background preloader

Allemand

Facebook Twitter

Respekt und Toleranz. Ouverture et chute du Mur de Berlin. 9 novembre 1989 Le 9 novembre 1989, en début de soirée, Günter Schabowski – secrétaire du Comité central en charge des média en RDA – donna des indications tout d’abord peu claires, et comme incidemment, sur une nouvelle réglementation des voyages pour les citoyens de la RDA.

Ouverture et chute du Mur de Berlin

Le SED réagissait ainsi à la pression exercée par les manifestants, particulièrement à Leipzig et à Berlin. Questionné par les journalistes, Schabowski déclara que des voyages privés à l´étranger pouvaient faire l´objet d´une demande "sans indication de conditions, de causes du voyage et de liens de parenté". Les autorisations seraient délivrées en peu de temps. Sur une nouvelle question, il confirma que, à sa connaissance, ce règlement était applicable immédiatement. Pendant les jours suivants aussi, on s´abstint de toutes les formalités aux points de passage avec Berlin-Ouest. Voici quelques dates importantes qui retracent l’histoire de ce mur : Le Mur coupe 193 rues principales et adjacentes. Témoignages audio 1. Hunger in der Welt. Rafaël Schneider Dr.

Hunger in der Welt

Rafaël Schneider (geb. 1971) ist stellvertretender Leiter des Politikbereichs der Deutschen Welthungerhilfe e.V. in Bonn und für die Themenfelder Welternährung und Entwicklungspolitik zuständig. Zuvor war er Entwicklungshelfer und Koordinator beim Deutschen Entwicklungsdienst in Westafrika (Benin, Tschad). Für seine Doktorarbeit in Geographie (Freiburg i. Br.) forschte er zum Einfluss des Menschen auf den Wandel der Geo-Biosphäre in den letzten 15.000 Jahren. Hunger in den Medien, das sind meist Bilder von Katastrophen und abgemagerten Menschen. Autoritäre Staaten – Gemein oder nützlich? Keine fairen Wahlen, keine freie Meinungsäußerung und eine Regierung, die gnadenlos durchgreift.

Autoritäre Staaten – Gemein oder nützlich?

Wir haben so einige Bilder im Kopf, wenn wir an autoritäre Staaten denken. Aber wie ticken diese wirklich? Sabrina studiert Politikwissenschaften und erklärt euch, was es mit autoritären Staaten auf sich hat. „Auf dem Pausenhof geht es drunter und drüber. Da pfeift der Rektor und ruft: ‚Alles hört auf mein Kommando! Was ist so besonders an autoritären Staaten? Alle autoritären Staaten sind Diktaturen.

In der Regel verfolgen autoritäre Staaten eine Ideologie, also ein bestimmtes Weltbild. Demokratische Staaten dagegen fürchten die Meinung ihrer Bürger nicht. In autoritären Staaten wird oftmals Gewalt angewandt, um die Macht zu erhalten. Warum gibt es so häufig autoritäre Staaten? Candidats - Connecti. Vous parlez français et allemand ?

Candidats - Connecti

Vous êtes à la recherche d'un stage, d'un premier emploi ou d'une nouvelle opportunité professionnelle ? Vous souhaitez recevoir les conseils de professionnels du recrutement ? Visitez gratuitement la Journée de l'emploi franco-allemand et européen Connecti et postulez directement auprès des responsables des ressources humaines et de la direction des entreprises présentes, vous évitant ainsi la barrière de la candidature virtuelle. Deutsch für dich - Goethe-Institut. Spezial - Die Wahlen zum Europäischen Parlament. Wie funktioniert die Europäische Union? Was Deutschland schmeckt. "Gerichte wie Kohlrouladen, Rinderrouladen, Stielmuseintopf, die schon meine Mutter gekocht hat, könnte ich jeden Tag essen“, findet Fernehkoch Björn Freitag, der mit 23 Jahren das elterliche Restaurant Goldener Anker übernahm. 2001, als er mit einem Stern ausgezeichnet wurde, war er der jüngste deutsche Sternekoch.

Was Deutschland schmeckt

Heute ist er "nebenbei" Mannschaftskoch von Bundesligist Schalke 04. Nebenbei verrät er, dass die Schalkeprofis am liebsten eine richtig gute Bolognese äßen, aber sich im Vertrauen auf ihn auch an Fische heranwagten, die sie nicht kennen. Zurück zu Freitags eigenen Lieblingsgerichten: "So eine Jakobsmuschel, die man auch im Restaurant isst, das ist mal kurzfristig toll, oder man hat eine besondere Kreation. Aber wichtig ist das, was man jeden Tag essen mag, und das sind eher so die Klassiker. " Auf den Krieg folgte der Hunger Hungerdemo nach dem 2.

Essen und Trinken sind mehr als Nahrungsaufnahme. Angesichts übervoller Regale fragt man sich heute: Was ess' ich bloß? Kinderzeitmaschine -  Startseite. Home Page - Deutsche Digitale Bibliothek. Landesarchiv Baden Württemberg - 1914-1918. Erlebt, erlitten, erinnert. Ein Jahrhundert später. Der Erste Weltkrieg und die deutsch-französische Aussöhnung (1914-2014)

Nicolas Beaupré Nicolas Beaupré ist Lehrbeauftragter an der Universität Blaise Pascal in Clermont-Ferrand, Mitglied des Institut universitaire de France und des Centre international de recherche de l’Historial de la Grande Guerre in Péronne.

Ein Jahrhundert später. Der Erste Weltkrieg und die deutsch-französische Aussöhnung (1914-2014)

Im November 2013 kündigte der französische Staatspräsident François Hollande an, dass sein deutscher Amtskollege Joachim Gauck an den Feierlichkeiten zum 100. Jahrestag des Ersten Weltkriegs in Frankreich teilnehmen werde. Diese Ankündigung überraschte kaum, ist sie doch Teil einer langen Reihe von Momenten deutsch-französischer Versöhnung. Doch kann dies nicht darüber hinwegtäuschen, dass sich Deutschland und Frankreich lange Zeit schwer taten, gemeinsam einer Katastrophe zu gedenken, die auf deutscher Seite zwei und auf französischer Seite 1,4 Millionen Menschen das Leben gekostet hatte.

Illumination zur Feier des 50. Die ersten deutsch-französischen Versöhnungsinitiativen in den 1920er-Jahren Das Missverständnis der 1930er-Jahre. Home - DAMALS - Geschichte online. Musée Tomi Ungerer. Nationalsozialismus.

Geschichte

Geo auf Deutsch. Accueil. 8000 Übungen, Arbeitsblätter, Rätsel, Quiz, Tests, Puzzles, Aufgaben, Lernposter, Kopiervorlagen, Unterrichtsmaterial, Lehrmittel.