1784) der Autorin Juliana Hayn. 1758 in Pest geboren, war sie während der Entstehungszeit ihrer Stücke als Schauspielerin am Wiener Hof- und Nationaltheater engagiert.

Wiederentdeckungen - Das Goethezeitportal

Hayn war nicht die einzige Schauspielerin, die auch als Dramenautorin tätig war; zu nennen wären für das 18. Jahrhundert beispielsweise die bekannten Darstellerinnen Friederike Sophie Seyler (geschiedene Hensel), Sophie Albrecht und Elise Bürger, sowie Fanny Teutscher in Wien. Wie viele ihrer männlichen Kollegen nutzten diese Autorinnen die Gelegenheit, aus ihrer Bühnenerfahrung heraus Stücke nach Aufführungsbedarf und Geschmack ihrer jeweiligen Häuser zu liefern. Gutzkow_Digitale Gesamtausgabe. Ngiyaw-ebooks.org. Galileo Computing - <openbook> - Bücher online lesen und herunterladen. New Zealand Digital Library. Book titles with full text online.

"The 1688 Paradise Lost and Dr.

Book titles with full text online

Aldrich": Metropolitan Museum Journal, v. 6 (1972) Boorsch, Suzanne (1972) 20th-Century Art: A Resource for Educators Paul, Stella (1999) The Arts of Persia by Hagop K. Kevorkian.

Cat-es

ABU - texte intégral d'oeuvres du domaine public francophone sur Internet depuis 1993. Livres en ligne - Bibliothèques numériques francophones. Gallica.bnf.fr. Ebooks libres et gratuits - Catalogue des livres. Bibliothek für Wi-So-Geschichte, Köln. Les Classiques des sciences sociales. Perspectivia.net. Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung: Netz-Quelle Geschichte und Politik. UNESDOC Database. Marxist.org. Marxist.org Literatur dt. Peter Kropotkin - anarchismus.at. ICDL - Kinderbücher. Digital - Die digitale Schulbuch-Bibliothek.

BioLib Online Library of Biological Books. Biodiversity Heritage Library. Encyclopedia of Earth - e-books. STEPHEN HAWKING: How to build a time machine. By STEPHEN HAWKING Created: 18:47 GMT, 27 April 2010 All you need is a wormhole, the Large Hadron Collider or a rocket that goes really, really fast 'Through the wormhole, the scientist can see himself as he was one minute ago.

STEPHEN HAWKING: How to build a time machine

But what if our scientist uses the wormhole to shoot his earlier self? He's now dead. Hello. Time travel was once considered scientific heresy. To see how this might be possible, we need to look at time as physicists do - at the fourth dimension. But there is another kind of length, a length in time. To see what that means, let's imagine we're doing a bit of normal, everyday car travel. Let's indulge in a little science fiction for a moment. Physicists have been thinking about tunnels in time too, but we come at it from a different angle. Enlarge Nothing is flat or solid.