background preloader

Selbstständigkeit

Facebook Twitter

Blogaufbau Masterkurs. Der Blogaufbau Masterkurs Lerne, wie du in nur wenigen Tagen deinen eigenen Blog aufbaust, mit deiner Leidenschaft tausende von Menschen erreichst und damit auch noch Geld verdienen kannst… Lieber Blogger, du möchtest deinen eigenen Blog starten, weisst aber nicht, wie du anfangen sollst? Dann bist du hier genau richtig… Im Blogaufbau Masterkurs zeigen wir dir Schritt für Schritt und anhand praktischer Beispiele, wie du dir in nur wenigen Tagen deinen eigenen Blog aufbaust und damit tausende von Menschen erreichen kannst. Für jemanden, der gerade noch am Anfang steht, kommen viele Fragen auf. Du weißt nicht, wo und wie du starten sollst? Auf all diese Fragen gehen wir im Blogaufbau Masterkurs detailliert ein und zeigen dir anhand praktischer Beispiele, wie du dir in nur wenigen Tagen deinen eigenen Blog aufbaust… Im Blogaufbau Masterkurs lernst du: Im Blogaufbau Masterkurs lernst du ALLES, was du brauchst, um dir in nur wenigen Tagen deinen eigenen, erfolgreichen Blog aufzubauen!

Produktionshaftpflicht (projektbezogener Vertrag) | erpam: Spezial-Versicherungen. Diese Versicherung schützt vor den materiellen Folgen, wenn Sie für einen Schadenfall in Anspruch genommen werden wie z.B. das "Fallenlassen" der Filmkamera des Kameramannes die Beschädigung eines Cases beim Beladen eines Fahrzeuges der Verlust des Schlüssels der Drehlocation Versichert gelten im Rahmen des Versicherungsvertrages die Mitarbeiter der Produktionsfirma.

Auf Anfrage können auch "Action-Filme", Filme an Orten mit vielen unbeteiligten Personen (z.B: Fußgängerzone etc.) sowie Filme mit gefahrerhöhenden Umständen (z.B. Stunts, Pyrotechnik, Tiere, Wasser-/Luftaufnahmen, Kinder etc.) versichert werden. Die meisten Auftraggeber verlangen mittlerweile den Abschluß einer solchen Versicherung, bevor eine Zusammenarbeit überhaupt erst zu Stande kommt. Deckungssumme Risko Pauschale Deckungssummen für Personen- und sonstige Schäden keine Obhutschäden Tätigkeits- bzw. Leitungsschäden Mietsachschäden an Immobilien durch Brand Mietsachschäden an Immobilien durch sonstige Ursachen Schlüsselschäden. Existenzgründung und Förderung von Frauen in Berlin: Gründerinnenzentrale. Gründen in Berlin. Unternehmensgründung Leicht Gemacht - Der komplette Kurs! Headshot-Berlin : Kontakt. Filmtimer. Praxismarketing Thomas – Die Werbeagentur für Ärzte – Hannover und Region | Das Ziel meiner Gestaltungsarbeit: ein markantes und einprägsames visuelles Erscheinungsbild, das Sie unverwechselbar macht.

Beziehung: Sex und Utopie | ZEITmagazin. 3. Sex Seine erste Frau war ein Nacktmodell aus der Bild, da war er acht Jahre alt. Er schnitt das Foto aus und versteckte es. Nennen wir ihn Alexander Peters. Mit zwölf entdeckte er das Internet: Mädchen seines Alters aus Russland, die vor laufender Kamera Sex hatten. Mit fünfzehn sahen seine Nachmittage so aus: Filme gucken, masturbieren. Filme gucken, masturbieren. In einem Film wären die Peters die dörfliche Pfarrersfamilie mit dem dunklen Geheimnis. Als er im Alter von 16 Jahren das erste und letzte Mal mit seiner damaligen Freundin schlafen wollte, bekam er Erektionsprobleme: Der Reiz sei nicht stark genug gewesen, sagt er.

Alexander Peters sitzt am Fenster eines Seminarraums in einem Hotel nahe der westdeutschen Kleinstadt, in der er zusammen mit seiner Frau lebt. Schon am Anfang des sechsstündigen Gesprächs hat sich Beklommenheit über den Raum gelegt wie eine dicke Decke. Äußere Werte Wer will, kann auf den anderen Menschen ganz verzichten. Ist das die Zukunft von Sex? 4. Job Social Media: Wie ein Instagramer vom Reisen lebt. Wenn Maximilian Muench seinen Job beschreibt, schütteln viele ungläubig den Kopf.

"Dass man sein Geld mit einer App verdient, die viele zum Essen fotografieren und Selfies posten nutzen, glauben viele zunächst nicht", sagt der 24-Jährige. Über 34 Länder hat er seit Februar letzten Jahres bereist und seine Fotos auf Instagram veröffentlicht. 215.000 Menschen folgen seinem Account mittlerweile, jedes Bild wird durchschnittlich zwischen 10.000 und 20.000 mal geliked. Die meisten Herzen erhielt er für seine Fotos von den Färöer Inseln, Island, Kanada und Sachsen.

Herrlich entspannt stellt man sich diesen Job vor - auf Kosten von Auftraggebern reisen, in der Hängematte faulenzen und jeden Tag "nur" ein Bild posten, vielleicht auch nur ein Schnappschuss aus dem Viersterne-Hotel-Fenster. Solche Vorurteile hört Maximilian Muench öfter, doch sein Alltag sieht anders aus. Maximilian Muench Ein Selfie, eine Rarität bei Maximilian Muench Stille in der Slowakei Influencer treffen auf Werber Jeisson Martin. Branded.me.

Kameramann edossier soziale absicherung. Altersvorsorge: Rente für Selbständige - Meine Finanzen. Muss man Menschen gelegentlich zu ihrem Glück zwingen? Psychologen und Soziologen antworten darauf: besser nicht. Politiker scheinen da anderer Meinung zu sein: man muss. Denn Menschen wissen oft nicht, was gut für sie ist. Deshalb plant die Politik, die Selbständigen in die Rentenversicherungspflicht zu nehmen. Sonst drohe vielen am Ende die Altersarmut. Aus freien Stücken sorgten die Selbständigen viel zu wenig vor, lautet die Begründung. Die Zahl der Alleinarbeiter mit Kleinsteinkommen sei in den vergangenen Jahren geradezu explodiert. Autorin: Nadine Oberhuber, Freie Autorin in der Wirtschaft der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

Diskutiert wird anscheinend nur noch über die Frage: Sollen alle Selbständigen in die gesetzliche Rentenversicherung gezwungen werden (das wäre die Pflichtversicherung)? Mehr als jeder zehnte Berufstätige ist sein eigener Chef Die Lebenswelt der Selbständigen sieht anders aus. Einkünfte im Alter Selbständige sparen mehr als Festangestellte Schließen. Versicherungen: Was Freiberufler brauchen.

Selbstständige und Freiberufler sind gegenüber Angestellten zusätzlichen Risiken ausgesetzt. So manche Police ist ein Muss, andere dagegen scheinen verzichtbar - ein kurzer Ratgeber. Hamburg - Selbstständige sind - noch mehr als Angestellte - darauf angewiesen, die eigene Vorsorge und Absicherung selbst in die Hand zu nehmen. Das Unternehmen an sich muss abgesichert werden, und auch der Unternehmer braucht Schutz, zum Beispiel bei Krankheit oder Berufsunfähigkeit.

Grundsätzlich gilt: Jedes existenzbedrohende Risiko muss versichert werden, damit im Schadensfall nicht das Unternehmen oder der Unternehmer selbst vor dem Ruin stehen. Arbeit satt: Da bleibt oft kaum Zeit für die intensive Beschäftigung mit möglichen Risiken und wie man sie am besten absichert. Freiberufler und Selbstständige haben bei der Krankenversicherung die Wahl: Entweder versichern Sie sich privat oder Sie werden Mitglied der gesetzlichen Kassen. Haftpflichtversicherungen sind unverzichtbar. Versicherung | Infos für Freiberufler. Versicherungsvergleiche und Beratung Welche Versicherung braucht der Freiberufler wirklich? Der Freiberufler kann sich rundum genauso absichern, wie das auch für einen Angestellten möglich ist. Das ist aber natürlich eine Frage der Finanzierung. Daher sollte abgewägt werden, welche Versicherung denn wirklich nötig ist und auf welche eher verzichtet werden kann. Ganz wichtig sind sicherlich die sozialen Versicherungen.

Dazu gehören die Kranken- und Rentenversicherung. Denn zum einen gibt es eine Pflicht zur Krankenversicherung, wobei der Freiberufler zwischen der Möglichkeit der privaten Krankenversicherung und der freiwilligen gesetzlichen Krankenversicherung wählen kann. Auch die Versicherung über die Künstlersozialkasse kommt in Frage, wobei hier die Rentenversicherung gleich mit abgedeckt werden kann. Soll der Lebensstandard gehalten werden, ist die Absicherung für das Alter unverzichtbar. Als unbedingt nötig ist auch die Unfallversicherung zu bezeichnen. . – die Künstlersozialkasse. Videoblogs (Vlogs) - Chance und Risiko fürs Internet Marketing. Tagesgeschehen kommentieren. Die weite Verbreitung von Breitbandzugängen, Videobearbeitungsprogrammen und digitalen Videokameras (sogar in Mobiltelefonen) macht es mittlerweile fast jedem möglich, nicht nur private Geschichten fürs Internet zu verfilmen, sondern eigene Dokumentationen zu drehen oder auch Werbematerial zu parodieren.

Vor allem aus den beiden letzten Aspekten ergeben sich Gefahren aber auch enorme Chancen fürs Marketing. Wurden vor 5 Jahren im Internet hauptsächlich lustige Bilder getauscht, sind es seit geraumer Zeit kurze Videos. Ob selbstgemacht, viraler Spot oder Ausschnitt aus einer Fernsehsendung, Filme sind zur Nummer 1 auf allen Fun-Portalen wie Lustich.de, Kqe.de oder autsch.de geworden. Gleichzeitig schießen immer mehr Video Portale wie youTube, myvideo oder sevenload [1] aus dem Boden und erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Videoblogs: News von Nutzern für Nutzer (Quelle: rocketboom.com) VideoBlogs gibt es aber auch im Stile unabhängiger Beobachter. 3 Geheimnisse der Selbstpräsentation im Vorstellungsgespräch, Interview und Smalltalk.

Alles hat seine Struktur – Die Webdoku Analyse – webdoku.de. Alles hat seine Struktur – Die Webdoku Analyse Bei den unterschiedlichsten Formen an Webdokus kann man schnell mal den Überblick verlieren: Linear, non-linear, Abzweigung hier, Menü da. Webdoku.de bringt Licht ins Dickicht und präsentiert sieben Muster von Webdokus. Mit den dazugehörigen Beispielen sowie Vor- und Nachteilen.

Die klassische Art eine Geschichte zu erzählen, mit einem Beginn, einem Ende und einer vom Autor vorgegebenen Richtung. Einfache Bedienung, Dramaturgie steuerbar, keine Reizüberflutung. wenig interaktiv also wenig stimulierend, die Interaktion hat nichts mit der Geschichte zu tun, jeder Zuschauer hat das gleiche Erlebnis. Beispiele:Bucharest Below Ground, Le corps Incarceré Häufig verwendete Art: Der Zuschauer kommt zu einem Hauptmenü (Karte, Flashanimation, Fotos, Liste) von wo aus er je nach Lust die verschiedenen Module wählen kann.

Leicht zu verstehen, größtmögliche Wahlfreiheit, unterschiedliche Themen können gemeinsam präsentiert werden. 6. 7. Untitled. Eine Sonderauswertung aus den aktuellen internet facts 2014-03 belegt die Beliebtheit und weite Verbreitung von Bewegtbild-Inhalten im Netz. Über 44 Millionen und damit fast 80 Prozent der Onliner besuchen mindestens einmal im Monat Seiten mit Bewegtbild-Inhalten, pro Woche sogar durchschnittlich über 32 Millionen. Video-Inhalte sind dabei bei Frauen und Männern sowie in allen Bundesländern gleich beliebt. Und auch das Alter spielt nur eine untergeordnete Rolle. Ca. 87 Prozent der Altersklassen bis 29 Jahre, aber auch bereits 12,4 Millionen Onliner über 50 Jahre und damit über 71 Prozent dieser Altersgruppe im Netz suchen monatlich Bewegtbild-Formate auf.

Auffällig sei auch das hohe Marken- und Statusbewusstsein von Onlinern, die Seiten mit Video-Content besuchen. Auch ließen sie sich häufiger durch Werbung auf neue Produkte oder Ideen aufmerksam machen, seien Wortführer in Gesprächsrunden und probierten sehr gerne neue Technologien aus.

Imagefilm Umweltschutz-Relevant

Gründung. Stock-Footage. Prodfirmen, Agenturen. Online-Marketing. Immobilienfotografie. Dasauge® Deutschland. KSK Aktuelle Werte in der SV 2016. Online Business StartV2. Selbstmanagement.career. Zukunft Fernsehen Final.