background preloader

Kissen

Facebook Twitter

Gute Kopfkissen kaufen – Alle Größen und Füllungen. Sie wollen sich ein gutes Kopfkissen kaufen, welches Ihre Schlafbedürfnisse unterstützt und Ihnen einen erholsamen Schlaf ermöglicht?

Gute Kopfkissen kaufen – Alle Größen und Füllungen

Dann sind Sie bei „schlaf concept“ genau richtig. Wir beraten Sie ausführlich zu Betten, Matratzen und auch zum richtigen Bettzubehör (Kopfkissen, Bettdecken, etc.). Daher vertrauen Sie auf unsere langjährige Erfahrung und lassen Sie sich die unterschiedlichen Möglichkeiten beim Kissenkauf von uns aufzeigen. Damit Sie sich bereits im Vorfeld etwas zu diesem Thema informieren können, haben wir nachfolgend einen kurzen Ratgebertext für Sie erstellt. Erfahren Sie darin, welches Kopfkissen zu Ihnen passt. 1. Wie so oft im Leben, steckt der Teufel im Detail. Kopfkissen richtig auswählen - Tipps im Schlaf-Magazin. Die meisten Menschen können sich wohl kaum vorstellen auf ein Kopfkissen im Bett zu verzichten.

Kopfkissen richtig auswählen - Tipps im Schlaf-Magazin

Neben dem “Gemütlichkeitsfaktor” ist die wichtigste Anforderung, die ein Kopfkissen erfüllen muss, die optimale Abstützung des Nackenbereiches während des Schlafes. Die Auswahl an Kopfkissen aus unterschiedlichen Materialien mit verschiedenen Füllungen in diversen Varianten im Handel ist groß. Für den Laien oft zu groß, um zuverlässig das Kopfkissen zu finden, das den Nacken in der individuellen Schlafposition optimal stützt. Informieren Sie sich jetzt über die wichtigsten Faktoren, die bei Auswahl und Erwerb eines Kopfkissens beachtet werden sollten. Kopfkissen: Auf Größe und Höhe kommt es an Herkömmliche Kopfkissen weisen eine quadratische Größe von 80 cm x 80 cm auf. Kopfkissen sollten im optimalen Fall eine Größe von 40 cm x 80 cm oder 40 cm x 60 cm haben.

Auch die Höhe des Kopfkissens sollte zum Schlafenden und seinem individuellen Schlafverhalten passen. Gesunder Schlaf - es muss das richtige Kopfkissen sein. Essen.

Gesunder Schlaf - es muss das richtige Kopfkissen sein

Beim Kopfkissenkauf kann man eine ganze Menge falsch machen: Wer seine Matratze nicht kennt oder wenig Zeit zum Hinlegen einplant, bringt seinen Nacken in Schieflage. Schmerzen und Verspannungen können die Folge sein. Zum Glück gibt Schlafcoach Markus Kamps gerne sein Wissen preis. Der Nacken spannt, die Schulter ist ganz schief, der Kopf schmerzt. Irgendwie fühlt man sich gerädert, dabei fängt der Tag erst an. Kissen mit Stützfunktion Viele Kissen stützen den Nacken beim Schlafen nur unzureichend. Wie gut ist das eigene Kissen? Wer sein Kissen kritisch unter die Lupe nimmt, betreibt Gesundheitsvorsorge. Faustformeln fürs Kissen 300 Kissenarten gibt’s auf dem Markt, pro Monat kommen gut drei neue dazu, rechnet Kamps vor. Wer wegen Bluthochdruck oder Atembeschwerden ein 80x80-Kissen in der Mitte faltet, um höher zu liegen, dem rät Kamps zum kompletten Gegenteil.

Welches Kopfkissen ist das richtige? Stand: 24.11.2014 10:15 Uhr - Lesezeit: ca.2 Min.

Welches Kopfkissen ist das richtige?

Ein Drittel seines Lebens verbringt der Mensch im Bett - so viel wie nirgendwo sonst. Und darüber, wie erholsam der Schlaf ist, entscheidet auch das Kissen. Die Vielfalt ist groß: Mehr als 300 verschiedene Kissen in vielen Formen und mit unterschiedlichsten Füllungen stehen zur Auswahl: groß, klein, dick, dünn, lang oder kurz, mit Federn, Daunen oder Kunststoff gefüllt. Entspannter Nacken: Für jeden Kopf das perfekte Kissen. Für einen erholsamen Schlaf ist das richtige Kopfkissen ebenso wichtig wie die Matratze.

Entspannter Nacken: Für jeden Kopf das perfekte Kissen

Das Kissen bietet dem Körper im Zusammenspiel mit der Matratze die Möglichkeit, sich zu entspannen. Das falsche Kissen kann zu Verspannungen führen, idealerweise stützt es jedoch Nacken und Kopf ab. Die Schulter sollte beim Schlafen auf der Matratze und nicht auf dem Kissen liegen. Bauch-, Rücken oder Seitenschläfer Für Rücken- und Bauchschläfer sind normal große Kissen okay. Kissen werden mit den Maßen 80 mal 80 Zentimeter oder 40 mal 80 Zentimeter angeboten. Das richtige Kissen. Das richtige Kissen für jede Schlafgewohnheit Ratgebervideo: Das richtige Kissen In diesem Video beschreibt Schlafberater Markus Kamps mögliche Probleme, die bei der Verwendung eines falschen Kissens auftreten können.

Das richtige Kissen

So unterschiedlich wie unsere Schlafgewohnheiten sind, so unterschiedlich ist auch, welches Kissen man verwenden sollte und auf welche Art und Weise man sein Kissen zum Einsatz bringt. Man kann hier grob in zwei Arten von "Kissenbenutzern" unterscheiden: Es gibt die "Kissen-Knuddler", die am liebsten ein großes Kissen, gefüllt mit Federn oder Flocken zusammengeknuddelt unter den Kopf schieben und es gibt die Personen, die einfach nur "brav" auf ihrem Formkissen liegen - Übergänge zwischen den beiden Gruppen sind fließend. Kopfkissen – Ein Segen für Ihre Halswirbelsäule? Ein Kopfkissen ist ein mit weichen Materialien gefüllter Beutel, der als Stützunterlage des Kopfes, hauptsächlich beim Schlafen, verwendet wird.

Kopfkissen – Ein Segen für Ihre Halswirbelsäule?

Der Klassiker unter den Kopfkissen ist noch immer die feder- und daunengefüllte Ausführung in der bevorzugten Größe 80x80 cm. Gefüllt sind diese „Volkskopfkissen“ mit Federn und Daunen von Gänsen, gelegentlich von Enten, oder Mischungen von beiden. Gänsefedern sind besser geeignet, weil sie einen gekrümmten Kiel haben, der das Füllvolumen und die Elastizität gegenüber den flachen Entenfedern stark steigert. Außerdem bedürfen Entenfedern eines besonders intensiven Waschverfahrens, um sie geruchsneutral zu bekommen. Allerdings sind Gänsefedern vergleichsweise teurer als Entenfedern. Federn alleine sind jedoch relativ hart und pieksig, weshalb sie in der Regel mit Daunen gemischt werden. Füllmaterial Kissen. Kissenfüllungen aus Federn und Daunen Für Feder- und Daunenkissen gibt es, je nach persönlicher Vorliebe, verschiedene optimale Mischungen.

Füllmaterial Kissen

Qualitativ sind bei Kissenfüllungen Gänsefedern und -daunen besser, da sich diese Füllungen stabiler sind als Entenqualitäten. Feder- und Daunenmischungen aus 85% Federn/15% Daunen oder 80%Federn/20% Daunen: Diese Füllung eignet sich besonders für Schläfer, die ein festes und strapazierfähiges Kissen bevorzugen. Der hohe Anteil an Federn sorgt für die Elastizität und die Stabilität der Füllung. Feder- und Daunenmischungen aus 70% Federn/30% Daunen: Diese Füllung eignet sich besonders für Schläfer, die einen angenehmen Kompromiss zwischen einem weichen Kissen, aber auch noch eine ausreichende Stabilität von einem Kissen erwarten.