background preloader

Einwanderung

Facebook Twitter

Antrag und Anerkennung | Erste Schritte in Deutschland | DW.COM | 15.09.2015. Wie wird mein Status offiziell geklärt? Ob man dauerhaft in Deutschland bleiben kann oder nicht, hängt vom Ausgang des Asylverfahrens ab. Dazu muss man sich zunächst als Asylsuchender in einer Erstaufnahmestelle melden. Dann muss ein Asylantrag gestellt werden.

Jeder hat das Recht darauf, so einen Antrag zu stellen. Das kann man ausschließlich bei der zuständigen Außenstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) tun. In einem Gespräch erklärt man dort, wieso man aus seinem Land geflohen ist und nicht mehr dorthin zurück möchte oder kann. Diese Begründung wird schriftlich festgehalten. Hier findet man alle Außenstellen des BAMF . Alles zum Gespräch und der Entscheidung. Weitere Informationen zum Gespräch (in mehreren Sprachen): Informationen zum beschleunigten Asylverfahren (Englisch) Wie lange dauert das? Menschen, die aus Syrien, dem Irak oder Eritrea nach Deutschland geflüchtet sind, bekommen ein beschleunigtes Asylverfahren.

Welchen Status habe ich? Welche Rechte habe ich? 10 Dinge, auf die man in Deutschland achten sollte | Alle Inhalte | DW.COM | ... Flüchtlinge im Mittelmeer: Wo bleibt die Moral der EU? Nur zwei Monate ist die letzte Tragödie her, da ereignet sich das nächste Bootsunglück im Mittelmeer: 400 Flüchtlinge sollen dort ertrunken sein. Dabei könnte die EU diesen Menschen helfen, wenn sie denn wollte. Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier. Ein paar hundert Tote auf dem Mittelmeer? Ein komplexes Thema, kommentiert das deutsche Innenministerium kühl den jüngsten Untergang eines Flüchtlingsschiffes. Dabei ließe sich eine europäische Rettungsflotte schnell entsenden - wenn man es ernst meint mit Europas Werten.

Ein Kommentar von Andrea Bachstein. New Study: Immigrants are Better Educated than Germans. A radical change is taking place in the German job market: Today's immigrants to Germany are better trained and have a higher level of education than native Germans, according to a study carried out by labor market researcher Herbert Brücker on behalf of the Bertelsmann Stiftung, a private think tank based in Gütersloh. Today, 43 percent of newly arriving immigrants between the ages of 15 and 65 have graduated from a university, a technical school or a graduate program, compared to only 26 percent of Germans without an immigration background.

The German public still largely believes that immigrants come primarily from low-skilled segments of the population, according to research done by the Nuremberg-based Institute for Employment Research (IAB). The phenomenal success of a 2010 book characterizing immigrants as socially and economically detrimental to the country and calling for tightened immigration policies attests to the hesitance of the German public to open its doors. Migration : Scholz will afrikanische Flüchtlinge zurückschicken - Nachrichten Politik - Deutschland. Artikel per E-Mail empfehlen Scholz will afrikanische Flüchtlinge zurückschicken Hamburgs Bürgermeister fordert Verbesserungen in der Flüchtlingspolitik Europas. Für die afrikanischen Flüchtlinge, die über Italien in den Norden gekommen seien, gebe es keine Möglichkeit zu bleiben. Hamburgs Regierungschef Olaf Scholz hat Verbesserungen in der europäischen Flüchtlingspolitik angemahnt.

Die Regierungen müssten sich "aufeinander verlassen können", sagte der stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende der "Welt". Die afrikanischen Flüchtlinge, die über Italien nach Deutschland gekommen seien , müssten "nach Italien oder in ihre Heimatländer zurück", forderte Scholz. Der Erste Bürgermeister der Hansestadt verlangte zugleich eine Änderung des Aufenthaltsrechts. Der stellvertretende SPD-Vorsitzende sprach sich für die sofortige Abschaffung des Optionsmodells im Staatsbürgerschaftsrecht aus. 500 Euro für jeden Flüchtling Übergangslösung in der Hansestadt Italien will einlenken.

Schengen-Raum: EU-Länder dürfen an Grenzen wieder kontrollieren - ZEIT ONLINE mobil. Die EU-Mitgliedsstaaten dürfen ihre Grenzen schließen, wenn viele Flüchtlinge ins Land kommen wollen. Mit dem Beschluss wird eine zentrale Forderung Deutschlands erfüllt. © Eric Gaillard/Reuters Kontrollen am Grenzübergang zwischen Frankreich und Italien Die Staaten in Europa dürfen künftig wieder an den Grenzen kontrollieren , wenn sie die massenhafte Ankunft von Flüchtlingen befürchten. Die EU-Staaten, das Europaparlament und die EU-Kommission einigten sich auf einen solchen Mechanismus, teilte EU-Innenkommissarin Cecilia Malmström mit. Mit der neuen Notfallklausel wird eine zentrale Forderung Deutschlands erfüllt.

Die EU-Kommission soll die Maßnahmen überwachen. Anzeige Länder dürfen dann bis zu zwei Jahre lang wieder ihre Grenzen überwachen. Auslöser für die Neuregelung waren die Ankunft zahlreicher Flüchtlinge aus Nordafrika während des Arabischen Frühlings sowie Probleme Griechenlands bei der Sicherung seiner Grenze zur Türkei. Kommission soll Grenzschließung überwachen. Afrikanische Flüchtlinge, 500 Euro - und ein Widerspruch. Umstrittene Ausreisepraxis in Italien Flüchtlinge, 500 Euro, ein Widerspruch Wie gelangten afrikanische Flüchtlinge aus Italien nach Deutschland? Das Innenministerium in Rom bestätigt zwar Bargeldzahlungen, will aber keine Reiseziele vorgegeben haben. Der Tipp mit Deutschland wurde offenbar von anderer Seite ins Spiel gebracht. Von Tilmann Kleinjung, ARD-Hörfunkstudio Rom Bargeld für Flüchtlinge und eine befristete Aufenthaltsgenehmigung - das empfindet man in Deutschland als kaum verhohlene Aufforderung, Italien zu verlassen und nach Norden weiterzuziehen.

So klagt zum Beispiel Amin aus Somalia: "Die italienische Regierung kümmert sich nicht um uns. 500 Euro und eine einjährige Aufenthaltsgenehmigung Nun hat die Hamburger Sozialbehörde Alarm geschlagen: Mehrere hundert afrikanische Flüchtlinge seien nach Deutschland gekommen, weil die Behörden in Italien sie mit Geld und Papieren ausgestattet hätten. Arbeiter im Libyen Gaddafis Ein individueller "Reisetipp" Zuwanderungskonzept - Mit der Schwarz-Rot-Gold-Karte nach Deutschland. Vielen Dank! Sie wurden erfolgreich abgemeldet. Zuwanderungskonzept Mit der Schwarz-Rot-Gold-Karte nach Deutschland Foto: Infografik Die Welt 40 Prozent der Zuwanderer sind gut qualifiziert, doppelt so viel wie ein Jahrzehnt zuvor. Nur mit einer gesamtgesellschaftlichen Kraftanstrengung wird Deutschland im weltweiten Kampf um die klügsten Köpfe erfolgreich sein.

Kernstück ist die "Schwarz-Rot-Gold-Karte", mit der hochqualifizierte Fachkräfte nach Deutschland gelockt werden sollen. Die Karte wäre in etwa vergleichbar mit der Greencard, mit der die USA seit langem Hochqualifizierte ins Land locken. Derzeit zieht Deutschland ungewöhnlich viele Menschen aus dem Ausland an. Auch die Krisenländer überaltert Das Gros stammt mittlerweile aus den neuen EU-Ländern im Osten Europas . "Vor der Krise zog es Rumänen, Polen oder Bulgaren vor allem nach Spanien, Italien, Irland oder Großbritannien", sagt IAB-Experte Herbert Brücker.

Der Ökonom warnt jedoch davor, diesen Trend für dauerhaft zu halten. Migration : Höchste Zuwanderung in Deutschland seit 1995 - Nachrichten Politik - Deutschland. Artikel per E-Mail empfehlen Höchste Zuwanderung in Deutschland seit 1995 Deutschland entwickelt sich immer mehr zum Einwanderungsland: 2012 kamen mehr als eine Million Zuwanderer – so viel wie seit 1995 nicht mehr. Ministerin von der Leyen spricht von einem "Glücksfall". Deutschland entwickelt sich immer mehr zum Einwanderungsland: 2012 kamen mehr als eine Million Zuwanderer – so viel wie seit 1995 nicht mehr.

Ministerin von der Leyen spricht von einem "Glücksfall". Von Stefan von Borstel Stefan von Borstel Biografie und alle Artikel des Autors Im vergangenen Jahr kamen mehr als eine Million Zuwanderer nach Deutschland – so viele wie seit 17 Jahren nicht mehr. Zugleich zählten die Statistiker 712.000 Abwanderer, fünf Prozent mehr als im Vorjahr. Von der Zuwanderern waren 966.000 Ausländer und 115.000 Deutsche, die in ihre Heimat zurückkehrten. Insgesamt kamen damit aus diesen vier Staaten fast 120.000 Menschen nach Deutschland. Fluter.de.

Zuwanderer: Das umkämpfte Haus | Gesellschaft. Duisburg erlebt eine Massenzuwanderung von Roma aus Bulgarien und Rumänien. Besuch in einer überforderten, gespaltenen Stadt. Speichern Drucken Twitter Facebook Google + Vor dem Gemeindehaus der Friedenskirche im Duisburger Stadtteil Rheinhausen-Bergheim steht eine Skulptur der heiligen Barbara, der Schutzpatronin der Bergleute. Vor dem einzigen Hochhaus in Rheinhausen-Bergheim, nur zehn Gehminuten von der Friedenskirche entfernt, gibt es keine Schutzheilige. Anzeige Petrisor wohnt in dem Hochhaus. Es ist dasselbe Haus, vor dem am Dienstag eine rechtspopulistische Splitterpartei gegen die Migranten und 300 Gegendemonstranten gegen die Rechtspopulisten demonstriert haben. Wie viele kommen wirklich? Wie viele kommen wirklich? Im Vergleich zum ersten Halbjahr 2011 stieg die Zahl der Zuwanderer aus Bulgarien und Rumänien 2012 um durchschnittlich 22 Prozent an (laut Statistischem Bundesamt). 6.176 Menschen aus Bulgarien und Rumänien leben derzeit in Duisburg, viele von ihnen sind Roma.

Einwanderungsland Deutschland | Video-Thema | DW.DE | 20.11.2008. Dossier Migration : fluter.de. Follow us on facebook Follow us on Twitter RSS Migration fluter-TV: Im letzten Teil unserer Serie gehen Mehmet, Aina und Taybet auf die Straße. "Ich habe schon Angst" Teil 1 Das Leben junger Flüchtlinge read more "Es geht weiter! " Teil 2 Mehmet, Aina und Taybet geben nicht auf read more "Zuhause ist hier! " Thema134 Oh, Britannia! Oh, Britannia! Alle 134 Ausgaben im Archiv Thema Film Lesen Mediathek Mitmachen Fokus Erfahrungen Musik. Artikel Islam : fluter.de. Follow us on facebook Follow us on Twitter RSS Junge Muslime in Europa Zwischen Anpassung und Ausgrenzung Sieben Minuten mit Ameer, Adi und Eyad Gibt es arabischen Rap in Israel?

Read more Sind wir dabei? Thema134 Oh, Britannia! Oh, Britannia! Alle 134 Ausgaben im Archiv Thema Film Lesen Mediathek Mitmachen Fokus Erfahrungen Musik. Khaled Davrisch wollte arbeiten, aber er durfte nicht : Das Dilemma : Artikel Arbeit : fluter.de. Als Khaled Davrisch 2001 nach Deutschland kam, hatte er keine Ahnung. Keine Ahnung vom Land, den Menschen, der Sprache. Von den Bestimmungen und davon, welche Grundrechte für manche Menschen in einem demokratischen Land einfach nicht gelten. Es dauerte eine Weile, bis er von all dem jede Menge wusste. Manches lernte er freiwillig, vieles jedoch notgedrungen.

Khaled, 23, ist der Sohn einer Syrierin und eines staatenlosen Kurden. Für Khaled und seine Familie galt – wie für die meisten Flüchtlinge – die so genannte Residenzpflicht. Und dann ist der Job weg Die Residenzpflicht ist nur eine von vielen Regelungen und Gesetzen für Flüchtlinge, die es ihnen schwer machen, in Deutschland Fuß zu fassen, mit Einheimischen Kontakt zu haben und sich zu integrieren – sei es gesellschaftlich oder beruflich. Wer arbeiten will, muss warten. Selbst für unbezahlte Praktika oder eine unbezahlte Probezeit muss eine Arbeitserlaubnis bei der Ausländerbehörde beantragt werden. Die Hoffnung war weg Anmerkung. Artikel Flucht : fluter.de. Follow us on facebook Follow us on Twitter RSS Auf der Flucht Warum Menschen ihre Heimat verlassen Afrikanische Völker-wanderung Millionen Menschen sind in Afrika auf der Flucht read more Heimkehr in die Fremde Amelina, Durim und Shkelzen über Heimweh nach Deutschland read more Gekommen, um zu bleiben?

Das Leben junger Flüchtlinge in Berlin read more Ciao Roma Warum immer mehr junge Italiener ihre Heimat verlassen read more Gestohlene Zeit Der Iraner Sadegh Amiri über sein Leben als Flüchtling read more Flucht über das Meer Bücher über "Boatpeople" auf dem Mittelmeer read more Verschlossene Türen An der griechischen Grenze sitzen tausende Flüchtlinge fest read more An der Außengrenze Besuch bei der europäischen Agentur Frontex read more Superman war ein Flüchtling Interview mit Barbara Eder, Expertin für Migration in Comics read more Jugendliche Spätaussiedler: Raus aus Kasachstan Drogen und Kriminalität als Zukunftsplanung? Thema134 Oh, Britannia! Thema Film. 365 Tage Arbeit, kein Lohn : Die Zwangsköchin : Artikel Arbeit : fluter.de.

Die Äthiopierin Lakech Demise (Name geändert) ist glücklich, als das Angebot kommt, als Spezialitätenköchin in Berlin zu arbeiten. Sie reist legal nach Deutschland ein. Aber als sie hier anfängt zu arbeiten, kommt die herbe Enttäuschung: Ihr Chef eröffnet ihr plötzlich, dass sie ein Jahr lang ohne Lohn arbeiten müsse, um ihre Reisekosten abzuarbeiten. 7 Tage die Woche, meist 19 Stunden am Tag. Als sie krank wird, teilt ihr der Chef nach dem Krankenhausaufenthalt mit, dass sie jetzt auch noch die Rechnung dafür abarbeiten müsse. Dass sie krankenversichert ist, weiß sie nicht. Schließlich gelingt ihr mit Hilfe eines Stammgastes im Restaurant die Flucht. 500 Euro Lohn hat sie für anderthalb Jahre Arbeit in dem Restaurant bekommen, das ein großes Berliner Stadtmagazin wegen seiner guten Küche empfiehlt.

"Moderne Sklaverei" nennt Maria Grazia Giammarinaro solche Arbeits- und Lebensverhältnisse. Um den Kindern ein besseres Leben zu finanzieren Hohe Dunkelziffer Fotos unten: ©Ban Ying. Arbeiten in Deutschland trotz ausländischem Abschluss | Video-Thema | DW.DE | 12.10.2011. Bevor Sie sich das Video anschauen, lösen Sie bitte folgende Aufgabe: Welche Wörter passen? Bevor man in Deutschland einen _______________ (1) ergreifen kann, muss man entweder eine _______________ (2) machen oder ein _______________ (3) an einer Universität oder Hochschule absolvieren. Menschen, die aus anderen Ländern nach Deutschland kommen und dort bereits einen _______________ (4) erlernt haben, können diesen manchmal hier nicht _______________ (5), da ihre _______________ (6) nicht anerkannt werden. Auch _______________ (7) Ärzte, Ingenieure und Lehrer mit jahrelanger _______________ (8) kämpfen mit diesem Problem.

Viele müssen sich in _______________ (9) weiter _______________ (10) und später _______________ (11) ablegen, die ihr _______________ (12) überprüfen. Ein neues Gesetz soll diesen Prozess jetzt vereinfachen. a) Studium b) ausüben c) ausgebildete d) Prüfungen e) Schulungen f) Beruf (2x) g) Ausbildung h) Qualifikationenh) Berufserfahrungenj) qualifizierenk) Wissen. Griechen auf Arbeitssuche in Deutschland | Video-Thema | DW.DE | 01.02. Kommentar: Arme Roma – ein Problem, das Europa gemeinsam lösen sollte | Europa | DW.DE | 21.02.2013. Interview: "Spanien wird wieder Menschen anziehen" Schengen-Beitritt - Widerstand gegen Freiheit für Bulgaren und Rumänen.