background preloader

Flüchtlingskinder

Facebook Twitter

Schweizerische Flüchtlingshilfe. Home: Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.V. NbZ_-_Unterrichtsmaterial.pdf. Zuwanderung, Flucht und Asyl: Aktuelle Themen. Flüchtlinge brauchen Schutz! Sie fliehen vor politischer und religiöser Verfolgung, vor Übergriffen aufgrund ihrer ethnischen Herkunft: Rund 18 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht, weil ihnen in ihrer Heimat Haft, Misshandlung oder Folter drohen.

Flüchtlinge brauchen Schutz!

Doch wer sich in ein anderes Land retten kann, ist nicht unbedingt in Sicherheit. Aus Artikel 14 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte ergibt sich, dass Flüchtlinge das Recht haben, Asyl zu suchen und zu genießen. Willkommen in Deutschland. 4 — Anhören ohne Hinhören – Januar Am 6.

Willkommen in Deutschland

Januar morgens um 8 Uhr ist es so weit. Nach zwei Monaten der Ungewissheit, ohne Auskunft, wie der deutsche Staat mit ihnen umzugehen gedenkt, findet die erste Anhörung von Ghayeb und Hussein durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge statt. Die Außenstelle des Amtes liegt zwar genau gegenüber, in Haus 2 der Anlage in Eisenhüttenstadt, aber das spielte bislang keine Rolle. Abdul ist erst in vier Tagen dran. "Ach, Sie sprechen gar nicht dieselbe Sprache?

" Sie haben gar nicht gefragt, warum ich aus Syrien geflohen bin. I_Inhalt_4_6.pdf. Termine & Aktuelles. Wir bedanken uns bei allen Menschen, die für unsere Deutschkurse und die Fahrtkosten für die Flüchtlinge gespendet haben und spenden werden!

Termine & Aktuelles

Außerdem bedanken wir uns bei der Peter Petersen und Brunswiker Stiftung für ihre Untersützung und bei Helga Schreitmüller und Jürgen Hoffmeister von der DRK (s. Flüchtlingskinder in Deutschland: Neue UNICEF-Studie. UNHCR-Studie über syrische Flüchtlingskinder im Exil  © UNHCR/B.

UNHCR-Studie über syrische Flüchtlingskinder im Exil 

Sokol "Wenn wir nicht schnell handeln, wird diese Generation der Unschuldigen langfristig zu Opfern eines entsetzlichen Krieges. " Berlin/Genf - Viele syrische Kinder sind auf sich alleine gestellt oder von ihren Eltern getrennt, die meisten gehen nicht zur Schule und illegale Arbeit ist an der Tagesordnung.

PRO_ASYL_Kinderrechte_ernst_nehmen.pdf. Schulunterricht für Flüchtlingskinder in Berlin. 22.08.2013 11:55 UhrVon Fatina Keilani und Sylvia Vogt Als Flüchtlinge dürfen die Asylsuchenden nicht arbeiten, die Kinder aber dürfen lernen.

Schulunterricht für Flüchtlingskinder in Berlin

In "Willkommensklassen" sollen sie ihre Deutschkenntnisse verbessern, um den Unterricht folgen zu können - dafür werden sie in den verschiedenen Bezirken unterschiedlich in den Unterricht integriert. Bild vergrößern Sie kommen aus Ländern, in denen Krieg herrscht, und haben lange keine Schule besuchen dürfen. I_Inhalt_6_8.pdf. UB-VertreibungStoppen_2009.pdf. Refugee Children in Crisis. Flüchtlingskrise im Mittelmeer. Oxfam unterstützt in Italien Flüchtlinge unterschiedlicher Herkunft dabei, politisches Asyl zu erlangen und Fuß zu fassen.

Flüchtlingskrise im Mittelmeer

Hier sind beispielhafte Geschichten von drei Menschen, die auf gefahrvolle Weise nach Italien gelangt sind und sich dort eine neue Existenz aufbauen. Rahman Ijaz, 31 Jahre (© Oxfam)Rahman Ijaz stammt aus Pakistan, wuchs aber in Libyen auf. Bis vor vier Jahren arbeitete er in Tripolis für eine Tierfutter-Firma. 2011, mitten im Bürgerkrieg, flüchtete er mit seiner Familie nach Italien, nachdem eines Nachts maskierte Männer in sein Haus eingedrungen waren, seine Familie bedroht und all sein Hab und Gut gestohlen hatten. Für die Flucht über das Mittelmeer musste Rahman 700 Dinar (etwa 500 EUR) pro Person an eine kriminelle Bande zahlen. Als er mit seiner schwangeren Frau Saima und seinen zwei Kindern den Frachtkahn in Richtung Italien betrat, wusste der damals 26-Jährige nicht, dass es die gefährlichste Reise ihres Lebens werden würde. Syrien: Über eine Million Kinder auf der Flucht.

Thomas Hummitzsch Thomas Hummitzsch ist Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beim Humanistischen Verband Berlin-Brandenburg und Chefredakteur des humanistischen Magazins "diesseits".

Syrien: Über eine Million Kinder auf der Flucht

Er ist Redakteur beim Newsletter "Migration und Bevölkerung". E-Mail: thomas.hummitzsch@migration-info.de. Migration und Bevölkerung - Jahrgang 2015. Flüchtlinge - Nachrichten und Hintergründe. Kinder auf der Flucht - Weltspiegel. SENDETERMIN So, 28.09.14 | 19:20 Uhr Obwohl der Grenzschutz Präsenz zeigt, versuchen besonders viele illegale Migranten in Nuevo Laredo die USA zu erreichen.

Kinder auf der Flucht - Weltspiegel

Anders als weiter im Westen gibt es hier keine meterhohen Stahlzäune.Nach der oft wochenlangen Flucht durch Zentralamerika, das Ziel endlich vor Augen, laufen viele den Grenzern direkt in die Arme. Gefährliche Reise an die US-Grenze. Wo liegen deine Wurzeln? “Migration” hat häufig eine negative Konnotation – wie ein Schülerworkshop an der werkstatt.bpb-Partnerschule Sophie-Scholl in Berlin Schöneberg zeigte.

Wo liegen deine Wurzeln?

Die einzelnen Aspekte des Themas sind jedoch vielfältig und häufig viel persönlicher als auf den ersten Blick zu erkennen. Zusammen mit werkstatt.bpb.de fokussierte die neunte (Integrations-)Klasse das Thema Migration anhand unterschiedlicher Methoden. Was verbindest du mit dem Thema Migration? Boko Haram: Nigerianische Kinder auf der Flucht vor Boko Haram.

Neuesten Zahlen von Unicef zufolge gibt es in Nigeria 800.000 minderjährige Flüchtlinge.

Boko Haram: Nigerianische Kinder auf der Flucht vor Boko Haram

Sie versuchen, sich vor der Gewalt der Islamisten in Sicherheit zu bringen. Neue Heimat Deutschland: Kinder auf der Flucht. Mit teurem Geld bezahlte Schlepper bringen Flüchtlinge nach Europa, nach Deutschland - illegal oder mit mehreren gefälschten Identitäten. Oft kommen auch Kinder ohne Eltern. Sie sind den Schleppern besonders ausgeliefert. Und häufig endet ihre Flucht in der Abschiebehaft und mit Flug zurück in das Land, aus dem sie gekommen sind. Flüchtlinge erzählen von ihrem Schicksal: oft ist es eine Reise nach nirgendwohin, manchmal eine Reise zu sich selbst.

Traumatische Erfahrungen, ungewisse Zukunft.