background preloader

Erklärungen zu Plugins

Facebook Twitter

Automatische Updates mit E-Mail Benachrichtigung. Wenn ihr mehrere kleine WordPress Seiten betreibt oder euch nicht täglich in eure Seite einloggt, verpasst ihr schnell die Gelegenheit alle Plugins und WP selbst aktuell zu halten.

Automatische Updates mit E-Mail Benachrichtigung

Welche Sicherheitsprobleme das mit sich zieht, haben wir selbst zu spüren bekommen. Hier hilft zum Beispiel das Plugin „Updater“, das automatisch für euch alle Updates durchführt, euch per E-Mail benachrichtigt sobald ein Update verfügbar ist, oder beides. Für das englischsprachige Plugin Updater ist bisher keine deutsche Sprachversion verfügbar. Nach der Installation verbirgt sich das Plugin in der Navigation hinter dem Eintrag „BWS Plugins“.

Auf der Übersichtsseite des Tools seht ihr auf einen Blick, welche WordPress- und Plugin-Versionen aktuell installiert sind. Konfiguration von Updater Leider kommt es generell bei Updates immer wieder zu Situationen, bei denen die Seite nicht mehr wie geplant funktioniert. Features kostenfreie vs. Mehrsprachiger Blog / Webseite – wie geht das? Egal ob man ein Corporate Blog, ein Privat Blog hat oder ein Firmenwebseite hat, man möchte immer, dass diese Seiten von möglichst vielen Leuten/ Kunden gelesen wird.

Mehrsprachiger Blog / Webseite – wie geht das?

Und da nicht alle potentielle Kunden die gleiche Sprache sprechen, gibt’s Situationen wo man einen Blog oder Webseite braucht, der in mehreren Sprachen erhältlich ist. Eine einfache Lösung wäre man benützt ein Plugin, das die WordPress Installation so erweitert, dass er mehrsprachig wird. Oder man nimmt meinen Weg – ich zeige euch beide Lösungen. Hier stelle ich euch kurz ein paar dieser Plugins vor, mit dem ihr euer WordPress mehrsprachig machen könnt. qTranslate. Anleitung: W3 Total Cache richtig einstellen.

Nicht ohne Grund gehört das W3 Total Cache Plugin mit mehr als 3 Millionen Downloads zu den am häufigsten heruntergeladenen Plugins im WordPress Plugin Verzeichnis.

Anleitung: W3 Total Cache richtig einstellen

Doch was leistet das Caching Plugin wirklich? Und wie muss dieses richtig konfiguriert werden, um die volle Leistung aus dem Blog zu holen? Antworten auf diese Fragen sowie Vor- und Nachteile und eine ausführliche Schritt für Schritt Anleitung findet ihr in diesem Artikel. Vor- und Nachteile von Caching Plugins Caching Plugins wie W3 Total Cache bieten Blogbetreibern viele Vor- aber auch einige Nachteile. Alternative zur Blogroll bei Wordpress › Blogs54. Wie ja bereits schon bekannt ist, soll die Blogroll von WordPress ab Version 3.6 ganz verschwinden.

Alternative zur Blogroll bei Wordpress › Blogs54

In Version 3.5 ist Sie bereits bei einer Neuinstallation deaktiviert. Welche alternative gibt es und wie richte ich Sie ein? Alternative 1 – Plugin Link-Manager Als erste Alternative zur Blogroll besteht die Möglichkeit ein Plugin als Ersatz zu verwenden. Hier für bieten sich mehrere Plugins an. Menü “Links” in der Admin-Navigation Der “Link Manager” kann bequem im Admin-Bereich über die Plugin-Sucher von WordPress installiert werden. Links anlegen und kategorisieren. Wie ich die Ladezeit des Blogs um 90% reduziert habe. Es gibt viele WordPress Plugins, die die Performance des Blogs erhöhen sollen.

Wie ich die Ladezeit des Blogs um 90% reduziert habe

Dazu zählen beispielsweise Cachify, WP Super Cache, Hyper Cache Extended und viele mehr. In diesem Beitrag werde ich euch W3 Total Cache vorstellen, da ich mit diesem Plugin die besten Ergebnisse erzielen konnte und man sehr viele Einstellmöglichkeiten hat. Ich werde euch also die optimalen W3 Total Cache Einstellungen verraten. Eine gute Ladezeitoptimierung ist in der heutigen Zeit nicht nur für die Besucher sehr wichtig, die abspringen, wenn die Ladezeit zu lange dauert, sondern auch für die Suchmaschinenoptimierung, denn die letzten Google Updates wie Penguin und Panda berücksichtigen auch die Geschwindigkeit der Seite.

Es gibt viele Wege um eine Website schneller zu machen – dazu gehört nicht nur ein schneller Server, sondern auch die Website muss optimiert werden. Verringerung der Ladezeit um 90% WordPress Textwidgets mit Farbe und Bild verschönern › WordPress-Bistro. Letzte Woche habe ich das Page Builder Plugin vorgestellt, mit dem man das Layout seiner WordPress-Seite mit Hilfe von Widgets ganz individuell gestalten kann.

WordPress Textwidgets mit Farbe und Bild verschönern › WordPress-Bistro

Ein Leser meines Blogs fragte mich, wie ich es geschafft habe, auf der Startseite des WordPress-Bistros die vier Widgets in der Mitte mit einem farbigen Hintergrund zu versehen. Dies ist im Pagebuilder Plugin nämlich nicht vorgesehen. Tatsächlich habe ich diese Widgets mit Hilfe von CSS-Regeln eingefärbt. Weil das aber nicht für jeden so ohne weiteres möglich ist, möchte ich Ihnen heute zwei Plugins und einen kleinen Trick vorstellen, mit denen Sie Ihre Widgets aufhübschen können: Colourful Text Widget Mit dem Colorful Text Widget-Plugin bringen Sie Farbe in Ihre Widgets. Sie können mit diesem Widget die Hintergrundfarbe (“Background Color”), die Farbe der Überschrift (“Title Color”) und die Textfarbe (“Text Color”) ganz nach Ihren Vorstellungen einfärben.

Page Builder Plugin – Ganz individuelle Websites gestalten › WordPress-Bistro. Kürzlich habe ich ein großartiges Plugin entdeckt, das es ermöglicht, WordPress-Websites völlig individuell zu gestalten: Page Builder von SiteOrigin.

Page Builder Plugin – Ganz individuelle Websites gestalten › WordPress-Bistro

In meinem Webinar vom 28.11.2013 hatte ich bereits drei Plugins vorgestellt, mit denen man eine Website nach eigenen Vorstellungen gestalten kann, aber das Pagebuilder Plugin geht noch einen Schritt weiter. Mit dem Pagebuilder-Plugin ist es möglich, dynamische Layouts zu erstellen, indem die einzelnen Seitenbereich unabhängig von fest vorgegebenen Spalten angeordnet werden können. Die Startseite des WordPress-Bistros zum Beispiel ist mit diesem Plugin gestaltet. Was mir besonders gut gefällt: Die einzelnen Bereiche, die mit dem Page Builder erstellt werden, können mit Widgets befüllt werden.

So ist es ganz einfach, zum Beispiel eine Bildergalerie oder ein Video in die Seite einzubinden. Wenn man diesen Reiter anklickt, sieht man folgendes Bild als Ausgangspunkt für das neue Layout: Bildquelle: © Trueffelpix – Fotolia.com.