background preloader

Lesezeichen

Facebook Twitter

Digital-Workshop von Google. Oberamt Gießen. HGV-Bildarchiv beeindruckt Familienforscherin aus USA - Gießener Allgemeine Zeitung. Reiskirchen (la).

HGV-Bildarchiv beeindruckt Familienforscherin aus USA - Gießener Allgemeine Zeitung

Heimatgeschichte verbindet und schafft neue Freundschaften, sogar über den großen Teich hinweg. Das konnten Kurt und Petra Herber in Reiskirchen erfahren. Sie waren Gastgeber von Sheryl Puderbach, die in Iowa beheimatet ist. Sie war auf der Suche nach ihren Vorfahren, die aus Reiskirchen stammen. Am Anfang stand ein Reiskirchener Familienbuch von Hanno Müller (Steinbach). Ihr war bekannt, dass ihr Ururgroßvater, Johann Launspach, 1838 in Reiskirchen geboren wurde.

Petra Herber und Sheryl Puderbach führten einen intensiven Meinungsaustausch über das Internet. Kurt Herber nahm auch Kontakt zu Willi Launspach (Hattenrod) auf, dessen Vorfahren väterlicherseits ebenfalls aus Reiskirchen stammen. Ein weiteres wichtiges Anliegen von Sheryl Puderbach ist das Kennenlernen der deutschen Sprache.

In Iowa leben viele Deutsche, deren Vorfahren einst ausgewandert waren, berichtete Puderbach. 78e8e83f16404307ffff8089fffffff0.pdf. Vielfältiges Sportangebot im Jubiläumsjahr. Geburtsstunde der TSG Reiskirchen schlug vor 100 Jahren – Dreigestirn leitet die Geschicke des Vereins – „Flamme der Begeisterung“ soll nie erlöschen REISKRICHEN (hs).

Vielfältiges Sportangebot im Jubiläumsjahr

Die Turn- und Sportgemeinde 1908 e.V. Reiskirchen kann in diesem Jahr auf ein 100-jähriges Bestehen zurückblicken. Das Jubiläum wird in mehreren Veranstaltungen unter Einbeziehung der Abteilungen gebührend gefeiert. Den Auftakt dazu machte bereits der 21. Chronik der TSG Reiskirchen, gegründet am 1. Chronik der TSG Reiskirchen, gegründet am 1.

Chronik der TSG Reiskirchen, gegründet am 1

August 1908 als Turnverein Aller Anfang ist schwer Dieses Wort trifft im besonderen Maße auf die Vereinsgründung vor und um die Jahrhundertwende zu. Sicherlich war im damaligen Kaiserreich die Bereitschaft vieler junger Männer zum Turnen vorhanden, zumal darin eine gewisse vormilitärische Ausbildung gesehen wurde. Die äußeren Vorrausetzungen fehlten allerdings vollkommen: keine Geräte, kein Übungsplatz, keine Turnhalle, keine Mittel – ganz zu schweigen von einer Unterstützung durch die öffentliche Hand – und bei der damaligen 60 Stunden-Arbeitswoche wohl auch kaum Zeit zum Üben.

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg ! Nicht nur, dass junge Männer frei von des Tages Last ihre Körper betätigen, ihre Muskeln stärken und sich mit anderen im Wettkampf messen wollten, auch wenn die Zeit noch so knapp war. 1913 hatte der Verein bereits 68 Mitglieder Jahresbeitrag 2,40 Mark. Bildarchiv. Diese und viele weitere alte Bilder aus Reiskirchen und den zugehörigen Gemeindeteilen befinden sich in unserem Bildarchiv.

bildarchiv

Inzwischen sind es über 5000 Bilder. Alle Bilder sind von uns reproduziert und liegen als Negativfilme, als Diapositive für Vorträge und als SW-Abzug in Übersichtsordnern vor. Inzwischen werden die Bilder auch digitalisiert. Die Originale wurden nach der Reproduktion den Bildeinreichern (Eigentümern) wieder zurückgegeben. Beinahe täglich kommen neue Bilder hinzu. Alle Bilder werden mit einer Datenbank verwaltet. Über Suchhilfen läßt sich diese Datenbank nach allen Eingaben durchsuchen. Google Drive. Trends in der Versicherungsbranche - wenig Innovation.

Mit 26,8 Prozent nutzen 13,78 Millionen Internetnutzer das Netz für die Online‐Informationssuche rund um Versicherungen und bereits 9 Prozent, das sind 4,61 Millionen haben eine Versicherung über Internet abgeschlossen.

Trends in der Versicherungsbranche - wenig Innovation

(Agof Studie 2013) Der Kunde von heute möchte schnelle, passende Informationen, um den Versicherungsschutz zu finden, der zu ihm passt. Auf diese Informationen möchte er von allerorts zugreifen können ohne unbedingt ein Versicherungsfachgeschäft zu betreten. Er schert sich nicht um Öffnungszeiten. Versicherungen benötigen Webseiten, die auf einem Tablet oder Smartphone genauso gut funktionieren (responsive Design) wie auf einem Desktop. Kommunikationsangebot der Ergo Direkt Versicherung Es werden also zusätzliche Kommunikationsangebote benötigt, wie z.B. Social Media Plattformen wie Blogs, Facebook, Twitter, Xing etc. eignen sich prima um das eigene Unternehmen näher vorzustellen, insbesondere die Menschen, die es ausmachen. Liebe Social Media Experten: IHR HABT ES VERSAUT! — Auf Deutsch.

Achtung: Der nachfolgende Text ist ein Rant.

Liebe Social Media Experten: IHR HABT ES VERSAUT! — Auf Deutsch

Falls ich manchen Leuten damit auf die Füße trete, habe ich mein Ziel erfüllt. Danke. Ich bin wütend. Richtig wütend. Auf eine gewisse Menschengruppe, die dafür gesorgt hat, dass ein ganzes Berufsbild wie ein Bataillon von Witzfiguren dasteht. Die Rede ist von Social Media Experten. Oder eher gesagt von Personen, die es sich beruflich zur Aufgabe gemacht haben, andere Menschen mit ihrem ständigen Gelaber zu verarschen und das Blaue vom Himmel zu versprechen. So Menschen gibt es wirklich. Ihr seid Schuld Ich muss jedes Mal sauer aufstoßen, wenn ich mich auf Facebook verirre und sehe, wie wieder einer dieser Menschen Bilder hochgeladen hat, auf dem er in triumphierender Siegerpose vor dem Bauernverband von Windischleuba (gelegen im östlichsten Zipfel Thüringens) zu sehen ist und sich damit brüstet, wie toll doch wieder das Seminar gelaufen sei. Ich hasse dieses Blendertum.

Easy Money dank Unwissenheit. Backbeat-fit-ug-de.pdf. Instagram-Star Thomas K: "Ansprechender Content funktioniert immer“ Dmexco Preview Thomas Kakareko ist einer der ganz Großen der Instagram-Szene. 635.000 Menschen folgen seinem Account @thomas_k.

Instagram-Star Thomas K: "Ansprechender Content funktioniert immer“

Im Interview mit W&V Online spricht der 29-jährige Berliner über Influencer Marketing, erklärt, was ein gutes Foto ist, und gibt Tipps für Unternehmen. Thomas, wie bist Du zum Fotografieren gekommen? Es war tatsächlich Zufall. Ich habe Ende 2010 nach einer App gesucht, mit der man unter Freunden Bilder austauschen konnte.

Wie sieht ein gutes Foto aus? Ein gutes Foto ist für mich eine Kombination aus interessantem Vordergrund (meist eine Szene mit Menschen) und einem ansprechenden Hintergrund (Linien, Formen, Architektur). Was sind Deine Lieblingsmotive?