background preloader

DRUMS

Facebook Twitter

In The Home Studio - Guter Sound beginnt mit Neumann. Alesis Q49 Keyboard Kontroller. XDrum MP-10 10" Mesh Pad inkl. Halter. Das XDrum Mesh Head Pad verfügt über ein spezielles Gewebe-Fell und bietet ein extrem authentisches Ansprechverhalten.

XDrum MP-10 10" Mesh Pad inkl. Halter

Im Vergleich zu herkömmlichen Gummi-Pads liefert das Mesh Pad ein natürliches Spielgefühl und einen realistischen Rebound. Das Trigger-Signal wird optimal an das Soundmodul übertragen und sorgt für ein nuancenreiches, akzentuiertes Spiel. Das Pad ist sowohl auf dem Fell als auch auf dem Rim spielbar und unterstützt zudem die Rim Shot Funktion.

Individuelle AnpassungDas Fell des MP-10 ist nicht nur kinderleicht austauschbar, sondern kann auch noch individuell, fest oder locker, gespannt werden und so dem gewünschten Spielgefühl angepasst werden. Damit das Mesh Pad an einem Rack befestigt werden kann, liegt im Lieferumfang ein passender Halter bei. Millenium MPS-750 E-Drum Mesh Head Sound Demo. XDrum DD-530 E-Drum Set mit Mesh Heads. XDrum DD-530 Mesh Add On Pack inkl. Halter. Der XDrum DD-530 Mesh Add On Pack ist die ideale Anschaffung für denjenigen, der sein XDrum DD-530 E-Drum-Set um einen weiteren Mesh Head und ein weiteres Cymbal Pad erweitern möchte.

XDrum DD-530 Mesh Add On Pack inkl. Halter

Aber auch mit Roland E-Drum Kits ist das Erweiterungs-Add On Pack kompatibel. 10 " Mesh HeadDas Mesh Head Pad des XDrum Add On Packs verfügt über ein spezielles Gewebe-Fell und bietet ein extrem authentisches Ansprechverhalten. Im Vergleich zu herkömmlichen Gummi-Pads liefert das Mesh Pad ein natürliches Spielgefühl und einen realistischen Rebound. Das Trigger-Signal wird optimal an das Soundmodul übertragen und sorgt für ein nuancenreiches, akzentuiertes Spiel.

Das Pad ist sowohl auf dem Fell als auch auf dem Rim spielbar und unterstützt zudem die Rim Shot Funktion. 12" Cymbal Pad Das anschlagdynamische Becken-Pad reagiert, ganz wie sein akustisches Vorbild, auf unterschiedliche Spieltechniken und Anschlagstärken des Drummers. Suchergebnisse - Seite 1 - "millenium drumpad halterung"

Alesis Command E-Drum Set Test  Neben Roland und Yamaha beackert mit Alesis ein weiterer großer Hersteller seit Jahren unermüdlich das Feld der E-Drums und beglückt uns dieses Jahr mit zwei weiteren Neuheiten, die dasselbe Modul beinhalten, aber bezüglich der Pad-Ausstattung voneinander abweichen.

Alesis Command E-Drum Set Test 

Dabei handelt es sich um das Forge und das Command E-Drumkit. Letzteres ist mit knapp 800 Euro Verkaufspreis 200 Euro teurer als das Forge, da es sich bei Snare- und Bassdrum-Pad um die kostspieligeren Mesh Head Varianten handelt und auch darüber hinaus Unterschiede bestehen. In der E-Drum Preisklasse von 600 bis 800 Euro herrscht seit Jahren ein unerbittlicher Kampf zwischen den etablierten Herstellern. Der Kunde erwartet für den Preis eine Ausstattung und vor allem Klangqualität, die sich deutlich von den preisgünstigeren Einsteiger- und No Name Produkten abhebt und eine Brücke schlägt zu den Kits der vierstelligen Preisklasse. Millenium MPS-750 E-Drum Mesh Set Mine. Ich spiele schon seit einigen Jahren Schlagzeug und hatte dabei schon Gelegenheit bei Freunden und Drummern anderer Bands auf diversen E-Drums zu trommeln.

Millenium MPS-750 E-Drum Mesh Set Mine

Unter anderem das Roland HD500 (damals 500¤) und TD-11K (1000¤), sowie das Alesis DM10 (1000¤). Deshalb möchte ich die Qualität des MPS-750 auch zu den anderen ins Verhältnis setzen. Positives: + Relativ unkomplizierter Aufbau (40-50min) + Das Rack besteht aus stabilen Alustangen. + Schneller Versand, alles sehr gut verpackt (wie üblich für Thomann-Produkte) + Sehr schöne Optik, die Becken- und Trommel-Pads sehen hochwertig aus. + Output mit großer Mono- bzw. Stereoklinke + Input für MP3-Player oder andere externe Soundquellen ++ Die Mesh-Heads spielen sich super. Sie federn nicht ganz so wie die vergleichbaren Heads von Roland, das kommt jedoch dem Spielgefühl echter Toms meiner Meinung nach sogar näher. ++ Rim-Shots sind möglich / Becken sind alle abstoppbar / 3-Zonen-Ride, funktioniert alles wie vorgesehen, toll!

Millenium MD-90 Mobile Drum. Nachdem das B-Stock-Gerät eigentlich zur Reperatur sollte und nicht verkauft werden (das sah sehr mitgenommen aus), bekam ich zum selben Preis ein nagelneues MD-90.

Millenium MD-90 Mobile Drum

Für den Preis kann das Ding sehr gute Dienste leisten. Kinder die Schlagzeug spielen lernen wollen sind damit super bedient. Auch wenn das Prügeln auf die Pads Geräusche verursachen, die man seinen Nachbarn um 5 Uhr früh doch nicht zumuten möchte, ermöglicht es eine online-fähige Homerecording-Version zu erstellen. Einige Pads sind recht klein und es erfordert Übung diese zielsicher zu treffen. Manchmal wünscht man sich die Anschlagdynamic abschalten zu können - dank midi via USB läßt sich nachträglich noch der ein oder andere Fauxpas korrigieren.

Die Sounds brechen leider gegen Ende ganz leise in einem Rauschen in sich zusammen. Auf alle Fälle macht es einen riesen Spaß!!! E-Drums - StartDrumming. Hallo zusammen, in diesem Artikel befasse ich mich mit dem Thema E-Drums im allgemeinen und meiner grundsätzlichen Meinung dazu.

E-Drums - StartDrumming

Denn in der letzten Zeit bin ich immer wieder gefragt worden, was ich davon halte und ob da Empfehlungen dazu hätte. JA habe ich! 🙂 Zunächst möchte ich ganz offen sagen, das ich nicht unbedingt der E-Drumexperte bin. Grundsätzlich gibt es hier aber zwei Ansätze. Millenium MPS-750 E-Drum Mesh Set Test - Seite 2  Vor dem Hintergrund, dass man ein E-Drumset von Millenium bereits ab 180 Euro bekommt, thront das MPS-750, das wir in diesem Test für euch unter die Lupe nehmen, mit knapp 500 Euro Ladenpreis am oberen Ende der Preisskala und damit etwa dort, wo die Markenhersteller wie Roland ihre Einsteigerprodukte angesiedelt haben.

Millenium MPS-750 E-Drum Mesh Set Test - Seite 2 

Mesh Heads auf dem Snare-Pad sowie auf den Toms sollen für ein realistisches Spielgefühl sorgen, und durch die verhältnismäßig großen Durchmesser der Pads soll das MPS-750 zudem „erwachsener“ wirken als die preisgünstigeren Kits. Wie bei den Top-Modulen der großen Hersteller gibt es sogar Fader für die Einzelinstrumente, aber natürlich kommt es auch auf die inneren Werte an, und die lesen sich mit 431 Sounds und 40 Drumkits auch nicht so schlecht. Alesis DM10 Studio Mesh E-DrumSet, w/Meshheads. ... für den professionellen Bereich eher ungeeignet, hierzu später mehr.

Alesis DM10 Studio Mesh E-DrumSet, w/Meshheads

Nachdem ich umgezogen bin und ich mein heißgeliebtes akustisches Schlagzeug aus Platzgründen nicht mitnehmen konnte, musste ein E-Drum her (auch aufgrund der Lautstärke…). Nach langer Suche habe ich mich für das Alesis DM10 Studio Mesh entschieden. Da es nicht lieferbar war, habe ich mir eine Produktbenachrichtigung eingerichtet (Superfunktion hier im MusicStore!!). Dann kam die Benachrichtigung und ich habe sofort bestellt. Ich hab mich tierisch auf die Lieferung gefreut. E-Drum aufgebaut nun ging´s an die Einstellungen. Das Spielgefühl ist grundsätzlich sehr gut. Bei der Verarbeitung gibt es meiner Meinung ein ganz großes Manko: Die Abschirmung der Kabel ist anscheinend nicht stark genug. Wie oben bereits erwähnt kann ich das DM10-Mesh leider nicht für den professionellen Bereich empfehlen, aufgrund der o. g. Alesis DM10 Studio Mesh E-Drum Kit.

Fazit: Ein in meinen Augen durchweg gutes Set, das semi-professionellen Ansprüchen genügen sollte; zumindest im Proberaum.

Alesis DM10 Studio Mesh E-Drum Kit

Wenn man den Karton mit seinen Satelliten-Kartons ausgepackt hat und die Papiertonne damit auf einen Schlag für (gefühlt) die nächsten Monate gefüllt hat, beginnt der Aufbau. Gestaltet sich problemlos. Für einen maximal stabilen Stand nutze ich eine Handy-Wasserwaage um alles ins rechte Lot zu bringen. Alles ist stimmig passend und die Kunststoffklemmen durchaus stabil.

Die Pads (Snare, Toms und Cymbals) sind prima auszurichten und gut zu arretieren. Alesis DM10 Studio Mesh E-DrumSet, w/Meshheads.