background preloader

Ausflug

Facebook Twitter

Keltenweg Asperg, Eberdingen, Ditzingen. Keltenweg, Goloring, Wolken, Eifel. Goloring, Eifel. Der Neckar. Ausflug - PLZ. Salzbergwerk Bad Friedrichshall. Bad Rappenau Veranstaltungskalender. Bad Rappenau. Merzig/Saar, Wolfspark Werner Freund. Hans Arp - Locarno, Buch Bühne Kunst - Kultur. Ein praktisch fensterloser Betonkubus im Einfamilienhausquartier von Locarno-Solduno.

Hans Arp - Locarno, Buch Bühne Kunst - Kultur

Was soll das? In diesen Tagen hat die Stiftung Marguerite Arp-Hagenbach das Geheimnis des auffälligen Baus gelüftet. Das zweistöckige Gebäude ist das neue Zuhause für den Grossteil des Nachlasses des berühmten Malers, Bildhauers und Lyrikers Hans Arp (1886–1966), der von der Stiftung Marguerite Arp-Hagenbach verwaltet wird. Das Oeuvre umfasst über 1600 Arbeiten. Der überwiegende Teil stammt von Hans «Jean» Arp sowie seiner ersten Ehefrau, Sophie Taeuber-Arp, vertreten sind aber auch andere namhafte Künstler wie Max Bill, Marcel Duchamp, Max Ernst, Alberto Giacometti, Wassily Kandinsky, Paul Klee oder Man Ray, um nur einige Namen zu nennen.

Bisher lagerten die Werke im ehemaligen Wohnaus von Hans Arp, das auf der anderen Seite des Grundstücks mit seinem idyllischen Garten steht. Gegen Steinschlag geschützt Doch wie kamen all diese Werke nach Solduno? Am 4. Erlebnispark Tripsdrill.

Herrenberg

Karlsruhe. Tübingen. Kinder Ausflug Ba-Wü. Rund um ein Hochmoor. Aus dem Wanderbuch "Wandern rund um Karlsruhe - Band 2" - Tour 24 Gernsbach.

Rund um ein Hochmoor

Extended search. Wanderweg Enzklösterle. Kartendienst Schutzgebiete in Deutschland - Bundesamt für Naturschutz. Öffnung und Fütterung. VVS - Elektronische Fahrplanauskunft EFA. Webcam Spaichingen. Klicken zum Vergröߟern Hier tippen zum Vergrößern Anzeigen: Zwei Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden.

Webcam Spaichingen

Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen. Michelin Guide 2015 - Neue Sterne für den Süden - Stil. Anzeige Die kulinarischen Gewinner des Jahres sind Bayern und Baden-Württemberg: Insgesamt 20 Restaurants gewinnen in den beiden Bundesländern neue Sterne hinzu.

Michelin Guide 2015 - Neue Sterne für den Süden - Stil

In Deutschland gibt es so viele Sterneköche wie nie zuvor. Boom der deutschen Gastronomie Noch nie hat es in Deutschland mehr Sternerestaurants gegeben - 282 sind es laut dem neuen Guide Michelin. Lenné-Dreieck - das sagenhafte Dreieck. Lenné-Dreieck - das sagenhafte Dreieck Die STADTFORSCHER beteiligen sich am Tag des offenen Denkmals 2006.

Lenné-Dreieck - das sagenhafte Dreieck

Das wohl ungewöhnlichste Ereignis, das je an der Mauer stattfand, wird zum Ausgangspunkt für eine Begehung des Original-Schauplatzes. 180 Personen kletterten über die Berliner Mauer und flüchteten von West- nach Ost-Berlin. Am 1. Juli 1988 ereignete sich wohl eine der merkwürdigsten Begebenheiten an dem ehemaligen Grenzverlauf. Pädagogisches Programm. Städtische Galerie Die aktuelle Sammlungsausstellung der Städtischen Galerie im 1.

pädagogisches Programm

OG widmet sich exemplarisch unterschiedlichen, künstlerischen Positionen der letzten 60 Jahre. Das große Thema der "Figur" präsentiert sich hier sowohl in expressiven, ausdrucksstarken, als auch in konzentrierten, abstrakten und sehr offen gedachten Bildfassungen. Konkrete Bildflächenordnungen und abstrakte Schöpfungen, die teilweise noch eine imaginäre Verbindung zur Landschaft zulassen sind ebenso vertreten. Wasserstand. Windhundrennbahn - Sachsenheim, Baden-Württemberg.  Führungen und Museen im Teinachtal  Das ehemalige Atelier von Albert Volz (1920 - 1994) wurde zu einem kleinen Museum mit zwei Ausstellungsräumen umgestaltet.

 Führungen und Museen im Teinachtal 

Es bietet einen authentischen Eindruck in das künstlerische Schaffen des Bildhauers. Volz war von 1944 bis 1946 Schüler von Fritz von Graevenitz an der Stuttgarter Kunstakademie und anschließend als freischaffender Künstler tätig. Holz, Stein, Ton und Bronze wählte er bevorzugt als Materialen für seine Kriegsdenkmale, Brunnen, Altäre und seine zahlreichen Gestaltungen an öffentlichen Gebäuden. Vor allem in den letzten Jahren beschäftige er sich mit dem Thema der sichtbaren und unsichtbaren Welt und der Frage: "Woher kommt der Mensch und wohin geht er". Mineralquellen in Bad Cannstatt: 15 Brunnen, viele Geschmäcker - Bad Cannstatt.

Bad Cannstatt - Die Cannstatter müssen sich manchmal vorkommen wie im Schlaraffenland.

Mineralquellen in Bad Cannstatt: 15 Brunnen, viele Geschmäcker - Bad Cannstatt

An ihren Hängen wächst nicht nur Wein, im Boden der Sauerwasserstadt sprudeln auch die Mineralquellen. Aber schmeckt das Cannstatter Wasser überhaupt? Wir haben den Geschmackstest gemacht. 19 Trinkbrunnen listet die Stadt auf ihrer Internetseite auf, bis auf vier Ausnahmen befinden sie sich alle in Bad Cannstatt. Kein Wunder also, dass sich viele Bewohner des Bezirks den Gang zum Supermarkt sparen und stattdessen die Mineralquellen anzapfen. Stadt Weil der Stadt.

Lukullischer Herbst - Lebenslust und Gemütlichkeit in den historischen Gassen rund um den Marktplatz Datum: 27.09.2014 bis 28.09.2014 Veranstalter: Gewerbeverein Weil der Stadt Vorsitzender: Hans-Jörg Bay Jahnstr. 11/2 71263 Weil der Stadt Telefon : 07033 2819 E-Mail : steuerberater@bay.de Internet : www.gewerbeverein-wds.de Visitenkarte anzeigen Detailansicht anzeigen E-Mail per Kontaktformular versenden Region: Weil der Stadt/ Kreis Böblingen Ortschaft: Weil der Stadt Veranstaltungsort: Innenstadt/Marktplatz – geo_mantke

Xanderschlucht - Tauchclub Neuhengstett. Rundwanderung Wildberg, Xanderklinge und die Lützenschlucht. Die Rundwanderung im Nagoldtal (Schwarzwald) startet in Wildberg.

Rundwanderung Wildberg, Xanderklinge und die Lützenschlucht

Gut parken kann man z.B. am früheren Kloster Maria Reuthin. Die Klosteranlage stammt aus dem 13. Jahrhundert und wurde von Dominikanerinnen bewirtschaftet. 1570 wurde das Kloster evangelisch und wurde seitdem als Hofgut und Verwaltungssitz genutzt. Im ehemaligen Fruchtkasten befindet sich heute Heimatmuseum Wildberg. Vom Kloster Reuthin geht es hinauf zum Modellflugplatz auf dem Wächtersberg (585m). In Holzbronn sollte man einen Blick auf die evangelische Bernhardskirche werfen. Durch Holzbronn hindurch stößt man auf den malerisch mit Teichrosen bewachsenen Henrysee, der allerdings Privatbesitz ist und daher nicht als Ruheplatz taugt.

Jetzt folgen wir der Nagold flussaufwärts, biegen dann vom Tal ab wieder hinauf Richtung Segelfluggelände Wildberg.