background preloader

Gemeinschaft und "Erfolgsdenken"

Facebook Twitter

Wie könnte denn ein Zusammenleben in der Gruppe aussehen?

Dabei gilt es aufmerksam wohlwollend zu bemerken, was die anderen brauchen statt über alle ein System zu stülpen.

Gender, Feminismus

3. Buch: 37. Gia Jen - Die Sippe (Familie) Die Herren des Zeichens sind die Neun auf fünftem und die Sechs auf zweitem Platz, darum heißt es im Kommentar zur Entscheidung: Der korrekte Platz der Frau ist im Innern; der korrekte Platz des Mannes ist im Äußern.

3. Buch: 37. Gia Jen - Die Sippe (Familie)

Wer draußen verletzt wird, der zieht sich sicher in seine Sippe zurück. Darum folgt darauf das Zeichen: die Sippe. Die Sippe ist das Innere. Das obere Zeichen Sun bedeutet Einfluß; das untere Zeichen Li bedeutet Klarheit; das Ganze deutet dementsprechend den Einfluß nach außen an, der von innerer Klarheit ausgeht*. Brüder. Wer den (Liebes)Willen Gottes tut, dem wird nichts mangeln.

Kraft durch Keuschheit

12. Nächstenliebe. Vom rechten, gottgefälligen Geben. Gewaltfreie (?) Kommunikation. Körper geben? Der vorbildliche Glaube der Gemeinde. Jesu wahre Verwandte. 1. Buch: 13. Tung Jen - Gemeinschaft mit Menschen. Das Bild des oberen Urzeichens, Kiën, ist der Himmel, das des unteren, Li, ist die Flamme.

1. Buch: 13. Tung Jen - Gemeinschaft mit Menschen

Die Natur des Feuers ist es, emporzulodern zum Himmel. Das gibt die Idee der Gemeinschaft. Die zweite Linie ist es, die durch ihr zentrales Wesen die fünf starken um sich vereint. 3. Buch: 13. Tung Jen - Gemeinschaft mit Menschen. Die Herren des Zeichens sind die Sechs auf zweitem und die Neun auf fünftem Platz.

3. Buch: 13. Tung Jen - Gemeinschaft mit Menschen

Die Sechs auf zweitem Platz vermag als einzige Yinlinie die Gemeinschaft mit sämtlichen Yanglinien aufrechtzuerhalten, und die Neun auf fünftem Platz entspricht ihr. Darum heißt es im Kommentar zur Entscheidung: Das Weiche findet seinen Platz, findet die Mitte, und es entspricht ihm das Schöpferische. Die Dinge können nicht immer stocken. Addiction and the Rat Park experiments. 3. Buch: 8. Bi - Das Zusammenhalten. Die Unteren sind hingebend und folgsam. Der Herr des Zeichens ist die Neun auf fünftem Platz; denn das Zeichen ist so organisiert, daß nur ein Yangstrich darin ist, und zwar auf geehrtem Platz, mit dem die Yinstriche oben und unten alle zusammenhalten.

3. Buch: 8. Bi - Das Zusammenhalten. Die Unteren sind hingebend und folgsam

Unter den Massen gibt es sicher einen Grund, sich zusammenzutun. Darum folgt darauf das Zeichen: das Zusammenhalten. Zusammenhalten bedeutet sich zusammentun. Das Zusammenhalten ist etwas Fröhliches. Das Zusammenhalten bringt Heil.Ergründe das Orakel nochmals,ob du Erhabenheit, Dauer und Beharrlichkeit hast;dann ist kein Makel da.Die Unsicheren kommen allmählich herbei.Wer zu spät kommt, hat Unheil. 1. Buch: 8. Bi - Das Zusammenhalten. Das Wasser über der Erde fließt zusammen, wie es immer kann, z.

1. Buch: 8. Bi - Das Zusammenhalten

B. im Meer, wo sich alle Flüsse sammeln. Dies ist ein Symbol, das auf das Zusammenhalten und auf seine Gesetze deutet. Derselbe Gedanke wird dadurch nahegelegt, daß alle Linien weich sind, bis auf den festen Strich an fünfter Stelle auf dem Platz des Herrschers. Die Weichen halten zusammen, indem sie von dem festen Willen an leitender Stelle beeinflußt werden, der ihr Vereinigungsmittelpunkt ist. Aber auch diese starke, leitende Persönlichkeit hält mit den andern zusammen, durch die sie eine Ergänzung zu ihrem eigenen Wesen findet.

The Shape of Heaven - Swedenborg and Life. ...wo man Gott weder im Tempel zu Jerusalem noch auf dem Berge Garizim anbeten wird.

Verbreiten des Evangeliums

3. Buch: 45. Tsui - Die Sammlung. Die Herren des Zeichens sind die Neun auf fünftem Platz und in zweiter Linie die Neun auf viertem Platz.

3. Buch: 45. Tsui - Die Sammlung

In dem Zeichen sind nur diese beiden Yangstriche auf hohem Platz, die sämtliche Yinstriche um sich sammeln. Wenn die Wesen einander antreffen, dann häufen sie sich an. 1. Buch: 19. Lin - Die Annäherung. Das chinesische Wort Lin hat eine Reihe von Bedeutungen, die in einem einzigen deutschen Wort sich nicht erschöpfen lassen.

1. Buch: 19. Lin - Die Annäherung

Die alten Erklärungen des Buches der Wandlungen geben als erste Bedeutung Großwerden an. Was groß wird sind die beiden starken Striche, die von unten her in das Zeichen hineinwachsen. Mit ihnen dehnt sich die lichte Kraft aus. Von da aus geht der Gedanke weiter zu dem Begriff der Annäherung, und zwar der Annäherung des Starken, Höherstehenden an das Niedrige. 3. Buch: 19. Lin - Die Annäherung. Die Herren des Zeichens sind die Anfangsneun und die Neun auf zweitem Platz, von denen es im Kommentar zur Entscheidung heißt: Das Feste dringt ein und wächst.

3. Buch: 19. Lin - Die Annäherung

Wenn es Geschäfte gibt, dann kann man groß werden. Darum folgt darauf das Zeichen: die Annäherung.

Staatliche Formalitäten (Ö)

Leitung und Umgang mit der Obrigkeit. Was die UNO bezüglich Gender, Feminismus, Familien(zerstörung) möchte.