Moderne Medien

Facebook Twitter

Instapaper: Save interesting web pages for reading later. Bürgermedienpreis 2011 - Publikumspreis. 1.

Bürgermedienpreis 2011 - Publikumspreis

Platz Da wo die Welt in Ordnung ist, Kurzfilm von Philipp Willam aus Witten 2. Alte Artikel vorstellen, verlinken und zweitverwerten > Schreiben > alt, Artikel, Archiv, Blog, Posts, Traffic, verlinken. Schwedischer Zeitungsmarkt schrumpft: In The Year 2025 … Schwedischer Zeitungsmarkt schrumpft Trotz schwarzer Zahlen entlassen Schwedens Zeitungen über 300 JournalistInnen.

Schwedischer Zeitungsmarkt schrumpft: In The Year 2025 …

Der Fokus verschiebt sich auf Online-First-Modelle, mit Printmedien als Ergänzung. Zeitungs-Apps: Lang lebe die Printausgabe « macnews.de. 40 Personen im Alter von 19 bis 29 Jahren wurden im Rahmen der Studie der FH Hannover (ppt) von Januar 2011 befragt.

Zeitungs-Apps: Lang lebe die Printausgabe « macnews.de

Die Testpersonen stammten alle aus einem Journalistik-Studiengang. Untersucht werden sollte die Nutzung mediengebundener Tablet-Anwendungen durch junge Leser. Dafür wurde ein zweistufiges Verfahren eingesetzt. In einem 20-minütigen Eyetracking-Test wurden den Testpersonen zunächst gezielte Aufgaben gestellt. 200 Moments that Transformed Journalism. ウィッチハンターサヤカ. Internetpiraten: Mehr als 60 Prozent aller E-Books sind gestohlen - Nachrichten Wirtschaft - Webwelt & Technik. Artikel per E-Mail empfehlen Mehr als 60 Prozent aller E-Books sind gestohlen Illegale Download-Jäger sind der Musik-und Filmbranche immer einen Schritt voraus.

Internetpiraten: Mehr als 60 Prozent aller E-Books sind gestohlen - Nachrichten Wirtschaft - Webwelt & Technik

Verheerend ist die Lage laut Studie aber bei E-Books. Feuilleton-Einheitsbrei: Liebe Zeitungen, so macht ihr euch überflüssig - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Kultur. Kommt es mir nur so vor, oder steht in allen Zeitungen dasselbe?

Feuilleton-Einheitsbrei: Liebe Zeitungen, so macht ihr euch überflüssig - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Kultur

Als gäbe es nur noch ein Thema, die Verkäuflichkeit. Als gäbe es nur mehr ein Indiz für Qualität: Besucherrekorde, Auflagenbestseller, Chart-Platzierungen? Das Feuilleton. Irgendwann einmal, als es noch Studienräte gab, die Umschreibung für freundliche Bildungsbürger, was die Umschreibung für Menschen mit einem Theaterabonnement war, leistete es Orientierungshilfe in der Flut neuer Bücher, Platten und Filme. The Economics of Digital Content.