background preloader

Recipes

Facebook Twitter

So schmeckt der Sommer {Limetten-Kokos-Küsschen} "Mia, alles gut bei dir? Schon eine Woche kein neuer Post, da stimmt doch was nicht! ", lautete gestern die besorgte Nachricht von einer lieben Freundin. Doch meine Liebe, ich kann dich beruhigen, mir geht es wunderbar. Ich genieß' den Sommer sogar in vollen Zügen. Tage am Strand, lange Ausflüge mit den Liebsten und riesige Eisbecher fordern nur momentan meine volle Aufmerksamkeit, deswegen wird es die nächste Zeit ein bisschen ruhiger auf dem Blog. Der Sommer sollte schließlich nicht in der Butze vorm Laptop verbracht werden! Ganz aufs Kochen und Backen verzichten kann ich dann aber doch nicht. Guter Plan, die Limetten-Kokos-Küsschen schmecken himmlisch nach Sommer und erinnern an einen tropischen Cocktail. Für 20 Limetten-Kokos-Küsschen braucht ihr: 180 g Kokosflocken Abrieb von 2 Limetten Saft von 1-1 1/2 Limetten 100 g Zucker 2 Eiweiß 1 Prise Salz Und so geht's: Ofen auf 170 Grad vorheizen.

Tipp: Wer mag, kann den Zucker etwas reduzieren Wie genießt ihr den Sommer momentan? So schmeckt der Sommer {Limetten-Kokos-Küsschen} Kokos-Tannenbäume mit Puderzuckerschnee {PAMK} Schnell gemacht und immer wieder gut {Cherry Crumble} Und jetzt alle: Cherri Cherri Laaaady... Ich bin ja wirklich kein Fan von Dieter, aber damals, ja damals hat der stolze Vokuhila-Träger doch nen echten Hit gelandet. Eine Ode an die Kirsche, oder so. Meine Ode an die Kirsche ist zwar nicht musikalisch, dafür könnt ihr sie euch aber auf der Zunge zergehen lassen. Dicke, süße Kirschen kuscheln sich unter eine weiche Decke aus buttrigen Streuseln. Verfeinert wird der köstliche Cherry Crumble mit Vanille, schon schweben wir verknallt wie Dieter im siebten Crumble-Himmel!

Wie müssen für euch die perfekten Streusel sein? Wir haben uns den Cherry-Crumble gestern nach einer langen Fahrradtour schmecken lassen. Für 2 große oder 4 kleine Portionen Cherry Crumble braucht ihr: 500 g Süßkirschen Mark einer halben Vanilleschote 1 EL Zucker 30 g Butter 40 g Mehl 40 g Haferflocken 25 g Brauner Zucker Und so geht's: Ofen auf 190 Grad vorheizenKirschen waschen, entsteinen und in eine beschichtete Pfanne geben. Grillbegleiter gesucht? {Couscous-Salat mit Zitrone und Feta}

Ich finde, im Sommer kann man gar nicht genug Auswahl an erfrischenden Salatrezepten haben. MeinFoodie-Board bei Pinterest platzt schon aus allen Nähten, aber natürlich sammele ich trotzdem fleißig weiter. Beim heutigen Couscous-Salat mit Zitrone und Feta dürfen sich Kichererbsen, Zitrone, cremiger Feta und Couscous in die Lieblings-Salatschüssel kuscheln. Getoppt mit einem Klacks Joghurt-Sauce macht ihr damit nicht nur auf dem nächsten Grillfest eine verdammt gute Figur. Couscous - der Liebling, wenn es schnell gehen muss Ihr habt es mal wieder richtig eilig, aber trotzdem Lust auf einen leckeren Salat?

Während der Couscous die kräftige Brühe aufsaugt, habt ihr genug Zeit, um die anderen Zutaten vorzubereiten. Für 4 Portionen Couscous-Salat mit Zitrone und Feta als Beilage braucht ihr: 1 Tasse Couscous 2 Tassen starke Brühe 1 kleine Handvoll Petersilie 1 kleine Zwiebel Saft einer Zitrone 1 EL Olivenöl 3/4 - 1 TL Kreuzkümmel 1 Dose Kichererbsen, gewaschen und abgetropft 150 g Feta Und so geht's: Asian Inspired Drumsticks. Let’s be honest here. My interest in March Madness is solely in the food. I currently live in Germany and having a basketball viewing party just wouldn’t fly. I can imagine it now: “March Madness? Who is mad and why? Why have a party for this?” But that’s all right.

I can make my party food and eat it myself! It seems like most people like chicken wings, but those things have so little meat on them. These leg and thigh pieces are meaty, and if you can find them, they’re usually pretty cheap. Now I know people love Buffalo chicken, especially at game day parties, but I thought it’d be fun to change things up a little! When I’m hosting a party, I’m usually a frantic mess. In the past, I’d make something like these spicy potato wedges thinking, “People LOVE wedges! As an added bonus, these are great even at room temperature. Prep Time: Cook Time: Ready in: Yield: 9 servings Ingredients Optional garnish: 1 tablespoon sesame seeds2-3 tablespoons chopped fresh parsley Directions Notes. Banana Pancakes (gluten-free, 100% whole grain, dairy-free)

These banana pancakes are gluten-free, 100% whole grain and completely sweetened with bananas! Think of them as banana bread in pancake form. That’s right. These banana pancakes have no added sugar, honey, maple syrup… nothing! If you’ve got some bananas that are about to turn moldy… this is what you want to do with them! These are nice and sweet and maple syrup is totally unnecessary (but it’s always nice, isn’t it? I used peanut butter and chocolate chips to top mine off but honestly, that was just to make them pretty. And like always, my pancakes don’t use any funky (or funky according to me) gluten-free flours. I’m pretty picky with my pancakes. One thing I noticed is that these banana pancakes are pretty difficult to flip in a cast iron skillet.

I know that a lot of kids are going back to school this week and next, and what better to prepare them for the day than with some healthy banana pancakes? Prep Time: Cook Time: Ready in: Yield: 8-9 medium pancakes Ingredients Directions Notes. Raspberry Lemon Bars – 100% Whole Grain and Honey Sweetened. Home » Recipes » Desserts » Bars » Raspberry Lemon Bars – 100% Whole Grain And Honey Sweetened These raspberry lemon bars are kind of ridiculous. Healthy? Well, they’re healthier. But they so do not taste like it! I’d been trying to come up with my own honey sweetened lemon bars recipe since January when I was experiencing some winter denial.

So when I saw this recipe from Food Doodles the other day, I pounced. I could never use fresh raspberries in something baked like this. And I realize it’s really hot in some areas but these bars are really worth it. This recipe also halves wonderfully. Prep Time: Cook Time: Ready in: Yield: 16 bars Ingredients Cookie crust: ½ cup butter, room temperature½ cup unrefined sugar or granulated sugar1 teaspoon vanilla1 tablespoon lemon zest⅛ teaspoon sea salt1 cup + 2 tablespoons whole wheat pastry flour Raspberry lemon filling: Directions Preheat oven to 350 degrees F (175 degrees C).Line an 8"×8" pan with parchment paper or spray the pan with cooking spray. Erdbeer-Ziegenkäse-Flammkuchen mit Basilikum und Balsamico. Ich bin ein großer Erdbeer-Fan, das wisst ihr ja bereits. Die Damen vom Erdbeer-Stand, der fast direkt gegenüber von unserem Haus aufgebaut ist, kennen mich schon, weil ich täglich vorbeikomme und mindestens ein Schälchen der intensiv duftenden roten Früchte kaufe.

Ein Großteil davon wandert morgens in mein Müsli mit Joghurt oder wird einfach so zwischendurch genascht, aber manchmal setzen sich auch fixe Ideen in meinem Kopf fest, die ich dann sofort ausprobieren muss. Der Erdbeer-Ziegenkäse-Flammkuchen mit Basilikum und Balsamico war so eine fixe Idee, die mir nicht mehr aus dem Kopf gegangen ist. Also habe ich den Flammkuchenteig nach meinem bewährten Rezept zubereitet und ihn mit Ziegenfrischkäse, Balsamico, Pfeffer und Basilikum belegt.

Erdbeer-Ziegenkäse-Flammkuchen mit Basilikum und Balsamico (für 2 Portionen) Zutaten: Für den Teig: 200g Weizenmehl Type 550 2 EL Sonnenblumenöl 1/2 TL Salz 6-8 Blätter frisches Basilikum Zubereitung: Als erstes den Teig herstellen. Lasst uns frühstücken: glutenfreie Kokos-Pancakes mit Mango. So ein Feiertag wie gestern ist doch was tolles!

Man kann ausschlafen, hat keine Verpflichtungen und kann einfach in den Tag reinleben. Da es bei uns schon länger keine Pancakes mehr gab, und C. die so gerne isst, dachte ich mir, ich kredenze ihm mal wieder ein schönes Frühstück! Das besondere diesmal: die Pancakes sind glutenfrei! Erst letztens hatte ich ein tolles Kokos-Paketchen bekommen in dem auch dieses glutenfreie Kokosmehl* von Tropicai enthalten war. (Ihr findet das zum Beispiel auch im Biomarkt). Da ich auch in zukunft hin und wieder ein bisschen mehr auf Gluten verzichten möchte, also perfekt zum Ausprobieren! Und da wir eh schon bei Kokos sind, ersetzte ich Milch einfach gegen Kokosmilch! Ihr braucht dafür: 2 Eier - 3 TL Kokosmehl, gut gehäuft - 7 EL Kokosmilch - 1/2 TL Weinstein-Backpulver - 2 EL Zucker Zubereitung: Alle Zutaten miteinander vermixen.

Getoppt wurden die Pancakes dann noch mit frischer Mango (mhmmm), ein paar Pistazienkerne und Ahornsirup! *Werbung. Lemon Pesto Pasta (gluten-free, 100% whole grain options) Quick and easy, this lemon pesto pasta is perfect for a busy week night. Can be made gluten-free or 100% whole grain, if desired. I know you all aren’t wild about savory recipes but it’s my birthday (the big three-oh!) , meaning I get to do what I want. And today I want to share this awesome lemon pesto pasta recipe that I made for FoodFanatic with you. :D We’ve had somewhat of a heat wave the past week. Boiling some pasta isn’t out of the question so I boil up a pot of pasta in the morning and make the rest of the recipe for lunch. While you can eat this warm, I prefer it room temperature. I adapted this recipe from Liz’s lemony pesto pasta with peas. This lemon pesto pasta can be made with gluten-free, 100% whole wheat or regular pasta. I used this homemade pesto pasta recipe the first time because I was scared of trying store bought pesto (I can be odd like that sometimes).

As for me, I just got back from feeding the elephants! Now eat some pasta! Feine Kartoffelsuppe mit Croûtons und Baconaroma. Schnelle Feierabendküche {Penne mit gebratener Zucchini und Zitrone} Ich liebe ja italienisches Essen. Ein bisschen Pasta, ein bisschen Gemüse und eine ordentliche Portion geriebener Parmesan, schon fühlen wir uns wie in einem schnuckeligen Ristorante in Bella Italia! Und weil ich Lust auf Urlaubsvorfreude habe (ich sag nur Sardinien, wuuuhuu!) Gibt's heute Penne mit gebratener Zucchini und Zitrone. Einfach, schnell und erfrischend zitronig - die perfekte Feierabendküche. Das Rezept ist eine Eigenkreation der Marke "Ups, wieso habe ich denn Zitronen mitgenommen, ich wollte doch Limetten kaufen! ". Ist ja nicht so, als ob ich vergesslich wäre. Außerdem wäre ich ohne meine Vergesslichkeit vielleicht nie auf diese tolle Kombination gestoßen.

Die Penne mit Zucchini und Zitrone gehören definitiv in die Kategorie schnell und einfach. Für 2 hungrige Esser braucht ihr: 250 g Penne oder andere Nudeln 2 mittelgroße Zucchini 3 EL Olivenöl 1 Bio-Zitrone, Abrieb und Saft mindestens 50 g Grana Padano oder Parmesan, gerieben Salz & Pfeffer Und so geht's: Einfach, schnell und unglaublich zimtig {Zimtschnecken aus Blätterteig} Wenn es etwas gibt, was für mich jedes Gebäck zu einer kleinen Leckerei zaubern kann, dann ist es Zimt. Irgendwie schmeckt mit einer Prise Zimt doch gleich einfach alles besser, oder? Apfel-Zimt-Muffins, Franzbrötchen (ich habe ein groooßes Herz für Franzbrötchen) und Zimtschnecken sind meine absoluten Favoriten. Bis jetzt habe ich die Zimtschnecken immer beim Bäcker geholt, aber das ändert sich ab heute!

Sorry lieber Bäcker um die Ecke, ich weiß, dass ich eine gute Abnehmerin war, aber meine Zimtschnecken backe ich ab heute selbst! Ich habe nämlich DAS perfekte easypeasy Zimtschnecken-Rezept gefunden. Für 24 zuckersüße Zimtschnecken braucht ihr: 450 g Maxiblätterteig (6 große Scheiben) 1 EL Butter und Butter für das Ausfetten der Muffinform 2 EL Zucker 2 EL brauner Zucker 1 1/2 EL Zimt Und so geht's: Das Muffinblech ausfetten und den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Nun den Teig vom kurzen Ende her aufrollen, die Enden abschneiden. Rhabarber-Crumble & jede Menge tolles Frühlingsgeschirr. Guten Morgen ihr Hübschen. Heute gibt’s mal wieder ein Rezept auf dem Blog. Da die Rhabarbersaison ja gerade schon in vollem Gange ist, gibt’s auch bei uns das ein oder andere Rezept mit den leckeren Stangen. Ich muss gestehen, Rhabarber mag ich nur mit gewissen Kombinationen.

Mit Baiser zum Beispiel als Kuchen, oder mit Apfel als Mus, oder auch mit jede Menge Streuseln als Crumble. Als ich vor 2 Wochen aus dem Urlaub kam, wartete ein tolles Paket auf mich. Schlussendlich mussten aber diese tollen Muffinsförmchen in weiß und mint mit (Achtung! Nun aber zurück zu den leckeren Crumles. Für die Füllung: 2-3 große Stangen Rhabarber, geschält in Stücke geschnitten 2 Äpfel, geschält und in Stücke geschnitten Himbeeren/Erdbeeren/Lieblingsobst Spritzer Zitronensaft & etwas Zucker Für die Streusel: 60 gr. 80 gr. 80 gr. ½ TL Backpulver 1 Priese Zimt Rhabarber und Äpfel in etwas Zitronensaft und mit etwas Zucker bedeckt ca 15 Minuten ziehen lassen. Das Obst dann in die Förmchen verteilen. Southwestern Sweet Potato Veggie Burgers.

Southwestern Sweet Potato Veggie Burgers Burgers, Healthy Eating, Lunch, Main Dish, Mexican, Sandwiches, Seasonal Recipes, Summer Recipes, Vegetarian | 1 comment I’ve been known to eat a lot of meat. And by “a lot” I mean a ridiculous amount. More than my gym-rat of a husband. If I showed you a picture of my freezer, you wouldn’t really see much else. Written by: Taylor Kiser of Food Faith Fitness I’m pretty good about making sure that our home is well stocked with the essentials but, the other weekend, I somehow managed to run out of chicken AND peanut butter all in the same day.

And, if you’re familiar with Food Faith Fitness, you’ll know that I am also majorly addicted to peanut butter. So, it was a rough day. The worst part of it was that I had decided (and already told my husband, which was my first mistake) that we were going to grill up some chicken burgers for dinner. You know what? I also decided that the veggie burger needed some texture. You know what was even more surprising? Grüner Bulgur-Salat mit Gurke, Salat, Minze und Hüttenkäse. An Gründonnerstag kommen traditionell grüne Gerichte auf den Tisch! Das heutige Rezept passt aber eher zufällig zum Gründonnerstag, denn den grünen Bulgur-Salat mit Gurke, Salat, Minze und Hüttenkäse gab es schon Anfang dieser Woche bei uns.

Ich habe nach einer Verwertungsmöglichkeit für Hüttenkäse gesucht, der schon etwas länger bei uns im Kühlschrank auf Verwendung gewartet hat, und bin auf der Lecker-Webseite auf dieses Rezept gestoßen, das ich leicht abgewandelt nachgekocht habe. Perfekte Feierabendküche - steht schnell auf dem Tisch, hat meinem Mann und mir sehr gut geschmeckt und eventuell noch vorhandene Reste kann man am nächsten Tag prima als Büro-Lunch mit zur Arbeit nehmen! Grüner Bulgur-Salat mit Gurke, Salat, Minze und Hüttenkäse (für 2 Portionen) Zutaten: 125g Bulgur Salz, Pfeffer 3-4 EL Olivenöl 2-3 EL Limettensaft 2 Frühlingszwiebeln 1/2 Salatgurke einige Blätter grüner Salat 2 Stängel frische Minze 1 Knoblauchzehe 100g Hüttenkäse Zubereitung: Knoblauch schälen und fein hacken.

Germknödel mit Powidl. Frisch aus dem Urlaub zurück möchte ich euch auf eine kleine kulinarische Reise mitnehmen. Wir haben eine kleine Rundreise gemacht und verschiedene europäische Städte besucht. Es war ein sehr schöner Urlaub, wenn auch essenstechnisch etwas holprig. Mit einer Weizenintoleranz ist es meist schwierig landestypisch zu essen. Was wirklich schade ist. Für 4 Stück: Die perfekten Zimtschnecken. Flammkuchen mit Scamorza und Pilzen. Blini mit Belugalinsen. Restaurant de spécialités savoyardes à Paris. Teigtaschen mit Kartoffel-Cashew-Füllung. Vom Tropentraum zur Mango-Torte.

Apfelpfannkuchen. Müsli mit Himbeeren, Apfel, Pistazien und Honig. Dinkelsalat mit Blutorangen und Feta. Raspberry Coconut Smoothie (dairy-free, vegan) Rosemary and Garlic Roasted Potatoes. Asian Inspired Drumsticks. Smashed Potatoes with Pecorino Romano Gremolata. Maronen-Apfel-Ragout zu Pasta. Süßkartoffel-Apfel-Suppe mit Ingwer. Frühstückskuchen, Kandiskuchen, Honigkuchen, wie auch immer. Kartoffel-Lauch-Suppe mit Ingwer. {Nachgekocht} Daylicious Hand Pies. Couscouspfanne. Kichererbsen-Gemüse-Pfanne mit Reis. Ziegenkäse-Taschen mit Ingwer-Pflaumen-Tapenade und Feigen-Chutney. Winterfrühstück bei schneegestöber - kulinarische notiz - esskultur.

Zimtschnecken, nicht irgendwelche - kulinarische notiz - esskultur. Amerikanischer Schokoladen - Schichtkuchen. Himbeer - Vanille - Crumble (Rezept mit Bild) von manuela-one. Schoko-küsst-Himbeer Cupcakes (Rezept mit Bild) von dalmatina. Figurfreundlicher Käsekuchen mit Obst (Rezept mit Bild) Semmelknödel. Lecker lezmi: Zimt-Gebackenes.

Knackiger Babyspinat-Salat mit Orangen-Filets und Feta. Flammkuchen mit Ziegenkäse und Datteln & frohes neues Jahr! Knusper-Müsli, das Zweite. Himbeer-Mascarpone-Creme mit Biskuits - das perfekte Party-Dessert! Zwetschgenkuchen. Cranberry-Haferflocken-Cookies mit Fleur de Sel. Avocado-Apfel-Salat mit Puy-Linsen, Chili und frischer Minze. Himbeer-Mascarpone-Creme mit Biskuits - das perfekte Party-Dessert! Fürs mediterrane Buffet: Ricotta-Dip mit getrockneten Tomaten und Thymianhonig. Erdbeer-Minze-Marmelade - ORF Salzburg - Fernsehen. Greek Yogurt Berry Cookie Tart. Tofu-Sandwich mit Ingwer-Erdnuss-Sauce. Orzo-Salat mit Kichererbsen, Gurke, Zitrone, Dill und mariniertem Feta.

Mousse aux framboises : Recette de Mousse aux framboises. {Blogging around Summer-Special} Tomaten-Feta-Tartelettes. Büro-Lunch: Bulgursalat mit Tomaten, Gurke und Rosinen. Grain-free Raspberry Sour Cream Crumble Cake. Brotsalat mit Minze und Mozzarella. 100% Whole Wheat Chocolate M&M Cookies. Lauch-Quiche mit 3 Käsesorten // So könnt ihr eine kulinarische Reise nach Dresden gewinnen. Büro-Lunch: Tortellini-Salat mit Bärlauch-Pesto, Tomaten und Oliven. Couscousfrikadellen. Erdbeer-Linsen-Rucola-Salat mit Honigdressing. Bulgur-Porridge mit Ahornsirup. Blaubeer-Frischkäse-Kuchen mit weißer Schokolade. Blueberry-Oat Breakfast Squares.

100% Whole Grain Chewy Oatmeal Raisin Cookies. {Healthy Week} zimtzuckersüße Apfelpuffer. Browned Butter and Sage Lemon Gnocchi – Even He Can Do It! Schnelle Sommerküche: Mango-Mozzarella-Salat. Spargel-Mango-Salat mit Ziegenfrischkäse. Bratreis mit Minz-Joghurt-Sauce. Backen. Apfel-Marzipan-Kuchen. Quark - Creme mit Himbeeren, Knuspermüsli und Amarettini (Rezept mit Bild)

Vanille - Himbeer - Muffins (Rezept mit Bild) von seahorse. Italienischer Pizzateig (Rezept mit Bild) von Katja242. Nachgekocht: Limetten-Risotto mit Mangocurry. Pizzateig wie beim Italiener: Luftig, locker und leicht. Reisnudelsalat mit knusprigem Tofu. Pizza mit Spinat, Gorgonzola, Birne und Pinienkernen. Marinas Pizzateig mit Backpulver (Rezept mit Bild) Meringue-Tarteletts with Passion Fruit Curd – Recipe with Video. Lime Cheesecake mit Erdbeersauce. Mini-Käsekuchen mit Himbeeren. Chili und Ciabatta: Nachgebacken: Brombeer-Käseküchlein mit Oreoboden. Linsensalat mit Ofentomaten, Datteln und Feta. Apfelkuchen-Porridge. Untitled. Nachgemacht: Buttermilch-Gugelhupf mit Granatapfelglasur. Nicht nur für den Oster-Brunch: Orangen-Brioche. Rezepte-Übersicht. Lime-Vanilla Cheesecake – A Creamy Classic.